Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Zauberbuch, Krabat, ASP, Koraktor
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

22.06.2011 um 19:36
Den Jungen Krabat gab es in dieser Form nichtmal.... das war n ganz normaler Typ der iwann in den Krieg zog..... und Otfried Preußler hat nur einen Fantasyroman geschrieben..... im letzten Jahrhundert....vorher war nie die Rede von einem Koraktor... nix Mystery.... genauso Fiktion wie die X-Men ;)


melden
Anzeige

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

30.06.2011 um 09:53
Ach Du schande kennt Ihr Krabat ehrlich nur aus dem Kinofilm????
Mhm schade das Buch hatte ich damals schon als Kind.Es ist ein sehr schönesJugendbuch und der Film kommt da nicht wirklich ran von der Atmosphäre und den Figuren.
Ich hatte es wie gesagt schon als Kind und dachte bisher immer das kennt jeder.
Aber @Gorgarius hat Recht,da ist nix Mystery ,es ist ein Fantsaybuch über einen Jungen der in Wirklichkeit in den Krieg musste.
Aber da das Buch ja auch schon alt ist,und es schon laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange vor dem Kinofilm gab lohnt es sich mal dareinzulesen.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

30.06.2011 um 15:22
@franthecat
Ich kannte das Buch von ASP.... habs leider nur erst nach dem Kinofilm gelesen...... bin aber auch erst 23....kam ja glaub ich schon recht früh raus oder?


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

30.06.2011 um 16:32
@Gorgarius lach naja ASP ist nicht so mein Ding naja ich höre lieber sowas wie D.A.F oder die guten alten Skinny Puppy oder um "modern" zu bleiben Franz Riss. ,-D
Also das Buch was ich habe habe ich mit 12 oder13 bekommen das war vor 20 jahren.
Der Roman entstand 1971 Preussler hatte aber auch 10 Jahre daran gearbeitet :-)


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

11.06.2012 um 11:53
Der Roman von Preussler ist lediglich eine sehr gelungene Neuinterpretation des schon etwas älteren Romans "Meister Krabat der gute sorbische Zauberer" von Měrćin Nowak-Njechorński welcher sich wiederum auf die sorbische Krabat-Saga bezieht. Meines Wissens nach stammt der Begriff "Koraktor" nicht aus dem Lateinischen sondern ist alt-sorbischer Dialekt und bedeutet übersetzt soviel wie "Höllenzwang". Dies wiederum geht wahrscheinlich auf eine Reihe von, in der Mitte des 15. Jahrhunderts erschienenen, Zauberbücher zurück. Das bekannteste hiervon ist wahrscheinlich "Dr. Fausts vierfacher Höllenzwang" dessen Urheber später so trefflich von Goethe portraitiert wurde.


Johann Schadowitz - der echte Krabat
Krabat hieß in Wirklichkeit Johann Schadowitz und wurde in Agram, dem heutigen Zagreb, geboren. Aus den Eintragungen der Wittichenauer Kirchenbücher geht hervor, dass er ein Militär im Range eines Oberst (Obrist) war. Für seine Verdienste bekam er von sächsischem Kurfürsten das Vorwerk Groß Särchen geschenkt, auf dem er am 29. Mai 1704 im Alter von 80 Jahren verstarb. Johann Schadowitz war ein gläubiger Katholik und ein gebildeter Mann mit einigem Organisationstalent. Die Ergebnisse seines Schaffens interpretierten die Menschen im Nachhinein als Zauberei und so entstand die Krabat-Sage.


Johannes Schadowitz wurde wegen seiner ungewöhnlichen Größe, Verhaltensweise und seinem Wissen, das er auf vielen seiner früheren Reisen erwarb, als Zauberer angesehen. Die Bauern nannten ihn den „Kroat“ (sorbisch Chorwat), später Krabat, und unter Johannes Schadowitz erlebte Groß Särchen eine Blütezeit, was zu seiner späteren Legendenbildung beitrug. Das Volk verwandelte diesen Namen in Krabat, wie es ja auch z. B. anstatt Slowak - Schlabak sagt. Der Kroate, der selbst eine slawische Sprache sprach und sich - anders als die deutschen Herren - mit den Sorben verständigen konnte, wurde von den Bauern bald Krabat genannt, was nichts anderes heißt als Kroate (Hrvat). Weil das Vorwerk unter Krabat eine Blütezeit erlebte, wurde er von den Sorben verehrt. Nach seinem Tod wurde er zur Kristallisationsfigur für verschiedene sorbische Legenden. Er wird zum Kundigen, zum Zauberer, der den bösen Müller besiegt, zum Helfer in der Not, zum Hoffnungsträger. Die älteste Aufzeichnung der Krabat-Legende stammt aus dem 19. Jahrhundert.
Sicherlich war Schadowitz ein kühner Reiter und Fahrer. Gar bald erzählte sich das Volk: „Krabat reitet und fährt wie der Teufel, wie der Wind, zur täglichen kurfürstlichen Tafel nach Dresden durch die Luft. Krabat hat einmal die Kamenzer Kirchturmspitze angefahren und umgebogen


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

12.06.2012 um 12:54
Also nurmal so: Preußler ist ein toller Kinderbuchautor und auch "Krabat" ist ein gutes Buch, aber es ist eben ein Buch... Die Mühle gab es (ich wohn in der Nähe- sie wurde restauriert und ich werde sie besuchen) und auch Krabat... Und das es Legenden gab, ist nie zu leugnen (siehe Gebrüder Grimm). Aber wie gesagt, man darf nicht alles glauben.


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

13.06.2012 um 15:36
Alles nicht. Aber das schon!
Wikipedia: Johannes_Schadowitz


melden
panurg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

13.06.2012 um 21:38
Das Buch von Preußler gehört auch zu den wenigen Kinderbüchern, die ich hin und wieder nochmal durchlese. Das Zauberbuch wird es nicht geben.

Falls aber jemand daran Interesse hat, was Müller so um 1600 gelesen haben, welche Weltanschauung sie hatten und all das, dem sei empfohlen: Carlo Ginzburg: Der Käse und die Würmer. Die Welt eines Müllers um 1600.

Ginzburg hat anhand eines Inquisitionsurteils gegen einen Müller rekonstruiert, wie dessen Weltbild ausgesehen hat usw., was durchaus auch spannend ist. Zum Beispiel erzählt der Müller die Ring-Parabel von Boccacio, die damals gerne zensiert wurde (S. 79f in der Wagenbach Ausgabe 1990). Könnte besonders für alle was sein, die sich hier gerne im Mystery-Bereich oder bei Spiritualität aufhalten, aber auch für alle, die sich für Weltanschauungen von Müllern um 1600 interessieren. Oder für Geschichte, oder Psychologie, oder Jura :-)


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

15.11.2013 um 10:22
Das Buch "Koraktor" entstammt nicht etwa, wie von einigen hier offenbar angenommen, der Phantasie Preußlers. Es existierte bereits in Sagen um das frühe 12 Jahrhundert. Es ist - wie auch die Bibel - ein Werk gesammelter Bücher.
Von Zauberern, Hexenmeistern und Meistern der dunklen Künste (ja, da gibt es Unterschiede) über Jahrhunderte zusamengestellt endete die Sage der sieben Meister mit einem von ihnen zusammengestellten Buch, welches in Menschenhaut gebunden, mit weißer Tinte und Blut geschrieben und mit sieben Siegeln verschlossen wurde. Die Zahlen 7, 12 und 13 spielen große Rollen in diesem Buch. Es enthält 12hundert Jahre Zaubereigeschichte, 12 Jahrzehnte währte der Sage nach die Reise der sieben Meister.

Nebenbei: Krabat von Preußler ist nicht der Originalroman. Wie diverse Leute schon vor mir schrieben:
Der Roman von Preussler ist lediglich eine sehr gelungene Neuinterpretation des schon etwas älteren Romans "Meister Krabat der gute sorbische Zauberer" von Měrćin Nowak-Njechorński welcher sich wiederum auf die sorbische Krabat-Saga bezieht.

Falls jemand genauere Fragen dazu hat, bitte schreibt mich unter einer der folgenden E-Mail-Adressen an:
blackroxakavirux@web.de
CreepShowCreepers@web.de (eine E-Mail-Adresse des neuen YouTube-Kanals TheCreepShow, wo einige Freunde und ich Sagen, Mythen und Creepypastas im Selbstversuch testen)


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

15.11.2013 um 10:29
Das Buch gibt es wirklich. Jedoch nur in handschriftlichen Fassungen als Abschrift und ist fast ausschließlich in Zentralbibliotheken zu finden. Es ist jedoch in 90% der freien Länder indiziert und unterliegt einem Herstellungs- und Verbreitungsverbot. Für Ausschnitte in handschriftlicher Form kann man sich das Buch zwar nicht ausleihen, doch man kann es selbst abschreiben. Dies wird erschwert, da die Fassungen meist zerlesen und weitestgehend verwittert sind. Soweit ich weiß existiert jedoch eine gut erhaltene Ausgabe in der Zentralbibliothek von Washington und eines in der Zentralbibliothek Berlin.


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

20.01.2017 um 18:06
Mich würde jetzt interessieren woher du, @BlackyBRX, diese Info hast :)

Grundsätzlich bin ich von der Idee, dass dieses Buch existieren könnte, sehr angetan (wie auch schon bei Erstellung dieses Threads, vor vielen Jahren). Aber solche eingeworfenen "Ich weiß, dass das so ist" genieße ich mit Vorsicht :)

Würde mich freuen, wenn eine Quellenangabe folgt.

Düstergrüße
DarkAnger


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

21.01.2017 um 02:53
@DarkAnger


BlackyBRX ist seid über 3 Jahren abwesend... ich bezweifel das du eine Antwort bekommst.


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

21.01.2017 um 23:06
Hach jaa.... ASP,er ist nicht umsonst Den Meister :)

Zu Krabat gehört übrigens auch 11 und Einer :)


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

21.01.2017 um 23:17
DeR,wie kommt das n dahin :o


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

28.01.2017 um 01:01
Krabat ist fiktional, es basiert aber auf sorbischen oder wendischen Sagen. Ebenso fiktional und als okkulter Hybrismus zwischen Auslegung der Wunder Mose und heidnischen Kulten entstanden, ist das 6. Und 7. Buch Mosis, was Preussler aber durchaus als Vorbild für den Kokator genutzt haben kann.


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

26.03.2018 um 11:08
@Gorgarius
Der Koraktor ist durchaus real da man ihn schon gefunden hat. Es gibt in auch als PDF. Er ist allerdings auf Sorbisch geschrieben.


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

26.03.2018 um 14:15
@MagSchwarzblut
@Slytheringirl
Ich versteh einige Sachen hier nicht.

1. Wie kommt man auf die Idee, einen alten Thread wieder zuerwecken wenn da doch nichts gescheites schon die Jahre davor raus kam
2. Es handelt sich nur um ein Lied. Da könnte ich jetzt gleich über das alte Kinderlied "Es tanzt ein Bi Ba Butzemann" als Thread eröffnen über den Butzemann
Wikipedia: Butzemann


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

01.04.2018 um 16:07
Der Koraktor (aus dem Sorbischen, auch Kuraktor, Kurata, entsprechend Charakter, „eingeprägtes Schriftzeichen“) ist ein Sammelname für Zauberbücher in sorbischen Volkssagen der Oberlausitz.


melden

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

03.04.2018 um 17:56
CICADA3301 schrieb am 26.03.2018:1. Wie kommt man auf die Idee, einen alten Thread wieder zuerwecken wenn da doch nichts gescheites schon die Jahre davor raus kam
2. Es handelt sich nur um ein Lied. Da könnte ich jetzt gleich über das alte Kinderlied "Es tanzt ein Bi Ba Butzemann" als Thread eröffnen über den Butzemann
Es handelt sich doch nicht nur um ein Lied. Hast du den Thread nicht gelesen? Es geht auch um Geschichten, Sagen, um alten Volksglauben etc. Wenn es dich nicht interessiert musst du es ja nicht lesen.

Ich hab hier schon Threads erlebt in denen mehr gespamt wurde, als in diesem. Also lassen wir ihm doch seine Berechtigung. :)

Außerdem hat der TE selbst noch 2017 geantwortet.


melden
Anzeige

Krabat/Koraktor. Gibt es das Zauberbuch?

08.04.2018 um 23:37
MagSchwarzblut schrieb am 26.03.2018:Der Koraktor ist durchaus real da man ihn schon gefunden hat. Es gibt in auch als PDF. Er ist allerdings auf Sorbisch geschrieben.
Dieses Sagenbuch könnte ja mal ins Deutsche übersetzt werden? Das Buch würden bestimmt viele Märchensammler kaufen.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt