Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Einstellung der Chinesen...

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Bauwerke, Chinesen

Die Einstellung der Chinesen...

19.08.2012 um 19:03
Die meisten Punkte, weshalb bei den Chinesen selbst grosse Projekte so schnell umgesetzt werden können, wurden ja bereits genannt.

Die Chinesen nehmen nicht nur weniger Rücksicht auf die eingesetzen Arbeitskräfte, sondern auch auf allenfalls von den Projekten betroffene Bürger. Auf die Natur wird auch häufig nicht besonders viel Rücksicht genommen.

Wenn es nur um die technische Umsetzbarkeit geht, dann könnten solche Projekte sicher genau so gut in Westeuropa umgesetzt werden, unter der Bedingung, dass auf Dritte keine besondere Rücksicht genommen werden muss.

Weil in Europa aber viel mehr Leute bei solchen Projekten mitreden dürfen, dauern solche Projekte hier natürlich weitaus länger und kosten dann natürlich auch mehr.

Emodul


melden
Anzeige

Die Einstellung der Chinesen...

19.08.2012 um 21:27
Für die Olympischen Spiele wurden seinerzeit in Peking ganze Stadtteile einfach platt gewalzt. Ohne Entschädigung. In vielen Fällen konnten die Bewohner der Häuser gerade noch ein paar Habseligkeiten rausholen, bevor die Bulldozer kamen. Wünscht sich jemand dergleichen hierzulande?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

20.08.2012 um 20:57
-Es gibt keine Umweltschutzprüfungen wie bei uns
-Vieles ist nicht ausgegoren und wird ein zweites Mal gemacht werden müssen. Anscheinend gibt es viele Neubauwohnungen ohne Toilette.
-Es gibt kein Allmystery, keine Bedenkenträger und keinen Shitstorm
-Die Parteispitze ist das Gesetz, es gibt keine unabhängige Justiz
-China ist eher ein Land, in dem sich die Biographien ähneln, ich sage mal Käfighaltung gegen freilaufende Hühner (Europa)
-Die Mischung aus Kommunismus und Manchester-Kapitalismus funktioniert, ist aber völlig absurd
-Auch wenn ich das in China nicht sagen darf, hier schreibe ich es: Mao war nicht gerade die intelektuelle Rakete und wollte die anderen ("Akademiker aufs Land") auf sein Niveau bringen. Es ist bekannt, dass seine Körperpflege zu wünschen ließ. Dies tritt dann auf, wenn niemand mehr in der Umgebung sich traut, die Wahrheit auszusprechen.
In Deutschland war der Marxismus-Leninismus über Nacht tot, auch Leute, die sich wissenschaftlich damit auseinandergesetzt haben, wurden entlassen. Das Festhalten am Mao-Kult und Kommunismus-Reminiszenzen ist doch völlig schwachsinnig.
Also ich freue mich wirklich, wenn die Chinesen unsere Autos kaufen, aber vom politischen oder wirtschaftlichen System ist da nichts zu holen. Die hauen sich jetzt erstmal wahrscheinlich hundert Atomreaktoren ins Land und GB möchte auch fünf haben.
Oder soll ich jetzt sagen, das erfolgt alles mit Sinn und Verstand?
Eigentlich fehlen noch die Themen Todesstrafe (öffentliche Hinrichtungen), Abtreibung (von weiblichen Föten) und Organhandel, Afrika und Expansion im sücchinesischen Meer.
Wenigstens hat man es in der Millionenmetropole Peking geschafft, die olympischen Stätten einer wirtschaftichen Folgenutzung zuzuführen...das sind jetzt ökölogische Magerwiesen.


melden

Die Einstellung der Chinesen...

23.08.2012 um 22:12
Das liegt an ihrer Mentalität und an ihrer Erziehung. Chinesen sind sehr Traditionell - Strenger und Disziplinierter als so manch anderes Volk... Zum vergleich : Deutschland... DAs ist die reinste Katastrophe... in meiner Stadt is ne Baustelle zum "Modernisieren" des Königsplatzes ( ein Zentraler Platz zum umsteigen in Busse und Straßenbahnen) und das dauert bis nächstes jahr oder noch länger. Total unnötig eigentlich.. ich glaube die veraschwenden Geld. Und als nächstes bauen die den gesamten Hauptbahnhof um - das wird eine Katastrophe werden.. Mein gott und das dauert dann bestimmt 5 Jahre.. So wie die sich anstellen.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

23.08.2012 um 22:15
@Windlicht
Definiere den Chinesen? Ist er Uigure, Tibeter, Mongole... Nicht um sonst hat sich in diesem Riesenreich so etwas wie Mao entwickeln können...


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.08.2012 um 11:01
Es liegt vielleicht auch daran das unser Land Flächendeckend schon fast fertig gebaut ist.

In China werden noch weitere Städte erschlossen. China hat sehr viele Einwohner auf engsten Raum in den Ballungszentren.

Vielleicht versuchen sie gerade neue Großstädte zu bauen um die Ballungszentren zu entlasten.

lg


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.08.2012 um 12:12
Das Video dreht sich um Foxconn und dessen Zustände für die Arbeiter.
Da wird auf den einzelnen Menschen wirklich nicht viel Wert gelegt.

<iframe src="http://media.mtvnservices.com/embed/mgid:cms:video:thedailyshow.com:405953" width="512" height="288" frameborder="0"></iframe>The Daily Show with Jon Stewart
Get More: Daily Show Full Episodes,Political Humor & Satire Blog,The Daily Show on Facebook
http://www.thedailyshow.com/watch/mon-january-16-2012/fear-factory


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Einstellung der Chinesen...

24.08.2012 um 12:44
Rhythm schrieb: Vielleicht versuchen sie gerade neue Großstädte zu bauen um die Ballungszentren zu entlasten.
was auch langsam mal Zeit würde.........


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
276am 19.01.2012 »
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt