Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maya Kalender

33 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Maya, Kalender ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Maya Kalender

14.03.2009 um 21:28
Zitat von xXRobeatXxxXRobeatXx schrieb:»Dann ist der Himmel geteilt, dann ist das Land erhöht, und dann beginnt dort das Buch der 13 Götter. Dann erfolgt die große Überschwemmung der Erde, dann erhebt sich der große Itzam Cab Ain. Das Ende des Wortes, die Faltung des Katun: es ist eine Flut, die das Ende des Wortes des Katun sein wird.«
muß ja nicht zwanghaft was negatives sein.

der himmel geteilt ... könnte auch heißen, daß die wolkendecke aufbricht und die sonne durchkommt.

eine überschwemmung mit liebe???

wir lernen anders zu kommunizieren, worte sind somit überflüssig?

alles eine sache der auslegung!


melden

Maya Kalender

14.03.2009 um 21:48
@xXRobeatXx:
Zitat von xXRobeatXxxXRobeatXx schrieb:Die bekannteste aller Prophezeiungen ist die des Kalenders der Maya. Er beschreibt bis auf den Tag genau unser gegenwärtiges viertes Zeitalter
Das ist mir jetzt aber neu, dass der Maya-Kalender unser Zeitalter "beschreibt" und nicht nur chronologisch einteilt - hast du dafür ein paar Beispiele?

CU m.o.m.n.


melden

Maya Kalender

14.03.2009 um 22:09
Der tot der 5 Welt kündigt die Rückkehr der alten und der Magie das 6 Zeitalter Trolle Feen und alles andere werden wieder auf erden wandeln.


Muaha ein scherz *schnifffreudentänewegwisch*
Als 6. Welt wird unsere gute, alte Erde bezeichnet, nach dem sie im Jahre 2012 "erwacht", und die Magie zurückgekehrt ist: Drachen erhoben sich aus ihrem langen Schlaf, Magie war mit einem Mal real, die Elfen und Zwerge zeigten sich im Rahmen der UGE in ihrer wahren Gestalt, und mit der Goblinisierung 2021 verwandelten sich normale Menschen in Orks und Trolle, womit aus der Menschheit die Metamenschheit wurde. Alle möglichen Tierarten verwandelten sich in Para-Critter und die Erde selbst veränderte sich, was mit Erdbeben, Vulkanausbrüchen und dem geradezu unnatürlichen Wachstum mancher Wälder wie auch von Steinkreisen und Monolithen zeigte, die sich aus dem Erdreich schoben. - Wie sich spätestens im Jahr des Kometen mit SURGE und all den anderen neuen, teilweise erschreckenden Phänomenen zeigte, ist das Erwachen aber noch längst nicht abgeschlossen.

Der Begriff der Sechsten Welt hängt mit dem Maya-Kalender und der Theorie der Magiezyklen zusammen. Gemäß dieser Lehre steigt das Mananiveau an, so daß Magie funktioniert, metamenschliche Rassen und paranormale Tierarten in Erscheinung treten und Geister und Dämonen von fremden Metaebenen ihren Weg in die materielle Welt finden, ehe es wieder absinkt, und Magie und alles, was damit einhergeht, wieder ins Reich der Legenden verbannt.

Nach Aussagen des Großdrachen Dunkelzahn (des ermordeten Präsidenten der UCAS) und der unsterblichen Elfen Harlequin und Ehran dem Schreiber hat das Erwachen auch 2070 gerade erst begonnen, und es wird noch lange dauern, ehe der aktuelle Magiezyklus seinen Höhepunkt erreicht, geschweige denn überschreitet.

Die magielose Periode vor Anbruch der 6. Welt wird dem entsprechend 5. Welt genannt.
So das einzige ware daran ist der Mayakalender und die spinnerrische Ideen aus dem Mittelalter etc das ganze kommt aus einen meiner lieblings Pen und Paper Shadowrun.


melden

Maya Kalender

14.03.2009 um 22:13
Zitat von xXRobeatXxxXRobeatXx schrieb:Am 21. Dezember 2012 wird laut einer Maya-Prophezeiung etwas schreckliches passieren
Modern Talking wird neu gegründet.
Merkel wird Präsidentin der vereinigten Staaten.
Die GEZ löst sich auf.


melden

Maya Kalender

14.03.2009 um 22:16
Nee

hanf wird nicht mehr bepflanzt und die Vorräte gehen aus.


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 04:02
@Bagira
na wenn sich die GEZ auflöst ist das doch nicht schlecht


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 04:14
das wird 2012 passieren mehr net



27. Juli–12. August: XXX. Olympische Sommerspiele in London
Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine.
Fußball-Afrikameisterschaft in Gabun und Äquatorialguinea
Neuverhandlungen über den Ausstieg Deutschlands aus dem Steinkohlebergbau
G8-Treffen turnusgemäß in den USA
6. November: Präsidentschaftswahlen in den USA
Vernichtung aller Chemiewaffen der Unterzeichnerstaaten der Chemiewaffenkonvention bis 2012 unter internationaler Kontrolle
Start der russischen Mondmission Luna-Glob
EXPO 2012 in Yeosu (Südkorea)


15. April: 100. Jahrestag des Untergangs der Titanic
20. Mai: Ringförmige Sonnenfinsternis, sichtbar in Asien, Nordamerika und im Pazifik
6. Juni: Venustransit
13. November: Totale Sonnenfinsternis, sichtbar in Australien, Neuseeland, im Südpazifik und in Südamerika
21. Dezember: Ende einer Epoche des Maya-Kalenders. Beginn war am 11. August 3114 v. Chr. (Lange Zählung). Dieser Tag wird unter Anderem deswegen als Termin für die Apokalypse angesehen.


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 04:35
Am 21. Dezember 2012 werden doch auch alle Planeten auf einer Linie stehen oder?


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 05:14
Alle Neune! :D Ist das echt wahr? Hoffentlich werfen die sich nicht gegenseitig aus der Bahn! Sonst fliegt die Erde in unendliche Weiten, wo noch nie in Mensch zuvor war...


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 05:17
Ich habe das aufjedenfall schon öffters gehört/ gelesen. Allerdings ob es wirklich wahr ist weiß ich nicht. Denke mal aber das würde zu den Mayas passen, die ja sehr bewandert waren in der Astronomie.


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 05:20
Sry, ich habe mich geirrt folgendes passiert:
Konjunktion mit der Äquator der Milchstrasse

Was das genau ist, kann ich dir nicht sagen. Ich weiß nur das viele deswegen über das Tor Gottes reden :>


melden

Maya Kalender

15.03.2009 um 05:22
Es tut mir Leid das ich nochmal schreibe aber das hier beschreibt es:

Der Ort, an dem die Sonne der Milchstrasse begegnet, befindet sich in der ‘Dunklen Spalte’ der Milchstrasse, die durch interstellare Staubwolken gebildet wird. Dieses Phänomen kann jeder in einer klaren Sommernacht sehen, außerhalb der beleuchteten Großstädte.

Zur Dämmerung der Wintersonnen-wende in 2012 wird die Sonne sich direkt in dieser dunklen Spalte befinden und zwar so platziert, dass die Milchstrasse den Horizont an allen Punkten ringsum umfasst.

Dadurch ‘sitzt’ die Milchstrasse auf der Erde, berührt sie an allen Punkten ringsum und öffnet, gemäß der Maya-Mythologie, ein kosmisches ‘Himmelstor’. Die galaktische und die solare Ebene befinden sich in Konjunktion.


melden

Dieses Thema wurde von Hornisse geschlossen.
Begründung: Das Jahr 2012