Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierliebe, Tierhortung, Krankhaft!
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 15:09
@killimini

das ist ja das Problem beim Hoarding, es sind oft schleichende Übergänge. Im Grunde spricht ja nichts dagegen 3-4 Haustiere zu haben, solange man deren Ansprüche gerecht wird, man sie Kastrieren/Serilisieren, und Impfen lässt.

Problematisch wird es dann wenn der Mensch anfängt sich um sich, die Wohnung/Haus und die Tiere nimmer ausreichend zu kümmeren, wenn Mensch, Tier und Wohnung zu verwahrlosen droht!


melden
Anzeige

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 17:13
@dasewige
Ich fande den Fall besonders schlimm mit den Mann und seine 1700 Wellensittiche. Hatte früher als ich ein kleines Kind war 2 Wellensittiche und fand es einfach nur krass wie es in seiner Wohnung aussah. Einerseits haben mir die Tiere sehr leid getan ( wie will man auch bei 1700 Vögel die übersicht behalten) aber anderseits auch der Mann selbst.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 17:25
Vielleicht wäre es sinnvoller, nicht alle Tiere zu entfernen, sondern "nur" einen Großteil und dann Beratung und Unterstützung, wie die Tiere denn artgerecht zu halten sind.

Ich glaube schon, dass solche Menschen ihre Tiere heiß und innig lieben, aber einfach keine Ahnung von der Natur der Tiere haben und deren Haltung.
Ne Therapie halte ich zusätzlich auch für sinnvoll, da wie @Dick schon sagte, durch die Tiere andere Missstände kompensiert werden sollen.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 18:46
Ich finde nicht, dass Animal hoarding etwas mit Tierliebe zu tun hat.

Es ist ein Zwangsverhalten, in gewisser Weise auch ein Wahn. Und das kann dazu führen, dass den Leuten völlig ihr Leben entgleist oder sie auch nicht mehr in der Lage sind, die ,,geliebten" Tiere noch gut zu versorgen und zu behandeln.

Es ist ein Problem, weil die Leute nicht mehr aufhören können.

Tierliebe hört für mich da auf, wo man sich zwanghaft mit Tieren umgibt.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 20:13
@Kc
für mich hält tierliebe schon da auf, wo das tier als mensch ersatzt dient!


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 20:34
@dasewige

Du meinst als Ersatz für soziale Kontakte?

Hm... Das würde ich so ehrlich gesagt nicht definieren. Manche Menschen kommen einfach nicht gut mit anderen Menschen aus, sind aber geistig und körperlich gesund.

Man darf natürlich nicht denken, dass der Hund ein Mensch ist.
Aber wenn man sagt:,,Ich komme mit Hunden besser aus, als mit Menschen, ich mag sie mehr", dann ist das meiner Ansicht nach noch nicht ein Aufhören von Tierliebe.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

31.03.2013 um 20:38
@Kc
Kc schrieb:Man darf natürlich nicht denken, dass der Hund ein Mensch ist.
genau das meine ich, die vermenschlichung des tieres!


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 12:33
@dasewige
dasewige schrieb:genau das meine ich, die vermenschlichung des tieres!
Ja da hast du recht.
Könnte da echt kotzen.

Der Hundeflüsterer muß den meisten Besitzern auch sagen das ihr Hund kein Kind ist und muß die Besutzer erst erziehen.
Da wundern die sich das die Hunde durchdrehen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 12:42
@BarbieUndKen

lässt sich so pauschal nicht sagen, dass es sich wirklich bessert, denn a) muss der Halter noch immer mitmachen z.B. die Helfer auch in die Wohnung lassen und b) auch verstanden haben, dass seine Tierhaltung so nicht artgerecht erfolgt.

Am meisten tun mir ältere Menschen leid, die mal mit 1-2 Tieren anfingen, aber diese nicht sterilisieren bzw kastrieren ließen und eventuell nur eine minimale Rente haben und somit auch die Tierarztkosten nicht finanzieren können. Unter den älteren Hoardern gibt es viele die in der Tat vereinsamt sind, weil keiner mehr nach ihnen schaut. Später wird dann oft rumgemault was für Zustände da doch herrschten, aber keiner der Nachbarn ging wirklich auf diese Menschen ohne Vorhaltungen zu und bot Hilfe an...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 12:49
Gretchen schrieb:Der Hundeflüsterer muß den meisten Besitzern auch sagen das ihr Hund kein Kind ist und muß die Besutzer erst erziehen.
Und das bezieht sich nicht nur auf Hunde.

Als Mensch und Tierhalter muß man die "Sprache" der Tiere erlernen und sich darauf einstellen.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 13:03
Animal Hoarding hat mit Tierliebe nichts zu tun, keine Tierhaltung hat im eigentlichen Sinne mit Tierliebe zu tun, sondern ist egoistisch motiviert


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 13:10
Tussinelda schrieb:keine Tierhaltung hat im eigentlichen Sinne mit Tierliebe zu tun, sondern ist egoistisch motiviert
Stimmt.

