Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Einstellung der Chinesen...

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Bauwerke, Chinesen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 10:43
Heute morgen laß ich den Artikel

http://www.welt.de/vermischtes/article108365029/China-baut-die-Eisenbahn-durch-die-Todeswueste.html?wtmc=plista

in welchem geschildert wird, wie China eine Bahn in der Lop Nor-Wüste baute. Es ist ein Gebiet mit extremer Trockenheit, Stürmen, sehr hohen Temperaturen und noch mehr Temperaturschwankungen. Der Bau hatte in diesem Fall wirtschaftliche Gründe.

Die Arbeiter mussten in der prallen Sonne arbeiten, unter gewaltiger Hitze oder Kälte - und trotzdem wurde das Projekt sogar relativ schnell fertiggestellt.


Es erinnert mich an Projekte, wie die Himalaya-Bahn, die auch unter schwierigsten Bedingungen fertiggestellt wurde, an zahlreiche, modernere Bauwerke, teils sehr futuristisch, in den chinesischen Städten, hohe Türme, Finanzgebäude, teils auch Meisterleistungen der Architektur.

Oder, ganz früher: an die große, chinesische Mauer.


Wenn ich das mal vergleiche mit anderen Ländern und die großen Leistungsunterschiede sehe, dann frage ich mich:

Warum schaffen es die Chinesen eigentlich immer wieder, solch gewaltige Leistungen zu vollbringen? Sicherlich werden dabei auch Menschen verletzt oder getötet, die Arbeits- und Umweltbedingungen sind sicherlich nicht immer gut - aber trotzdem bauen sie die Projekte fertig, egal wie groß und schwierig, oft in Rekordzeit.
Trotzdem schaffen sie es.

In Deutschland dagegen eiert man jahrelang an Großprojekten rum und bekommt sie einfach nicht fertig, wie etwa die Elbphilarmonie in Hamburg.

Warum? Was zeichnet das chinesische Volk aus, dass es solche großen Leistungen vollbringt?
Dies soll das Thema des Threads sein.


melden
Anzeige

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 10:52
ich denke es liegt an ihrer mentalität, disziplin und der einstellung ihrem land gegenüber wo auch traditionen mehr gepflegt werden als in europa allgemein.
deutschland und auch andere länder scheitern meist an ihrer eigenen bürokratie.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 10:53
@Kc
Wahrscheinlich scheren sich die Chinesen nicht um die Gesundheit ihrer Männer,die haben ja die meisten davon.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:02
Bei ca. über 200 Millionen Wanderarbeitern im eigenen Lande, die schon namentlich grösstenteils ihr Leben lang von Arbeitsstätte zu Arbeitsstätte pilgern, hat man für solche dimensionalen Projekte natürlich die ideale Belegschaft und 'Ressource', um diese ohne Komplikationen durchzuführen. Das hält auch die Kosten im überschaubaren Rahmen und muss auf Angelegenheiten wie Arbeitsbedingungen auch keine grosse Rücksicht nehmen, Ersatz ist ja schnell und zahlreich verfügbar. Man sollte sich vor Augen halten, Arbeitskraft ist in China weiterhin billig, noch.


melden
--L--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:02
Also ich hab in meinem Leben schon paar Chinesen kennengelernt.

Und was ich gemerkt habe ist, dass Chinesen von Natur aus sehr zielstrebige Leute sind, sehr wissensbestrebt und vom Charakter sehr angenehm.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:03
@-Therion-

Da könntest du Recht haben. Ich finde es ja korrekt, wenn es ein angemessenes Maß an Arbeitsschutz gibt und nicht jeder hochgiftige Kram verbaut wird. Das möge ruhig kontrolliert werden.

Aber ich habe den Eindruck, dass zum Beispiel in Deutschland fast mehr Wert darauf gelegt wird, dass ,,alles seine Ordnung hat", als auf die Fertigstellung des Bauwerkes selbst.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:14
In meiner Arbeit habe ich derzeit mit 2 chinesischen Firmen zutun.
Ihre Arbeitsmoral ist schon heftig.
Egal zu welcher Uhrzeit man zu ihnen ins Büro kommt sie arbeiten.
Wenn sie den mal schlafen auch meist auf ihrem Platz im Büro.
2h schlafen und weiter geht das wilde Rumgetippe.
Benutzen wirklich sehr sehr selten ihre Zimmern.
Stehen nur für den Klogang auf oder wenn sie etwas zu essen/trinken besorgen.
Dennoch alle relativ freundlich.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:19
@Kc
Dieses Pflichtbewusstsein der Chinesen fängt ja bereits schon früh an. Bereits in der Schule werden die schon darauf getrimmt Leistung zu bringen, da wird nicht auf den schwächeren "gewartet". gehört man zu den Schwächeren dann muss man sich halt mehr anstrengen, es wird keine Rücksicht genommen. Und das setzt sich im Studim und schließlich im Beruf fort, diese Disziplin. Das haben sie eben vielen Ländern vorraus, eine eisenharte Disziplin etwas rasch zu Ende zu bringen. Entweder man gehört zur Elite oder man kann sich gleich "einen Strick nehmen". Das ist ziemlich hart aber es hat ja offensichtlich Erfolg.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:23
ich schätze das hat auch was damit zu tun, das man in China auf den Arbeitsschutz scheißt, jedenfalls so wie wir ihn kennen, da sind 14-18 stundenschichten sicher an der Tagesordnung, was hier in firmen(Egal ob büro oder werkshalle) die ausnahme ist, wenn ein problem kurz vor der auslieferung behoben werden muss) oder im Sommer auf ner Baustelle, die schnell fertig sein muss, aber da ist das bestimmt eher die norm


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:23
Die Chinesen können jeden Tag 12 Stunden arbeiten, und haben noch gute Laune dabei. Sie sind sehr diszipliniert, und Dinge die sie einmal verstanden haben, erledigen sie schneller als wir, da nicht wie bei uns von vielen Meistern und Vorarbeitern Wissen zurückgehalten, sondern weitergegeben wird. Auch gibt es nicht das Platzhirschgehabe, was bei uns Gang und Gebe ist, und deshalb kommt in Diskussionen/Meetings auch jeder zu Wort wer will und wird auch ernstgenommen, bzw. fährt ihm kein Platzhirsch dazwischen oder würgt seine Meinung ab. Auch sind die chinesischen Frauen sehr emanzipiert (meiner Meinung nach viel mehr als die europäischen), und viele arbeiten in Männerberufen, als Schweißerin, Bauleiterin, Kranfahrerin, etc.
Hier sind zwar viele Menschen noch flexibler als die Chinesen, aber wie gesagt, was die einmal begriffen haben, wird schnell zum Standard.
Ja, und genügsamer sind sie auf jeden Fall, bescheidener und netter im Umgang unter einander. Respekt wird da groß geschrieben.
Ernähren tun sie sich auch gesünder.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:24
jacksback schrieb:Ernähren tun sie sich auch gesünder.
Inwiefern?


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:25
@Kc

ie viele hier schon schrieben Zucht und Ordnung 8).


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:27
@kekscore

Aber auch zum Beispiel deutsche Ingenieure gelten als sehr gewissenhaft, diszipliniert und gut ausgebildet.

Da muss doch eigentlich noch etwas mehr hinterstecken, als nur Disziplin, denke ich.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:34
@Kc

Ingenieure haben ja schließlich auch Jahrelang studiert, das könnte bei Deutschen erklären, wie sie das aushalten.

Bei den Chinesen ist es wahrscheinlich einfach der Grund, das sie es schon Generationen lang so machen... Ich meine Leuten hier wird auch ein Glaube vermittelt, den sie aufnehmen und akzeptieren, ohne jemals zu hinterfragen und glauben dann ihr Leben lang daran (was zwar bei den meisten Deutschen nicht der fall ist, aber bei den Immigranten. ^^ (und damit will ich niemanden angreifen!)

Außerdem ist in China ja meist die Armut da, deswegen werden diese Leute sich nochmal extra anstrengen, um nicht Arbeitslos zu werden, da sie ja evtl. Kinder, Frau und oder Eltern zu versorgen haben (jaa dort gibt es keine Rente, und die Kinder müssen irgendwann für die Eltern sorgen).


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:40
Kc schrieb:Inwiefern?
Viel Gemüse, Fisch, weniger Fleisch. Sind doch auch fast alle schlank.
Kc schrieb:Aber auch zum Beispiel deutsche Ingenieure gelten als sehr gewissenhaft, diszipliniert und gut ausgebildet.

Da muss doch eigentlich noch etwas mehr hinterstecken, als nur Disziplin, denke ich.
Ja, tuts auch. Natürlich haben die auch mehr Arbeitskräfte für die gleiche Arbeit als bei uns.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:46
In der Schule fängt die Disziplin dort schon früh an, und auch die Kameradschaft ist dort besser. Während bei uns gute Schüler ggf. Streber sind, werden sie dort bewundert.

Hier auch noch ein interessanter link:

http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/schueleraustausch-in-china-pauken-in-der-alte-heimat-a-832431.html


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 11:47
Da muss doch eigentlich noch etwas mehr hinterstecken, als nur Disziplin, denke ich.

Meine Erklärung hat dir wohl nicht gereicht? @Kc

Sind doch auch fast alle schlank.

Fettleibigkeit ist ja auch ein Luxusproblem. @jacksback


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 12:41
Ist es nicht so dass in China oftmals die Arbeit wichtiger ist als die Familie?
Es ist eine völlig andere Mentalität. Das Bauvorhaben viel schneller bewerkstelligt werden als bei uns liegt mit unter auch daran dass dort völlig andere Gesetze herschen.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 12:54
jacksback schrieb:Sind doch auch fast alle schlank.
Bis auf die 260 Mio Übergewichtigen. :)
http://www.chinatoday.com.cn/chinaheute/2006/2006n11/p11.htm


melden
Anzeige
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 14:52
@salmiakki

d5949a uebergewicht

http://www.storyal.de/weblog2010/bilder/september/uebergewicht.jpg


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geld oder Liebe?99 Beiträge