Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was zum..?

58 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Träume, Merkwürdig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was zum..?

16.12.2011 um 10:56
Hi Allmys, ich glaube dieses Thema passt besser in den Mystery Bereich als in den "Träume" Bereich.
Bin grad bisschen durch den wind wegen meinem gradigen Vorfall.
Folgendes hat sich ereignet, ich habe mich so um 8:00 hingelegt um ein kleines Schläfchen zu halten, weil ich seit ca 2 Uhr Nachts wach war.
Dachte mir nichts, lag mich normal ins Bett und schlief auch ein. Doch da passierte es.
Plötzlich kam ich in einen "Traum", der so echt schien, dass ich erst einen Moment dachte, da würde echt was passieren.
Es war so. Ich lag im Bett, und konnte mich Extrem Schwer bewegen. Zudem kam es mir so vor als hätt sich das alles so Zeitlupen-mäßig abgespielt. Sprich, meine Bewegungen die ich machte, waren extrem verzerrt und langsam. Dann kam ich verschwitzt aus dem Traum raus und dachte, was zum Teufel war das? Und schlief wieder ohne weiter drüber nachzudenken ein.
Zack. Erneut passiert, nur diesmal dauerte es länger. Diesmal schaffte ich mich nach einer Weile zu bewegen, ja ich habe es sogar geschafft aus dem Bett zu steigen und versuchen das Licht anzumachen, als ich fast am Lichtschalter war, kam ich aus dem Traum raus. Und nun bin ich Wach und schreibe hier gerade.
Halluzinationen wie zB in der Schlafstarre konnte ich nicht feststellen. Zudem hatte ich keinerlei Angst gehabt. Ich dacht mir ach das geht vorbei, ist nur ein Traum.
Aber das kam mir so extrem realisitisch rüber, als hätte ich das grade echt erlebt. Fühle mich grade auch ein wenig komisch.. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Lg, C0nquest


2x zitiertmelden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was zum..?

16.12.2011 um 12:12
Ganz klar eine Schlafstarre!

Nichts mysteriöses ;)


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:17
@C0nquest
Schließ mich da mit Schlafstarre an.


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:18
Oder ein Wachtraum. Kann man sogar steuern und echt spass debei haben. Versuch mal ein Auto hoch zu heben. Wenns klappt ist es ein Wachtraum und du kannst machen was du willst. ;)


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:19
@Trapper
Wenn mir bewusst wird dass ich was steuer kann dann wach ich meistens auf :(


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:22
@Pumpkins
Kann man angeblich üben, hab ich mal in nem TV Bericht gehört. Mir selber ist diese Erfahrung nicht so geläufig.


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:27
Das nennt man luzides träumen auch mal danach 💤


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:30
Google das mal


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:51
@C0nquest
Ich schliess mich den anderen an, ein klarer Fall von Schlafstarre ...

Hab ich selbst schon sehr oft gehabt ...


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 12:51
@m7 Dachte in der Schlafstarre kann man sich überhaupt nicht bewegen?

@Trapper Bei Gelegenheit werde ich es mal probieren :D nur wiegesagt, es ist extrem schwer sich da in dem Traum zu bewegen, jede einzelne Bewegung ist extrem verzerrt.


1x zitiertmelden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was zum..?

16.12.2011 um 13:19
@C0nquest
Zitat von C0nquestC0nquest schrieb:Dachte in der Schlafstarre kann man sich überhaupt nicht bewegen?
Das ist nicht ganz richtig....

Die Schlafstarre, Schlaflähmung oder Schlafparalyse ist die nahezu vollständige Bewegungsunfähigkeit des Körpers während der Traumphasen.

*Quelle* Wiki


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 13:21
Ihr treumt wenigstens, bei mir is nur 6-8std. komplett schwarz(ja ich weis man weiß es oft nicht das man getreumt hat), ich beweg mich im schlaf auch keinen mm mehr weit, ich könnte auf nem brett schlafen was gerade so breit is wie ich. aber einmal hab ich anscheinend in der nacht n würstel machen müssen und bin in der früh aufn lokus aufgewacht, daß ich nich runtergefallen bin hab ich dem zu verdanken der es so nah an der wand aufgestellt hat, also wenn ich nach vorne beuge komm ich locker an die wand und nach links sins au blos a paar cm ,es wirklich sehr klein und rechts daneben is es waschbecken an dem ich mich au anlehnen kann. schlimm wirds in der neuen wohnung da is oben wo ich bin kein scheißhaus und ich muß dann erst ne treppe runter, ach für was gibt es kübel und dachfenster.


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 13:24
Wachtraum

Ein Wachtraum ist ein Traum, in dem der Träumende sich bewusst ist, dass er träumt.
Dem Träumenden ist während des Wachtraums bewusst, dass er träumt und dennoch steht ihm sein klares Bewusstsein zur Verfügung, das ihm erlaubt, den Traum wahrzunehmen, zu beurteilen und ggf. sogar nach seinen Wünschen zu steuern.
Ein voll ausgeprägter Wachtraum unterscheidet sich in seiner Wahrnehmung kaum von einer realen Begebenheit.
Ein Wachtraum ist also sinngemäß auch eine der realistischsten Formen der "Virtual Reality", also einer künstlichen, nicht wahren, aber dennoch in höchstem Maße überzeugenden Realität, die ihrem Betrachter in höchstmöglichem Maße "echt" vorkommt und ein Maximum an Erlebnisintensität bietet.
Wachträume im eigentlichen Sinne sind aber nur in einem Zwischenzustand zwischen Traum und Wachbewusstsein möglich, der entweder zufällig entsteht (fast jeder Mensch erlebt im Verlauf seines Lebens einen oder mehrere Wachträume) oder gezielt geübt und herbeigeführt werden kann.

Quelle: http://www.hypnoseausbildung-seminar.de/hypnoseinfo/hypnoselexikon/wachtraum.html


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 14:30
@C0nquest Klingt nach Schlafparalyse.


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 14:38
Hmm dann scheints wohl doch eine Schlafstarre gewesen zu sein, ich hörte aber dass in der Schlafstarre auch Halluzinationen vorkommen, bei mir war dies nicht der fall. Ist dies von Person zu Person unterschiedlich?


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 14:52
Zitat von C0nquestC0nquest schrieb:Schlafstarre
diesen Ausdruck kenne ich erst seit ich hier angemeldet bin.....scheint die Lösung für alles zu sein???


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 14:53
@titus1960 Nicht alles, aber wenn man im Bett liegt und sich nicht bewegen kann, würde ich wirklich erstmal darauf tippen. Übrigens, kenne ich den Begriff auch erst, seitdem ich hier bin :D


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 14:55
@Ais
Also ich hatte das mit Sicherheit noch NIE in meinem Leben.....und ich bin 51!!


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 14:56
@titus1960 Ich hatte das auch noch nie... Aber sowas hat ja meistens auch psychische oder medizinische Ursachen...


melden

Was zum..?

16.12.2011 um 17:33
Mir scheint, etwa die Hälfte der Leute, die hier einen Thread eröffnet, leidet unter Schlafstarre. Das wäre doch mal eine wissenschaftliche Studie wert: Die Zusammenhänge zwischen Allmystery und Schlafstarre.


melden