Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Einstellung der Chinesen...

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Bauwerke, Chinesen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:05
Es ist einfach die Gesetzeslage und eine Frage der Ressourcen.

Wollen wir denn wirklich Zustände wie in China hier in Deutschland ?
Natürlich haben es die Chinesen einfacher. Da gibt es für solche Megabauten kein jahrelanges Planfeststellungsverfahren wo jeder Hinz und Kunz mitreden darf. Und in China stehen dann bei Baubeginn nicht 1000 Wutbürger da und wollen den genehmigten Bau dann doch lieber nicht. Dann kommt noch irgendein Anwalt daher, der denkt mit der Sache bekannt werden zu können und schon sind wieder 2-3 Jahre dahin. In China geht sowas auch alles aus einer Hand. Staat entscheidet, Staat bezahlt, Staat baut. In Deutschland sind da zig Gremien dran beteiligt, es müssen für jeden Auftrag mehrere Vergleichsangebote eingeholt werden, zwischendrin macht mal ein Zulieferer pleite. Ist halt eine andere Welt.


melden
Anzeige
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:07
slider schrieb:Natürlich haben es die Chinesen einfacher. Da gibt es für solche Megabauten kein jahrelanges Planfeststellungsverfahren wo jeder Hinz und Kunz mitreden darf.
Wäre das so schlimm?


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:11
da möcht ich mal sehn wie du dich aufregst wenn bei dir gegenüber n riesen bankenturm oder megal giga ultimativ shoppingcenter-mall dingens hingestellt werden soll


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:12
@jacksback

Naja, grundsätzlich hab ich es schon ganz gerne, wenn ich zumindest grob mitreden darf was mit meinen Steuergeldern so passiert. Und bei nichtstaatlichen Bauvorhaben muss man -wie blutfeder sagt- schon die Möglichkeit haben seine Ansprüche an den Mann zu bringen, wenn man betroffen ist bzw. die Möglichkeit bekommen überhaupt mal herauszufinden ob und in welcher weise man betroffen ist.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:15
Vielleicht sind wir alle nur zu verwöhnt, und regen uns wegen jedem Mist auf, über den in ein paar Jahren kein Hahn mehr kräht. Überall nur Debatten, statt schnellen Entscheidungen, na ja, ist wohl der Preis der Scheindemokratie.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:18
Uih, interessant. Endlich mal jemand, der sich eine harte staatliche Hand wünscht statt der ganzen Kommunismus-Träumer hier. Wie erfrischend.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 15:19
Also ich will nich, wenn ich extra in n ruhiges Stadtviertel oder in n dorf gezogen bin gegenüber ne Fabrik, nen bankenturm oder so ne riesen MAll ahben, ersten, alle meine stammläden in den viertel werden dafür platt gemacht, zweitens dauerts jahre bis ich über die straße gehen kann, drittens isses sau mäßig laut


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:41
@Kc
Hmm, da gibt es hierzulande so etwas komisches, das nennt sich Demokratie...


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:44
Ich könnte mir vorstellen, dass es zum einen an der Disziplin der Chinesen liegt, und zum zweiten an der gewaltiger Zahl der vorhandenen Arbeiter... allein bei, ich glaub über 200 Millionen Wanderarbeitern, ist es klar, dass man da billige Arbeitskräfte wie Heu hat...
Und wenn dann mal der ein oder andere ausfällt, ist es für die Planer des Projekts auch nicht weiter schlimm, weil sie leicht Ersatz bekommen.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:45
schaut nach china und seht eure zukunft!


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:46
@Kc

also ih finde es gut so, dass beim Ba in Deutschland alles seine Ordnung hat.

Ich will weder, dass die Bauarbeiter schäden davon tragen, noch, dass dinge einfach so ohne rücksicht auf verluste, ohne genemigung, ohne beachtng von umweltzuständen und mit kompletten desinteresse für die anwohner des baus gebaut werden.

Da bin ich durchaus froh, dass hier anders verfahren wird.

Ob diese Prestigeprojekte nämlich am Ende wirklich sinn machen ist auch wieder so eine Frage

Ich würde im allgemeinen die chinesen auch nicht überbewerten.

wartet erstmal ab, wie sie ihre Probleme lösen, wenn die boomzeit, die langsam abflaut, vorbei ist


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:46
neonbible schrieb:Ich könnte mir vorstellen, dass es zum einen an der Disziplin der Chinesen liegt
Richtig, in einer konfuzianistisch geprägten Gesellschaft hat sowas seit Jahrtausenden Tradition. Tauschen möcht ich deshalb mit denen trotzdem nicht.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:47
Warum schaffen es die Chinesen eigentlich immer wieder, solch gewaltige Leistungen zu vollbringen?

Wenn ich ne Milliarde Leute zum Verheizen hab...klar gehts dann Feder. Im dritten Reich haben auch Heere von Zwangsarbeitern ganze Raketenfabriken in Berge getrieben.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:48
@blutfeder
@slider
@jacksback

Naja der Punkt ist nur: In Deutschland findet sich doch nahezu IMMER jemand, der rummault.

Egal, wie nützlich und sinnvoll das Projekt ist, egal ob es genehmigt ist oder nicht, egal ob man die Bürger eingebunden hat oder nicht.

Ich kenne persönlich Angelegenheiten aus der Lokalpolitik, wo beispielsweise die verantwortlichen Leute der Stadt extra ein Treffen organisiert haben mit Anwohnern, wo man über das Projekt reden konnte. Die wurden dann (vereinfacht) gefragt:,,Okay, ihr wollt das Bauwerk nicht. Habt ihr eine bessere Idee?" - ,,Äh... Nein, aber wir sind trotzdem dagegen!"

Auch mit anderen Großprojekten ist es doch so - irgendeine besserwisserische Initiative oder Einzelperson meint, sich gegen Dinge stellen zu müssen, die eigentlich längst abgehakt sind und wo man die Leute mit eingebunden hat.

Gutes Beispiel sind doch Wohnungen in Städten - selbst dort, wo Wohnungsmangel herrscht und sich eigentlich alle einig sind, dass neue Wohnungen her müssen, gibt`s großes Geschrei, wenn marode Altbauten abgerissen oder neue Wohnungen ,,ausgerechnet da, wo die Protestierenden wohnen", neu gebaut werden sollen.

Da lautet dann immer die Devise:,,Ja, neue Wohnungen, toll - aber nicht hier!"

Es wird viel zu viel gemeckert in Deutschland und es gibt viel zu viel Bürokratie.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:48
Wie hatten in Deutschland schon mal nen sozialistischen Staat, wie China. Der hat u.a. den Berliner Fernsehturm errichtet.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:49
@rambaldi

Ich weiss jetzt nicht, was Demokratie zu tun haben soll mit Arbeitsbedingungen oder Arbeitsleistungen???


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:49
@Kc

es ist eine gute sache, dass man lange über ein projekt nachdenkt und alle stimmen hört.

das kann nervig sein, aber es ist definitiv das kleinere übel als alles über den kopf hinweg zu entscheiden


melden

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:51
@Shionoro

Eine gewisse Ordnung ist ja okay.

Aber ganz ehrlich: Wenn man quasi hunderttausend Nachweise erbringen und Vorschriften beachten muss und sich auf unzählige Einbeziehungen irgendwelcher Leute, auf Verfahren usw. einstellen muss, weil jeder mitreden will, dann wirkt das irgendwo schon sehr abschreckend und negativ für den Baufortschritt.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:51
Kc schrieb:Es wird viel zu viel gemeckert in Deutschland und es gibt viel zu viel Bürokratie.
Genau so ist es!

Und dazu müsste noch schneller entschieden werden können. Dann würden wir unsere Stellung in der Welt auch besser behaupten können.


melden
Anzeige

Die Einstellung der Chinesen...

24.07.2012 um 16:52
@Shionoro

Ist es denn wirklich nötig, JEDEN, der meint, mitreden zu müssen, auch zu Wort kommen zu lassen?

Das betrachte ich in diesem Umfang eher als nervende, utopische Basisdemokratie. Ich glaub nicht, dass man auf JEDEN und ALLES Rücksicht nehmen MUSS.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt