Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Ziehe ich das Paranormale an?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Paranormal, Zimmer

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 17:45
Hallo (:

Kommen wir direkt zur Sache:
Ich bin der Meinung, ich bin paranormal anziehend, ich ziehe paranormale/verrückte/etc. Vorfälle praktisch magisch an.

1. Vorfall:
In meinem Zimmer, es war im Sommer.
Ich bin um circa zwei Uhr nachts wachgeworden, weil ich merkwürdiges Rascheln unter meinem Schreibtisch gehört habe - als würde jemand Papier an das Holz reiben.
Hat mir schon ein bisschen Angst gemacht.
Dann war es still und da ich meine Jalousien unten hatte und kein Licht anhatte (d.h. es war zappenduster) konnte ich nichts sehen.
Ich wollte mich gerade wieder hinlegen und weiterpennen (ich war sowas von müde), da merke ich wie etwas warmes, ungefähr in der Form einer unsichtbaren Lichtschwade mir über die Beine und den Oberkörper hochstreicht.
Ich hab Panik gekriegt, bin vom Bett gesprungen und reiß die Tür auf um in ein anderes Zimmer zu rennen.
Dann höre ich ein Kreischen, als wenn... schwer zu beschreiben, als wenn Reifen kreischen, nur sehr viel lauter.
Auf Nachfrage hat das aber keiner aus meiner Familie gehört, nur ich.

Ich bin trotzdem ins Wohnzimmer gerannt und hab sofort das Licht angemacht.
Nach ungefähr einer Viertelstunde bin ich dann wieder in mein Zimmer zurück (natürlich mit Taschenlampe und hab sofort das Licht angemacht), hole mein Bettzeug und ziehe auf die Couch.
Dieses Zimmer habe ich seitdem nur mit Tageslicht betreten, ich habe mit meiner Schwester Zimmer getauscht.
Und auch jetzt gruselt es mich noch.

2. Vorfall, zwei Tage nach dem obigen genannten:
In der Schule, ich habe mit einer Freundin in der Mittagspause Plakate aufgehängt, sie war auf Toilette, das heißt ich war allein im Raum.

Ich greife nach der nächsten Reißzwecke, pinne das Plakat an die Pinnwand und während ich das Plakat angucke, ob es denn gerade etc. sei, höre ich so eine Mädchenstimme, etwas leiser: 'Hat dir der Abend mit mir Spaß gemacht?'
Wieder bekomme ich Panik, renne weg und rette mich zu meiner Freundin aufs Mädchenklo.
Da sich es aber nicht vermeiden lässt, alleine durchzugehen, renne ich meistens durch.

3. Vorfall, ungefähr einen Monat später:
Bin alleine zuhause, es ist ungefähr 23 Uhr, ich sitze im Wohnzimmer und gucke einen Film (eine Komödie, ich bin zwar blond aber nicht dämlich).
Ich mache die DVD auf Pause, stehe auf um mir was zu trinken zu holen und drehe mich also um, weil ich wie immer über die Couchlehne steigen will.
Da huscht was graues an der Türöffnung vorbei.
Ich mache mir nichts draus, meine Katze ist auch grau. Zwar hatte ich ein bisschen meine Zweifel, weil 'So groß?' aber da die Türöffnung zu dem Zeitpunkt zwischen zwei Katzenkratzbäumen war (wir haben mehrere), dachte ich, Alice (meine Mieze) sei einfahc mal wieder gesprungen.
Ich gehe also dem Zimmer und kaum bin ich im Flur, habe ich das Gefühl, dass die Temperatur stark abgesunken ist (kam mir vor, wie unter 0°C. Das soll sich bestätigen, lest weiter). Ich renne also los, da es mal wieder dunkel ist, sehe ich nichts, was auf dem Fußboden ist und rutsche aus. So. Und weswegen bin ich ausgerutscht? Weil Glatteis lag.
IN DER WOHNUNG.
Bin vorsichtig aufgestanden, habe mein Handy geholt (dabei gemerkt das mein Fuß wehtut und ich ihn kaum belasten konnte, also bin ich gekrabbelt) und eine Freundin angerufen, die praktischerweise zwei Häuser weiter wohnt.
Sie ist sofort rübergekommen und kaum lass ich sie rein und will ihr das Eis zeigen ist es weg.
Einfach so futsch und die Temperatur ist schlagartig auch wieder normal.
Sie glaubt es mir natürlich nicht. Kann ich auch verstehen.
Nächster Tag bin ich zum Arzt -> Fußknöchel verstaucht. Na toll -.-

So, es gibt noch ein paar kleinere Dinge (z.B. Temperaturschwankungen aber eher im normalen Bereich), aber dass waren die großen 3. Ich hoffe es bleibt bei dreien. Denn nochmal würde ich wahrscheinlich nicht ohne Psychatrie durchstehen!

