weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahtoderlebnis meines Onkels

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahtoderlebnis

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 12:53
@LucyWinchester
War es ein schönes erlösendes Gefühl für ihn?


melden
Anzeige

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 13:00
@LucyWinchester

Ja versuch mal noch ein bisschen was herauszufinden , so viel eben geht . :)

Tja ich glaube auch das es da einen qualitativen Unterschied zwischen Traum und Nahetod Erfahrung gibt und am besten kann das wohl auch immer die Person entscheiden die es erlebt hat


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 13:28
@Bodo
er wurde bei vollem bewusstsein operiert?
oder wie konnte er die kuppel des OPs sehen?
versteh ich jetzt nicht so ganz. normalerweise sieht man den OP nicht wenn man operiert wird, man bekommt doch schon vorher die narkose, bevor man reinkommt...


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 13:40
@parabel
Es gibt bei einer Aortaoperation sogar Lokalanästhesie. (Hab ich grad bei google gefunden) So kanns zB gewesen sein.

Sonst kann ich dir leider nicht weiterhelfen, bin nur bei google auf den Text gestossen. :)


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 13:44
Ich war eigentlich von Vollnarkose ausgegangen ...

Und die Kuppel wird wohl genausowenig real gewesen sein wie der Rest von dem ganzen Höllenszenario ...

Es berichten ja auch viele von dem klassischen "über dem eigenen Körper schweben", die sind ja auch nich bei Bewusstsein in dem Moment ...


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 13:47
@X-RAY-2
Ich am Anfang auch. Aber ab jetzt bin ich fasziniert, dass es wirklich keine Vollnarkose sein muss :D

Hab die Geschichte selbst heute zum ersten Mal gelesen. Klingt nicht so abwegig, dass er die Kuppel nicht mehr bei Bewusstsein gesehen hat.


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 13:54
@Bodo
Hmmm ... hört sich tatsächlich so an als wäre er bei Bewusstsein gewesen ... zumindest bis zu dem Zeitpunkt als die Kuppel sich anfing zu verändern ...


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 14:24
@X-RAY-2
Ja, bei dem Zeitpunkt bin ich mir fast sicher, dass er kurz vorm kippen stand :)


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 14:50
@LucyWinchester
Habe es vor Jahren selbst erlebt-allerdings nur in einen Lichttunnelgezogen und auch wieder zrückgeschickt-nichts erschreckendes-sondern nur Etwas was mich in allem bestätigt hat.... Der Tod ist nicht das Ende.... lG SAM

es ist auch passiert danach ohne Narkose oder dem Tod in dem Sinne nahe zu sein....


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 22:15
@pumpkins

wenn Wesen an ihm zerren, war es wohl kaum ein schönes Gefühl...


Ich finde das Thema auch so faszinierend. Sicher gibt es dafür wieder eine annähernd wissenschaftliche Erklärung, wie das zum Beispiel in so einer Situation das Hirn nicht richtig mit Sauerstoff versorgt wird oder andere Organe, die dieses traumatische Szenario auslösen.


Oder es gibt doch einen Himmel und eine Hölle ;)


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 22:21
Hallo liebe Leute, als ich 16 Jahre alt war, hatte ich auch eine Nahtoderfahrung.
Ich wurde not operiert und mein Herz hatte aufgehört zu schlagen und ich war wenige Minuten weg. Daran kann ich mich auch erinnern.. alles.. was ich gefühlt habe in dem Moment wirklich alles.. ich dachte nur wir schlimm es wäre sich nicht von meiner Familie verabschieden zu können und um mich herum war alles schwarz.. ein schwarzes nichts.. aber das komische war, das sich das schwarze auf mixh zu bewegt hat.. ich kann das schwer erklären..
und dann wurde ich wach durch den defilibrator.


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

11.08.2011 um 23:59
Nein, ich nehme auch an, dass das Gefühl nicht sonderlich angenehm war.
Meine Mutter hatte bereits 3 solche NTEs gehabt.
Bei den ersten zwei, hat sie sich und die Ärzte von oben gesehen und bei dem letzten der jetzt ca. 2 Jahre her ist. Das Erlebnis hat sie so ähnlich wie deins beschrieben@Midnightsun21 . Es verfiel alles in eine tiefe Dunkelheit, die jedoch nicht unangenehm war. Es fühlte sich gut an, wie sie sagte.


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 03:52
Also ich wurde nicht vorherschon narkotisiert als ich vor 4 Wochen Operiert wurde. Musste mich auf de r Notaufnahme umziehn (Opzeug) dann gings schon ab in den OP bin in nen raum gekommen wo ich dann in einem Tisch in der Wand wo halt n Loch is (Damit der eigentliche OP-Raum steril ist, sehr sinnvoll son großes Loch ich weiß) dann haben die mich auf den OP-Tisch meine Arme wurden auf Armlehnen gelegt einen Zugang hatte ich schon wo sie mir dann das Narkosemittel rein getan haben. Dann durfte ich den besten Sauerstoff atmen den sie zur Verfügung hatten der allerdings wie vorgewarnt total nach Gummi gestunken hat. dann sollte ich meine Atmung zählen und weg war ich. Bin aber direkt nach der OP wach gewesen und hab gefragt ob ich den Ärzten auch keine Probleme wärend der OP gemacht habe. Hab zwar geschlafen und nicht geträumt aber wusste glaub trotzdem das ich operiert wurde.


Für ein Nahtoderlebnis waren die Ärzte aber zu gut.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 05:08
@LucyWinchester
morgen, kann es nicht auch sein dass die wesen die an ihm rumzerrten ganz einfach die op leute
waren die versuchten ihn zu reanimieren?


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 07:35
@tenet
So wie bei Träumen? Man glaubt, man wird von jemandem gewürgt und in Wirklichkeit würgt man sich selbst im Schlaf. Hab das manchmal mit den Zähnen in Träumen. Ich träume, dass mir die Zähne ausfallen und in Wirklichkeit beisse ich im Schlaf darauf rum.

Da könnte ein Zusammenhang vorhanden sein denk ich mir.


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 08:09
@LucyWinchester
Ich denke das Erlebnis war einfach ein Traum oder eine Halluzination. Jeder, der schon einmal schwer krank war, weiss, dass man da sehr reale und sehr abstruse Traeume hat.

Nahtoderfahrungen decken sich eben nicht, sind ueber die Kulturen hinweg verschieden, jeder "sieht" das, was er zu sehen erwartet, manche auch gar nichts. Wer weiss schon, was in einem so komplexen Organ wie dem Gehirn vorgeht, wenn der Tod nah ist.


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 09:27
TIP:
Momentan wohl das beste Buch auf diesem Gebiet

Pim van Lommel
Endloses Bewusstsein: Neue medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 10:09
Ich persönlich empfinde das Thema eher als unangenehem, aber wenn ich ehrlich bin, kann ich diese Berichte nicht bestätigen.
Für mich war es eher wie, dass nichts. Weder schwarz noch weiß, einfach gar nicht vorhanden. Als würde man schweben aber auch wiederrum nicht, zu komplex als das man es erklären und verstehen könnte.
Wie das Gefühl wenn eine Narkose anfängt zu wirken.

Wobei ich anmerken muss, irgendwo glaube ich mal gelesen zu haben, dass die Art des "Todes" sehr starken Einfluss auf das "Erlebte" nimmt.


melden

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 10:56
@tenet Er wurde ja gar nicht operiert bzw reanimiert. Er lag auf der Palliativ station und war nicht mehr ansprechbar. Die Augen waren verdreht und es lag dieser eigenartige Ausdruck in ihnen, welch ein Mensch hat kurz bevor er stirbt. Die Ärzte bestätigten dann auch das er im Sterben liege und sie ihm durch Schmerzmittel es so angenehm wie möglich machen wollten.

@Bodo Das man träumt das einem die Zähne ausfallen kann auch was anderes bedeuten. Bei uns Zigeunern zum Beispiel heißt es, dass dann ein geliebter Mensch sterben wird. Was ich persönlich aber nicht bestätigen kann. Ich hatte es auch mal ein paar Mal hintereinander das ich das geträumt habe und hatte selbst eher das Gefühl: GEH ZUM ZAHNARZT. Und tatsächlich, ein paar Tage später bekam ich Zahnschmerzen und habe bis jetzt die Hölle auf Erden mit diesem besch**** Zahn erlebt.


melden
Anzeige

Nahtoderlebnis meines Onkels

12.08.2011 um 11:17
Naja angenehm fand ich es nicht.. also ich hatte zwar keine Angst vor dem schwarzen Nichts, aber ich hatte schmerzen im Körper.. oder so ähnlich..ich wollte nicht gehen ohne mich zu verabschieden und dieses Gefühl war so schmerzhaft.. meine Zeit war gott sei dank noch nicht gekommen.. aber seitdem hab ich extreme Angst vorm Sterben


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden