Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisenbericht von 2013

82 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: KIM, Zeireisenbericht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 10:17
Zitat von Lohan01Lohan01 schrieb:und nicht vergessen die wahnsinnige Energie die er dazu braucht, also Unsinn
Zeitreisen in dieser Science-Fiction Form ist auch mit wahnsinniger Energie Unsinn.


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 10:22
@A.I.

Das stimmt als ob der wissen kann was in der Zukunft alles so möglich ist hehe


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 10:26
@ A.I.

deswegen sagte ich ja, seiner Theorie nach


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 15:02
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:Dir sollte wohl klar sein, dass ich über die Zukunft nichts sagen darf, um die Zukunft nicht zu verändern. Das muss ich vorher sogar signieren. Er recht keine Sachen, die beweisen könnten, dass es so ist wie ich schreibe und mir die Leute das dann möglicherweise glauben. ^^

Trotzdem ist es für Geschichtswissenschaftler wichtig und Interessant das Zeitalter vor Kim zum erforschen und herauszufinden, wie es so weit kommen konnte.
Genau das ist Unsinn. Denn allein seine Anwesenheit und Reise setzt schon unheimlich viele Variablen im Gang.
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:Trotzdem ist es für Geschichtswissenschaftler wichtig und Interessant das Zeitalter vor Kim zum erforschen und herauszufinden, wie es so weit kommen konnte.
GEnau man wird dann die Leute für Bachlorarbeiten auf REisen schicken, anstatt die ZUkunft nach gutdünken zu Verändern.

Die Raumzeit ist kein Film, diese Geschichte bedient sich also den billigsten Klieschees (Selbst HG Wells war Kreativer)


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 15:04
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Joo, so klingt des annehmbar.
Dann doch lieber michio Kaku oder Neil degrasse Tyson.
Kann den Typen echt nicht leiden und glaube dem auch nicht zwingend immer.
Muss man erstmal verstehen gell.  Was sagt Kaku denn Gegenteiliges zu Zeitreisen? NIemand Propagiert Zeitreisen in die Vergangenheit.

Das schöne an Wissenschaft ist man kann sie gegenprüfen


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 15:19
@Fedaykin
Wer hat denn was von Vergangenheit geredet?
Lesch hat für mich ausgedient.
Er konnte ja nicht mal glauben dass die Russen im all saufen, auch wenn es rein gar nichts aussagt.


1x zitiertmelden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 16:16
@A.I.

Dein Bild von dem Zeitreisenden wurde (glaube ich) als fake identifiziert.
Ich suche mal nach einer Qualle... Ich meine Quelle.


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 16:24
@SmittiFuchsi
Jau. Siehe @Narrenschiffer
Sein Beitrag :)


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 16:35
@A.I.

Hab ich bestimmt übersehen.
Tut mir leid.


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 16:50
Auch wenn viele dieses Thema als Werbung missbrauchen um zu ködern, heißt es nicht, dass es sowas nicht gibt. Zeitreisen sind möglich das zeigt schon das alte Mahabharata.


3x zitiertmelden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 17:29
Zitat von WanagiWanagi schrieb:das alte Mahabharata.
Gesundheit.

...Was soll das sein?


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 17:44
@Apoplexia
Indische Schriften.
@SmittiFuchsi
Passiert doch mal :)
Mir ist es eher peinlich ständig auf diese Story gestoßen zu sein ohne den Hintergrund zu checken


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 19:15
@Apoplexia
Wenn du es genau recherchieren willst such nach der Geschichte von König Kakudmi, sie ist über 2500 Jahre alt und ein Zeitreisebericht!


melden

Zeitreisenbericht von 2013

15.09.2017 um 19:26
@Wanagi
Danke für den Tipp. Werds gleich mal ergoogeln :)


melden

Zeitreisenbericht von 2013

16.09.2017 um 07:00
Zeitreisen in die Vergangenheit sind nicht möglich, wenn es möglich wäre hätte man Hitler verhindert und die ganzen Toten wären uns erspart geblieben!

Er ist ein Troll der Aufmerksamkeit sucht... und gefunden hat!


melden

Zeitreisenbericht von 2013

16.09.2017 um 07:44
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Auch wenn viele dieses Thema als Werbung missbrauchen um zu ködern, heißt es nicht, dass es sowas nicht gibt. Zeitreisen sind möglich das zeigt schon das alte Mahabharata
Zeitreisen in die Zukunft sind prinzipiell möglich, das wird hier vermutlich keiner abstreiten. Hier geht es um eine Zeitreise in die Vergangenheit, was nach derzeitigen Kenntnisstand nicht möglich ist und Probleme wie das Großvater-Paradox aufwirft. Unser Universum funktioniert nach Ursache-Wirkung und eine Zeitreise in die Vergangenheit würde die Kausalität über den Haufen schmeißen.


melden

Zeitreisenbericht von 2013

16.09.2017 um 08:24
@h3nk3r85
Da spricht mal wieder der wahre Logiker und Kenner der Zeitreisentheorie *Ironie Off*

Der einzige der hier trollt bist du.


melden

Zeitreisenbericht von 2013

18.09.2017 um 20:46
Hätte man Hitler ausgeschaltet, würde man die Zukunft extrem verändern. Der Kalte Krieg hätte zu einem echten Krieg werden können. Es hätten Millionen an Menschen überlebt, die im 2. WK ums Leben kamen. Einer dieser Überlebenden hätte dann die Urururgroßmutter des Wissenschaftlers, der die Zeitreise als Formel gefunden hat, heiraten können. Dadurch wäre jemand anders sein Vater geworden. Andere DNA hätte sich da gemischt. Herausgekommen wäre dabei jemand anderes, als der Wissenschaftler.

Dafür braucht es nicht einmal das Großvater-Paradoxon. Der Zeitreisende müsste seinen Großvater nicht einmal töten. Er müsste nur durch Zufall, wie etwa einen von ihm verursachten Verkehrsstau dafür gesorgt haben, das sein Großvater zu spät zu der ersten Verabredung mit seiner Großmutter kommt, die ihn daraufhin wütend abweist. Es kommt keine Beziehung zustande, kein Beischlaf, keine Zeugung.

Ich sitze hier im Hotel, das die Firma für mich angemietet hat. An meinem Laptop, und schreibe diesen Beitrag. Hätte ich vor 20 Jahren, statt nachmittags zum Fußball zu gehen entschieden, doch lieber mit dem BMX durch den Wald zu fahren, hätte das Einfluss auf mein bisheriges Leben. Ich würde dann eventuell heute gar nicht hier sitzen. Mir würde vllt. sogar das Hotel gehören, ich wäre zum zweiten Mal verwitwet und mein Sohn wäre Fußballprofi und Nationalspieler.

Wäre ich nicht seinerzeit kurzzeitig arbeitslos gewesen und hätte daher nicht so viel Freizeit gehabt, hätte ich mich nie entschieden, ehrenamtlich als Trainer in einem Fußballverein zu arbeiten. Dann hätte ich meinen heutigen Trauzeugen und besten Freund nicht kennen gelernt, der mich auf die Stelle in der Firma aufmerksam gemacht hätte. Wäre ich nicht arbeitslos gewesen, hätte ich weniger Zeit zuhause verbracht, wodurch ich meine Frau nicht kennen gelernt hätte. Ich sitze im Endeffekt heute hier, weil es damals aber so war, und ich seitdem alle meine Entscheidungen - selbst, ob ich auf die Toilette gehe - exakt so getroffen habe, wie ich sie traf.

Insofern hätte der "Zeitreisende" da im Forum die Zukunft bereits dadurch verändert, das er sich überhaupt zu Wort meldete. Und das, bei aller Liebe, wäre den Wissenschaftlern im Jahre 2041 ebenfalls klar.


1x zitiertmelden

Zeitreisenbericht von 2013

19.09.2017 um 07:49
Zitat von A.I.A.I. schrieb am 15.09.2017:Wer hat denn was von Vergangenheit geredet?
Lesch hat für mich ausgedient.
Er konnte ja nicht mal glauben dass die Russen im all saufen, auch wenn es rein gar nichts aussagt.
Vergangenheit? Tja das ist hier eben Thema bzgl Zeitreisen und nicht das Zwillingsparadoxen


Wie erwähnt du tust dich sowieso schwer mit Wissenschaft wenn sie nicht gefällt.

Und kannst du Belegen das die Russen im All soviel saufen wie auf Erden?
Zitat von WanagiWanagi schrieb am 15.09.2017:Auch wenn viele dieses Thema als Werbung missbrauchen um zu ködern, heißt es nicht, dass es sowas nicht gibt. Zeitreisen sind möglich das zeigt schon das alte Mahabharata.
Nein, gezeigt wird schon mal gar nix


melden

Zeitreisenbericht von 2013

19.09.2017 um 10:18
Zitat von chrisebachriseba schrieb:Insofern hätte der "Zeitreisende" da im Forum die Zukunft bereits dadurch verändert, das er sich überhaupt zu Wort meldete. Und das, bei aller Liebe, wäre den Wissenschaftlern im Jahre 2041 ebenfalls klar.
Das kommt drauf an, an welche Hollywood-Version von Zeitreisen man glaubt. Es gibt ja auch die Zeitlinien-Version in der es eher so ist, dass die Vergangenheit nicht verändert werden kann und die veränderte Zukunft nur zu einer Art Paralleluniversum wird. Also in der Variante kannst du problemlos deinen eigenen Vater umbringen, was dich selbst nicht vernichten würde da nur eine alternative Zeitlinie entsteht (in der dann halt dein Parallel-Ich nicht mehr geboren wird) ;)


melden