Ich hoffe, ihr glaubt mir die Story.
Nichts davon ist erfunden. Ich schwöre.
Es ist nur noch nichts davon in die Presse durchgesickert, weil nur 2 Freundinnen davon wissen.
(Die Nachfrage bei dem 1. Vorfall an meine Familie habe ich so gestellt: 'Hat jemand von euch gestern Nacht auch das Kreischen gehört?')

Jetzt will ich eure Meinung hören - bin ich paranormal anziehend?

LG
Bella


melden
Anzeige

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:01
ne. ich tippe auf einbildung, weils kein anderer miterlebt und zb. das mit der stimme durch viele faktoren beeinflusst werden kann. hellhörige wände usw. man darf nur nich immer so viel hineininterpretieren...


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:08
Bellalim schrieb:Es ist nur noch nichts davon in die Presse durchgesickert
:D :D :D

Was hast du denn mit deiner Story vor?


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:11
@Albinowels:
Einbildung? Kann sein.
Finde es aber bei Einbildung merkwürdig, dass ist auf Glatteis ausrutsche und mir den Knöchel verstauche... Hatte auch shconmal an Einbildung gedacht, aber so gut bin ich auch nicht ^^

@victory:
Story? Wie meinst du das?


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:19
Bellalim schrieb:Ich hoffe, ihr glaubt mir die Story.
das waren deine Worte


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:20
@victory
Oh :D

Ich wollte einfach nur eure Meinung hören.


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:21
@Bellalim

Die Story mußt du halt noch ein bischen ausarbeiten...bevor sie an die Presse geht ! ;)


melden
enigma1968
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:22
@Bellalim

hm-deine frage ist falsch gestellt, deshalb etwas verwirrend. sie hätte vielleicht lauten sollen "besitze ich eine anziehung für das paranormale".

ansonsten- ja ich glaube daran, daß manche menschen dies besitzen. meine therorie ist, daß starke gefühle, die unterdrückt werden, sich in anderweitigen aktivitäten äußern, so wie physikalische energie, die nicht irgendwo verschwindet, sondern sich irgendwie und irgendwo "abreagieren" muß. ist nur eine theorie von mir.


:-)

lg


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:24
enigma1968 schrieb:meine therorie ist, daß starke gefühle, die unterdrückt werden, sich in anderweitigen aktivitäten äußern,
Dan müsste ich damit ja einiges anrichten können ^^


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:25
@victory
Die Story mußt du halt noch ein bischen ausarbeiten...bevor sie an die Presse geht !
Soll ja nichtmal an die Presse :D

@enigma1968
*grübel*
negative oder positive Gefühle?


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:27
@Bellalim

Also Vorfall 1 und 2 könnte man ja noch mit "Einbildung" oder anderen plausibleren Erklärungen erklären^^
Aber mein Augenmerk liegt erstmal auf Vorfall 3
Bellalim schrieb:Ich renne also los, da es mal wieder dunkel ist, sehe ich nichts, was auf dem Fußboden ist und rutsche aus. So. Und weswegen bin ich ausgerutscht? Weil Glatteis lag.
IN DER WOHNUNG.
Du rennst im Dunkeln durch die Wohnung?.. Hast Du das "Eis" auch gesehen? Oder könnte es nicht sein, dass Du auf irgendwas Anderem ausgerutscht bist. Eine feuchte/nasse Stelle auf dem Fußboden z.B.?
Die Temperatur war ja von Dir nur gefühlt, heißt ja nicht dass es tatsächlich so kalt war..


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:27
@Bellalim

ich denk wenn wer eine erweiterte wahrnehmung hat, dann kann derjenige sehrwohl anziehend für paranormale ereignisse sein, denn wenn z.b. ein geist versucht kontakt aufzunehmen, wird der sicher zuerst wohingehn wo er eher gehör findet.

waren das die ersten sachen die dir passiert sind oder kam das schon öfters vor?


melden
enigma1968
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:32
@Bellalim

also ich habe festgestellt, eher negative gefühle. ich habe mal einen beitrag eingestellt, den du gerne nachlesen kannst, der thread hieß Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2, welches fast schon poltergeistartige anwandlungen hatte.

da ich aber nicht so recht an poltergeister glauben kann, denke ich, es lag in der person selber, die es verursacht hat- also eher streß, hass, wut, die sich kanalisiert hatte.

lg


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:37
@Fidelia
Ich habe nachdem ich ausgerutscht bin ja das licht angemacht. Sogar nachgemessen habe ich, als ich auf meine Freundin gewartet habe. Ich bin der Meinung 10cm dick, ungefähr einen Meter tief.
Irgendwo habe ich noch Fotos davon, mit dem Lineal daneben.
ich schaue mal nach, ob ich sie finde.

@Valkyre
Ich spüre öfters Temperaturschwankungen in Räumen. Diese halten sich dann aber im Rahmen von +/- 5°C.
Einmal als Kind, da war ich (*überleg*) ungefähr 5 Jahre alt. So komisch das auch klingt, ich habe Lichtfetzen gesehen, die durch den Raum flogen.
Ich habe dieses Ereignis meinem Bruer diktiert, der da 10 war.
Die aufzeichnungen liegen neben mir:
'Es waren genau 7 Fetzten.
Jeder hatte eine andere Farbe:
weiß, grau, rot, gelb, orange, braun und grün.
Sie flogen ungefähr 2 Minuten in meinem Zimmer herum.'

Mehr steht hier nicht.

@enigma1968
Zu der zeit war ich wirklich wütend. Unheimlich wütend auf meine kleine Schwester, die ich am liebsten umgebracht hätte (sie lebt noch ^^).
Kann also sein.
Aber trotzdem erscheint mir Vorfall 3 was besonderes zu sien.

Also...
Ich habe dieses Etwas
-einmal gesehen
-einmal gehört
-einmal gespürt

Was kann noch kommen?


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:40
Bellalim schrieb:10cm dick, ungefähr einen Meter tief.
Da wärst du nicht ausgerutscht sondern gestolpert.. oder verstehe ich da was falsch.

und welche form hat den ein
Bellalim schrieb:ungefähr in der Form einer unsichtbaren Lichtschwade
?


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:41
Bellalim schrieb:Also...
Ich habe dieses Etwas
-einmal gesehen
-einmal gehört
-einmal gespürt

Was kann noch kommen?
Wenn du die 5 Sinne meinst...schmecken und riechen :D


melden
enigma1968
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:42
@Bellalim
Was kann noch kommen?

das kann dir keiner sagen...ich kann dir nur raten, dich nicht allzusehr hineinzusteigern, sondern diese erlebnisse zu verarbeiten und als gegeben hinzunehmen.

vor allen dingen: keine angst haben. die schadet denn doch mehr, als sie nützt.

lg


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:42
Bellalim schrieb:Irgendwo habe ich noch Fotos davon, mit dem Lineal daneben.
Aha, wäre schön wenn Du diese finden und hier posten könntest ;)

Du schriebst, dass Deine Freundin Dir die Sache mit dem Eis nicht glaubte. Warum hast Du ihr nicht die Fotos gezeigt?


melden

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:47
@interrobang
*pust* schwer zu erklären..
das war so... 'abgeschliffen' praktisch.
Also es fiel wie ein sanfter Hang ab und 'vershcmolz' praktisch mit dem Boden.
Keine Kanten da.
Ich bin nicht gut im erklären, sorry!

@enigma1968
Ich geb mir Mühe keine Angst zu haben, ist nur etwas schwierig! ^^

@Fidelia
Hab ich ja.
Dummerweise ist sie unheimlich den Zeitreisen verfallen.
Sie meint, ich hätte die Zeit angehalten, die Bilder am PC bearbeitet und dann die Zeit weiterlaufen lassen. (Ich konnte und kann sehr gut mit PC's umgehen^^)
Als ob ich wüsste wie das geht ^^

Noch hab ich die Bilder nicht gefunden...


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ziehe ich das Paranormale an?

07.04.2011 um 18:48
@Bellalim

;) na wenns so is, willkommen im club.. ich nehm seit meinem 5. lebensjahr dinge war die so gesagt "paranormal"sind. und ganz ehrlich .. sei aber vorsichtig wem du was erzählst von deinem umfeld her, leute gehen oft ungut mit sowas um


melden
112.035 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden