weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telefonkabelmysterium

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Kabel

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 14:26
Hallo, Ihr Lieben!

Ob mein Thema in diesen Bereich passt, weiß ich nicht: Es wäre evtl. in "Wissenschaft" besser aufgehoben - aber dafür halte ich es für zu banal. Außerdem kommen im Bereich "Mystery" sehr häufig physikalische Erklärungen - und genau die hätte ich hier gern. Mein Phänomen ist mysteriös, aber mitnichten geisterhaft.

Folgendes:

Ich nutze im Büro ein Festnetztelefon mit herkömmlichem Spiralkabel. Dieses Kabel ist normalerweise fest, relativ eng gewickelt, mittlere Länge, schwarz. Ein Telefonkabel halt. Letzte Woche hatte ich den Eindruck, jemand habe mein Telefon ausgetauscht: Das Kabel ist plötzlich weich, mit größeren Schlaufen, länger als vorher und dunkelgrau. Irgendwie "labbrig". Und es verdrillt sich ständig, was es vorher nicht getan hat. - Es wirkt, als habe sich das Material des Kabels plötzlich in alle Richtungen ausgedehnt (drum auch die veränderte Farbe: Gummi wird ja auch heller, wenn man ihn dehnt).

Das ist schon mal passiert - vor einigen Jahren. Ich nehme an, es hat einen physikalischen Grund. Heizung? Luftfeuchtigkeit? Irritierend finde ich, dass dieses Phänomen zum ersten Mal seit sicherlich sechs oder sieben Jahren aufgetaucht ist - die physikalischen Gegebenheiten in meinem Büro müssten doch öfter mal dieselben sein? Oder kann es (auch deshalb der Bereich "Mystery") irgendwie mit persönlichem Energiefluss, elektrischen Ladungen zusammenhängen? Beim letzten Mal war nach ein paar Wochen wieder alles normal - ich kam eines Morgens ins Büro und mein Telefonkabel war wieder wie immer ...

Kennt jemand dieses Phänomen oder kann es erklären?

LG
Cleo


melden
Anzeige

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 15:50
Und das es wirklich ausgetauscht wurde, kommt nicht in Frage?


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 16:04
Cleo13 schrieb:Oder kann es (auch deshalb der Bereich "Mystery") irgendwie mit persönlichem Energiefluss, elektrischen Ladungen zusammenhängen?
Das würde ich persönlich ausschließen. ;)
Beim letzten Mal war nach ein paar Wochen wieder alles normal - ich kam eines Morgens ins Büro und mein Telefonkabel war wieder wie immer ...
Vielleicht kommt alle paar Jahre mal ein Putzdienst, der auch Tische und Oberflächen reinigt (ist bei uns so), und wenn mit entsprechend radikalen Chemikalien gearbeitet wird, kann das schon auch Gummi-Oberflächen beeinflussen. Möglich, dass es da irgendwas gibt, was sich nach ein paar Wochen soweit abgebaut hat, dass das Gummi wieder normal wieder, da müsste nun jemand her, der sich auf diesem Gebiet auskennt.


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 16:14
Es ist mein eigener Betrieb - wenn hier jemand austauscht, bin ich das. ;-) Auch den Putzdienst kann ich insofern natürlich ausschließen. - Wir haben eine Putzfrau, die einmal die Woche kommt und immer mit den gleichen Mitteln arbeitet. Ich kenne das alles - ich persönlich wüsste nichts, was ein Grund sein könnte - außer eben irgendwelche nicht sichtbaren Veränderungen in der "Atmosphäre".


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 18:02
@Cleo13

Daran ist nichts mysteriöses und es sind auch keine physikalischen Veränderungen in der Umgebung erforderlich.
Um Kunststoffe flexibel zu halten - wie den Mantel deines Telefonkabels - mischt man sogenannte Weichmacher bei.
Die verflüchtigen sich mit der Zeit, deshalb werden alte Plastikartikel auch irgendwann brüchig.
Passiert das schon nach relativ kurzer Zeit, hat der Hersteller deines Telefons wohl am Material gespart.


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 18:14
@raitoningu
Danke für den Hinweis - aber das Kabel ist ja nicht brüchig geworden, sondern im Gegenteil weicher. Und zwar übernacht. Und das zum zweiten Mal innerhalb ca. sieben Jahren, wobei das Kabel während dieser ca. sieben Jahre wieder fest und stabil war. Das deckt sich, glaube ich, nicht ganz mit dieser Theorie.


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 18:26
@Cleo13

Nicht alles wird brüchig, ich hatte schon die absurdesten Veränderungen an Kunststoffteilen. Kabel, die - ähnlich wie von dir beschrieben - die Farbe veränderten; Kabel, die klebrig wurden und dann auseinanderfielen; Gamecontroller, die plötzlich aussahen, als hätte man sie mit Vaseline eingerieben.
Und die hatten das vorher auch alle noch nie gemacht...

Temporär kenne ich das nur nach Wärmeeinwirkung.
Kommt da, wo dein Telefon steht, die Sonne hin? Oder ist eine Heizung in der Nähe?

Wenn du ausschließen kannst, dass sich da wer einen Scherz mit dir erlaubt, ist das m.E. auf jeden Fall eine chemische Veränderung im Mantel des Kabels.
Mit deinem „Energiefluss“ o.ä. hat es sicher nix zu tun...


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 19:05
Lag der Energiefluss womöglich in den Händen jener Putzfrau, die abends telefonierend mit dem Hörer in der Hand weiter saubergemacht und dabei kräftig am Kabel gezogen hat? So eine hatten wir auch mal, die konnte das sogar mehrere Stunden lang.

Hatte ein Angestellter womöglich Probleme mit seinem Kabel und hat es in einem unbeobachteten Moment getauscht, um Dich einfach mal zu veräppeln?

Haben die Russen (oder aktuell eher die Kubaner) womöglich Deine Firma bestrahlt, um damit was-auch-immer zu erreichen?

Versucht womöglich ein Schwarzes Loch unser Raum-Zeit-Kontinuum zu tunneln und hat dabei in Dein Kabel bifurkiert? Dann wird es gefährlich.


melden

Telefonkabelmysterium

22.02.2018 um 19:13
@Cleo13

Wer telefoniert denn noch damit. Spielt jemand mit dem Kabel extrem rum und dehnt es ausgiebig????
Das verdrehen des Kabels ist normal.
Ab und zu Telefon hochhalten mit Hörerkabel und drehen lassen. Dann ist alles wieder normal.
Hoffentlich hab ich dich richtig verstanden. Sorry wenn ich irre. Lg


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 10:49
Hallo, Leute!

Ich möchte vermelden, dass seit einigen Tagen mein Kabel wieder kurz, straff und eng gewickelt ist. Enger sogar als je zuvor: Ich reiß jedes Mal das ganze Telefon mit, wenn ich telefoniere ... Ich versteh's einfach nicht! Ich möchte so gern die physikalische Lösung dafür erfahren ... Es muss der Luftdruck oder die Luftfeuchtigkeit oder die Temperatur oder irgendsowas sein ...

Sorry, dass ich nicht mehr geantwortet habe! - Mein Telefon steht etwa zwei Meter von der Heizung weg. - Eben fällt mir ein: Seit etwa zwei Wochen ist die Heizung aus. Seitdem ist mein Kabel wieder normal. Allerdings ist diese Sache schon seit Jahren nicht mehr passiert und die Heizung wird natürlich jeden Winter angeschmissen ... Ganz offensichtlich ist es jedenfalls nichts Unumkehrbares.

Mit dem "Verdrillen" meinte ich: Die einzelnen Schlaufen sind umgedreht, so dass ich das ganze Kabel in mühevoller Kleinarbeit Schlaufe für Schlaufe wieder richtigziehen muss. - Jetzt ist wieder alles normal, als wär nie was gewesen.


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 11:31
Also: Wenn jemand noch Lösungsmöglichkeiten anbieten kann, wäre ich sehr dankbar.


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 11:40
@Cleo13
Also wenn dich das Kabel so sehr beschäftigt, dann stell doch einfach ne Kamera auf. Ist doch dein Büro.
Ich habe den Verdacht, da will dich jemand veräppeln.
Wissen denn deine Mitarbeiter davon?
Ich denke schon, hast bestimmt rumgefragt, wer dein Kabel ausgetauscht hat.
Ansonsten, mach dir deswegen nicht so viele Gedanken, ist doch nur ein Telefonkabel.


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 12:35
Es gibt ja sicher noch mehr Telefone bei euch. Guck dir doch heimlich mal die anderen an. Vielleicht erkennst du ja das labberige helle verdrehte Teil irgendwo wieder. Dann könnte es sein, dass der Mitarbeiter, der dazugehört, hin und wieder die Kabel eurer Telefone vertauscht, weil er auch mal ein vernünftiges will. Und wenn er merkt, dass es dir auffällt, tauscht er sie heimlich wieder aus...


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 12:53
Das "neue" Telefon ist wahrscheinlich eine verwanzte Kopie des echten Telefons, aber >sie< hatten nicht das richtige Kabel auf Lager. Hast du in letzter Zeit Chemtrail-Artikel gepostet oder die Flache Erde postuliert?


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 13:26
Also das mit den Schlaufen ist bei meinem im Büro auch so...und es verdreht sich von selber. Wenn ich es entwirre und den Hörer wieder auflege kann ich dem Kabel dabei zuschauen, wie es sich von selbst wieder "aufrollt". Woran das liegt ist mir relativ egal, es nervt einfach nur...


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 14:04
Wird wohl an der heizung liegen. Ist sie an låsst die wärme das gummie ausdehnen und labberig werden. Kühlt das kabel ab wirds wieder straff und zieht sich zusammen. Kein wirkliches mysterium das ganze.


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 16:14
Pharmi schrieb:Wird wohl an der heizung liegen. Ist sie an låsst die wärme das gummie ausdehnen und labberig werden. Kühlt das kabel ab wirds wieder straff und zieht sich zusammen. Kein wirkliches mysterium das ganze.
Nur blöd, dass sich Gummi bei Hitze zusammenzieht und nicht ausdehnt.

Außerdem würde beigefügt, dass es eben kein jährlich wiederkommendes Phänomen ist!


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 18:15
@Cleo13

Ich tippe mal stark auf einen Telefon-Dämon. Wenn es Telefonsex gibt, warum also nicht auf Telefonbesessenheit?

Früher, als das Exorzieren noch geholfen hat, hatten Geister und Dämonen ihren Sitz in der freien Natur, gelegentlich auch in Menschen.

Je weniger Natur zu finden ist, umso mehr sind sie gezwungen, auszuweichen. Irgendwo müssen ja auch die in Jahrhunderten exorzierten Dämonen einfahren. Also setzen sie auf Technik:

Das Auto springt nicht an: Batterie-Dämon!
Der Fernseher geht aus: Fernsehfee!
Nix im Kühlschrank: Geisterfrass!
Telefon verändert sich: Reis-Dämon, in den USA: Bell-Hell.

In meinem PC beispielsweise tummeln sich haufenweise Dämonen.

Lacht nicht, auf Island lebt eine ganze Branche davon. Auch in Irland glaubt man gern derartige Dinge, oft allerdings unter Einwirkung von Guinness oder Old Bushmills.

Schon die Piloten der RAF im 2. Weltkrieg wussten von "Gremlins" in ihren Flugbüchern zu berichten, die den Treibstoff austranken und die Instrumente verstellten, so dass Kampfeinsätze abgebrochen werden mussten.

Wer jemals mit Buschfliegern in der sogenannten 3. Welt geflogen ist, der weiss, dass die Gremlins dort ihr Gnadenbrot verzehren.


melden

Telefonkabelmysterium

17.05.2018 um 22:29
mach doch einfach mal ein Bild von dem Kabel

und für dich zur Sicherheit an den Stecker nen kleinen Punkt mit Edding

wen jemand das Kabel tauscht, sollte der Punkt ja weg sein

und du kannst es uns mit einem weiteren Bild zeigen


melden
Anzeige

Telefonkabelmysterium

18.05.2018 um 05:43
Leg das Kabel doch mal in die Sonne, dann beobachte was passiert


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden