Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Haus meiner Freundin solls spuken

33 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Gespenster, Kinderseelen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:02
Hi Leute,
eins vorweg: ich bin Skeptiker und glaube erst einmal nur das was ich sehe und was ich erklären kann.

Vor einigen Wochen habe ich ein Mädchen kennen gelernt bei der inzwischen sehr oft bin und auch sehr viel Zeit mit der Familie verbringe. Gestern Abend saß ich mit der Freundin, ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester (12) und einer Freundin ihrer Schwester die dort geschlafen hat auf de Couch und sah fern. Irgendwie kamen wir auf das Thema Geister und ich fragte etwas scherzhaft ob sie an Geister glauben würden. In einer 2 stündigen Diskussion legte mir diese Familie dann dar das sie der festen Überzeugung sind das es in deren Haus spukt. Es handele sich dabei um kleine Kinderseelen, die einem so erstmal nichts tun würden und eigentlich schützend wirken würden solange man sie nicht verärgere. Die Nachbarn hätte auch solche Erscheinungen. Äußern täte sich dies in Erscheinungen von Kindern die auf einem vor einem stehen würden oder sich für einen Moment in Spiegeln oder Fenster zeigen würden. Die Freundin der kleinen Schwester hätte diese Geister auch schon gesehen und irgendwie sei es für diese Familie normal das sie da seien. Die Mutter war sehr erstaunt das ich es noch nicht selbst wahrgenommen weil es hier im Haus doch oft so kalt wäre (ich dachte einfach die mögen es kalt) oder weil mal Glühbirnen nicht funktionieren oder ähnliches (das Haus ist uralt & die Elektrik lässt grüßen). Konkret meinten sie dann das ich doch mal auf den Schatten des Windspiels im Flur gucken solle, der bewege sich ja. Halb so wild. Im ganzen Haus ist es kalt und im Wohnzimmer brennt ein Kamin dessen warme Luft die Treppe hoch zieht, ich sehe da jetzt keine Geister am Windspiel spielen.

Die Familie, in der jeder, auch der Vater den ich im Vergleich zu seiner esotherisch angehauchten Frau durchaus für normal gehalten habe, an diesen Spuk glaubt, ist wirklich der festen Überzeugung das das Geister sind. Es soll wohl auch ein Foto geben, da wurde ich natürlich extrem hellhörig, auf dem man einen solchen Geist sehen sollte, aber die Familie wollte mir dieses Bild vorerst nicht zeigen.

Nun, was sollte ich davon halten? Mein Gedankengang ist nun entweder ist diese Familie so stark von der Mutter beeinflusst das sie wirklich Geister sieht. Oder, und das wäre für mich als Skeptiker natürlich wirklich interessant, in diesem Haus "spukt" es wirklich.


5x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:07
@wandgrab

Wir wissen leider noch weniger als du und kennen diese Leute nicht.
Wie soll man da einschätzen wer wen manipuliert? Du hast doch alles schon richtig und rational erklärt, also wird es wohl kaum ein "Gespenst" sein ;)


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:27
Ich denke, man sollte nicht alles glauben, was Leute erzählen.

Auf jeden Fall wäre mir die Familie unheimlich ...^^


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:30
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb: Es soll wohl auch ein Foto geben, da wurde ich natürlich extrem hellhörig, auf dem man einen solchen Geist sehen sollte, aber die Familie wollte mir dieses Bild vorerst nicht zeigen.
Nachfragen! Begründung?

Nun ja, solange durch jene 'Zustände' keiner zu schaden kommt, würde ich jedem seinen Glauben lassen; auch wenn es etwas seltsam erscheinen mag. Was willst Du daran ändern.

Sonst kann ich @BlackPearl & @X-RAY-2 nur zustimmen.

:ok:


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:34
Meine Vermutungen wären A) Beeinflussung durch die Eso-Mutti und/oder B) das die dich etwas veralbert haben...


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:41
@BlackPearl
Prinzipiell ja. Ich kann alles was ich bisher für mich erlebt habe in diesem Haus erklären. Das ja auch alles tutti. Aber ich bin keiner von den Hardcore-Skeptikern die sagen das es sowas überhaupt nicht geben kann. Ich bin gerne bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen. Aber die Familie ist halt fest der Meinung das das so ist und ist von meinen Vorschlägen das ich mal ein paar Kameras mitbringe, um, wenn da etwas ist, es auch festhalten können, nicht gerade begeistert.

@41026061_
Nunja, die Familie wollte mir es erst gar nicht erzählen weil sie Angst haben für bekloppt abgestempelt zu werden. Sollte ich irgendwie an dieses Foto kommen werde ich es hier definitiv nachreichen, man soll darauf wohl relativ detailliert eine Person sehen können, so ganz kann ich mir das auch nicht vorstellen. Das ganze Kram was die Mutter erzählt von wegen das auf einem fremde Kinder im Haus sind und wie aus dem Nix auch wieder verschwinden lässt sich schon alles erklären, die Tür steht hier quasi den ganzen Tag offen, ist halt Land. Das einzige worauf ich bisher keine rationale Antwort finde sind nächtliche Erscheinungen von rumstehenden Kindern und Spiegelungen.

@X-RAY-2
Ich glaube nicht das es in diesem Haus spukt. Ich glaube schon das die ganze Familie etwas sieht... aber keine Geister sondern eher Hirngespinste.

@Amsivarier
Veralbern glaube ich nicht. Das wirkt alles zu sehr im Wahn gesagt. Sie glauben an das was sie sagen. Von der Eso-Mutti beeinflusst kann schon eher sein, sie ist generell ein Kontrollfreak und hat großen Einfluss auf die Geschichte. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht ob sie ihre Kinder wirklich so stark belabern kann. Weil die berichten halt von eigenen Erscheinungen und so und frei gefunden aus dem Nichts wirkt es auch eher weniger.


Prinzipiell habe ich auch kein Problem damit das sie an Geister glauben. Das Problem ist aber ein latentes Verbieten meiner Worte weil das ja "die Geister verärgern" könnte =/


4x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:47
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Eso-Mutti beeinflusst kann schon eher sein, sie ist generell ein Kontrollfreak und hat großen Einfluss auf die Geschichte. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht ob sie ihre Kinder wirklich so stark belabern kann. Weil die berichten halt von eigenen Erscheinungen und so und frei gefunden aus dem Nichts wirkt es auch eher weniger.
Wenn Kinder permanent vorgesetzt bekommen das im Haus Elfen und Kobolde und Geister herumwuseln, dann glauben sie es irgendwann.
Ich hatte das schon mal getestet, als meine Schwägerin bei uns Babysitten sollte.
Ich erzählte ihr vorher das sie sich nicht wundern soll wenn sie Geräusche hört. Bei uns würde es spuken.
Das reichte.
Sie hatte eine wahre Horrornacht bei uns.
In Wirklichkeit ist aber nichts von dem wahr. Ich habe nur ihre Erwartungshaltung gefördert.


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 12:56
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Vor einigen Wochen habe ich ein Mädchen kennen gelernt bei der inzwischen sehr oft bin und auch sehr viel Zeit mit der Familie verbringe
Wie lange ist den "vor einigen Wochen"?
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Ich kann alles was ich bisher für mich erlebt habe in diesem Haus erklären.
Wie viele "mysteriöse Vorfälle" gab es denn schon?
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Das Problem ist aber ein latentes Verbieten meiner Worte weil das ja "die Geister verärgern" könnte
Ich würde diese Familie meiden. Man darf keine Kameras mitbringen oder der Sache anderweitig auf den Grund gehen.... von mir aus sollten sie sich an ihren Geistern ergötzen, aber ohne mich.

Genau das ist das, was ich schon sehr oft angesprochen habe: Sobald der Geisterglaube so fanatisch wird und auch das "normale" Leben behindert, ist für mich Schicht im Schacht.


2x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

26.03.2015 um 13:00
@onuba
Zitat von onubaonuba schrieb:Genau das ist das, was ich schon sehr oft angesprochen habe: Sobald der Geisterglaube so fanatisch wird und auch das "normale" Leben behindert, ist für mich Schicht im Schacht.
So wie es für mich ausschaut, haben wir hier ein Paradebeispiel.

Mutti ist im Esoterischen versackt, die Esoterik bestimmt den Alltag.

Und die Familie muss wohl oder übel mitmachen um den Hausfrieden zu sichern.
Selbst neuen Freunden der Kinder wird der Geisterglaube aufgedrängt.
wandgrab schrieb:
Das Problem ist aber ein latentes Verbieten meiner Worte weil das ja "die Geister verärgern" könnte
Das ist dramatisch...


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 00:52
Ist auch eine nette Art den Freund der Tochter los zu werden. :D


1x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 15:14
@wandgrab
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Irgendwie kamen wir auf das Thema Geister (...)
Weisst du noch genau wie bzw wer das Thema ursprünglich angeschnitten hat?
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Ich glaube nicht das es in diesem Haus spukt. Ich glaube schon das die ganze Familie etwas sieht... aber keine Geister sondern eher Hirngespinste.
Womöglich besteht die Familie selbst aus Geistern ... ^^

Aber Spass beiseite - Was sagt denn deine Freundin bzw das Mädchen, das du kennengelernt hast zu dem Ganzen ...? Ist sie kritisch und distanziert sich davon oder glaubt sie auch, dass Geister im Haus sind?


1x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 15:15
Zitat von Mrs.FloppyMrs.Floppy schrieb:Ist auch eine nette Art den Freund der Tochter los zu werden. :D
Hab ich auch gerade gedacht.

Wenn es wirklich ein Foto geben sollte, dann sollen sie es doch zeigen. So ein Quatsch, dass man es Dir vorenthält. Wie lange muss man denn Mitglied in der Familie sein, um diesen Status zu erreichen? Ich würde das mit dem Spuk nicht glauben.

@Amsivarier
Deine Schwägerin möchte ich auch nicht sein. :-)


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 15:17
Dem Foto würde ich gar nicht grosse Bedeutung beimessen - das ist wahrscheinlich irgendwas drauf, wo dann ein Geistergesicht oder sowas ähnliches hineininterpretiert wird ...

Aber ich will auch offen und unvoreingenommen bleiben :)


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 15:24
Zitat von onubaonuba schrieb:Wie lange ist den "vor einigen Wochen"?
Etwa einem Monat. Spielt aber auch eher keine Rolle.
Zitat von onubaonuba schrieb:Wie viele "mysteriöse Vorfälle" gab es denn schon?
Da müssen wir jetzt differenzieren zwischen dem was ich bemerkt habe und was die Familie berichtet. Das, was ich bemerkt habe kann man alles mit dem Haus an sich erklären... Kalte Luftzüge aufgrund der kalten Luft im Haus und der alten Bausubstanz, flackernde Lichter aufgrund von alter Elektrik, sich bewegende Glockenspiele aufgrund von Luft die vom Kamin die Treppe hoch zieht, usw. Die Familie hingegen berichtet von richtigen Geistererscheinungen von Personen die auf einmal vor einem stehen, Spiegelungen in Fenstern und Spiegeln, Kindergelächter in der Nacht, usw. Und eben dieses mystheriöse Bild das ich erstmal nicht bewerten mag solange ich es nicht gesehen habe. Ich denke aber schon wie @X-RAY-2 sagt es wird eher etwas sehr interpretationsfähiges sein (entgegend der Aussage der Mutter)
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Weisst du noch genau wie bzw wer das Thema ursprünglich angeschnitten hat?
Das Thema habe ich selbst angeschnitten ohne zu ahnen worauf es hinausläuft. Wir sahen gerade A&E im TV wo irgendwelche nachgestellten paranormalen Geschenisse dargestellt wurden.


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 18:17
Zitat von wandgrabwandgrab schrieb:Das einzige worauf ich bisher keine rationale Antwort finde sind nächtliche Erscheinungen von rumstehenden Kindern und Spiegelungen.
Vielleicht könntest du mal selber davon ein Foto machen und hier hochladen, wenn du die Kinder und Spiegelungen wieder siehst.
Ansonsten, würde ich mich da auch nicht verrückt machen lassen. Vieleicht hat die Eso-Mutti sich zu stark in die ganze Sache hineingesteigert, so nach dem Motto: Wenn ich unbedingt was sehen will, dann sehe ich auch was.


1x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 18:21
@SuperHornet
Zitat von SuperHornetSuperHornet schrieb:Vielleicht könntest du mal selber davon ein Foto machen und hier hochladen, wenn du die Kinder und Spiegelungen wieder siehst.
Was heisst wieder? Die hat @wandgrab doch gar nicht selbst gesehen, sondern die Familie seiner Freundin bzw die Freundin ihrer kleinen Schwester.


melden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 18:26
@X-RAY-2

Ja stimmt. Ich hatte es zuerst so verstanden, als wenn @wandgrab die Erscheinungen hatte.
Aber wenn er mal wieder da ist und meint, etwas Unnatürliches zu sehen, dann möchte er mal bitte Fotos davon machen.


1x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 18:30
@SuperHornet
Ich musste auch noch mal nachlesen, um sicher zu sein, wer was genau wahrgenommen hat:)
Zitat von SuperHornetSuperHornet schrieb:Aber wenn er mal wieder da ist und meint, etwas Unnatürliches zu sehen, dann möchte er mal bitte Fotos davon machen.
Im Prinzip natürlich eine gute Idee, aber die Familie scheint ja leider nicht zu wollen, dass dem "Spuk" mittels Kameras etc auf den Grund gegangen wird ...


1x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

27.03.2015 um 21:15
Vielleicht sind die Wasserleitungen aus Blei.

Bleivergiftungen können ebenfalls zu Halluzinationen führen, vor allem da die ganze Familie anscheinend "betroffen" ist.


1x zitiertmelden

Im Haus meiner Freundin solls spuken

28.03.2015 um 02:39
Zitat von Mrs.FloppyMrs.Floppy schrieb:Vielleicht sind die Wasserleitungen aus Blei.
:D :D :D :D :D Lol. Die Familie trinkt wirklich kein Leitungswasser weil sie Bleirohre haben (bzw hatten, gerade meinte man zu mir das die Rohre vor 2 Jahren ausgetauscht wurden aber keine Ahnung in welchem Umfang). Zum Kochen und zur Einnahme von Medikamente wird bzw wurde das Wasser trotzdem genutzt...
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Im Prinzip natürlich eine gute Idee, aber die Familie scheint ja leider nicht zu wollen, dass dem "Spuk" mittels Kameras etc auf den Grund gegangen wird ...
Ich glaube prinzipiell hat die Familie da nichts gegen wenn ich etwas mit dem Handy aufnehmen würde, sie fand die Idee von Kameras auf Stativen die dauerhaft vor sich hin filmen nicht so ganz geil. Ist auch deren Sicht auch gar nicht so abwegig, für sie sind das schließlich Tatsachen die ich damit versuchen würde die zu wiederlegen.


melden