weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vertreiben von Geistern usw.

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Fail

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:18
@Purgatory91
Du meine Tochter ist da ganz locker damit umgegangen. Die kam, meinte, sie wolle mit mir reden, ich solle nicht glauben dass sie spinnt aber: Seit ein paar Tagen sieht sie im Fenster am Abend oder aber in der Webcam, jeweils immer im Spiegel jedenfalls einen älteren Mann auf ihrer (linken oder rechten, weiß ich nimmer so genau) Seite stehen. Was könnte der wollen. Sie spürt ihn am Bett stehen, natürlich hat sie sich erschrocken, nicht wegen dem Mann direkt, sondern man rechnet ja nicht wenn man gerade die Wäsche abends aus der Maschine holt, daß da plötzlich ein Mann im Fenster stehe....er habe sie auch mal an der Schulter angefasst....äußerst interessant...was könne der wollen....Die war am Ende richtig stinkig daß ich den vertrieben habe.


melden
Anzeige

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:20
@DeepThought
Gut ich denk ma auf einer Seite is man total geschockt un auf der anderen würde man schon gerne wissen was er da wollte . Aber das habt irh nicht erfahren oder ???


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:22
Nein, ich wollte seine Gründe bei uns aufzutauchen nicht wissen. Sie schon. Mich hats nicht interessiert....sein Problem ist auf jeden Fall nicht mein Problem. Der Kontakt wurde direkt am nächsten Tage von mir unterbrochen.


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:24
@DeepThought
Gut des kann ich auch verstehen .


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:28
@DeepThought

Hast du den älteren Herrn denn mal gesehen oder gespürt ?


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:35
In meinem Zimmer, schrieb ich doch. Bewusst wahrgenommen, daß das nicht mein Sohn ist, nicht.
Ich bin ja normalerweise schon ein vernünftiges Kerlchen hoffe ich.
Ich hab nicht geschlafen, ich habe keinen Alkohol getrunken, mir gings psychisch gut. Meine Tochter hat ihn beschrieben, daher wusste ich, wen ich da zwei Tage vorher in meinem Schlafzimmer gesehen haben muß.


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:42
@DeepThought

Tut mir leid, den einen Beitrag habe ich übersehen.
Kann es nicht sein, dass dir dein Gehrin in Kombination mit deinen Augen einen Streich gespielt haben könnte, der in dem Moment aufgelöst wurde, als das Auge und damit das Gehrin ausreichend Information erhielt, um die tatsächlich vorhandene Umgebung abzubilden ?
DeepThought schrieb:Meine Tochter hat ihn beschrieben, daher wusste ich, wen ich da zwei Tage vorher in meinem Schlafzimmer gesehen haben muß.
Welch merkwürdige Koinzidenz . -.-


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:47
Ich war mir sicher, mein Sohn würde in meinem Zimmer stehen. Es ging damals der Sturm und er hat sich da nie wohl gefühlt. Hab mich noch geärgert, daß er mir nicht geantwortet hat. Ich hab ihn da nicht nur einen Augenblick stehen sehen. Ich hab ihn angesprochen, gewartet, nochmals angesprochen...dabei angesehen und mir dann gedacht: Warte du Bengel, jetzt dreh ich das Licht auf. Ich bin davon ausgegangen, er würde sich schämen in dem Alter noch wegen Sturm oder so in mein Zimmer zu kommen. Da war er weg und er BLIEB auch weg.

Muss ich jetzt googeln was Koinzidenz bedeutet? :D


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:51
@DeepThought

Ich würde immer noch davon ausgehen, dass mein Gehirn da etwas zusammengebastelt hat, was nicht da gewesen ist.
Wenn man dem Thema offen gegenübersteht, dann hat man auch Visionen ..
DeepThought schrieb:Muss ich jetzt googeln was Koinzidenz bedeutet?
Das solltest du eigentlich schon gewusst haben. ;)


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 03:56
Ich dachte damals vorerst ich würde spinnen. Ich war in diesem Moment, als ich den/die/das in meinem Zimmer hatte, absolut nicht in Gedanken bei einem Geist oder so.
@Registrierung


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 04:12
@DeepThought

Tragisch, dass du mittlerweile davon ausgehst.


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 05:09
@Purgatory91
Mal dahingestellt ob ICH an Geister glaube oder nicht ...
[..]

Sollte der Betroffene einen starken Hang zu religiösen Dingen haben, ist es auch sinnvoll diese ernsthaft mit einzubeziehen.

Die meisten echten Spukphänomene, was nicht gleichbedeutend mit echten Geistern ist, benötigen, um zu wirken, eine bestimmte Gefühlslage des Betroffenen um zu wirken. Daher ist es notwendig diese Gefühlslage zu erkennen und zu bestimmen. Denn wird die notwendige Emotion ausgeschaltet, so verliert das angreifende Phänomen seine energetische Grundlage. Es kann bei diesem Vorgehen dazu kommen dass die auftretenden Phänomene eine kurze Zeit an Intensität gewinnen, dann jedoch abklingen. Dringend notwendig ist es bei diesem Vorgehen dass der Betroffene sich auf keinen Fall emotional von den Erscheinungen beeinflussen lässt.

Meist wird eine Atmosphäre der Angst erzeugt, welche die Energie für derartige Phänomene liefern. Es ist dann angeraten sich von seiner Angst abzulenken. Meiner Erfahrung nach ist Humor ein recht gutes Mittel um sich zu schützen. Dinge über die man lachen kann, sind Dinge die einem – zumindest auf geistiger Ebene – nicht wirklich gefährden. Auch ist es sinnvoll um Hilfe aus der geistigen Welt zu bitten. Dies kann im Rahmen eines Rituals stattfinden, aber auch so erfolgen. Wichtig dabei ist es dass diese Bitte aufrichtig, also von Herzen kommt. Für Betroffene habe ich den folgenden Ratschlag bereit: „Ihr glaubt daran von bösen Geistern bedrängt zu werden – warum fällt es euch so schwer an gute Geister zu glauben?“. In der geistigen Welt ist es wie in unserer Welt: Freunde muss man sich verdienen, Feinde kommen meist von selbst.

Grundlage einer jeden Austreibung ist es also die energetische Grundlage zu entziehen: Angst, negative Stimmungen (was sich leider meist wechselwirksam steigert – man kann auch von einem Teufelskreis sprechen) oder Depressionen sollten gemieden werden. Wenn man jemandem helfen möchte, der von Spukphänomenen bedrängt wird, ist oberste Priorität sich selbst nicht beeinflussen zu lassen und emotional Distanz zu halten, bzw. mit den entsprechend gegenteiligen Stimmungen zu agieren, oder eben zu versuchen etwas Freude und Licht in das Leben der Betroffenen zu bringen und sie dadurch zu stärken.

Negative Energien können sich festsetzen und eine Art energetischer Matrix bilden, man spricht auch von morphogenetischen Feldern. Daher ist es notwendig auch in den Räumen der Betroffenen Änderungen vorzunehmen: Wenn möglich Gegenstände austauschen oder ihren Standort verändern, die Wohnung renovieren oder dafür sorgen dass die alte Prägung verschwindet. Dies lässt sich am besten durch Besucher und Feiern realisieren – eben eine gute Stimmung die in die Räume getragen werden sollte. Chaos begünstigt dabei das festsetzen negativer Energien. Nicht nur weil es unschön aussieht, sondern auch weil es meist viel Fläche und somit ausreichend Speichermöglichkeit beinhaltet. Die chinesische Lehre des Feng Shui gehört zwar in die Kategorie magischer Praktiken, berücksichtigt allerdings auch das emotionale Empfinden des Menschen. Hier bieten sich etliche Orientierungspunkt für die optimale Gestaltung einer Wohnung an, so dass weniger Speicherfähige Stellen geschaffen werden. Die meisten priesterlichen Exorzismen wirken nur für kurze Zeit, da hier zwar die energetische Grundlage des Spuks minimiert, jedoch die Prägung der Räumlichkeiten und mögliche Bindungen des Betroffenen nicht aufgehoben werden.

In einigen Fällen läuft die Schikane bereits über mehrere Jahre. Dass der Betroffene sich dann nach Rache sehnt, ist zwar verständlich, aber wenig hilfreich. Sollte es der Fall sein dass ein Opfer von einer künstlich geschaffenen Kreatur bedrängt wird, so ist der Wunsch nach Rache unsinnig. Verlustängste, Sehnsüchte, unausgelebte, verborgene Wünsche sowie andere Ängste seitens des Betroffenen können dazu beitragen dass sich eine Kraft an einen Menschen bindet. Auch hier sollte der Austreibende ansetzen und zunächst versuchen diese Bindungen zu erkennen und dann mit Fingerspitzengefühl versuchen dem Betroffenen klarzumachen was er unterlassen muss, damit dieser frei sein kann. Dies ist auch gemeint wenn in magischen Schriften über die Entlassung der Geister geschrieben wird.

Eine erfolgreiche Austreibung verlangt Vertrauen, Geduld und Beharrlichkeit seitens des Austreibenden wie auch der Betroffenen. Man sollte sich dies immer vor Augen führen wenn man jemandem helfen möchte. Ich kann hier nur Ratschläge geben und einen Weg aufzeigen – gehen muss ihn jeder für sich. Ob man dabei alleine bleibt oder mit jemandem ein Stück weit zusammengeht, liegt immer an einem selbst. Auf keinen Fall sollte man, wenn man betroffen ist, sich in Verzweiflung stürzen oder gar aufgeben. Dies verschlimmert in aller Regel die Erscheinungen…
http://www.okkultika.com/jenseitskontakte-und-geister/geister-austreiben-grundlagenexorzismus/

... könnte dies für Dich interessant erscheinen!


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 10:21
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
Psalm 23

;)


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 10:47
@Purgatory91
Purgatory91 schrieb:Ob ihr dran gluabt oder nicht ist jetzt net so wichtig =)
Interessiert mich nur ma was andere da drüber so denken =)
wenn es nur Interesse halber ist lese dir doch die Entsprechenden Threads durch, es gibt viele Erfahrungsberichte hier auf allmy


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 17:48
@Jofe
Danke für die Information. Ich hab mir jetzt ma en paar Bücher bestellt um mich richtig zu informieren


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 17:54
Ich kenne da ein richtig gutes Allheilmittel gegen Geister! Sowas nennt man Vernunft! :D


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 20:24
@Full_of_Rage

Naja das ist das was die Bücher sagen. Aber Bücher sind auch nur Erfahrungsberichte von Leuten. Weshalb glaubst du stehen in Verschiedenen Büchern verschiedene Sachen drin.

Manche Leute machen eine Erfahrung und andere eben andere Erfahrungen.


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 20:24
@Sayne
Einen Priester rufrn wäre bei Geisterbefall natürlich auc eine Möglichkeit...


melden

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 20:26
@Mittelscheitel

Muss auch nicht immer funktionieren. Genaugenommen muiss garnichts helfen. Denn es kommt immer darauf an was man glaubt.
Wenn du glaubst ein Priester hilf, dann hilft er. Wenn du aber daran zweifelst bringt das nichts und es funkioniert nicht


melden
Anzeige

Vertreiben von Geistern usw.

14.01.2012 um 21:58
@Mittelscheitel
Geisterbefall :D :D erinnert mich stark an Lausbefall :D :D

Sorry, ist offtopic *schäm*


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Materialiesieren49 Beiträge
Anzeigen ausblenden