weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstverbrenneung

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbrennung, Selbstverbrennung
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 10:54
hab hier eine seite mit beschriebenen fällen für euch - wen`s interessiert:

http://freenet.meome.de/app/fn/artcont_portal_news_article.jsp/81023.html


*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
Anzeige
iratenax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 13:48
moin!
seht mal den auszug:


Seit Jahrhunderten rätseln Parapsychologen und andere Forscher an dem Phänomen der so genannten "Spontaneous Human Combustion", der "spontanen menschlichen Selbstverbrennung" (SHC), einem seltsamen, für den Betroffenen stets tödlichenRätsel der Menschheit. Irgendwer befindet sich irgendwo an irgendeinem unspektakulären Ort - und plötzlich geht er oder sie in Flammen auf und stirbt! So etwa geschehen in St. Petersburg in Florida, USA, am 1. Juli 1951.

also da steht auch dass niemand überlebt hat.
und wenn jemand überlebt hätte könnte dieser doch wohl so viele wichtige informationen liefern,die weiterbringen würden,dass man bestimmt mehr darüber wüsste.

Ira


The Book of the death...
coughted by the Dark Angel,
is now opened!


melden
mr_maloney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 15:05
Hi!

Sehr interessantes Thema. Ich habe ein paar Infos:

Einer der ersten Fälle dieser Art, die glaubwürdig überliefert sind, betrifft das Ableben der Gräfin Cornelia Bandi aus der Umgebung von Verona. Man schreibt den 4. April 1731: Ein Zeuge berichtet, dass die Gräfin nach dem Abendessen in ihre Gemächer verschwand, wo sie noch eine Weile mit ihrer Zofe plauderte. Dann schlief sie ein und wurde am anderen Morgen von eben dieser Zofe tot aufgefunden. Das Blatt Gentlemans Magazine beschrieb diese unheimliche Entdeckung so:

Der Boden dick mit klebriger, feuchter Masse verschmiert, die wegzukratzen schwierig war (...) und vom unteren Rand des Fensters tropfte eine fettige, gelbliche, gar widerliche Flüssigkeit herab, die einen höchst ungewöhnlichen Gestank verströmte.
Auch im Fall von Thomas wurden Stellen auf dem Teppich gefunden, die von geschmolzenem Fett durchnässt waren, und auch in diesem Fall wurde eine seltsame Masse an den Wänden gefunden. So auch bei dem Tod der Gräfin.

Das ganze Gemach der Gräfin war mit Asche- oder Rußpartikeln erfüllt, die sich auf allen Gegenständen niederließen. Aber die Gräfin Bandi starb nicht in ihrem Bett, denn es heißt:


Vier Fuß vom Bett entfernt lag ein Aschehaufen, aus welchem zwei Beine ragten, unversehrt, noch mit Strümpfen, dazwischen der Kopf, das Gehirn, die hintere Hälfte der Schädelschale und das Kinn. Ansonsten war alles zu Asche verbrannt, lediglich drei schwarzverkohlte Finger ließen sich noch mit Mühe identifizieren.
Rund dreißig Jahre später, am 3. Juli 1782, ereignete sich ebenfalls ein solch schauriger Fall, der 1804 von dem Chirurgen Merille in Caen näher untersucht und später im "Essay on Drunkenness" erwähnt wurde. Als Merille 1782 von den königlichen Beamten gerufen wurde, um den Tod der Dame Mademoiselle Thaurs zu ergründen, die nach dem Genuss von einer Flasche Schnaps und drei Flaschen Wein einer Selbstverbrennung zum Opfer viel, berichte der Chirurg abschließend:


Der Schädel des Toten befand sich (...) 35 Zentimeter vom Feuer entfernt; der übrige Körper lag schräg vor dem Kamin, vollständig zu Asche zerfallen. Selbst die härtesten Knochen hatten ihre Form und Konsistenz verloren. Der rechte Fuß war bis auf eine verkohlte Stelle oberhalb des Gelenks unversehrt geblieben, der linke war schwerer verbrannt. Es war ein kalter Tag, aber auf dem Kaminrost lagen nur zwei oder drei zwei Zentimeter dicke Holzscheite, die in der Mitte angekohlt waren.
Auch bei diesem ungeklärten Todesfall war "nicht ein einziges Möbelstück im Zimmer beschädigt" worden! Dr. Wilton Krogman, ein Kenner der Technologie von Krematorien, meinte, dass er "erst bei 1500 Grad Celsius jemals einen Knochen verbrennen oder so zerschmelzen gesehen habe, dass dieser sich auflöste und verflüchtigte". Mademoiselle Thaurs Tod reiht sich in eine nicht mehr zu erfassende Palette der rätselhaften Selbstverbrennungen ein.

Einer der bedeutendsten Fälle der unheimlichen SHC-Vorkommnisse ist ohne jeden Zweifel das Erlebnis von Jack Angeles aus Georgia, USA. Angeles nämlich überlebte eine "angefangene" oder wenig intensive Selbstverbrennung! Es heißt, dass Jack Angeles wie gewohnt abends in sein Bett ging. Er bemerkte nichts ungewöhnliches. Doch er wachte erst vier volle Tage später wieder auf und bemerkte zu seinem Entsetzen, dass sein rechter Unterarm durch derart intensive Verbrennungen zerstört worden war, dass man ihm diesem amputieren musste. Das Bettlaken und sogar der Schlafanzug von Angeles waren unversehrt, keine Spuren einer Verbrennung waren zu sehen und Jack selbst fehlten jegliche Erinnerungen an dieses Ereignis. Hatte er Glück im Unglück gehabt?

Wenig Glück hatte hingegen Dr. John Lea Irving aus Coudersport in Pennsylvania, USA. Der einstige Arzt lebte in einer Erdgeschosswohnung in einem größeren Apartmenthaus und wurde am 5. Dezember 1966 von Don Gosnell von der North Pan-Gasgesellschaft fast vollständig zu Asche verbrannt aufgefunden.

Als Gosnell das Haus betrat, um dort das Gasometer abzulesen, wurde er von einem sehr seltsamen Rauch und Geruch überrascht. Auch etwas Asche fand er vor. Gosnell suche nun nach Dr. Irving, den er jedoch nirgends finden konnte - vorerst nicht. Doch auch im Schlafzimmer des Doktors schwebte der unheimliche Rauch, und als Gosnell das Bad betrat, fand er dort die schrecklichen Überreste von Dr. Irving: Asche, einen Unterschenkel und ein Loch im Boden, durch das die Balken und Rohre zu sehen waren. Erschrocken beschrieb der Finder Gosnell später, was er dort unter anderem sah:


(...) ein bräunliches Bein, vom Knie abwärts, wie das von einer Schaufensterpuppe. Weiter hab ich nicht hingesehen.
Die zuständigen Gerichtsmediziner diagnostizierten, dass Dr. Irving erstickt(!) sei, was selbstverständlich nie von jemandem ernsthaft in Betracht gezogen wurde. Skeptiker der SHC-These meinen, dass der Doktor durch einen Kugelblitz ums Leben gekommen sei - mag sein.

Spontane Verbrennung von Menschen wird heute, im Gegensatz zu früheren Forschungen, als Tatsache durchaus ernst genommen. Was aber die wirkliche Ursache ist, weiß niemand. Angebliche Zeugen wollen erlebt haben, dass Löschversuche mit Wasser den Brand nicht löschten, sondern schürten. Also scheint Magnesium an den schrecklichen Ereignissen beteiligt zu sein, da Magnesium tatsächlich im Körper vorkommt aber nicht in reiner Form.

Die Thesen gehen also auseinander. Der US-Chemiker Cecil Jones beispielsweise will Phispin als Ursache erkannt haben, das sich bei Blähungen unterhalb der Kleidung ansammelt und am Rücken plötzlich entzünden könnte.

SHC sind und bleiben aber bis heute ungelöste, aber sicher auch natürliche Phänomen der Menschen. Interessant ist dennoch, dass bisher keine Tiere von diesem Feuer betroffen wurden. Vielleicht, weil Tiere keine Kleidung tragen, und demnach die Philspin-These zutrifft?


Ehrlich gesagt, glaube ich, dass es an Magnesium liegt.

mfg

Maloney



Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
iratenax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 16:10
na das find ich allerdings auch...etwas abwegig.
komisch also dieser typ hat 4 tage lang geschlafen???
dann heisst das ja das diese leute gar nicht quaaalvoll verbrennen sondern
vorher einschlafen.wenn das immer passiert wenn sie im bett oder in vielen
fällen auch im sessel sitzen,könnte es doch auch sein dass es etwas mit den
im schlaf oder bei entspannung ausgeschüttenden stoffen zu tun hat.
allerdings bleibt dann immer noch die frage wie die hohen temperaturen zu stande kommen!
Ira

The Book of the death...
coughted by the Dark Angel,
is now opened!


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 17:32
sagt mal gibts da keine wissenschaftler die sich damit beschäftigen? hab im netz noch nix gefunden.....

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 18:33
hm, mal logisch angehen..
was wissen wir jetzt:
Es findet eine chemische Reaktion statt, da ein(mehrere) neue(r) Stoff(e) entstehen.
Diese REaktion muss >1500°C heiss sein, aber nach aussen keine Wärme abgeben.
sie muss an einen relativ ungewöhlichen Stoff im Menschen gebunden sein, da ja z.B. bei der Gräfin die Meine und Teile des Kopfes erhalten blieben, oder das dem 4-Tage schläfer nur der Arm anbrannte.

nur weiss ich mit meiner 11. Klasse Chemie keine Reaktion, auf die diese Vorraussetzungen zutreffen...

Alles in allem ist dies seht faszinierend...


melden

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 18:59
Es sind auch schon Menschen spontan verbrannt, die sich mit zu trockener Haut bestimmten seltenen Metallen (z.B. auf Baustellen) näherten.

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 19:12
wieso könnte ein überlebender wichtige informationen liefern??? der könnte auch nur sagen: "ich habe spontan, und aus unerklärlichen gründen angefangen zu brennen"! mehr weiß der auch nicht!

aber es sind doch schon zahlreiche wohnungen dabei abgefakelt...warum darf er/sie dann keine wärme nach außen abgeben??

try to stop me


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 19:14
nun, weil in einem grossteil die Umgebung nur gering oder gar nicht angefackelt wurde...


melden
mr_maloney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 21:51
Naja: Ich meine; dass die Sache sehr, sehr komisch ist. Wenn wir uns die "Fakten" mal anschauen, widerspricht das vielen Naturgesetzen. Es ist eine merkwürdige Angelegenheit. Es müssten andere Sachen angebrannt sein. Ein Streichholz allein kann schon ein Haus anzünden. Aber eine Temperatur, höher als 1500°C (glaube ich) müsste das Haus locker anzünden können. Ich werde mich mal dem Thema skeptisch nähern und sagen, dass das alles Humbug und Schnullibulli ist. Allerdings gibt es auch genug Beweise die für dieses ungeklärte Phänomen sprechen. Ich weiß nicht, was es sein könnte.

Aber es ist interessant.

mfg

Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 22:00
ein bunsenbrenner ist noch heißer und, fakelt deswegen euer chemiesaal jedes mal ab???
abgesehen davon hab ich, außer in diesem thread, und den sehe ich nicht als seriöse quelle an (nichts für ungut jungs :) ) noch nie davon gehört, dass nur der mensch selbst, und sonst nichts verbrannt ist. ausserdem in dem link auf der vorigen seite ist von wohnungsbränden usw. die rede...

try to stop me


melden
mr_maloney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 22:17
OK, wenn du es nicht mitbekommen hast. Wenn in der mitte einen Raumes, z.T. auch auf einem Stuhl etwas mit über 1500° brennt, dann ist es sehr merkwürdigm, wenn in einigen Fällen nichts anderes Schaden nimmt. Natürlich gibt es da ausnahmen. Und zum Bunsenbrenner: Sicherlich passiert da nichts, aber leg in mal mit der Flamme an die Gardinen, dann brennts auch. Damit hat das nichts zu tun!

mfg

Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 22:41
"abgesehen davon hab ich, außer in diesem thread, und den sehe ich nicht als seriöse quelle an (nichts für ungut jungs ) noch nie davon gehört, dass nur der mensch selbst, und sonst nichts verbrannt ist. ausserdem in dem link auf der vorigen seite ist von wohnungsbränden usw. die rede..."


try to stop me


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

02.07.2003 um 23:45
nun gut, dann ändern wir den Punkt in:
Siese Reaktion strahlt die Wärme entweder stark ab, oder fast gar nicht...


melden

Selbstverbrenneung

08.07.2003 um 21:19
es gab vor ein paar tagen wieder so ein fall in berlin. da wollte sich ne mutter mit ihrem kind verbrennen. das find ich besonders schlimm wenn da noch kinder mitreingezogen werden. die wissen doch gar nicht worums geht und plötzlich brennen sie von kopf bis fuß


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

11.07.2003 um 11:11
@Tommy137
themenverfehlung! sorry!

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden

Selbstverbrenneung

11.07.2003 um 12:57
ups ich nehm alles zurück und verabschiede mich von dem thread. *g*


melden
siddharta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

09.09.2003 um 19:28
Schon der geplagte Hiob äußerte in der Bibel einen Gedanken über eine mögliche Vergeltung Gottes die sehr an das uns bekannte Bild der SHC (Spontanous Human Combustion) erinnern. "Sie vergehen durch den Hauch Gottes und werden verzehrt von seinem Atem."
Der Aberglaube ist die beste Quelle des Menschen und so wurde die Legende von Generationb zu Generation fortgetragen, noch
heute erzählen wir diese Geschichten von Personen die innerhalb von Minuten zu Asche verkohlen oder in einer Stichflamme
aufgehen.

Ein wahrlich höllisches Bild, doch ist es einfach nur eine Legende?
Nein, ganz und gar nicht. Die Tatsache, dass Menschen unter diesen Umständen umkommen ist archiviert und auch durch viele
Dokumente, Aufnahmen und Zeugenberichte erwiesen. De Facto wird das niemand leugnen, aber was ist der Grund für dieses Phänomen?

Gottes Strafe ist es nach modernen Ansichten nicht mehr, wobei es für diese Theorie sicher auch Befürworter gibt. John Heymer, ein Experte in Sachen SHC ist von einer Wasserstoff-Sauerstoff Reaktion auf der menschlichen Zellebene überzeugt.

Ein biochemischer Prozess spaltet das Wasser im Körper in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff. In dem folgenden
Prozess verbrennt der Wasserstoff und braucht den Sauerstoff vollständig auf. Es bleibt kein Sauerstoff mehr übrig, um Materialien außerhalb des Körpers in Flammen aufgehen zu lassen.
Klingt plausibel, aber ist das der Schlüssel zum Rätsel?

Organische oder andere Fehlfunktionen im menschlichen Körper wurden auch schon in Betracht bezogen und so entwickelten Ivan
Sanderson und Vencent Gaddis eine Theorie nach der Phosphagene im Muskelgewebe entstehen, besonders Vitamin B 10, das eine
wesentliche Rolle bei der Energieversorgung des Körpers spielt. Sozusagen eine innere Bombe und ein Artikel der Applied Trophology
vom Dezember 1957 lässt auch diese Vermutung zu:
« Phosphagen ist eine chemische Verbindung mit endothermem Charakter, wie Nitroglyzerin. Zweifellos kommt es im Gewebe einiger
Menschen, die sich nur wenig bewegen, in ausreichenden Konzentrationen vor, um ihre Körper entzündbar zu machen.
Fangen sie Feuer, brennen sie unter Umständen wie feuchtes Schießpulver. »



Some people have something to say,some other people have to say something.


melden
romanparulin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

06.10.2003 um 13:04
Es gibt keine selbstentzündung, denn ich habe eine 2 stündige Sendung darüber gesehen und es wurde bewiesen, dass so was nicht geht.

Ich denke immer an die Zukunft, denn dort verbringe den Rest meines Lebens.


melden
Anzeige
shady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstverbrenneung

08.10.2003 um 23:10
Doch doch her paruline das ist so !!!
Das sthet in seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr vielen büchern !!!
Hab selber soeins wenn du willst kann ich es dir ja mal ausleiehne ...

ALso ich denke das ist dann , wenn Gott (ja er fängt wieder damit an ) einen ziemlich sehr bestraft ... der viel scheiß gebaut hat ...

MfG
Shady


Greetz to my Nigga RomanParulin

Jessica I LOVE U 4 Ever

Wo wohnt dieser München ??


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden