weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

777 - wirklich Mystery

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Ägypten, 666, Synchronizität, 777, Liber 777

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 12:54
7 Zwerge
7 Weltmeere
7 Weltwunder
7 Schwaben
7 Todsuenden
7 auf einen Streich
ueber 7 Bruecken musst du gehen ...

... auf den ersten Blick ist die 7 wirklich haeufig vertreten, jedoch im Gesamtbild nicht haeufiger, als jede andere Zahl auch.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 12:59
beim thema bleiben, es soll doch mysteriöses erörtert werden, oder? ;)


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:00
sowohl die 3 als auch die 7 soll wohl ne "göttliche" zahl sein...

bei 777 hat man beide zahlen benutzt... um die göttliche vollkommenheit iwie.. mit zahlen zu verbildlichen..

777 -> *3* mal *7* hinterheinander...


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:01
Cathryn schrieb:7 Bruecken
:

das beruht auf Budapest....da Budapest 7 brücken über die Donau hat.
Cathryn schrieb:7 Schwaben
:

LOL haben Angst von einen Hasen :)


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:13
@dezember2010
Wieso machst du nicht eine Gruppendiskussion auf?

Habe selten so einen TE hier gesehn.....


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:15
@dezember2010

Das Liber 777 hab ich schon mal von gehört und kenne es nur aus Beschreibungen, von Bekannten, die sich damit näher auseinander setzen, aber wenn ich das richtig verstanden habe, beruht das doch alles auf der Kabbalah, der Hermetik und der Alchemie. Klar, bei denen spielen Zahlen eine große Bedeutung und wenn schon die normale 7 eine mythische Zahl ist, so ist die dreifache aneinanderreihung (da 3 ja mindestens genauso magisch ist) wohl die mysthisch "Höchste" - passender Titel also, für bedeutungsschwangere Werke.

Und wenn ich das gerade richtig gelesen habe, das beschreibt speziell das Liber 777 wie man den Pfad durch den Sephirot damit findet (also den kabbalisitschen Baum des Lebens)

Kommt das etwa hin?


melden
dezember2010
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:21
@Nachtloewe

ich weiß es halt auch nicht so genau, aber ein User Namens agadatiewen hat mal folgendes im Thread "Verschwörungstheorien zu den Freimaurern" gepostet:
Freimaurer01.11.2009 um 02:16

@heliopoklos @snafu

schau mal auf seite 869 da wurde ich so gründlich gelöscht
das es da jetzt so aussieht wie es aussieht
und das waren die regulären freimaurer
denn ihren wümnschen wurde dort entsprochen
und dann schau mal ins liber 777 in den sepher sphirot anhang
dann wird dir ein LICHT ;o))) aufgehen
Das würde zu Deiner Aussage passen mit dem Weg.

Was meinte er damit? Leider ist er nicht mehr registriert.


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:21
Jedes weitere OT wird sanktioniert!


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:28
Ich habe im net mal Rum geschaut...und siehe da auf was ich gestoßen bin.

Der Anschlag in London war am 7.7.2005...also 2+5= 7.....= 777.....?


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:32
@marco23

naja... wenn man nach ner speziellen zahl sucht, dann findet man die auch überall.. ;)


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 13:37
@dezember2010

Öhm, gedankenlesen kann ich nicht, aber ich vermute mal folgendes:

Es eht da um den kabbalistischen Baum des Lebens, den musst du dir etwa wie eine Karte oder ein Modell des himmlischen Menschen vorstellen, in dem sich alle Aspekte der Seele und des Seins drin spiegeln. In diesem Lebensbaum gibt es die 10 Sephirot, die eine dynamische Struktur von Gegensatzpaaren bildet. Zwischen den Sephirot gibt es 22 Pfade und das alles zusammen bildet diesen Baum des Lebens. Aber die Sephirot sind nicht einfach nur gegensatzpaare, sondern denen wird vieles zugedeutet, Farben, Buchstaben, Zahlen, Engel, Welten, Körperglieder, Tarotkarten und und und..

Dieser wird dann zu meditativen Zwecken oder wohl auch für praktizierte Magie angewandt. Und speziell bei dem Liber 777 glaube ich, dass es darum geht, dass die Sephirot Tore darstellen, durch die man hindurch kann, und wenn man all diese Tore durchschritten hat, ist man selbst der himmlische Mensch und/oder erleuchtet.

Ich kann aber gerade nicht unbedingt für die Richtigkeit meiner Aussage garantieren, ich weiß das nur wie gesagt von einem Bekannten, der sich damit auseinandersetzt. Ich persönlich bin da nicht mal sicher, ob das nun einfach nur Esotherik und/oder Okkultismus ist, oder ob das schon tiefere schwarzmagische Praktiken sind (oder sein sollen)


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 18:44
@rockandroll
Der Jupiter ist aber doch garkein richtiger Planet. Immerhin besteht er nur aus Gas.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 18:46
Hallo @dezember2010,


die Zahl 7 repräsentiert nach den Zahlengesetzen den Willen Gottes und ist darum so oft in allen möglichen Überlieferungen anzutreffen, da dieser Wille Gottes die Grundlage der Schöpfung ist.
Überall wo dieser Wille zum Ausdruck kommt ist die Siebenteilung aufzufinden, ihr Symbol ist der Siebenstern.
Man spricht zum Beispiel von den "7 Himmeln" womit Schöpfungsebenen gemeint sind,
es gibt die sieben Grundtöne und auch der Regenbogen besitzt sieben Farben, wir haben eine 7-Tage-Woche und der menschliche Körper erneuert sich ungefähr alle 7 Jahre auf Zellebene neu.
In der Bibel finden wir sehr häufig ihre Verwendung, vor allem in der Offenbarung welche wohl nicht umsonst das Buch mit den 7 Siegen ist:
es gibt darin 7 Gemeinden, 7 Sterne die sich in der Hand eines hohen Wesens befinden, die 7 Geister Gottes vor dessen Thron usw. ; hier erkennt man dadurch, daß die 7 sehr oft in Verbindung mit sehr hohen Sphären und sogar Gott gebraucht wird, einen besonderen Wert besitzt.


Es gibt keine bösen Zahlen, es gibt nur Anwendungen von Prinzipien.
Jede Zahl von 1-9 steht für ein solches Prinzip und es kommt auf den Benutzer an, in welche Richtung er es verwendet. Mehrfach genannte Zahlen, so wie die 666, stehen für die erhöhte, da mehrfach auftretende, Kraft der jeweiligen Zahl, und bilden nicht, wie angenommen, eine neue für sich stehende Zahl. So ist z.B. im Falle der 666 nicht von der sechshundertsechsunsechzig zu reden, sondern von einer dreifachen 6.
Die 6 steht für Macht, und die dreifache 6 somit für besondere Macht.
Keineswegs ist die 666 unbedingt die Zahl des Tieres, so steht es übrigens auch nicht in der Bibel, sie kann zu einer mächtigen dunklen Waffe werden, wenn man sie mißbraucht, sie kann aber auch für höchste Gerechtigkeit genutzt werden, es kommt immer auf den Benutzer an.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 20:07
@chipsdose
Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun sind Gasplaneten. Schreibt wiki.


melden

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 20:18
@rockandroll
Achso! Danke für den Hinweis, das wusste ich nämlich noch nicht.^^
Ich wünsch euch noch nen schönen Abend!

LG


melden
Anzeige

777 - wirklich Mystery

20.10.2010 um 23:03
Darth_sweety schrieb:damals wusste man nichts von den planeten... die leute haben dauerhaft 7 helle sterne im himmel gesehen und haben sich dann hineininterpretiert.. "aha... 7 muss wohl ne göttliche zahl sein... "
präzise!

es handelte sich um sieben gestirne

und zwar waren dies:

sonne
mond
merkur
venus
mars
jupiter
saturn

vermutlich leitete sich daraus die sieben-tägige woche ab

da die wochentage zb im französischen stark an die planeten angelehnt sind und in manchen kalendern die woche mit dem sonntag beginnt

sonntag -> klar sonne
mondtag -> mond (franz lundri, von luna was mond heißt)
dienstag -> merkur (franz mercredy)
mittwoch -> mars (franz mardi)
donenrstag -> jupiter (franz jeudi)
freitag -> venus (franz vendredi)
samstag -> saturn (eng saturday)

diese sieben gestirne sind alle mit bloßem auge sichtbar

uranus, neptun und pluto sind einfach zu weit entfernt um ohne hilfsmittel erkannt zu werden

ich denke das - um diese planeten ebenfalls zu gedenken ohne eine zehn-tägige woche einzuführen - 'einfach' drei chemische elemente nach ihnen benannt wurden

uran (eng uranium), neptunium und plutonium

schon erstaunlich wie sich da ganze gottesbilder ableiten aus vollkommen zufälligen kosmischen anordnungen aus gestein und heißem gas :)


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden