Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mfkzt Hathor Pharao ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

29.10.2007 um 20:05
"Dave C. tells us
I must admit that I am extremely satisfied with this products` effects on me personally. I have used this white powder gold for over a year now. My smokers skin has been gradually replaced by soft, yet tough skin that does not tear or bruise like before , and it heals quickly. My muscles have grown strong. I now have the energy and ability of a thirty year old man, again. Every time I look in a mirror, I marvel at how much younger I appear , because this has literally taken most of my facial wrinkles and my gray hairs away. White powder gold has changed me for the better. I use just 4 drops a day of this product , and it has restored my health , my youth ,and my life!"

Quelle: www.whitepowedergold.com

... ähm?... der erfinder über sein wundermittel... *lach... mich wundert es nur, dass es bisher zu keinen nebenwirkungen folglich anzeigen gekommen ist... es wurde überhaupt viel zu wenig darüber berichtet... wenn das zeug tatsächlich schon verkauft wird...
was soll es genau bewirken?


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

30.10.2007 um 01:07
Lol? Ne Megadroge von deren Nebenwirkungen, sofern sie welche hat, keiner erzählt?! Zu faul für mich..Da stimmt was vorne und hinten nicht. Wie wirkt sich dieses pulver auf die Psyche aus? Kann man Folgen erwarten, die bei den "normalen" Drogen wie z.B. Speed auftreten? Da muss es doch was geben..Es müsste doch schon längst berühmt sein, wenn es so gut wäre wie hier beschrieben!


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

30.10.2007 um 11:14
schon mal daran gedacht, daß das altbekannte periodensystem auch fehlerhaft sein kann?
daß ansichten über physik und chemie vielleicht mal neu überdacht werden sollten?

in den letzten jahrzehnten hat man so viel neues entdeckt, ich denke, es wäre keine schande, wenn man die eingestaubten lehrrichtlinien mal erneuern würde.

für mich ist es wie gesagt einfach ein neuartiges metall oder metallähnlicher stoff, der in einigen jahren vielleicht im periodensystem auftauchen wird.

oder vielleicht heißt das periodensystem dann ja auch anders?

es ist nun mal so: die welt verändert sich ständig und ich seh nciht ein, weshalb lehrbücher nicht auch umgeschrieben werden können.


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

30.10.2007 um 13:05
shiny80

Schon mal daran gedacht, dass das altbekannte Periodensystem auch fehlerhaft sein kann?

Die Erde wird auch nie wieder eine Scheibe, wenn Du weißt was das Periodensystem ist, wird Dir klar sein, dass da nicht mal so eben ein Fehler drin sein kann.

Ich habe Dir ja Links gegeben und auch erklärt wie die Elemente/Atomsorten darin aufgezählt werden. Das Zählen der Protonen im Kern beherrscht die Wissenschaft wirklich recht gut, so wie Du schreibst verstehst Du nicht wirklich etwas vom Aufbau der Atome oder was das Periodensystem eigentlich darstellt, ist nicht böse gemeint. Deswegen bringt es nicht viel wenn ich Dir hier Details aufzähle da Dir die Grundlagen nicht geläufig sind.

Versuche Dich mal ein wenig damit zu beschäftigen und Du wirst selber erkennen das die Vorstellung das Periodensystem sei falsch und da kann man noch ein Metall mal eben so reinbauen nicht richtig sein kann.

Dabei mal bemerkt, selbst diese Heinis sagen ja nicht, dass es ein neues Element ist, sondern nur eine besondere Form von bekannten Elementen, eben das sie mono-atomar auftreten. Sie sprechen ja von monoatomarem Gold.


Dass Ansichten über Physik und Chemie vielleicht mal neu überdacht werden sollten?

Erweitert werden bestimmt, aber nicht völlig neu aufgebaut, dazu sind die Ergebnisse und Vorhersagen einfach zu genau. Es gibt eben eine bestimmte Anzahl von stabilen Elementen/Atomen und von denen sind einige eben Metalle. Die Atome unterscheiden sich in der Anzahl der Protonen im Kern, ein Proton ist eben Wasserstoff, zwei Protonen ist Helium, und das wird so bleiben, daran ist nicht zu rütteln, ebenso wie die Erde sich um die Sonne und nicht die Sonne um die Erde dreht.


In den letzten Jahrzehnten hat man so viel Neues entdeckt, ich denke, es wäre keine Schande, wenn man die eingestaubten Lehrrichtlinien mal erneuern würde.

Ich finde Du solltest diese „eingestaubten“ Lehrrichtlinien erstmal verstehen, offensichtlich hast Du sie, da wohl Dir zu eingestaubt überhaupt nicht nachgesehen, sondern gleich für falsch erklärt und Dir Dein esoterisches Weltbild für wahr und besser erklärt.


Für mich ist es wie gesagt einfach ein neuartiges Metall oder metallähnlicher Stoff, der in einigen Jahren vielleicht im Periodensystem auftauchen wird.

Da bin ich aber froh, dass Du nicht das Maß der Dinge bist, und so etwas vorgibst, Du kannst Dir ja gerne Dein eigenes Weltbild machen, und das allgemeine verleugnen, aber um mit den Dingen der Welt klar zu kommen gibt es eben eindeutige Definitionen wie die Dinge sind, grade in der Wissenschaft, und da kann es für Dich noch so oft und lange ein neuartiges Metall sein, es wird nie nicht im Periodensystem auftauchen auch in 1000 Jahren nicht, weil das eben falsch und Blödsinn ist.

Das was Du sagst, zeigt eben ganz deutlich, das Du nicht das Geringste von dem Verstanden hast was eben Chemie und Physik hier aussagen.


Oder vielleicht heißt das Periodensystem dann ja auch anders?

Ja, bestimmt, man wird es dann das Shiny80system nennen. :)


Es ist nun mal so: die Welt verändert sich ständig und ich sehe nicht ein, weshalb Lehrbücher nicht auch umgeschrieben werden können.

Das die Welt sich ändert impliziert aber nicht, das alles was bisher entdeckt wurde falsch sein muss. Natürlich gibt es immer neues und Erkenntnisse werden erweitert, aber nur ganz selten wird etwas grundsätzlich über den Haufen geworden. Das Periodensystem wird, das kannst Du mir glauben nicht dazu gehören, die Erde wird auch nie hohl werden, und auch nicht als Scheibe im Mittelpunkt stehen, um die die Sonne dann kreist.

Mich wundert, wie man in der Schule so an der Bildung vorbei laufen kann, muss echt nicht leicht gewesen sein.



melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

30.10.2007 um 19:16
Stimme nocheinpoet zu. Es ist unmöglich, mal ganz nebenbei ein neues Element hinzuzufügen...Es wurden ALLE gefunden, die existieren. Aber dennoch kaum vorstellbar...Könnte man nicht denken irgendwo im Weltall existieren noch mehr elemente? .. Ich glaub nicht, dass sehr vieles dort aus wasserstoff usw. besteht...aber des gehört hier nicht zum thread^^ Also ich glaube nicht an das Pulver, denn die Medien wären doch schon längst drauf aufmerksam gewesen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein monoatomares Golddingens die haut schön machen soll etc etc..


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

31.10.2007 um 21:54
Is das jetzt alles Blödsinn?


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 00:34
Und doch existiert dieses uralte Element, welches in der Tat nur noch zu 5/9 physischer Natur ist. Würde man es nicht mit Magnesiumhydrxyd anbinden, so würde es - und das ist kein Scherz - auf dem Erdmagnetfeld levitieren. Es soll nach Angaben, eines der wichtigsten Elemente sein, welches uns befähigt in ein neues Bewusstsein zu tauchen - ohne toxisch zu sein, und somit keine der bekannten Nebenwirkungen haben soll. Aristoteles soll dieses Super-Zeug bereits verwendet haben.

Quelle: monoatomic.de (deutsch)

LG Chris


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 00:48
@Halliwell irgendwie hast du AGR keine ahnung...
es wurden nicht alle elemente gefunden. jedes künstlich ehrstellbare ist theoretishc auch in der natur zu finden, und davon gibts ncoh ne ganze emnge zu entdecken.
nur passt dass gar nciht zur spekulation...


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 04:38
Hat mittlerweile jemand wirkliche Erfahrungen mit diesem Pulver gemacht, oder wird hier nur aufgrund der Erfahrungen Unbekannter disskutiert?


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 15:22
Ich habe Erfahrungen mit diesem Elixier, bei derzeit täglicher Anwendung. Ich kann nur sagen - ES HAT SICH BEZAHLT GEMACHT - auch wenn es nicht das günstigste Nahrungsergänzungsmittel ist.

LG


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 17:40
Seit ich das Zeugs nehme, schwebe ich fortwährend 1,50 m über dem Boden
und meine Haut altert nicht mehr, vielmehr glänzt sie wie Gold.


;o))

Sorry, aber irgendwie ist das alles albern.
Allein der Begriff monoatomares Gold, ist für den, der sich auch nur minimal damit auskennt, der schiere Blabanismus.
Gold besteht als Element generell ausschließlich aus Goldatomen. Aus was soll es denn sonst bestehen?


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 17:54
Der Graf von St. Germain behauptete, er koenne Blei in Gold verwandeln und Rumpelstilzchen spann gewoehnliches Stroh zu Gold, um an das Kind der Koenigin zu kommen ... - erkennt da jemand einen Zusammenhang?
War der Graf von St. Germain in Wahrheit etwa Rumpelstilzchen?!?^^


1x zitiertmelden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 18:11
Cathyrin,
die Frage ist doch viel mehr:
Ist monoatomares Gold Spinnerei von Rumpelstilzchen?


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 18:23
Spinnerei auf jeden Fall, aber das mit dem Rumpelstilzchen, das hat dir der Teufel gesagt!


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 20:23
@DeepakGunia
Wenn du damit Erfahrung hast, dann sei doch bitte mal so nett, und teile der interessierten Gemeinschaft hier deine Erfahrung mit :>

Im Allgemeinen ist das Thema interessant, aber ich bin mir doch recht sicher, das es eine Menge Erwähnungen in Mythen, Reliefen und Fresken hätte, wenn es für die antike Oberschicht absolut normal gewesen wäre, durch die Gegend zu fliegen. Und was man von den chemischen Prozessen liest, hört sich selbst mit meiner etwas zurückliegenden mittelmäßigen Schulbildung in Sachen Chemie recht zweifelhaft an.

@Cathryn
Zitat von CathrynCathryn schrieb: Der Graf von St. Germain behauptete, er koenne Blei in Gold verwandeln...
Aber man fand doch schon herraus, wie man Blei in Gold verwandeln kann. Und das weiß an sich so wirklich jeder, besonders in Deutschland, da dies auch hier erfunden wurde. Nur wissen die meisten eben nicht, das dort Blei in Gold verwandelt wurde ^^
Und zwar um 1450 in Mainz.
Jemand nahm Blei mit einer Legierung von Zinn und Antimon, goss dadraus Buchstaben, ordnete sie an, bestrich sie mit ölhaltiger Tinte und erfand so den Buchdruck. Wer nicht glaubt das man so Blei zu Gold verwandeltet hat, sollte sich mal die Jahresbilanzen der großen Verlage anschauen :>


1x zitiertmelden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 22:13
@Nachtloewe
Zitat von NachtloeweNachtloewe schrieb: Im Allgemeinen ist das Thema interessant, aber ich bin mir doch recht sicher, das es eine Menge Erwähnungen in Mythen, Reliefen und Fresken hätte, wenn es für die antike Oberschicht absolut normal gewesen wäre, durch die Gegend zu fliegen. Und was man von den chemischen Prozessen liest, hört sich selbst mit meiner etwas zurückliegenden mittelmäßigen Schulbildung in Sachen Chemie recht zweifelhaft an.
Nun - da wir in diesem Fall nicht einfach nur von einem neuen Vitaminpräparat sprechen, sondern von einem Element, dass es seit Anbeginn gegeben hat, welches - und das wird mir jeder Anwender bestätigen - unvorstellbare Eigenschaften enthält, wurde dieses Element ausschließlich in Fachkreisen der Geheimlehre angewendet.

Die Original-Unterlagen über Herstellung und Anwendung sind bis vor kurzem nur Mitgliedern des "GVT Spiritual Research Project" bekannt gewesen, oder wie inzwischen auch im "CAB-Zugang" einsehbar . ...Ganz klar weshalb - wie sich aus dem Diskussionsverlauf bemerken lässt;-)

Die für die monoatomischen Elemente postulierten Eigenschaften, die nun mal die Grenzen der traditionellen Wissenschaft überschreiten, sind sehr wohl mithilfe von der heute vorhandenen Wissenschaft zu erklären; alle Behauptungen von alten Mysterienschulen über die Veränderungen, die die Einnahme von solchen Material für den Einnehmenden mit sich bringt, kann mithilfe der modernen Wissenschaft, die sich auf das Gebiet "Supraleiter spezialisiert" hat, erklärt und bestätigt werden.

---------------------

@maschenbauer
Kurzer Einwand: Denk doch mal darüber nach, ob es nicht vielleicht möglich wäre, dass es in dieser Welt Dinge gibt, die verglichen mit Deinem technischen Verständnis, dezente 25 Jahre voraus sind. - Vielleicht ja auch, weil es seit jeher Geheimwissenschaften und andere Dinge in diesem Universum gibt, die uns nicht immer gesagt werden. Dessen wir uns nicht immer gleich bewusst werden sollten? Ich meine nur, denk mal darüber nach - ist nicht negativ gemeint - wir sind doch irgendwo alle ein wenig auf der Suche nach Antworten;-) LG

-----------------------

...man muss nur in die entsprechenden hochspezialisierten Teilgebiete der Physik eindringen, die bisher noch keinen Zugang in die hier erwähnten Schulbücher gefunden haben. Denn dort schließlich kann man die Bestätigungen - ja sogar durch die Mathematik - zu diesem Phänomen finden.

Zudem sollte hier nicht missverstanden werden, dass ihr durch die Einnahme des "monoatomic Gold" ohne Anbindung von Magnesiumhydroxyd anfangt zu "levitieren", nein vielmehr - und da ist Chemie eben wieder sinnvoll - weist ein Monoatom unter diesen Bedingungen ein sogenanntes "Meissnerfeld", also ein Nullfeld auf, dass externe Magnetfelder ganz einfach ausschließt. Deshalb levitieren Monoatome auf Magnetfeldern, die nicht in sie eindringen.

LG Deepak


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 23:25
@DeepakGunia

Stell mal bitte ein Foto der Verpackung und ein Foto des Pulvers selbst hier rein. Wenigstens einen visuellen Beweis koennen wir wohl verlangen ...


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 23:52
@Cathryn

Du zweifelst gänzlich an der Existenz dieses Produktes? Gerne bilde ich die Verpackung ab, wird hier aber aus eventuell kommerziellen Absichten nicht zugelassen;-)


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

14.04.2009 um 23:56
@DeepakGunia

Dann gib mir einen Link zu dem Produkt per PN oder hier im Thread. Ich will nur wissen, ob es das Produkt wirklich gibt, oder nicht.


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

15.04.2009 um 00:09
http://www.spirituellerverlag.de/deepaks-team/

Deine eigene Seite, @DeepakGunia?

Also so leid es mir tut, aber wer auf der Startseite Werbung fuer VanHelsing macht, der hat bei mir alle Glaubwuerdigkeit verloren ...


melden

Geheimnisvolles Pulver der Pharaonen MFKZT.

15.04.2009 um 00:38
Wenn Du an diesem Element zweifelst, dann ist das doch in Ordnung. Schließlich sollte man sich dessen zuvor bewusst sein, und das geschieht von ganz allein. Lass Dich auf nichts ein, dessen Du Dich nicht bereit fühlst.

LG


melden