Es ist sehr egoistisch ein Tier aus dem Tierheim zu holen, um ihm ein besseres Umfeld zu geben.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 13:26
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Und das bezieht sich nicht nur auf Hunde.

Als Mensch und Tierhalter muß man die "Sprache" der Tiere erlernen und sich darauf einstellen.
Ja richtig
Finde es immer furchtbar wenn die Besitzer sagen aber das sind doch meine Kinder. :(
Wenn ich sehe was es für einen Müll im Zooladen zu kaufen gibt.
Schrecklich.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 14:00
@klausbaerbel
ach, ist das neuerdings völlig selbstlos? Ich denke nicht, denn: JEDER der ein Tier hält macht das aus Egoismus.....auch wenn er dieses "rettet"
Ich schliesse mich da nicht aus, habe ja auch Tiere, nur täusche ich keine falschen Tatsachen vor..... ;)


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 14:48
Am Anfanf war es vielleicht Tierliebe. Nur aus irgendeinem Grund lief dann die Sache aus dem Ruder. Das kann vielerlei Gründe haben oder auch nicht. Jedenfalls erkennt die betreffende Person nicht den eigenen Hilfebedarf. Außenstehenede erst, wenn das Maß überschritten ist und trotzdem scheint denen dann der Mut zu fehlen, das dem Tierschutz zu melden.Bei Meldung müsste gleichzeitig dann ein Hilfeprogramm für die Tiere und aber auch für den animal hoarder starten. Für den letztgenannten eine Therapie und damit der animal hoarder nicht weiter allein im Leben steht, böte sich als Lösung eine ehrenamtliche Mitarbeit im Tierheim an. Dort kann er sich unter Anleitung und Begleitung um Tiere kümmern und zwischenmenschliche Kontakte pflegen. Das hört sich jetzt zunächst mal lapidar gesagt, leicht an, setzt aber den Aufbau eines Netzwerkes vorraus

Zum anderen sind Tierverkäufer an Profit interessiert und schauen sich ihre Kunden nicht genau an.
Es gibt ein Modell was seriöse Züchter schon seit geraumer Zeit handhaben. Z.b. bei Verkauf einen Hundes oder Katze wird ein Vertrag abgeschlossen, der regelmäßige Kontrollen des Züchters zur artgerechten Haltung beinhaltet und die Herausnahme/Rückgabe des Tieres bei Nichteinhaltung beinhaltet. Nur wie will man das Verfahren auf den allgemeinen Tierverkauf umsetzen? Da hab ich nun auch noch keine Idee dazu.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 17:04
Tussinelda schrieb:ach, ist das neuerdings völlig selbstlos? Ich denke nicht, denn: JEDER der ein Tier hält macht das aus Egoismus.....auch wenn er dieses "rettet"
Ich denke, daß man das nicht pauschalisieren kann.

Was an sich auch nicht neu ist, sondern daran liegt, daß nicht alle Menschen gleich sind und aus den gleichen Antrieben handeln.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 17:19
@klausbaerbel
na es geht ja schon damit los, sich ein Tier auszusuchen.....ist das selbstlos? Oder geht es da nach den Wünschen des Menschen? Natürlich ist es gut, ein Tier zu "retten", aber wenn nicht alle Menschen, was Tiere betrifft, egoistisch handeln würden, müssten wir dann Tiere retten? Und wenn wir sie "retten" ist es dann nicht egoistisch, dass sie dann so leben, wie Mensch entscheidet? So gefüttert werden, geschmust, erzogen, behandelt etc.? Ist da keinerlei eigenes Interesse des Menschen, das befriedigt werden will? Das muss ja nicht immer negativ sein, wenn dann dabei auch noch das Tier etwas davon hat, aber "Tierliebe" ist seltenst uneigennützig.....


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 21:29
Animalhoarding finde auch ich schlimm.
Aber wo fängt das nun wirklich an? Ab dem wievielten Tier auf wieviel Quadratmetern?

In einer kleinen Wohnung diverse Katzen, Nagetiere, Vögel und Fische zu halten empfinde ich als viel zu extrem.

Sind es Terrarien mit ein paar Schildkröten oder Bartagamen oder weißnichtwasnoch plus einige Terrarien mit Lebendfutter dann ist es wohl einfach nur reine Geschmackssache.

Es gibt ja auch Leute die züchten, sich wunderbar um ihre Tiere und deren Nachwuchs kümmern - mit dem Ziel den Nachwuchs dann weiter zu verkaufen.


melden

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

01.04.2013 um 23:26
Ne "Freundin" von mir hat 3 Hunde, 2 Kaninchen, 2 Echsen in ner sehr kleinen Wohnung, sowas geht für mich absoulut nicht in Ordnung und die Tiere werden ihr auch bald weggenommen.


melden
Anzeige

Animal hoarding gleich Tierliebe?(Tiermessies)

02.04.2013 um 03:55
wenn alle gegen ein halteverbot bei nicht artgerecht gehaltenen tieren ist, möchte ich einen naheliegenden vorschlag machen:

ein komplettes halteverbot für alle massentierhaltungsbetriebe einzuführen!

DAS wäre mal sinnvoll.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden