Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Leiche im Keller"

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Ungeklärter Mord, Rosa Luxemburg
mustafakemal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Leiche im Keller"

03.06.2009 um 18:58
@kingofqueens

Danke für deinen Netten beitrag und schande über mein Haupt das ich nicht so allwissend bin wie du .


melden
Anzeige

"Leiche im Keller"

03.06.2009 um 19:01
ganz ehrlich.. ich kannte sie auch nicht, wir hatten das thema in geschichte nie.. wir hatten total lange hitler und dann immer wieder afrika zwischendurch, das lag aber daran das die liebe frau lehrerin total der afrika fan war o.o
echt ätzend, finds aber intressant mit der leiche jetzt, fällt denen ja sehr früh ein, mal nachzuforschen :D
genau wie mit den friedhöfen die irgendwann mal weggemacht werden, das muss ja mal passieren bei sovielen toten, da lass ich mich glaub ich lieber einäschern :)
LG apo


melden

"Leiche im Keller"

04.06.2009 um 22:15
...komme gerade aus hamburg zurück und lese mit entsetzen. ich glaube dann doch im falschen forum zu sein. ich weiss nicht wie alt ihr hier alle seit.

wie auch immer, ich werde mich verabschieden. guten abend.


melden

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:07
Hey, @Merowinga
komm zurück!

Ich fand es auch sehr schade, dass der Thread nicht so wirklich in Gang kam, da es sich schließlich um ein nicht ganz unbrisantes Thema handelt.

Dass viele hier nicht wissen, wer Rosa Luxemburg war, sollte uns nicht vom diskutieren abhalten. Im Gegenteil sollten wir die Möglichkeit nutzen, nachzuholen, was die Schule versäumt hat.

Natürlich ist es nachvollziehbar und sinnvoll, dass das Dritte Reich den Geschichtsunterricht dominiert, aber das geht leider allzusehr zu Lasten der restlichen, insbesondere neueren deutschen Geschichte.

So habe ich während meiner Schulzeit zum Beispiel nichts über die RAF oder den deutschen Herbst gelernt. Das wurde mir ausschließlich von meinen Eltern vermittelt und von mir angelesen. Ganz ähnlich verhält es sich leider mit der Zeit zwischen den Weltkriegen, durch die wir damals im Eiltempo geschleust wurden.


melden

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:10
@Merowinga

VIel Glück auf deinem Wege.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:13
ecto1 schrieb:Dass viele hier nicht wissen, wer Rosa Luxemburg war, sollte uns nicht vom diskutieren abhalten. Im Gegenteil sollten wir die Möglichkeit nutzen, nachzuholen, was die Schule versäumt hat
Hier kann man einfach nur zustimmen. Vielleicht sind wir doch mal gemeinsam in der Lage mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen :) Was die Schule nicht schafft und Wikipedia auch nicht, dass machen die User von Allmystery.de möglich :D (KEINE Ironie ;))

@ecto1
ecto1 schrieb:So habe ich während meiner Schulzeit zum Beispiel nichts über die RAF oder den deutschen Herbst gelernt
Hier musst du natürlich schauen: Wann war dein Schulbesuch? Wenn er schon einige Jahrzehnte her ist, dann kann es durchaus verständlich sein, warum du nichts davon in der Schule hattest :) Ich hatte Mitte und Ende der 90er Geschichtsunterricht und kann mich dunkel daran erinnern, dass wir das Thema RAF kurz behandelt hatten, aber ganz sicher bin ich mir jetzt diesbezüglich auch nicht mehr.
ecto1 schrieb:Ganz ähnlich verhält es sich leider mit der Zeit zwischen den Weltkriegen, durch die wir damals im Eiltempo geschleust wurden.
Dem kann ich nur widersprechen :) Es kann durchaus sein, dass an deiner Schule das Thema nicht wirklich durchgenommen wurde, aber ich habe sehr viel über die goldenen Zwanziger und über den schwarzen Freitag 1929 gehört und gelernt.


Man mus hier immer differenzieren: Wann war der Schulbesuch? Wie war man selber in der Schule? An wie viel kann ich mich noch erinnern? ...

*blubb*


melden

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:19
@datrueffel
Da hast Du natürlich recht. Das kann von Schul zu Schule unterschiedlich sein.
Ich habe mein ABI 1999 in NRW gemacht und hatte Geschichte als mündliches Abiturfach.

Das Thema war, wie sollte es anders sein: Propaganda im Dritten Reich.
Das kam mir damals allerdings sehr entgegen.

Was den deutschen Herbst und Weimar betrifft kann ich ziemlich sicher sagen, dass das bei uns zu kurz gekommen ist, bzw. nicht erwähnt wurde. Zum Glück bin ich schon so geschichtsinteressiert, dass ich mich später damit auseinandersetzen wollte und dies auch getan habe.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:30
@ecto1
ecto1 schrieb:Da hast Du natürlich recht. Das kann von Schul zu Schule unterschiedlich sein.
Ich habe mein ABI 1999 in NRW gemacht und hatte Geschichte als mündliches Abiturfach.
Die Rahmenlehrpläne sind natürlich in den Hauptsachen relativ gleich, jedoch obliegt es dann den jeweiligen Geschichtslehrern...

Wenn du dein Abi bereits 1991 gemacht hast, dann kann ich schon nachvollziehen, warum du nichts von der RAF gelernt hattest :) Es dauert eine lange Zeit, bis die "Geschichtsbücher neu geschrieben werden" :)
ecto1 schrieb:um Glück bin ich schon so geschichtsinteressiert, dass ich mich später damit auseinandersetzen wollte und dies auch getan habe.
Das ist sehr löblich :) Jedoch hat halt nicht jeder den Hang zur Geschichte und nicht jeden interessiert es. Wenn ich jedoch noch nie den Namen Rosa Luxemburg oder Karl Liebknecht gehört habe, dann ist das mit Sicherheit nicht auf Desinteresse zurückzuführen. Hier handelt es sich schlichtweg um nicht vorhandenes (Allgemein-)Wissen.

*blubb*


melden

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:35
@datrueffel
1999, bitte!
Mach mich nicht älter als ich bin. :-)

Lehrer in anderen Fächern bringen auch aktuelle Themen mit ein.
Das ginge auch ohne Geschichtsbücher.
Also ein Versäumnis meines Geschichtslehrers.
Bei der Abitureinsicht im Juli werde ich mich beschweren. :-D


melden

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:37
datrueffel schrieb:Wenn ich jedoch noch nie den Namen Rosa Luxemburg oder Karl Liebknecht gehört habe, dann ist das mit Sicherheit nicht auf Desinteresse zurückzuführen. Hier handelt es sich schlichtweg um nicht vorhandenes (Allgemein-)Wissen.
Stimmt. Das wäre auch eine potentielle Frage für "Wer wird Millionär" oder eine der anderen Spielshows. Allerdings im unteren Gewinnbereich, @datrueffel .


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:41
@ecto1

Oh, wo hab ich denn da 1991 gelesen? :D Sorry :D

Selbstverständlich ginge es auch ohne Geschichtsbücher, aber kennst du diversen Lerntypen und wie sich sich die Lernarten auswirken?

10% von dem was wir nur lesen bleibt hängen
20% von dem was wir nur hören bleibt hängen
30% von dem was wir nur sehen bleibt hängen
...usw...usf.

Wenn ich also nur kurz was über die RAF höre, dann ist es wahrscheinlich, dass ich es wieder vergesse...

*blubb*


melden

"Leiche im Keller"

05.06.2009 um 10:46
@datrueffel
Vorausgesetzt, ich nehme das als Lernstoff auf, den ich brauche, um eine Prüfung zu bestehen und interessiere mich ansonsten nicht weiter dafür.
Ist so ein Interesse aber da, beschäftigt man sich vermutlich sowieso mit einem solchen Thema, auch ohne dass es in der Schule vermittelt wird.

@Topic:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,627811,00.html


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 20:06
ich bin 10 und weiß nwer sie ist ich hab,mal ne doku gesehen war voill cool:)


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 20:25
@Merowinga
hab noch nicht ganz verstanden, wie du nun zu diesem thema kommst. ist das bei dir in der nähe?


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 20:47
traurig traurig das einige die Rosa net kennen und von der Deutschen Geschichte........

da gruselts mich ja enorm!

Aber auch harter Tobak wenn das ihr (Rosa) Körper ist der unter der Carite Berlin liegt!

und die anderen ob nun Anhänger oder Verwante wurden getäuscht, von wegen Beerdigt :/


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 21:04
Also wir hatten das ausgiebig in der Schule. Damals. Da war noch nichts mit Internet&Co, sondern fleißig in die Bibliothek traben war angesagt. Aber auch eine schöne Zeit ;-)
Da ich ja auf der anderen Seite des "Eisernen Vorhanges" aufgewachsen bin, waren unsere Lehrpläne sicher auch anders. Allerdings überall gleich, nicht wie heutzutage. Und auf solche Historischen Persönlichkeiten wurde natürlich doppelt acht gegeben, schon von Staatswegen. Kennt den hier eigentlich noch jemand Clara Zetkin zum Beispiel?
Wenn es nun wirklich Rosa Luxemburgs Leiche ist wie vermutet, ist die große Frage, warum da jemand anders bestattet wurde und nicht Sie selbst? Wer wusste damals davon? Und wer hatte Nutzen davon?

mfg
Eye


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 21:11
oder Ernst Thälmann (Teddy) :D


Clara Zetkin <---> Frauenrechtlerin , aber bin net belesen, hab den namen nur beiläufig mal irgendwie/wo gelesen.


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 21:21
Ja der Teddy...
Clara Zetkin als Frauenrechtlerin ist korrekt. Hatte viel mit dem damals neuen Frauenwahlrecht zu tun und war von 1920-1933 eine der ersten von 13 weiblichen Reichstagabgeordneten. ;-)

mfg
Eye


melden

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 21:23
@PrivateEye

jopp :)

von Teddy hab ich auch seine Fahne *der typ war ja sowas von geilo* eben auch ein Waschechter Hamburger :D


melden
Anzeige

"Leiche im Keller"

19.01.2011 um 21:30
@Vogelspinne
Der hatte definitiv Charisma. Und auch das er bis fast Kriegsende inhaftiert war, hat seiner Bekanntheit etc keinen Abbruch getan. Aber Karl und Rosa waren ja auch irgendwie "Stars" der damaligen Zeit, wäre müssig zu überlegen welchen Lauf die Geschichte genommen hätte, wenn sie nicht umgebracht worden wären. Irgendwie standen die Leute damals mehr zu dem was sie glaubten und sagten, einige sind dafür ja wortwörtlich und buchstäblich gestorben. Manchmal denke ich solch ein Willen und Charakterstärke fehlt heutzutage, gerade weil so manches Opfer damals unseren heutigen Lebensstandard doch erst begründet hat.

mfg
Eye


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt