Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unwissenheit des Menschen

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Intelligenz, Übernatürliches
aliastreuer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:29
Wieso glaubt der Mensch, er wäre allwissend und wo zeigen sich bereits übernatürliche Erscheinungen?


melden
Anzeige

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:30
Weil er Annahmen gerne als Tatsachen ansieht.

Übernatürliche Erscheinungen am Menschen oder was meinst du?


melden
aliastreuer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:33
in allen bereichen. kaum wird ja von ufos/aliens berichtet, schreitet sofort jemand ein und sagt: nicht wissenschaftlich beweisbar, deswegen gibt es das nicht. wieso lässt der mensch also keine weiterdenkendes gedankengut zu? es lässt sich sicherlich nicht alles wissenschaftlich erklären


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:34
Es ist einfacher so :)
Das ist wohl der Hauptgrund.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:34
aliastreuer schrieb:es lässt sich sicherlich nicht alles wissenschaftlich erklären
Und genau das ist eben eine Falschannahme.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:36
@aliastreuer

keiner bezweifelt das es aliens gibt.

nur das sie auf der erde rumfliegen und irgendwelchen leuten aus langeweile analsonden einführen, sie sexuell missbrauchen oder unserem vieh die genitalien verstümmeln ist nicht ein klein wenig...ehm...dähmlich?

davon ab das sämtliche "beweisbilder" dauernd verwackelt oder unscharf wie sonstwas sind..


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:37
@Nerok
:Y:


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:39
@Nerok
Nicht jeder glaubt an Aliens, ich zum Beispiel nicht.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:40
@Aniara

ja ok...aber falls es sie gibt...haben sie sicher besseres zu tun als das oben beschriebene oder nicht? :D
vorallem wenn man die lange anreise bedenkt.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:41
@Nerok
Da stimme ich dir zu, wir menschen ind wahrscheinlich eh viel zu langweilig und unterentwickelt, alls das wir für eventuelle Aliens interessant sein könnten.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:41
@Aniara
Ja aber das was du glaubst gilt für dich.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:43
Viell. Wurden wir von den Aliens erschaffen um zu beobachten wie wir uns entwickeln. Aber das gehört eher in den Bereich Ufologie....!


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:46
Der kleine aber feine Unterschied zwischen Menschen die an übernatürliches oder Aliens glauben und denen die wissenschaftlichen Erklärungen mehr glauben ist nur ein kleines Wort...

Vielleicht!

Wissenschaftliche Erklärungen brauchen kein "vielleicht" aber Aliens und alles Übersinnliche werden immer von diesem kleinen Wort begleitet. Denkt mal drüber nach.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 15:59
@aliastreuer
Früher glaubte man das die Erde eine Scheibe ist, bis man beweisen konnte das es nicht so ist. Viele sagten, die Erde kann keine Scheibe sein aber man glaubte ihnen nicht. Verstehst du, glauben kannst du alles, und bestimmt gibt es Aliens, man hat sie nur noch nicht gefunden. Das ist aber kein Beweis das es sie nicht gibt.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 16:04
@MamaDenise
Damit macht man es sich aber auch ein bisschen zu leicht. Mit diesem Ansatz könnte man ja quasi alles Denkbare annehmen und niemand könnte da etwas entgegen bringen.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 16:19
aliastreuer schrieb:kaum wird ja von ufos/aliens berichtet, schreitet sofort jemand ein und sagt: nicht wissenschaftlich beweisbar, deswegen gibt es das nicht. wieso lässt der mensch also keine weiterdenkendes gedankengut zu? es lässt sich sicherlich nicht alles wissenschaftlich erklären
Ich weiß, das erscheint dir ungerecht.....
Aber Wissenschaft funktioniert anders.

Die Nichtexistenz eines Phänomens muss nicht bewiesen werden,
sondern derjenige, der eine Behauptung aufstellt, ist dazu verpflichtet,
diese ahnhand von nachvollziehbaren Hypothesen herzuleiten.

Wenn eine Sache lediglich auf unüberprüfbaren Ebenen stattfindet,
ist sie rein pragmatisch nicht gegeben.

Und das ist auch gut so, sonst wären uns're Lexika voll mit Hoax's.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 16:30
@Aniara
Ja das stimmt. Wenn ich sage, ich glaube das es Aliens gibt ist das ein Unterschied als wenn ich sage, ich weiss das es Aliens gibt. Denn dann muss ich es beweisen. Ich kann auch nicht beweisen das es Gott gibt. Aber zu sagen, Aliens gibts nicht ist halt sehr vermessen, ok du hast gesagt du glaubst nicht das es Aliens gibt, wissen tust du es aber nicht. ;-)


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 17:14
Weil der Mensch vor unbekannten Dingen meist Angst hat...

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht" ...so ungefähr könnte es auch laufen. Aliens, Ufos, Geister...kenn ich nicht, gibt es nicht.

Am einfachsten ist es da eben alles direkt abzustreiten und es als nicht wissenschaftlich beweisbar zu deklarieren.

Ich mag mich nicht gerne in eine Schublade stecken. Ich handel je nach Situation. Meist bin ich aber von Vornherein skeptisch und zweifel erst mal an der Echtheit. Hab gelernt dass man damit besser fährt, als wenn man direkt alles glaubt. So kann man auch schnell in Angst verfallen und man meint von dunklen Mächten umgeben zu sein.


melden

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 17:29
@aliastreuer

na weil der mensch eins im überfluss hat und das ist nicht nur die liebe, sondern auch seine meinung.
und da jeder seine eigene wahrnehmung der welt hat und diese für die einzig richtige wahrnehmung hält, geht er gerne mit seiner meinung der wahrnehmung hausieren.

es ist ja sozusagen eine pflicht, die menschen aufzuklären, über die (eigene) einzig wahre welt und über die fehlansichten der anderen, die zudem nicht tolleriert werden)

dadurch, dass sie so sind, sind sie gleichzeitig gegenüber neuem, was nicht in ihr weltbild passt, verschlossen und können es nicht nachvollziehen, wie manche menschen an ufos glauben oder an gott glauben können.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unwissenheit des Menschen

19.02.2012 um 17:29
MamaDenise schrieb:Viell. Wurden wir von den Aliens erschaffen um zu beobachten wie wir uns entwickeln.
Vielleicht haben wir auch die Aliens erschaffen.

Nur im Laufe der Zeit vergessen, daß wir es waren und nun wundern wir uns, daß sie fast so aussehen wie wir.


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden