Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paranomale Ereignisse

22 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Dämonen, Gruselig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Paranomale Ereignisse

07.05.2022 um 18:55
Hallo, das ist mein erster Beitrag und ich wollte mal ein Geschehniss aus der Vergangenheit ansprechen.
Als ich ein Kind war, hab ich nicht direkt an paranormales geglaubt, aber ich hatte trotzdem extreme Angst vor sowas. Als ich in der Grundschule war hab ich oft bis tief in die Nacht auf dem Handy meiner Mutter Kinderserien geschaut. Einmal, da war ich in meinem Bett, meine Tür war verschlossen und die meiner Eltern auch. Was noch wichtig ist, zu dem Zeitpunkt hatt ich Wellensittiche in einem großen Käfig in meinem Zimmer stehen.
Jedenfalls hab ich wie üblich meine Shows geguckt,bis ich deutlich das Öffnen einer Tür gehört habe. Nach meinen Erfahrungen war das definetiv die Tür meiner Eltern die sich öffnete. Ich hab dann so getan als ob ich schlafen würde. Dann hab ich schritte gehört und meine Tür hat sich langsam geöffnet. Ich denke nicht dass das Einbildung war, denn ich hab ein deutliches quietschen gehört und meine Tür war ja eigentlich verschlossen.
Dann hab ich nochmal Schritte auf dem Teppich gehört und kurz darauf wie der Vogelkäfig plötzlich geknarrt hat. Diesea Metallgeräusch eben. Ich hatte mich zu der zeit schon längst unter meiner Decke versteckt also sah ich nix. Dann war da noch dieses Schmatzen. Ich hab Schmatzen gehört,ob eingebildet oder nicht. Ich konnte da nicht klar denken und dachte einf irgendwas würde grade meine Vögel verspeisen. Das gruselige an dem ganzen war dass ich es so beiläufig fand, als ob ich schon wüsste was grade passiert und ich auch wusste wie ich mich verhalten musste.
Dann war es ganz leise. Ich hab mich nach geschätzten 20 Minuten getraut die Decke runter zu machen. Ich war voll bedeckt von Schweiß und hatte heftiges Herzrasen. Damals hatte ich mir wie gesagt nicht so viele Gedanken darüber gemacht, aber meine Tür war einfach offen. Sie stand da offen obwohl sie vorher wirklich verschlossen war. Meine Vögel waren wach und haben mich steif angeguckt.
Tja,das wars jedefalls. Ich bekomme dieses Erlebniss bis heute nicht aus meinem Kopf und es würde mich wirklich freuen wenn ihr mir eure Meinung dazu sagen würdet. Ist euch auch schonmal sowas als Kind passiert? Und was glaubt ihr war damals los?
Danke fürs lesen, freue mich auf Rückmeldung.


4x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

07.05.2022 um 20:29
Meiner Meinung nach handelt es sich um eine Mischung aus Halbschlaf und Phantasie. Gerade in diesen Phasen kann einem der Verstand Streiche spielen. Du sagtest zuerst habe sich die Tür deiner Eltern geöffnet. Ich vermute mal einer der beiden hatte Lust auf einen Mitternachtssnack, wollte dann noch schauen ob das Kind schon schläft und ging dann mampfend in dein Zimmer. Die Tür hat er/sie dann einfach aufgelassen.


melden

Paranomale Ereignisse

07.05.2022 um 20:59
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb:Das gruselige an dem ganzen war dass ich es so beiläufig fand, als ob ich schon wüsste was grade passiert
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb:Ich war voll bedeckt von Schweiß und hatte heftiges Herzrasen.
Du fandest es "beiläufig", aber hattest heftiges Herzrasen? Wie passt das zusammen.

Klingt für mich etwas nach Wochenendlangeweilethread.


melden

Paranomale Ereignisse

07.05.2022 um 22:34
Ich sehe hier das Paranormale nicht. Ich würde sagen, Mutter oder Vater haben einfach noch mal nach dem Rechten gesehen und dabei hat derjenige Kaugummi gekaut, daher das Schmatzen.
Ehrlich, das ist doch witzlos. Da hatte ich heute Nacht auch ein paranormales Erlebnis. Ich wurde wach, denn da waren deutlich Schritte zu hören... tja, war mein Mann, der auf der Toilette war.


melden

Paranomale Ereignisse

08.05.2022 um 15:25
@EnyaVanBran
Achso, ich denke ich habe hier eine falsche Information hingeschrieben. Mein Problem an der Sache war dass die Tür nicht auf sonder zu war. Also am Ende. Obwohl ich gehört habe wie sie aufgeht, verstehst du? Aber ich wollte nur mal eure Meinungen hören, danke trotzdem :)


1x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

08.05.2022 um 15:27
@DerHilden
Nicht genau, ich meinte damit eigentlich dass ich mir damals keine großen Gedanken gemacht hatte. Ich hatte schon Angst, aber ich hab einfach erst Jahre später angefangen wirklich drüber nachzudenken.


melden

Paranomale Ereignisse

08.05.2022 um 15:31
@Jonatharch
Danke fürs Feedback! Was ich nochmal andeuten will, man kennt es ja sicher; Man kennt einfach die Familie und weiß was sie in bestimmten Situationen machen würde bzw nicht,auch wenn es für außenstehende nicht so scheint. Wie ich bei einem anderen Kommentar bereits erwähnt habe, ich habe eine falsche Information eingetippt. Als ich die Decke weggezogen habe, war die Tür geschlossen,nicht geöffnet.


melden

Paranomale Ereignisse

08.05.2022 um 16:02
@Kaya000
Naja, wenn ich nach einem schlafenden Kind sehe, dann mache ich das natürlich möglichst leise. Man kann Türen durchaus leise auf und zumachen. Ich sehe da noch immer absolut nichts Mysteriöses.


melden

Paranomale Ereignisse

11.05.2022 um 09:49
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb am 07.05.2022:meine Tür war einfach offen. Sie stand da offen obwohl sie vorher wirklich verschlossen war.
Wie ist das gemeint, die Tür war offen? War sie den abgeschlossen (mit Schlüssel) oder einfach normal zu?


melden

Paranomale Ereignisse

11.05.2022 um 19:17
@Lohan01
Also am Anfang war sie nur zu,ohne Schlüssel. Was mein Punkt ist,ist dass ich deutlich gehört habe wie meine Tür aufgegangen ist. Als ich aufgeguckt habe war sie immernoch zu.


2x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

11.05.2022 um 20:05
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb am 08.05.2022:Achso, ich denke ich habe hier eine falsche Information hingeschrieben. Mein Problem an der Sache war dass die Tür nicht auf sonder zu war. Also am Ende.
Und das macht die Lösung des Rätsel sogar noch einfacher. Es war in Wirklichkeit in Alptraum, aus dem du schweißgebadet aufgewacht bist.


melden

Paranomale Ereignisse

12.05.2022 um 10:04
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb:Was mein Punkt ist,ist dass ich deutlich gehört habe wie meine Tür aufgegangen ist. Als ich aufgeguckt habe war sie immernoch zu.
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb am 07.05.2022:Ich hatte mich zu der zeit schon längst unter meiner Decke versteckt also sah ich nix.
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb am 07.05.2022:. Ich hab mich nach geschätzten 20 Minuten getraut die Decke runter zu machen.
Einerseits hast du dich unter der Decke versteckt und bist 20 Minuten da nicht raus gekommen, aber andererseits hast du doch geguckt und gesehen, dass die Türe zu ist? Also wie war das nun?


1x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

12.05.2022 um 11:11
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Einerseits hast du dich unter der Decke versteckt und bist 20 Minuten da nicht raus gekommen, aber andererseits hast du doch geguckt und gesehen, dass die Türe zu ist? Also wie war das nun?
@EnyaVanBran
So wie ich das verstehe hat der TE gehört, das die Tür geöffnet wurde und als er nach 20 Minuten dann geschaut hat war die Tür wieder zu.


1x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

12.05.2022 um 11:21
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb am 07.05.2022:,bis ich deutlich das Öffnen einer Tür gehört habe. Nach meinen Erfahrungen war das definetiv die Tür meiner Eltern die sich öffnete. Ich hab dann so getan als ob ich schlafen würde. Dann hab ich schritte gehört und meine Tür hat sich langsam geöffnet....
Ich hatte mich zu der zeit schon längst unter meiner Decke versteckt also sah ich nix
@Kaya000
Kannst du mir da beim Verständniss helfen? Als du hörtest, das einer deiner Eltern nach dir schauen kam hast du dich schlafend gestellt.
Aber als deine Mutter oder dein Vater dann in dein Zimmer hinein ging hattest du dich schon unter der Decke versteckt. Warum eigentlich? Oder anders gefragt, warum stellst du dich schlafend, wenn jemand dein Zimmer betreten will und versteckst dich dann noch zusätzlich, wenn er hineinkommt? Wenn du dich vor deiner Mutter versteckst, dann glaubt die doch das du wach bist bzw das irgendwas nicht stimmt., Wenn du weiterhin das schlafende Kind vorgespielt hättest wäre sie (oder dein Vater) doch beruhigt gewesen, das du friedlich schläfst und nicht irgendwelche Videos auf deren Handy schaust.


melden

Paranomale Ereignisse

12.05.2022 um 11:30
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:So wie ich das verstehe hat der TE gehört, das die Tür geöffnet wurde und als er nach 20 Minuten dann geschaut hat war die Tür wieder zu.
Ja, das hab ich auch gedacht, aber dazu passt dann diese Aussage nicht:
Zitat von Kaya000Kaya000 schrieb:Was mein Punkt ist,ist dass ich deutlich gehört habe wie meine Tür aufgegangen ist. Als ich aufgeguckt habe war sie immernoch zu.



melden

Paranomale Ereignisse

13.05.2022 um 13:40
Also, entweder ist die Geschichte erfunden oder total wirr geschrieben.
Ich habe eine Frage: Wie alt bist du?
Denn da fängt meine Verwirrung erst einmal an.
Und dann könntest du schon erwähnen, wie lange das her ist. 10 oder 20 Jahre?

Ich möchte noch erwähnen, dass es vielleicht deine Mutter gewesen sein kann, die ihr Handy gesucht hat?
Und beim Verlassen des Zimmers die Tür ganz leise geschlossen hat, was du nicht gehört hast, weil du ja schon vor Angst Herzklopfen gehabt hattest. Da hört man meist nichts anderes mehr.


2x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

13.05.2022 um 15:11
@EnyaVanBran
Jo, ich hab doch gesagt dass ich mich am Ende doch getraut hab


melden

Paranomale Ereignisse

13.05.2022 um 16:14
@Kaya000
Ja, aber wenn? Gleich danach oder 20 Minuten später? Ich finde diese Widersprüche seltsam und ich muss gestehen, dass es aufgesetzt wirkt.


melden

Paranomale Ereignisse

13.05.2022 um 18:00
Zitat von uhurauhura schrieb:Und dann könntest du schon erwähnen, wie lange das her ist. 10 oder 20 Jahre?
@uhura
Es war zu einer Zeit, wo man als (kleines) Kind das Smartphone der Mutter bekommen hatte um da dann abends seine Serien drauf zu schauen.
Das war vor 20 Jahren noch nicht üblich/möglich.


1x zitiertmelden

Paranomale Ereignisse

18.05.2022 um 10:21
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb am 13.05.2022:Es war zu einer Zeit, wo man als (kleines) Kind das Smartphone der Mutter bekommen hatte um da dann abends seine Serien drauf zu schauen.
Das war vor 20 Jahren noch nicht üblich/möglich.
Tja, das ist mir klar. Deswegen frage ich ja auch, wie alt er/sie ist. Allerdings muss ich sagen, dass so was eine komische Art ist, wenn man das Smartphone zum Serien schauen bekommt. Man sollte doch meinen, dass die Mutter das Smartphone selber nutzt, um mit Freunden zu schreiben oder zu telefonieren, weil sie da endlich Zeit hat, da Kind im Bett. Und wenn Kind im Bett, warum sollte es dann noch mit dem Smartphone spielen? Man sollte meinen, dass, wenn ein Kind im Bett ist, auch schlafen soll.
Das mit dem Smartphone passt für mich nicht. Sorry....

Aber auch egal, da es hier wieder so ein Thread zu sein scheint, wo der Diskussionsleiter nicht mehr schreibt.


2x zitiertmelden