Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was zum..?

58 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Träume, Merkwürdig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was zum..?

17.12.2011 um 18:40
@22FoX22

Da kann ich dir nur Recht geben!

@SirParzival

Hmm... Aber allein eine Schlafstarre...?
Wer weiß :D


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:44
@Rhaenys
ich habe nix von Schlafstarre gesagt :D


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:46
@SirParzival

Aber die anderen :D

Ich dachte du teilst die Meinung aller anderen... Egal.
Was denkst war es denn deiner Meinung nach?


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:47
@C0nquest

Das bestätigt dann die Schlafparalyse. Jeder der von irgendeiner Form davon berichtet, erwähnt auch dieses Brummen/ Vibrieren. Ich hatte das auch...


1x zitiertmelden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:47
@Rhaenys
Ich glaube das der Traum eine Art psychische ausdrükt


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:49
@SirParzival

Ausgelöst durch Stress oder ähnliches?

Hmm... Kann schon sein:

Der TE konnte nichts in einer Situation unternehmen, war anteillos am Geschehen, konnte sich nicht wehren, etc..

Vielleicht wirklich nur ein Albtraum auf die momentane Situation des Lebens vom TE?


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:50
Hört sich wie eine Schlafstarre an...ich kenne das nur zu gut.


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:50
@Rhaenys
Durch zB stress oder unausglebte Wünsche etwas in der Art


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 18:52
@SirParzival
Achso.

@C0nquest

Kann Drizzels Theorie denn stimmen? Für eine Schlafparalyse fehlt glaube ich einfach zu viel.


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 19:04
Zitat von C0nquestC0nquest schrieb:Astralreise? Hab ich schon einiges von gehört. Wenns tatsächlich ne Astralreise war, bereue ich es, versucht habe aufzustehen. Habe gehört man kann da alles anstellen was man möchte.
Stimmt es, dass man sich da auch an einen Ort wünschen kann oder zu einer Person, und man da tatsächlich ankommt?
wie willste den reisen, wenn du nicht aufstehst ^^
es ist der wille der dich bewegt und das setzt vorraus das du dich bewegen willst.
du warst getrennt von deinem körper und hast versucht dein körper zu bewegen, dass kannse vergessen.

das wichtigste ist das du keine angst hast. sonst klappt das nicht und dein körper wehrt sich dagegen.

du kannst überall sein wo du sein willst.

aber du hast mir eine frage nicht beantwortet

hat es sich so angefühlt als wärste du an 2 verschiedenen orten gleichezeitig?


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 19:04
@Rhaenys

Nix fehlt..
Zitat von 22FoX2222FoX22 schrieb:Es gibt aber auch eine Form der Schlafparalyse, bei der das Bewusstsein nicht komplett "eingeschaltet" ist. Dann vermischt sich bewusste Wahrnehmung mit der Wahrnehmung die man im Traum hat. Man nimt teilweise seinen realen (gelähmten) Körper wahr, aber ist eigentlich noch am träumen...
So entstehen oft unglaublich verstöhrende Träume die von den Betroffenden zwar noch als "Traum" (im Schlaf wahrgenommen) erkannt werden, aber trotzdem so ungewöhnlich und intensiv sind, dass die betroffenen sich zu Recht sicher sind, dass es sich nicht einfach nur um einen normalen Alptraum gehandelt hat.

Die Wahrnehmung von Traum und Realität kann sich auf viele verschiedene Arten miteinander vermischen, was viele sehr intensive und teils verstörende Erfahrungen verursachen kann.
Zitat von 22FoX2222FoX22 schrieb:Was @C0nquest erlebt hat, ist auf jeden Fall eine Art von Schlafparalyse.
Im Gegensatz zu den meisten, hat die bewusste Wahrnehmung des im Schlaf gelähmten Körpers, bei ihm wieder nachgelassen und er war wieder in der Lage seinen "Traumkörper" zu bewegen bevor er aufwacht.

Normaler weise wacht man bei dem energischen Versuch sich zu bewegen einfach irgendwann auf.
@C0nquest ist aber wohl eher wieder mehr eingeschlafen, sozusagen...
Zitat von 22FoX2222FoX22 schrieb:@C0nquest

Hast du ein tiefes Summen/ Brummen oder eine Art Vibration wahrgenommen?
Zitat von C0nquestC0nquest schrieb:@22FoX22 Ja! Hab ich gehabt! Es war mehr eine Art von Vibrieren. Am ganzen Körper. Immer wenn ich mich bewegt habe hat mein kompletter körper Vibriert. Und es hat sich alles so Zeitlupenmäßig angefühlt.
Zitat von 22FoX2222FoX22 schrieb:Das bestätigt dann die Schlafparalyse. Jeder der von irgendeiner Form davon berichtet, erwähnt auch dieses Brummen/ Vibrieren. Ich hatte das auch...



melden

Was zum..?

17.12.2011 um 19:05
@22FoX22

Achso. Ich dachte eig man merkt wie man aufwacht ;)


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 19:30
@Rhaenys

Nicht wenn man nicht ganz aufwacht. ;)
Bei vielen ist es so, dass sie gerade einen normalen Traum haben und dann auf einmal das Gefühl haben, dass irgendwas nicht stimmt...
Dann passiert etwas erschreckendes und sie sind auf einmal gelähmt, nehmen dieses Brummen oder vibrieren wahr und es erscheint irgendetwas bösartiges... z.B der Teufel oder Aliens

Für Außenstehende hört sich das erstmal an wie n normaler Alptraum, die Btroffenen berichten aber, dass dieses Gefühl im Traum, dass irgendwas nicht stimmt und das nicht bewegen können und diese abnormale Panik die dann folgt, nichts mit einem gewöhnlichen Alptraum zu tun haben.

Verantwortlich für diese Erfahrungen ist aber auch wie bei der Schlafparalyse, eine Störung im Ablauf des Aufwachvorgangs.
Für mich sieht es so aus, dass dieses Phänomen dadurch ausgelöst wird, dass das eigene Wachbewusstsein sich während eines Traumes einschaltet, worauf das Unterbewusstsein, welches fürs träumen zuständig ist aber merkt, dass etwas nicht stimmt. Diese Verwirrung und die daraus entstehende Angst des Unterbewusstseins wird im Traum dann in etwas symbolisches umgewandelt, was den Ursprung dieser Angst erklären soll. Dann nimmt man jedoch mit dem Wachbewusstsein wahr, was eigentlich ein Traum ist und merkt auch noch, dass man sich nicht bewegen kann.
Das schaukelt sich dann schnell zu einer unbeschreiblichen Panik hoch.

Bei Conquest war es jetzt etwas anders, aber die paralelen sind offensichtlich.
Ich hab etliche Leute gesehen, die genau das geschildert haben, was ich oben beschrieben habe und ich selber hab das auch erlebt. Und ich kann dir sagen, was Conquest beschreibt kommt dem sehr nahe. Sein Unterbewusstsein hat nur freundlicher Weise darauf verzichtet, ihm ein Schreckensszenario zu visualisieren, welches die Angst des Unterbewussten über diesen untypischen Zustand in dem es sich befand wiederspiegelt.


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 19:36
@22FoX22

Ok, jetzt bin ich schlauer :)


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 19:53
@22FoX22
es ist nur die völlig neue und unerwartete erfahrung, die die panik auslöst und diese panik lähmt auch.
ist im echten leben auch so
nennt man angststarre


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 20:44
@Malthael

Wenn man schläft wird der Körper bevor man anfängt zu träumen unbeweglich gemacht, damit man seinen Körper nicht bewegt, wenn man träumt, dass man irgendwohin geht. Ist eine ganz normale und ausgibig untersuchte Schutzfunktion des Hirns. Bei manchen funktioniert das auch nicht richtig, die nennt man dann Schlafwandler. Bei anderen wiederum funktioniert das Abschalten dieser Starre nicht so gut und das nennt man dann Schlafparalyse.

Das hat nichts mit Astralreisen zu tun.
Du währst nicht der erste, der Störungen im Aufwachvorgang als etwas übernatürliches empfindet.
Ich habe schon Leute gesehen, die diese Erfahrung gemacht haben, sie als übernatürlich bewertet haben, sich reingesteigert haben, Psychosen entwickelt haben und letztendlich in der Klapse gelandet sind.

Oft werden diese Störungen beim Aufwachen noch im Traum mit etwas symbolischen dargestellt wovor man Angst hat. Bei vielen sind das z.B Aliens.
So sind diese oft geschilderten Entführungsträume zu erklären.

Ich habe selber genau das gehabt.
Ich habe geträumt ich sitz da so in meinem Zimmer und bastel an irgendwas rum, hab auf einmal das Gefühl irgendwas stimmt nicht und das da was draußen am Fenster ist.
In dem Moment wo ich zum Fenster guck leuchtet draußen auf einmal was auf und erfüllt den Raum mit Licht. Gleichzeitig packt mich etwas von hinten und lähmt mich und ein starkes brummen durchdringt meinen ganzen Körper. Alles um mich rum und ich selbst auch ist schwerelos, aber ich bin irgendwie trotzdem an Ort und Stelle fixiert. Ich fühle aber die Schwerelosigkeit um mich rum.

Ich versuche mit aller Kraft mich zu bewegen und zu schreien aber es geht nicht.
Die Angst die ich empfinde ist nicht zu beschreiben, die Panik ist nicht auszuhalten.

(kennst du das wenn man im Traum stolpert und du durch den Schock und den Adrenalinschub aufwachst? Dieses Schockgefühl beim Stürzen was man für den Bruchteil einer Sekunde dann empfindet, ist vergleichbar mit dem was ich da über einige Sekunden lang empfunden hab)

Dann wach ich auf.

Solche Träume hatte ich ne Zeit lang immer wieder und ich war mir sofort sicher, dass das nichts normales ist. Das war kein Traum, da war noch was anderes als ich selbst am Werk.

Ich hab daher natürlich versucht was darüber herauszufinden und hab hier zu meinem Entsetzen jemanden gefunden, der exact das Selbe beschrieben hat. Alles war genau so beschrieben, wie ich es erlebt habe. Die die das hier geschildert hat, war sich sicher, das Aliens Kontakt zu ihr aufgenommen haben. Sie hat gesagt, als sie aufgehört hat, sich zu wehren, hat sie mit ihnen Astralreisen zu ihren Planeten unternommen usw. usf. Willst du wissen wo diese Userin jetzt ist?

Zum Glück hab ich dann nicht auch angefangen mich da so reinzusteigern bis ich anmeinen Psychosen zu Grunde gehe, sondern hab weiter geforscht und andere Erklärungen gefunden, die alles bestens erklären. Und seitdem ich diese logischen Erklärungen kenne, hab ich zwar immer noch manchmal diese Träume, aber da ich jetzt weis, dass da nichts übernatürliches im Gange ist, entwickel ich im Traum nicht mehr diese Angst und mein unterbewusstsein projeziert mir keine Gründe für meine Angst in Form von Aliens oder sonst was mehr.

Alles was ich jetzt noch wahrnehme, wenn ich sowas hab ist, dass ich mich nicht mehr bewegen kann und dieses Brummen. Dann versuch ich mich zu bewegen bis ich aufwache und das wars.

Kein Astralreisen keine Aliens nur eine Störung der Vorgänge beim Einschlafen oder Aufwachen.


melden

Was zum..?

17.12.2011 um 21:29
hättest du es selbst erlebt würdest du was anders sagen. und für mich hat das nichts übernatürliches.


melden

Was zum..?

21.12.2011 um 06:32
Ich hab selbst schon mal eine Astralreise in Kombination mit Schlafstarre gehabt bzw. (!) von einer geträumt ...

Dass ich in dieser Zeit viel Carlos Castaneda gelesen hab, wo genau soetwas beschrieben wurde, is wohl nicht gänzlich ohne Relevanz ... ^^


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Träume (sterben vom Traum) oder so, möglich?
Mystery, 66 Beiträge, am 26.07.2015 von Obscurite
achvonmirauus am 20.07.2015, Seite: 1 2 3 4
66
am 26.07.2015 »
Mystery: Was könnte dies bedeuten?
Mystery, 32 Beiträge, am 05.10.2010 von Jofe
Dineee242 am 05.10.2010, Seite: 1 2
32
am 05.10.2010 »
von Jofe
Mystery: Kindheitserlebnisse
Mystery, 97 Beiträge, am 04.07.2008 von meuslein
Matze15 am 24.05.2008, Seite: 1 2 3 4 5
97
am 04.07.2008 »
Mystery: Will endlich Klarheit
Mystery, 75 Beiträge, am 11.05.2007 von pelzwesen
Alexiell7 am 21.04.2007, Seite: 1 2 3 4
75
am 11.05.2007 »
Mystery: Gewürgt! von wem? und Warum?
Mystery, 49 Beiträge, am 23.06.2006 von Valnar
blackmamba am 01.08.2005, Seite: 1 2 3
49
am 23.06.2006 »
von Valnar