Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

ATLANTIS ENTDECK

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Atlantis
corey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

07.06.2004 um 22:30
Link: science.orf.at (extern)

Forscher: Satellitenbilder zeigen Atlantis
Das Rätsel um das angeblich einst versunkene Inselreich Atlantis ist rund 2.400 Jahre alt. Nun will ein deutscher Forscher die Überreste des Stadtreichs auf Satellitenbildern von Südspanien entdeckt haben.





Wie BBC Online am Montag meldete, geht der Physiker Rainer Kühne von der Universität Wuppertal davon aus, die sagenumwobene "Insel" Atlantis habe sich lediglich auf eine Region der südspanischen Küste bezogen, die zwischen 800 und 500 vor Christus von einer Flut zerstört worden sei.



Mythos Atlantis: Platon als Urheber
Die zahlreichen Sagen, Mythen und umstrittenen Theorien rund um Atlantis sind dem griechischen Philosphen Platon zu verdanken, der vor rund 2.400 Jahren von dem Inselreich berichtete, das das Festland mit Krieg überzogen und "über Libyen, bis gegen Ägypten hin, und über Europa bis nach Tyrrhenien" geherrscht haben soll, auch Griechenland angegriffen und schließlich bei einer Naturkatastrophe im Meer versunken sein soll.



Strukturen, wie Platon sie beschrieben hat?



Laut BBC zeigen die Satellitenfotos Strukturen, die Ähnlichkeiten mit der Atlantis-Beschreibung des griechischen Philosophen Platon erkennen lassen.

Auf den Aufnahmen der heutigen Sumpfregion Marisma de Hinojos nahe der Stadt Cadiz sind demnach zwei rechteckige Strukturen zu erkenen sowie Teile konzentrischer Ringe, die diese einst umgeben haben könnten.


Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
the whole thing it think its sick (slipknot)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)


melden
Anzeige
corey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

07.06.2004 um 23:00
wenn das wirklich atlantis sein sollte dann bin ich bisschen entäuscht hab gedacht der fund wird ein bisschen spannender und dramatischer
und vor allem mysteriös !!

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
the whole thing it think its sick (slipknot)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

07.06.2004 um 23:07
Ich glaubs erst wenns eindeutig nachgewiesen ist. Vielleicht ists auch nur eine weitere "normale" antike Stadt die entdeckt wurde.

Wo überall schon Atlantis vermutet wurde, von Grönland bis Feuerland und was letzendlich bei rauskam, da ist man inzwischen etwas skeptisch geworden.

Dennoch glaube ich das Atlantis existiert hat.

Aber erst mal sehen was aus der Arche Noah Expedition auf dem Berg Ararat im Sommer wird...


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.


melden
corey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

07.06.2004 um 23:09
ja ich hoffe dass sie es nicht ist *g* war nicht spektakulär genug ein paar ruinen und sonst nichts? das war nicht das sagenumwobene hochtechnisierte ATLANTIS!

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
the whole thing it think its sick (slipknot)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)


melden

ATLANTIS ENTDECK

07.06.2004 um 23:15
... und die Gegend um Cadiz gehörte immer schon zu den Plätzen, an denen Atlants u.a. auch vermutet wurde. Neu dabei sind höchsten die Satelliten-Bilder. Aber wenigsten liegt es jenseits der Säulen des Herkules. Und nicht wie Santorn oder Troja ganz woanders.


melden
sirwusch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 02:01
Ich glaube nicht das da Atlantis gefunden wurde. Vielmehr gibt es eine Theorie eines deutschen Wissenschaftlers der mehr oder weniger mathematisch durch Ähnlichkeiten eine Übereinstimmung von ca 78% zwischen den Berichten von Platon und der Erscheinung des damaligen Troja offenlegte. Für mich klang diese Theorie auch recht glaubwürdig, es gab auch eine ganze Reihe Berichte im öffentlich Rechtlichen darüber in kompetenten Wissenschaftssendungen....

Tori always beats Uke !


melden
raptoris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 11:38
Interessant... war mir ein Lesezeichen auf die englische BBC Seite wert... allerdings finde ich es befremdlich das nur 2 Gebäudestrukturen innerhalb des inneren Ringes zu erkennen waren... eine Stadt, Palast usw sollte schon etwas größer sein.

In diesem Sinne...

R A P T O R I S


melden

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 11:57
Das sieht eher nach Massenvernichtungswaffen aus

Et In Arcadia Ego


melden

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 12:00
Jop Raptoris hat recht. Da können unmöglich nur noch zwei Gebäude dort sein. Ist vielleicht ein Teil der Stadt das "fortgeschwemmt" wurde? Oder einfach nur eine andere Stadt?



Ich bin wie der Wind, der mich trägt: rau, aber
sanft, flüchtig, doch immer vorhanden. Zusammen
fliegen wir über die Phantasie hinaus.


melden
xeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 12:05
was eim quatsch für mich ist da garnichts zzu sehen und die informationen sind auch mehr als schwach. Wenn das wirklich atlantis sein sollte dann hat mich das schwer enttäuscht.
Aber war in Platons texten nicht die rede von einer insel?
Und wer hatte das ganze jetzt besucht platon oder solon weil wenn platon das besucht hat und über eine insel gesprochen hat kann das ja schlecht sein.
Überhaupt ist in den meisten quellen die rede von einem staat im atlantik und nich im mittelmeer.

I want to believe


melden

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 13:02
hallo erstmal

habe schon sehr viel über atlantis gelesen und auch sehr viele dokumentationen darüber gesehen

aber: woher können sie so sicher sein dass das auf den satelitenbildern genau atlantis ist, und nicht irgendeine andere alte untergegangene stadt ist?!

ich glaube erst das atlantis gefunden wurde, wenn ich entweder davorstehe (was eher nicht der fall sein wird...) oder ich ein altertümliches ortsschild dafür sehe (meine jetzt kein gelbes ortsschild lol) sondern eine alte steinplatte auf dem atlantis oder atlantika (oder wie es zu ihrer damaligen zeit hieß) draufsteht..


melden

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 15:12
Laut Reinkarnation sollte Atlantis vor 10.000 Jahren eine Hi-Tech Stadt gewesen sein und durch eine Superbombe verschwunden...

german language suxor


melden

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 16:26
toll zwei gebäude!!! Wenn einer in 20000 Jahren zwei Zwillingstürme findet ist es also New York!!!

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt!


melden
groovemaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 17:03
genau ! xD
Superbombe ! oder besser noch Area1 der Aliens !?

JO , bin wieder da Mach's Besser =)
Das forum macht irgendwie süchtig h3h3h3
Hab euch alle derbe vermisst ^^
Man sieht sich xD


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

08.06.2004 um 17:43
Atlantis ein läppischer Sumpf?
NEIN, für mich ist Atlantis eine Stadt tief unten auf dem Meeresgrund, die wohl nicht gefunden wird und ein schöner Mythos bleibt!

Die Endzeit hat begonnen.Es wird Zeit sich zu erheben!
Die Bruderschaft des Lichtes wird strahlen, im Glanz der Gnade.
DIE NEUE HP: www.die-sphere.de.vu (sleepor&ich&Co)


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ATLANTIS ENTDECK

13.06.2004 um 03:03
@corey

Ruinen in Südspanien.....schön und gut und interessant. Aber die Gegend ist war schon besiedelt, als die Phönizier da hinkamen. Und das war so um 1200v. Christus.

DC


melden

ATLANTIS ENTDECK

13.06.2004 um 12:28
Ich fänd es sehr schade, wenn das Atlantis auf den Bilder ist. Ich hab ein Buch über Atlantis gelesen, in dem viele Vermutungen und angebliche Beweise zusammen getragen worden sind. Es gab ja auch wahrscheinliche Zeitzeugen zum Beispiel: Krantor (330-275 v.Chr.) erzählt er habe die Schriftrollen gesehen auf denen die Geschichte von Atlantis niedergeschrieben war. Weiter meinte er das andere Zeitgenossen der Antike ebenfalls von einem großen Kontinent im Atlantik sprechen. Man nannte ihn „Poseidonis“ benannt nach Poseidon den Gott des Meeres und Schirmherr des Atlantik.
Aristoteles (384-322 v.Chr.), ein Schüler von Plato war der erste Kritiker des Atlantis-Berichtes überhaupt. Aber genau dieser schrieb in seinen Schriften das die Phönizier eine große Insel im Antlantik kannten die „Antilia'“ hieß. Also hat er somit unwissentlich Plato rechtgegeben.
Homer (8 Jh. v.Chr.) also vor Solon und Plato, schreibt in der Odyssee von der Insel Scheria im westlichen Ozean. Auf Scheria lebten die Phäaken, sie hatten Tempel deren Wände mit gediegenen Erz besetzt waren und deren Simse aus Blauen Stahl waren, der Kern der Stadt war mit einer Ringmauer umgeben, es gab alle Arten von Früchten, die Stadt hatte zwei Quellen, das Land war reich... In diesen Abschnitt der Odyssee sind die Beschreibungen der Insel Scheria fast in einen Einklang mit Atlantis zu bringen. Bevor Odysseus zu der Insel der Phäaken kam war er auf der Insel Ogygia gefangen welche Calypso, einer Tochter von Atlas, gehörte. Diese Insel lag 18 Tage von Scheria entfernt. Die Irrfahrten hatte er Poseidon zu verdanken, welcher angeblich der Gründer von Atlantis war.
Nach diesen Aussagen und Berichten, bin ich jeden Falls von einer Insel überzeugt!
Und weiter geht das Geheimniss um Atlantis! :)

Liebe Grüße MondGeist



Die Zeit heilt alle Wunden!


melden

ATLANTIS ENTDECK

10.07.2005 um 17:23
ich denke, atlantis ist in wahrheit troja?

All the Tales are told, All the Orchids gone. now I care for dead Gardens.
____________________________________________________________
wenn die Herren Politiker mit den Handlungen ihres Volkes unzufrieden sind, so sollen sie sich nicht weiter darum bemühen, es mit Gesetzen, unsinnig oder nicht, zu bestrafen, da es doch einfacher wäre, sie wählten einfach ein neues Volk!


melden

ATLANTIS ENTDECK

14.07.2005 um 11:49
andersrum, es soll ja auch in der PEGASUSgalaxie liegen....

<====
<====

All the Tales are told, All the Orchids gone. now I care for dead Gardens.
____________________________________________________________
wenn die Herren Politiker mit den Handlungen ihres Volkes unzufrieden sind, so sollen sie sich nicht weiter darum bemühen, es mit Gesetzen, unsinnig oder nicht, zu bestrafen, da es doch einfacher wäre, sie wählten einfach ein neues Volk!


melden

ATLANTIS ENTDECK

14.07.2005 um 16:34
atlantis ist nie im leben troja. ne auf keinen fall!!!

Iт’s søмєтнiиg uиpяє∂icтaвℓє
вuт iи тнє єи∂ iт’s яigнт
I нøpє u нa∂ тнє тiмє øf ¥øuя ℓifє


melden
Anzeige

ATLANTIS ENTDECK

14.07.2005 um 16:42
Die Meldung ist jetzt ein Jahr alt. Hat sich da was getan? Weiss da wer was?

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt