Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Lächerlichkeit Geister
strohkopf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:12
hi.

mal ne ganz einfache Frage die mir grad in den Sinn gekommen ist, und mir in den letzten Jahren gehäuft auffiehl.

Ist die offenkundige Lächerlichkeit von Geistergeschichten ein eindeutiges Indiz/ ein Beweis für deren Nichtexistenz? Also von Geistern selbst? (oder ferner im allgemeinen von spirituellen an und für sich?)

oder steckt da was völlig anderes dahinter/hinter diesem Motiv des "Veralberns". Wie seht Ihr das in Euren Augen?

Des weiteren.... Würdet Ihr Geister ernster nehmen, wenn sie Euch weh tun? Mir hat man nämlich übel zugespielt, das ist aber eine lange Geschichte.

jo aber zum Thema, warum trauen sich wohl immer weniger, offen zuzugeben an Geister zu glauben? der Lächerlichkeit wegen sicher nur sekundär...

ich sag nur mal Stichwort Ängste/Selbstschutz...


melden
Anzeige

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:14
@strohkopf

Ich kann mir Geister nicht erklären! Zudem habe ich bisher noch keinen einzigen gesehen! (Seltsame Träume, Closed Eyes-Visions und hypnagoge Halluzinationen, die jeder Mensch mal hat, ausgeschlossen!)


melden

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:17
strohkopf schrieb:Des weiteren.... Würdet Ihr Geister ernster nehmen, wenn sie Euch weh tun? Mir hat man nämlich übel zugespielt, das ist aber eine lange Geschichte.
Na sicher würd ich die ernster nehmen, sofern es auch wirklich ein Geist war.

Hab noch nie einen gesehen, bin mir nichtmal sicher ob es die überhaupt gibt.
Ich denke das man diese "Geistererscheinungen" mit Einbildung und dergleichen erklären kann.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:21
@strohkopf
Wenn du sagst, ängste und selbstschutz... Wie kommst du da drauf?


melden

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:23
strohkopf schrieb:jo aber zum Thema, warum trauen sich wohl immer weniger, offen zuzugeben an Geister zu glauben?
Weil weniger Menschen an Geister glauben. Eine Folge der aufgeklärten Betrachtung der Umwelt.


melden

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:24
@strohkopf

Jemand, der an Geister glaubt, wird wohl selten großartig veralbert. Wenn er dann aber gewisse Geschichten erzählt, die gewisse Leute witzig finden werden, dann könnte das schon sein. Ich schließ mich selbst da nicht aus. Auf beiden Seiten hab ich Erfahrung, aber man neigt nach so einer Situation schnell zur Übertreibung. Am Ende findet man halt heraus, dass eine Eichhörnchenfamilie auf dem Dachboden haust und das Geräusch von hinfallenden Nüssen und winzig kleinen nagenden Zähnen ist plötzlich weniger mysteriös.


melden
strohkopf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:25
@Haret
aus Erfahrung & Beobachtung...


melden

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:25
@strohkopf
Ernst genommen würde man wohl, wenn es eben nicht nur ein glauben an Geister wäre, sondern, wenn man Beweise für die Existenz von Geistern hätte.

Deshalb werden meiner Meinung nach, Geistererzählungen nicht ganz ernst genommen.
Meinst ist zwar ersichtlich warum derjenige der die Geistersichtung beschreibt, daran glaubt.
Es fehlt aber ein Beweis, damit dies auch andere glauben würden.


melden

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:27
Ich selber glaube nicht an Geister.
Es ist in meinen Augen auch nicht lächerlich, wenn jemand an Geister glaubt und seine persönliche Geschichte erzählt.
Da es auch so spassige Zeitgenossen gibt, die Geisterglauben ins lächerliche ziehen, und Geschichten schreiben über Geister und es veröffentlichen, werden auch die ernst gemeinten Geschichten, auch nicht mehr für wahr geglaubt.


melden
strohkopf
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:35
ich hätte besser sagen sollen UR-Ängste, meist unterbewusst, ein kl. aber feiner Unterschied...

@Hesher
jo ich kenn auch beide Seiten, so manch eine Geschichte fand ich auch urkomisch, andere wiederum total faszinierend, sind aber eher die Raritäten heutzutage obwohl ... wer weiss ;)

jedenfalls muss man dazu schon ganz schön tief buddeln...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 14:54
strohkopf schrieb:Ist die offenkundige Lächerlichkeit von Geistergeschichten ein eindeutiges Indiz/ ein Beweis für deren Nichtexistenz?
Nein, natürlich nicht.

Ebenswenig wie das
strohkopf schrieb:Des weiteren.... Würdet Ihr Geister ernster nehmen, wenn sie Euch weh tun? Mir hat man nämlich übel zugespielt, das ist aber eine lange Geschichte.
ein Indiz/Beweis für deren Existenz ist.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 15:25
strohkopf schrieb:Des weiteren.... Würdet Ihr Geister ernster nehmen, wenn sie Euch weh tun? Mir hat man nämlich übel zugespielt, das ist aber eine lange Geschichte.
Hallo @strohkopf :)

Ich gehe mal davon aus das du diese Frage an die Menschen gerichtet hast die nicht daran glauben ?

Wenn nicht dann korrigiere mich bitte :) .


Also wenn ein "Geist" einem Menschen weh tun würde der nicht an sie glaubt
wäre er doch spätestens dann davon überzeugt das es sie doch gäbe .
Es kommt natürlich auch darauf an wie man ihm weh getan hätte .
Seitdem der oder diejenige würde erstmal nach rationalen Dingen suchen .

Darf man erfahren wie dir ein Geist weh getan hat ,
oder ist das zu Privat ? :)

Lieben Gruß


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 16:18
Für mich sind es immer noch Märchengeschichten. Klar wäre es schön, wenn es Geister geben würde, ich glaube aber nicht daran.

@Nesca

Hallölle ;)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 16:25
Hallöchen @Reigam ;)
Reigam schrieb:Für mich sind es immer noch Märchengeschichten. Klar wäre es schön, wenn es Geister geben würde, ich glaube aber nicht daran.
Drum eben schrieb ich ja wenn ein "Geist" einem weh tun würde .... ect pp . ( steht ja direkt über
deiner einer :D ) ....

Ohne Beweise läuft in diese Richtung bei vielen Menschen eben nichts .

:)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 16:32
@Nesca
Dann kommt wieder das Argument, dass es Beweise gibt. ^^ Aber bisher kam ja noch nichts darüber in den Nachrichten.

Einreden kann man sich ja viel. Wenn man einen schlechten Tag hat kann man auch sagen "ein Geist ist in der Wohnung und verursacht dies". Aber das ein "Geist" körperlich verletzen kann, wäre was neues. Wenn irgendwas wäre, würde ich NIE auf einen Geist tippen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 17:01
@Reigam
Reigam schrieb:Dann kommt wieder das Argument, dass es Beweise gibt. ^^ Aber bisher kam ja noch nichts darüber in den Nachrichten.
Ne,
in den Nachrichten kam bis Dato noch nichts darüber , das ist wohl wahr du :D .
Reigam schrieb:Aber das ein "Geist" körperlich verletzen kann, wäre was neues. Wenn irgendwas wäre, würde ich NIE auf einen Geist tippen.
Na ja solche "Fälle" gibts ja nun mal ... zum Beispiel die Menschen die diese Stigmatas haben ,
oder, oder, oder ....

Aber ob es sich nun letztendlich um Geister - Dämonen oder was auch immer handelt ... tja das
ist bis heute noch nicht "richtig " bewiesen .


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 17:12
@Nesca
Naja, Stigmata ist so ne Sache. Da gehe ich eher von Betrugsfällen aus. Habe mich aber auch nie genauer damit beschäftigt. Und selbst da würde ich von einer nachvollziehbaren Sache ausgehen. Wenn der Mensch sich z.B. einredet, dass er krank ist, wird er auch krank. Da würde ich auch nicht etwas übernatürliches vorschieben.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 19:27
Reigam schrieb:Naja, Stigmata ist so ne Sache. Da gehe ich eher von Betrugsfällen aus.
Tja das siehst du so und viele andere auch ,
andere wiederum nicht .
Für sie ist es quasi bewiesen ... schau dir doch mal den Exorzismus an usw ....
Reigam schrieb: Wenn der Mensch sich z.B. einredet, dass er krank ist, wird er auch krank. Da würde ich auch nicht etwas übernatürliches vorschieben.
Na ja das sind ja nun auch 2 verschiedene Dinge die du da ansprichst .


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 19:35
Nesca schrieb:Für sie ist es quasi bewiesen ... schau dir doch mal den Exorzismus an usw ....
Für DIE. ;) Aber auch nur, weil sie nicht nachforschen.
Nesca schrieb:Na ja das sind ja nun auch 2 verschiedene Dinge die du da ansprichst .
...dass eine Stigmatisation im Regelfall durch die psychischen Kräfte der Person selbst hervorgerufen werden und sich damit laut der Vorstellung der Person manifestiert...

So war das gemeint. ;) In der Quelle steht noch mehr, wie es logisch erklärt werden kann (Erklärungsversuche weiter unten). Deshalb gibt es für mich keinen Grund, an etwas übernatürliches zu glauben.

Quelle:
Wikipedia: Stigmatisation#Erkl.C3.A4rungsversuche


Nun aber wieder Ontopic. ^^


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lächerlichkeit in Relation zu Geistern

12.04.2013 um 19:43
Reigam schrieb:Für DIE. ;) Aber auch nur, weil sie nicht nachforschen.
Na so kann man das nun ja auch nicht einfach abtun ... "nur weil sie nicht nachforschen" ....
Sind ja nicht alle bekloppt aus der katholischen Kirche die den Exorzismus betreiben / betrieben haben .
Oder all die anderen .

Ich glaube schon das da mehr hintersteckt ...
Reigam schrieb:So war das gemeint. ;) In der Quelle steht noch mehr, wie es logisch erklärt werden kann
Eben erklärt werden kann ;) .....

Womit wir wieder bei den Beweisen wären :D ..... Es gibt sie halt nicht - von beiden Seiten nicht .
Reigam schrieb:Nun aber wieder Ontopic. ^^
Sind wir das nicht ?


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden