Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kannibalen in England des 15 Jhd.

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Massenmörder, Kannibalen, Sawney Bean

Kannibalen in England des 15 Jhd.

18.03.2007 um 23:23
Euch is aber klar, dass das ein Film war oder?!?^^


melden
Anzeige

Kannibalen in England des 15 Jhd.

19.03.2007 um 00:03
Jeder Film wurde, bzw. wird durch die Realität weit übertroffen!


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

21.03.2007 um 00:42
ja!
Gott sei dank
das es ein Film war
deswegen schlafe ich auch besser

mfg.Schläfer


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

21.03.2007 um 00:59
@schläfer:

Kleine Anektode, ziemlich OT, aber ganz witzig.

In einerKinoverstellung von "Das Schweigen der Lämmer" hat A. Hopkins (Dr. Lektor) gerade an derStelle, als Dr. Lektors Gesicht in Großaufnehme auf der Leinwand war, dem Mann vor sichauf die Schulter geklopft und gesagt "Keine Angst, er kann dir nichts tun."

DerMann hat angeblich erst am nächsten Morgen aufgehört zu rennen.




Und wenn es nicht wahr ist, so ist es schön erfunden. ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

21.03.2007 um 02:12
Kleine Anektode, ziemlich OT, aber ganz witzig.



Eyyy kein OT hier inmeinem Thread!
Ich werd dich so was von melden!^^


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

21.03.2007 um 02:12
Aber die Story is stark!^^


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

28.06.2007 um 21:26
*g*

also ich hab die erste seite und die letzte seite gelesen....

das mitder kannibalenfamilie und der küste ...meer...inzucht und so....

das erinnertemich an den film; hämoglobin^^


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

29.06.2007 um 04:32
trink net soviel... :)


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

29.06.2007 um 04:39
Also falls es nicht geklärt wurde (hab nur paar Dinger überflogen)
Das war SawneyBean. Darauf basiert auch der Film 'The hills have eyes'.
Es ist nicht geklärt ob eseine Legende ist oder Wahrheit.
-vermutlich Legende.

beane sawney2


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

29.06.2007 um 04:40
Link bitte igno. hab mich verklickt.


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

30.06.2007 um 11:05
"Schweigen der Lämmer wurde nach dem Buch von Thomas Harris verfilmt, was wahres stecktda nicht drinn denk ich! "

Irtum, das Buch wurde von den schrecklichen Morden vonEd Gein inspiriert, der zog seinen Opfern die Haut ab usw. Falls jemand den Film "TexasKettensägenmassaker" kennt, der Film wurde auch von Ed Gein inspiriert.


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

30.06.2007 um 13:13
Ed Gein hat nachweislich 2 Menschen umgebracht und keinen davon mit einer Kettensäge oderihn nachträglich gehäutet. EIn Opfer hing am Fleischerhaken. Ed Gein hat aus Haut undteilen von Toten Dinge hergestellt, allerdings hat er diese nicht selbst abgemetzeltsondern auf dem örtlichen Friedhof ausgebuddelt. Kettensägenmassaker und Schweigend erLämmer sind wenn überhaupt nur leicht inspiriert aber entsprechen nicht wirklich einemwahren Fakt. Was du über Ed Gein gehört hast stimmt so nicht.

Gruß, Anders


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

08.12.2011 um 19:01
Alexander Sawney Bean(e)
Wikipedia: Alexander_Bean


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

08.12.2011 um 19:30
Wow danke, genau der is es, seit 2007 such ich da jetzt und nie hab ich was gefunden!


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

08.12.2011 um 20:49
Mit der Story habe ich mich auch schon mal eingehender befasst! Habe das erste mal direkt in Schottland davon gehört - das meiste wird Folklore sein, allerdings gab es wohl einige belegbare Kannibalismusfälle zu jener Zeit in Schottland! Ein nicht gänzlich erfundener Hintergrund wäre also nicht auszuschließen!


melden
Roboform
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kannibalen in England des 15 Jhd.

11.12.2011 um 15:12
Der Kannibalenclan (Gebundene Ausgabe)
Jaques Buval ist den Leserinnen und Lesern von Kriminalsachbüchern kein Unbekannter. Schonungslos und sehr detailreich beschreibt er in diesem kleinen Bändchen auf 173 Seiten den Fall des russischen Kannibalen Sascha Alexander Spesiwtsew, den seine Landsleute auch den "Sibirischen Tiger" nennen. Sie tuen dem Tiger dadurch Unrecht, denn der Russe Spesiwtsew tötete aus lauter Gier und war ein debiles Individuum. Ich sage war, denn er wurde hingerichtet. Der Serienmörder Spesiwtsew vergewaltigte und ermordete auf bestialische Weise junge Mädchen, zerstückelte sie, ließ das Blut der Opfer seinen Hund saufen und fraß die Reste gemeinsam mit seiner Mutter auf. Diese wurde begnadigt (per Kronzeugenregelung), verscharrte aber die Überreste der Mädchenleichen. "Bitte, bitte, Herr Staatsanwalt, lassen Sie mich leben!" bettelte die unmenschliche Frau. 1996 wurde der Mörder, der seine Stadt "reinigen" wollte, überführt. Bis zu diesem Zeipunkt hatte er 19 junge Mädchen ermordet. Der Fall zählt zu den scheußlichsten Rußlands, ist aber nur ein markantes Beispiel für die russische Kriminalität der Gegenwart. Doch am schlimmsten fand ich die im Vorwort geschilderte Geschichte von den "Ratten", den russischen Straßenkindern, die Opfer von Organhändlern werden. Organisierte, skrupellose Banden fangen die Kinder, bringen sie auf LKW`s zu "Ärzten", die sie dann unter Narkose "ausnehmen". Dann werden die Organe an reiche Russen oder in den Westen verkauft, um hier Millionärskinder zu heilen.


QUELLE Amazon
hatte/habe ich das BUch..deshalb noch in Erinnerung auch nicht sehr lange her!


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

11.12.2011 um 16:45
krasse story..


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kannibalen in England des 15 Jhd.

11.12.2011 um 16:53
Wikipedia: Donner_Party


melden

Kannibalen in England des 15 Jhd.

11.12.2011 um 16:57
@marco23
ih wie eklig..
ich finde kannibalen einfach nur abartig ..
Und schlimm finde ich auch das es noch immer kannibalen
gibt.. Vereinzelt jedenfalls..


melden
Anzeige
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kannibalen in England des 15 Jhd.

11.12.2011 um 17:04
@Lisa.2912
Manchen handeln einfach aus Hungersnot.....wie in dem Fall von 1972 :

Wikipedia: Uruguayan-Air-Force-Flug_571


melden
634 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Manson40 Beiträge