Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Einstellung der Chinesen...

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Bauwerke, Chinesen
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:53
Kc schrieb:Das betrachte ich in diesem Umfang eher als nervende, utopische Basisdemokratie. Ich glaub nicht, dass man auf JEDEN und ALLES Rücksicht nehmen MUSS.
Nochmal voll und ganz meine Meinung!


melden
Anzeige

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:53
@Kc

zunächst mal kann nicht gesagt werden, dass chinesische städte ne bessere infrastrktur hätten als unsere.
Eher viel schlechter.

Es ist also nicht so als würden sie auf dem Basektor besseres leisten als wir.

Größer und prestigevoller heißt nicht besser.
Großprojekte sind oft sehr sinnlose unterfangen um gloria einzuheimsen.

Und ja, wir müssen das.
Man sollte jeden und alles anhören, wie dann am ende entschieden wird ist eine andere frage.

Aber jeder hat ein gewisses mitspracherecht verdient den es angeht.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:54
In China werden auch ganze Städte aus dem Boden gestampft, in denen dann keiner wohnt.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/new-ordos-ist-eine-geisterstadt-in-china-in-der-inneren-mongolei-a-821998.html

Ja, ja, ist schon praktisch, wenns keinen gibt der so was nochmal durchdenkt.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:56
@Shionoro

Wie entscheidest du denn bitte, wer alles ,,gehört werden muss"?

Es gibt eine Menge Wichtigtuer, die MEINEN, ihre Ansichten sollten unbedingt gehört werden.

Wie willst du das entscheiden?


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:57
neurotikus schrieb:In China werden auch ganze Städte aus dem Boden gestampft, in denen dann keiner wohnt.
Ausnahmen bestätigen die Regel. Was die in den letzten 20 Jahren aus dem Boden gestampft haben, und dazu noch eine halbe Milliarde Menschen aus dem sozialen Sumpf gezogen haben, sollte beachtet werden, und nicht die Fehler.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:58
@Kc

Indem du dir erstmal anhörst, was jeder zu sagen hast und dann jemanden der dafür zuständig ist entscheiden lässt.

Ich bin niemand von der Baubehörde, ich kenn mich da nicht aus, aber es gibt da mit sicherheit bestimmungen.

Und das es die gibt ist gut so.

es schützt un vor sinnlosen megaprojekten, wie viele dinge in china, vor groben verstößen gegen sinnvolle baugesetze oder menschenrechte usw.

Ich will auch nicht nur aus prestigegründen wie in den USA wolkenkratzer in denen keiner wohnt und die innerlich total vermodert und nur von außen nett anzuschauen sind


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:59
@jacksback

es sagt keiner, dass die entwicklung nicht beachtenswert ist.

Aber das die dort besser mit ihren Bauewerbe klarkommen als wir hier ist definitiv nicht der Fall.

Und da es hier daurm geht sind diese fehler sehr wohl relevant


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 17:02
@Shionoro

Wenn wir mithalten wollen, müssen wir aus unserem Wunschdenken aussteigen, und uns aufs mithalten konzentrieren. Das geht meines Erachtens nicht mehr mit ultralangen Entscheidungsprozessen.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 17:04
@jacksback

mit den chinesen mithalten zu wollen bedeutet degenerieren, denn das können wir nur mit billiglohnarbeitern , ohne arbeitsschutzgesetze und ohne rücksicht auf menschenrechte.

wenn du willst dass ein großprojekt dich zwingt dein Haus zu räumen weil irgendwer da was hübsches hinbauen will und dich in ne andere stadt umsiedelt innerhalb weniger monate, bitte.

Ich nicht.

Uund die chinesen auf dauer auch nicht.
China ist im Moment im Boom, die chinesen müssen erstmal zeigen was sie können wenn sie auf unseren standart sind.

DANN kann man schauen ob man sich dabei etwas abgucken soll, so sind dort ganz andere verhältnisse.


Guck dir chinesische großstädte an.
die haben schöne ecken aber in den meisten gegenden würdest du sicher nicht wohnen wollen


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 17:11
@Shionoro

Ich denke eher das wir degenerieren, und China sich weiterhin im Aufbruch befindet.
Es gibt diese Mißstände dort, ok, aber es ist ja auch ein Milliardenvolk und somit viel schwerer unter Kontrolle zu halten, als unser kleines Land.
Man muss ja nicht gleich denken, das wir in solche Zustände zurückfallen, wenn wir unseren Experten mal etwas mehr Macht geben.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 17:16
Shionoro schrieb:Guck dir chinesische großstädte an.
die haben schöne ecken aber in den meisten gegenden würdest du sicher nicht wohnen wollen
Jo, dafür lieber in Duisburg...


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 18:02
Eine ehrliche Meinung kann man nur mit eine Chinesische Konditionierung haben. :) alles anderen ist kalter Kaffee. :)


melden

Die Einstellung der Chinesen...

25.07.2012 um 04:29
@jacksback

>>
Ich denke eher das wir degenerieren, und China sich weiterhin im Aufbruch befindet.
Es gibt diese Mißstände dort, ok, aber es ist ja auch ein Milliardenvolk und somit viel schwerer unter Kontrolle zu halten, als unser kleines Land.
Man muss ja nicht gleich denken, das wir in solche Zustände zurückfallen, wenn wir unseren Experten mal etwas mehr Macht geben.
<<

warum?
Wir haben den höheren Lebensstandart, und das ganz ohne billigarbeiter, übertriebene Disziplin, wir haben weniger korruption bei uns, wir haben eine bessere Infrastruktur, wir haben sehr vieles was hier offenbar nicht zu schätzen gewusst wird.

Wir sollten jedes Mitspracherecht behalten welches wir haben.
Es ist ja nicht so, dass wegen eienr Meinung so ein Großprojekt gestoppt (siehe Stuttgart 21).

Aber wenn es eben Leute gibt die dagegeben sind und dazu Gründe vorzutragen haben, sollte man sie anhören, und darauf Rücksicht nehmen bzw. vernünftig verfahren anstatt einfach mal loszulegen und zu bauen ohne rücksicht auf Verluste.

Und wie gesagt, in China sind die Stdte und alles keinesfalls besser geplant als bei uns ich weiß als nicht was ihr wollt


melden

Die Einstellung der Chinesen...

25.07.2012 um 04:30
@jacksback

in Duisburg wurde genau so verfahren wie DU es hier forderst.
Es wurde einwnde nicht gehört, weil man das großprojekt unbedingt haben wollte.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

25.07.2012 um 04:46
Shionoro schrieb:warum?
Wir haben den höheren Lebensstandart, und das ganz ohne billigarbeiter, übertriebene Disziplin, wir haben weniger korruption bei uns, wir haben eine bessere Infrastruktur, wir haben sehr vieles was hier offenbar nicht zu schätzen gewusst wird.
Wie soll ich es einem erklären, der den Wandel nicht mitgemacht hat? Den höheren Standard haben wir uns mit Fleiß und Billigarbeitern erschaffen. Die Infrastruktur ist gut, aber ein Verdienst aus einer Zeit als man bei uns noch in die Hände gespukt hat.
Und es dreht sich nicht um das zu schätzen wissen, sondern darum global wettbewerbsfähig zu bleiben, und das erfordert schnelle Maßnahmen, denn es geht bergab.
Und wie gesagt, in China sind die Stdte und alles keinesfalls besser geplant als bei uns ich weiß als nicht was ihr wollt/ZITAT]

Die sind auch nicht besser, aber sie werden immer besser, während unsere noch besser sind, aber immer schlechter werden.
in Duisburg wurde genau so verfahren wie DU es hier forderst.
Es wurde einwnde nicht gehört, weil man das großprojekt unbedingt haben wollte.
Was in Duisburg entstanden ist, ist über viele Jahre hinweg geschehen. Mein Vergleich bezog sich auch nur auf die Ecken in denen man nicht wohnen möchte.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

25.07.2012 um 04:51
@jacksback

Weil wir es damals konnten und das das einzige Kapital war war welches wir hatten, arbeit.
Wir waren damals im Boom, so wie die chinesen jetzt.

Aber HEUTE sind wir das nicht mehr, es ist absoluter irrsinn in diesem Sektor mit den chinesen konkurrieren zu wollen.
Es ist einfach eine sehr sehr dumme Idee, die chinesen sind keine Konkurrenten von uns.

Sie wollen es irgendwann einmal werden, und wenn sie an diesem Punkt sind, dann werden sie dieselben Probleme haben wie wir.

Und DANN schauen wir weiter.

Bis jetzt sind die Chinesen für uns noch keine ernstzunehmende Gefahr.

Schau dir die Japaner an.
was hatten sie alle für eine angst damals im japanischen Boom.

Und jetzt?
Klar, sie sind eine wirtschaftsmacht, so wie wir auch.
Aber sie haben auch genau unsere Probleme, und all ihre disziplin bringt ihnen da herzlich wenig.

Sie bringt ihnen einzig und allein höhere selbstmordraten ein.


melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

25.07.2012 um 05:32
Die KP sagt halt, was gemacht wird. Und alle ziehen mit, weil jeder Widerstand strengstens verboten ist und man sogar ins Lager kommt, wenn nicht!


melden

Die Einstellung der Chinesen...

19.08.2012 um 03:43
China meldete im zweiten Quartal das schwächste Wachstum seit drei Jahren. Im Vergleich zu Industriestaaten fiel das Plus mit 7,6 Prozent beträchtlich aus - doch das Land braucht ein hohes Wachstum, um ausreichend Arbeitsplätze zu sichern und seine Probleme zu bewältigen. Der Wirtschaftsboom übertünchte bisher die sozialen Probleme und Einkommensunterschiede. Doch sollte der Erfolg ausbleiben, drohen der Regierung Unruhen. Heribert Dieter von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) sieht den Bauboom der vergangenen Jahre als größte Gefahr. "Das ist völlig aus dem Ruder gelaufen", sagt er. Schätzungen zufolge stünden in China 64 Millionen Wohnungen leer. Dem Land drohe das Platzen einer gewaltigen Immobilienblase.



Vom Spiegel.
Scheint sich also zu rächen einfach erstmal munter drauf loszubauen .


melden

Die Einstellung der Chinesen...

19.08.2012 um 16:56
@Shionoro
Nun, hätten die eigentlich immer recht weitsichtigen Chinesen in Spanien gut sehen können. Das könnte noch richtig hässlich werden wenn die Blase platzt.


melden
Anzeige

Die Einstellung der Chinesen...

19.08.2012 um 17:03
Ich denke, dass es weniger "das Volk" ist, dass scharf darauf ist, beim Bau einer Eisenbahnlinie durch die Wüste zu Ehren des Vaterlandes zu sterben, sondern dass undemokratische Systeme dazu besser geeignet sind, Menschen zu etwas zu zwingen, das sie vielleicht gar nicht wollen.

Wenn die Alternative ein "Führer (bzw. Parte) befiehl, wir folgen" oder die Elbphilharmonie ist, dann bezahle ich lieber für letztere. Die frisst nämlich nur mein Geld - nicht mein Leben.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Keine Zukunft65 Beiträge