weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Arbeit, Verhalten

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 14:59
Hallo Leute !

Wenn man Tiere im Zoo beobachtet sieht man oft ein Phänomen. Sie beginnen die merkwürdigsten Dinge zu tun. Eisbären laufen beispielsweise im Kreis. Affen werfen mit ihrem Kot und so weiter. Die Tiere denken sich also sozusagen eine eigene, neue Beschäftigung aus. Auch wenn diese eigentlich keinen Sinn hat scheinen sie damit liebend gerne ihre Zeit totzuschlagen und trotzdem sieht man ihnen die Unzufriedenheit mit ihrem langweiligen Leben an.

Eine witzige Geschichte dazu ist eine Gans die ich mal gesehen habe! Sie ist zusammen mit dem Touristenführer aufgewachsen und ist ihm immer gefolgt. Als dieser verstarb begann die Gans ihre eigenen Führungen durch den Zoo zu machen. Das interessante an der Sache ist, dass diese Gans ihre Führungen tatsächlich nach den Routen des ehemaligen Touristenführers gemacht hat! Sie hat kein Gehäge ausgelassen und hat zu allen Tieren etwas "erzählt".

Das ganze ist tatsächlich war! Es ist in einem benachbartem Dorf geschehen und ich war mit meiner Mutter dort. Wir haben die Gans gesehen und uns von ihr führen lassen.


Naja worauf ich hinaus will ist allerdings folgendes: Die Menschen.

Wir haben uns ja sozusagen ein "Paradies" erschaffen, in dem wir keine Angst vor irgendwas haben müssen. Wir haben keine Feinde mehr, wir kriegen unser Essen wo und wann wir wollen und dürfen uns aussuchen worauf wir grade Lust haben. Außerdem ist es nie zu kalt oder zu warm. Das ganze gilt natürlich nicht für überall auf der Welt aber zumindestens für Deutschland.

Naja und wir haben uns, wie die gelangweilten Tiere im Zoo, doch tatsächlich auch Aufgaben gestellt, oder seh ich das falsch ? Wer braucht beispielsweise einen Eventmanager ...

oder wer braucht die komplette Computertechnische Sparte zum überleben ? Keiner ... um eine Zahl in den Raum zu werfen würde ich sagen, dass man locker 60 oder 70 % aller Jobs einfach weglassen könnte, ohne dass unser "Paradies" kaputt geht.

Ich denke, dass die meisten Menschen, vielleicht auch unbewusst, einfach Arbeiten um ihrem langweiligem Leben einen Sinn zu geben. Ich selbst habe irgendwie keine Lust auf dem Zuf aufzuspringen und auch wenn ich eine tolle Ausbildung habe seh ich für mich eigentlich keinen Sinn in dem, was ich da mache.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:03
Dann mach halt was Anderes, in dem du mehr Sinn siehst. Vielleicht wäre ja Touristenführer etwas für dich. :D


melden

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:05
Was für ein Beruf macht jetzt genau keinen Sinn?

Und die Tiere laufen im Kreis, weil sie schon gestört sind.


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:07
Bei Lebewesen wie Affen erfindet das Gehirn eine Tätigkeit, im Gegensatz zu der Gans, die wahrscheinlich nur die Routen auswendig gelernt hat. Bei den Menschen kann der Prozess des Erfindens dann in produktive Bahnen gelenkt werden.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:08
@berlingo
Die Tiere sind eingesperrt,deshalb verhalten sie sich anormal.
Beim Menschen ist es so,dass wenn man was baut viele Dinge benötigt,die man vielleicht nicht alle selbst bauen kann.Also geht man zu einem anderen hin,der es besser kann. Wo ist da was unnütz?


melden

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:14
@Niemanden (auch ein cooler name :D ihr seid hier alle so kreativ, was das angeht ...)


Ich denke so gut wie kein Beruf macht wirklich einen Sinn. Viele der Berufe exsistieren nur um den Sinn einer anderen Branche zu rechtfertigen.

Ein Beispiel aus meinem Alltag: Ich Arbeite als Programmierer bzw. befinde ich mich noch in der Ausbildung.

Wir stellen, unter anderem, eine Management Software für Betriebe her. Diese verkaufen wir an ein Druckerunternehmen. Dieses Druckerunternehmen stellt unsere Drucker her, welche wir benutzen um wiederrum die Software für das Druckerunternehmen zu verbessern.

Das ist natürlich nur ein kleiner Kreislauf aber ich erkenne im Alltag immer und immer mehr dieser sinnlosen Kreisläufe. Würde es in dem Beispiel das Druckerunternehmen nicht geben bräuchte man von unser Unternehmen nicht und umgekehrt.

Dann kommt noch dazu, dass sich viele der Leute extrem wichtig vorkommen in ihrer Arbeit aber wirklich brauchen tut man diese Art von Unternehmungen nicht...

Wie gesagt erkenne ich in meinem Alltag diese sinnlosen Kreisläufe auch im großen Stil und wenn man das ganze wirklich nur auf die notwendigen Berufe reduzieren würde, würden mit ziemlicher Sicherheit mehr als die hälfte der Berufe einfach wegfallen. Ich finde das alles so sinnlos in diesem System zu arbeiten und das Geld, was ich "verdiene" kommt mir schmutzig vor. Wirklich verdient hab ich es doch eigentlich gar nicht für so eine sinnfreie Arbeit.



Edit// Ich frage mich, ob diese Kreisläufe nicht pure Beschäftigungstherapie für die Menschen sind, da sie sonst keinen Sinn in ihrem Alltag sehen würden.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:16
Tiere die eingesperrt im Kreis laufen oder im Käfig nur hin und her suchen sich keine "neue Beschäftigung" sie werde/sind meist "krank" oder gelangweilt da eingesperrt.. :vv:

ich find so ziemlich jeder Beruf hat nen Sinn.. wenn sie Sinnlos wären würden sie nicht bestehen können/bleiben..


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:16
@berlingo
Die heutigen Berufe gibt es, weil es einen Markt dafür gibt. Wenn niemand diese Berufe brauchen würde oder glaubt sie brauchen zu müssen gäbe es sie nicht mehr. Wenn ich mir jetzt einen Breuf zulegen würde in dem ich weiße Socken schwarz anstreiche würde ich über kurz oder lang vehungern weil das niemand braucht.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:17
@berlingo
Jaja,aber Du gehst davon aus,dass keiner seinen Job wirklich Saß macht. Aber genau das ist der Fall. Ich verkaufe Stahl,hatte ihn jahrelang bearbeitet und nun verkaufe ich ihn.Für Dich mag es sinnlos klingen,ich finde es hochspannend.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:18
@berlingo
Wenn du dich vom verdienten Geld beschmutzt fühlst, dann tu etwas Gutes damit und spende es Menschen denen es viel schlechter geht als dir und die sich nach einem Leben, wie du es führst, wahrscheinlich alle 10 Finger lecken würden.
Das wäre dann doch eine win-win-situation.


melden

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:19
@Badbrain

Naja mir macht mein Job auf jeden Fall Spaß! Ich liebe die Arbeit an Computern und auch die Aufgaben, die ich bekomme sind abwechslungsreich und Spannend. Außerdem sind die Aufgaben genau auf dem richtigen Schwierigkeitsgrad....


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:20
@berlingo
Wer baut die Werkzeuge für die Gehäuse Deiner PC´s? Merkste was?


melden

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:23
@babdrain :D hehe .... vielleicht....du ?

Klar ist das interessant, dass sogar so verschiedene Berufe wie unsere auf einander angewiesen sind. Aber genau das ist ja das Problem was ich mit der ganzen Sache habe.

Denn die Software, die dein Betrieb für die Steuerung der Maschinen usw. braucht (falls ihr soetwas habt ich kenne mich da nicht besonders aus) kommt dann vereinfacht gesagt aus unserem Betrieb.

Gäb es euren Betrieb nicht wäre unser dann wieder sinnlos und umgekehrt. Klar ist das jetzt böse vereinfacht aber in der Wirtschaft passiert größtenteils doch nichts anderes als das. Natürlich über ein paar mehr Ecken und nicht so vereinfacht aber vom Prinzip her das gleiche.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:27
@berlingo

Ich fertige Montagevorrichtungen für Getriebe, die ich selbst niemals nutzen werde. Dennoch ist es mit Abstrichen ein interessanter Beruf, weil es Einzelteilefertigung ist.
Man kann die Logik so nicht anwenden.

Ich dachte auch an so manchem kalten Wintermorgen, an dem ich zur Arbeit gelaufen bin, frierend und mit nassen Füßen, dass sich die Kuh in den Schwanz beißt, wenn ich mir extra Winterschuhe kaufen muss, um trockenen Fußes zur Arbeit zu kommen, mit der ich das Geld verdiene, um diese Schuhe zu kaufen, die ich ohne sie gar nicht bräuchte.


melden

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:27
Es ist ein Geben und ein Nehmen.
Wie du es ja schon gesagt hast, enwickelst du eine Software für eine Maschine in einem Betrieb, die wiederum etwas herstellt, das du wieder brauchst.
So ist jeder den Anderen abhängig und wichtig.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:30
@berlingo
Branchen entstehen aus dem Bedarf heraus.
Deine Programmschmiede gibt es nicht weil deinem Boss vor lauter Langeweile nichts anderes eingefallen ist (und er es Leid war ständig im Kreis zu laufen), sondern weil es Nachfrage für dieses Produkt gab.
Wo hier ein sinnloser Kreislauf sein soll weiß der Geier.


melden

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:32
@berlingo
Nach meinem Verständnis springst du ein wenig arg kurz mit deiner Argumentation.

Ja, die Wirtschaft ist ein Kreislauf. Aber nicht wirklich ein sich selbst rechtfertigender. Was wäre die Alternative für dich, gäbe es keinen Bauern, der für dich das Korn sät und erntet, keinen Bäcker, der daraus dein Brot bäckt, keinen Metzger der deine Wurst herstellt, keinen Weber der dein Tuch webt, keinen Schneider der daraus deine Klamotten näht und keinen Spediteur, der das alles zu dir bringt?

Entstehen Berufe also aus Langeweile? Nein, sie entstehen aus Spezialisierung. Jeder tut das, was er am besten machen kann. Und im Anschluss wird dann getauscht, damit jeder das hat, was er braucht. Und das Universaltauschmittel ist halt bedrucktes Papier. (Na ja, heute auch immer weniger, das meiste ist eh nur noch Buchgeld...)


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 15:54
Das Tauschen wird wieder kommen....und ja @Steinlaus hat es gut umschrieben.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 16:18
@berlingo
Ich sehe eher keinen Sinn in dem was du schreibst.

Das nennt man einfach Ergänzung.
Warum wurden PCs erfunden? Um Tätigkeiten zu vereinfachen (so wie alle anderen Geräte auch).
Damit die ganzen Geräte besser funktionieren müssen sie verbessert und optimiert werden.

Du als Programmierer solltest den Sinn deines Berufs doch eigentlich kennen... so denke ich jedenfalls.
Gerade bei der Andwendungsentwicklung kommt es auf Optimierung und ergänzende Funktionen an.

Kleines absurdes Beispiel aus dem Mittelalter:
Der Schmied möchte von mir geschützt werden, also schmiedet er mir eine passende Waffe.


Diese ganzen Berufe die du für so sinnlos hälst haben einen Zweck: Das Leben derer zu vereinfachen die diese Leistungen in Anspruch nehmen.

Du betrachtest alles nur obeflächlich.

Klar braucht man diese Berufe nicht zum überleben.... aber es geht hier auch nichtmehr ums überleben.
Ich nenn dir jetzt mal ein paar Dinge die man NICHT zum überleben braucht:
Fernseher (schließt DVD Player usw. ein), Computer, Bücher, Videospiele, Drucker, Tische, Stühle, Schreibwaren, Lampen, Gardinen, Uhren, Make Up, Musik usw. usw.

Die gazen Berufe die man nciht zum überleben braucht, sind in unserer Gesellschaft angemessen und dienen einem Zweck.

Wenn dir dein Beruf Spaß macht, dann erkenne seinen Zweck in dieser Zeit an.


melden
Anzeige

Entstehen die meisten Berufe durch Langeweile ?

06.01.2013 um 16:43
@berlingo
berlingo schrieb:Wer braucht beispielsweise einen Eventmanager ...
Nun, zum Beispiel eine Person, die eine große Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmern und Besuchern machen möchte? ;)


MANCHE Berufe sind sicherlich irgendwo recht sinnfrei oder scheinbar aus einer Laune heraus entstanden.

Ich denke aber, die meisten Berufe haben schon einen handfesten Nutzen, durch Langeweile sind die sicherlich nicht entstanden.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glücklichkeit89 Beiträge
Anzeigen ausblenden