weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 18:49
Hallo ihr lieben (tut mir leid, falls der Post im falschen Bereich ist, kann gerne verschoben werden)
ich habe jetzt schon des öfteren mitbekommen, dass viele Menschen "Geister sehen" oder ihnen Sachen zustoßen, die sie nicht erklären können, und dass die meisten (wenn nicht sogar alle^^) dieser Phänomene rational erklärbar sind. Einige auch durch Infrarotstrahlung. Woran liegt das, dass durch Infrarotstrahlung solche "Dinge" ausgelöst werden? Passiert das bei jedem, oder gibts da bestimmte Voraussetzungen? Und was genau bewirken diese Strahlen denn? Also, dass man "etwas sieht/ sehen kann" ist schon klar, aber was genau passiert dabei im Kopf?

Vielen, vielen Dank für alle Antworten


melden
Anzeige

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 18:51
@ahri
Infrarotstrahlung?
Meinst DU nicht eher Infraschall?

Infraschall

Physische und psychische Wirkung

Auch wenn Menschen Infraschall kaum ohne Hilfsmittel hören können, ist er bei hohen Schalldrücken wahrnehmbar. Die Hörschwelle liegt allerdings sehr hoch und ist frequenzabhängig. Zusätzlich können insbesondere die tieffrequenten Vibrationen des Körpers bei hohen Schalldrücken gefühlt werden.

Eine schädigende Wirkung auf Gehör, Gleichgewichtsorgane, Lunge oder innere Organe konnte – obwohl oft behauptet – bislang in einschlägigen Experimenten unterhalb eines Schalldruckpegels von 170 dB nicht nachgewiesen werden.[1] Bei tieffrequenten Vibrationen, die zusammen mit Infraschall auftreten können, besteht bei längerer Einwirkzeit und sehr hohen Schwingbeschleunigungen, das heißt wenn die Amplitude der Schwingbeschleunigung die der Erdbeschleunigung übersteigt, die Möglichkeit vereinzelter Blutungen an inneren Organen.

Auch unterhalb dieser extrem hohen Pegel sind, wie bei jeder Schalleinwirkung, psychische Auswirkungen (insbesondere Abnahme der Konzentrationsfähigkeit oder erhöhte Blutdruckwerte) möglich.[2] Wegen der unterschiedlichen Lage der Hörschwelle bei verschiedenen Menschen kann ein für manche unhörbarer tiefer Ton anderen Personen laut erscheinen.

Dass Infraschall bei Menschen Ehrfurchtsgefühle oder Angst hervorruft, wird immer wieder berichtet.[3][4] Da er nicht bewusst wahrgenommen wird, kann er beim Menschen den diffusen Eindruck vermitteln, übernatürliche Ereignisse seien im Gange.


Infrasonic – Das 17-Hz-Infraschallexperiment

Am 31. Mai 2003 führte eine Gruppe von britischen Wissenschaftlern ein Massenexperiment durch, bei dem sie 700 Menschen mit Musik beschallten. Diese war mit einer 17-Hz-Sinusschwingung von 90 dB [5] angereichert, beschrieben als „am Rande des Hörbaren“, und von einem Hochleistungs-Subwoofer erzeugt. Der Subwoofer wurde in einer 7 Meter langen Kunststoffröhre, wie sie im Kanalisationsbau verwendet wird, so aufgestellt, dass er die Gesamtlänge der Röhre im Verhältnis 1:2 teilte. Das experimentelle Konzert (mit dem Titel Infrasonic), aufgeführt in der Londoner Konzerthalle Purcell Room, bestand aus zwei Aufführungen mit je vier Musikstücken. Je zwei der Musikstücke waren mit dem beschriebenen 17-Hz-Ton unterlegt. Um die Testresultate von den Musikstücken unabhängig zu machen, wurde der 17-Hz-Ton in der zweiten Aufführung gerade unter diejenigen zwei Stücke gelegt, die in der ersten Aufführung frei davon waren. Den Teilnehmern wurde nicht mitgeteilt, welche der Stücke den Ton enthielten. Wurde der Ton gespielt, berichtete eine signifikante Zahl von Befragten (22 %) Beklemmung, Unbehagen, extreme Traurigkeit, Reizbarkeit verbunden mit Übelkeit oder Furcht, ein „Kalt den Rücken runterlaufen“ und Druck auf der Brust. [6] [7] Als diese Ergebnisse der British Association for the Advancement of Science präsentiert wurden, sagte einer der verantwortlichen Wissenschaftler: „Diese Ergebnisse legen nahe, dass Klänge niedriger Frequenz bei Menschen ungewöhnliche Erfahrungen auslösen können, selbst wenn sie Infraschall nicht bewusst wahrzunehmen vermögen. Manche Wissenschaftler behaupten, ebendiese Geräusche kämen an vermeintlich spukenden Orten vor und vermittelten auf diese Weise seltsame Eindrücke, die die Leute dann Gespenstern zuschrieben – unsere Erkenntnisse stützen diese Erklärungen.“


[...]


Natürliche Infraschallquellen

Niederfrequente Wellen, die zum Beispiel bei Erdbeben, Vulkaneruptionen, Meteoritenfall, extremen Wetterlagen (Donner bei Gewittern) oder durch hohen Seegang entstehen, können sich in der Luft über große Entfernungen bis zu mehreren tausend Kilometern ausbreiten.

Infraschallereignisse im Zusammenhang mit Wettererscheinungen und Seegang werden Mikrobarome genannt.

Wind erzeugt Infraschall, wenn er böig oder verwirbelt ist.
Föhn

Der Fallwind in den Alpen, genannt Föhn, ist eine starke Infraschallquelle im Bereich von 0,01 bis 0,1 Hz. Nicht geklärt sind eventuelle Auswirkungen auf den Menschen. Siehe dazu: Föhnbeschwerden.
Künstliche Quellen

Im Sommer 2004 wurde mit den vier mobilen Messanlagen der BGR die Infraschallemission einer 200-kW-Windkraftanlage untersucht[9] Die Messungen führten zu dem Ergebnis, dass die Schallemissionen von Windenergieanlagen oberhalb von 600 kW Leistung im Frequenzbereich um 1 Hz in Entfernungen von über 10 km nachweisbar wären. Im Falle von aus Großanlagen bestehenden Windparks wurde für einen ungestörten Messbetrieb ein Mindestabstand von 25 km abgeschätzt. Die Experten weisen allerdings darauf hin, dass für eine einzelne Großanlage bereits nach 300 bis 500 Metern die menschliche Wahrnehmungsschwelle unterschritten wird, die ihrerseits mehrere Größenordnungen unterhalb jener nach [1] gefährlichen Schallleistungen liegt.

Auch Industrieanlagen können (permanent oder bei bestimmten Vorgängen) tieffrequente Geräusche erzeugen. Wenn sich diese langwelligen Schallwellen als Stehende Welle in einem geschlossenen Raum aufschaukeln oder wenn Gebäudebauteile (etwa eine weitgespannte Geschossdecke) in Resonanz geraten, kann dies wahrnehmbar sein und gelegentlich Probleme verursachen.

Ober- und unterirdische Explosionen sowie Raketenstarts erzeugen Infraschall, der über weite Entfernung zum Nachweis und zur Ortung (= Lokalisation) verwendet werden kann.

Der Knall von Flugzeugen, die über der Schallgeschwindigkeit (Schallmauer) fliegen, hat auch eine Infraschallkomponente.

Großstädte, insbesondere bei hoher und dichter Bebauung, entwickeln ein Infraschallfeld, welches sich weit ausbreitet und lokal durch stehende Wellen sehr intensiv sein kann. Viele Großstädte haben zahlreiche hochaufragende Gebäude mit Fassaden aus Stein und Glas. Nahezu alle modernen Bürogebäude sind mit leistungsstarken Klima- und Lüftungsanlagen ausgestattet. Dies kann in den Sommermonaten dazu führen, dass sich in weiten Bereichen der Stadt Infraschallfelder entwickeln, in denen sich die einzelnen Luftströme der Gebläse gegenseitig in sehr niederfrequente Resonanz bringen. Insbesondere in den ruhigen Nachtstunden ist die niederfrequente Schallkomponente von Großstädten über große Entfernungen zu hören, auch der Infraschallanteil trägt weit.

Die Orgelpfeifen eines echten, also nicht nur „akustisch“ realisierten, 64-Fuß-Registers erzeugen in der tiefsten Oktave (Subsubkontraoktave) Töne im Infraschallbereich. Bei einem voll ausgebauten 64-Fuß-Register – bisher sind weltweit zwei solche Register bekannt – hat der tiefste Ton, das Subsubkontra-C, eine Frequenz von 8,2 Hz.
Wikipedia: %3Cspan%20class=


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 18:52
Hm... höre ich zum ersten Mal.

Danke an Jofe für diesen riesen Textklotz, den eh keiner lesen wird.


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 18:53
haha verdammt ja infraschall :D vielen dank, werd mir das mal durchlesen ;)


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 18:53
Interessante Geschichte dazu ...
Das Gespenst in der Maschine

Vic Tandy, Dozent an der Universität Coventry, behauptet in seinen Veröffentlichungen, die Frequenz von 19 Hz sei für einige Gespenstersichtungen verantwortlich. Er arbeitete eines Nachts alleine in einer vermeintlich spukenden Werkstatt in Warwick, als er starke Beklemmung erfuhr und eine graue Erscheinung in seinem Augenwinkel vernahm. Als er sich dieser zuwendete, sah er nichts.

Tags darauf arbeitete er an seinem Florett, am Griff eingespannt in einem Schraubstock. Obwohl da nichts war, das die Klinge berührt hätte, geriet sie plötzlich in wilde Schwingung. Nähere Untersuchungen brachten ihn auf die Entdeckung, dass der Ventilator der Abluftanlage eine Frequenz von 18,98 Hz aussendete, nahe der Resonanzfrequenz des menschlichen Auges (mit 18 Hz angegeben im NASA Technical Report 19770013810). Deswegen sah er die gespensterartige Erscheinung – eine optische Täuschung, hervorgerufen durch resonantes Schwingen seiner Augäpfel. Die Länge der Werkstatt entsprach genau der halben Wellenlänge des Tons und der Tisch war genau in der Mitte des Raums aufgestellt. So wurde eine stehende Welle erzeugt, die das Florett in Schwingung versetzte.
http://de.knowledgewiki.org/article/Infraschall?enk=xrmmuWaJ5qkHGSbBZJFkkSeJpplkiWaZBoEGkWaBZhkG


@chen
chen schrieb:Danke an Jofe für diesen riesen Textklotz, den eh keiner lesen wird.
Immer wieder gerne! ^^

Aber Ich denke, das der geneigte Leser sich diesen wohl durchlesen wird! ;)


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 18:55
@Jofe ich werds auf jeden Fall mal durchlesen :)

Ich finds nur Wahnsinn, was durch sowas alles ausgelöst werden kann.. Und die meisten Leute reden sich gleich was ein von wegen Geister, Dämonen usw..bevor sie nach ner viel naheliegenderen Lösung suchen ^^ Ist aber auf jeden Fall sehr interessant das Ganze


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:06
@ahri
ja, führt es wohl:/
vor allem mein hund flippt aus an tagen, wo anscheinend der infraschall zu viel wird!


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:08
Ist das dann bei allen Menschen so, dass Geräte ab ner bestimmten Strahlung was auslösen? Oder gibts da bestimmte Bedingungen? Bei uns Zuhause merk ich zum Beispiel gar nichts. Bei ner Bekannten in der Wohnung, in der sie mal gewohnt hat, haben wir dadurch auch "komische Gestalten" gesehen und sogar der Fernseh hat sich von alleine umgeschalten ^^


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:15
ahri schrieb:Ist das dann bei allen Menschen so, dass Geräte ab ner bestimmten Strahlung was auslösen? Oder gibts da bestimmte Bedingungen? Bei uns Zuhause merk ich zum Beispiel gar nichts. Bei ner Bekannten in der Wohnung, in der sie mal gewohnt hat, haben wir dadurch auch "komische Gestalten" gesehen
Es kommt darauf an, genau die "richtige" Resonanzfrequenz (Die Frequenz, mit der z.B. dein Auge schwingt ca. 18Hz +/- ein bisschen) zu erwischen ...

Wobei da aber die "Fantasie" wohl auch in eirem Fall ne Rolle spielen wird!

Habt Ihr die Gestallten nur aus dem Augenwinkel gesehen?
Oder "frontal" im Blickfeld?


Und was das Fernsehgerät angeht ...
ahri schrieb:sogar der Fernseh hat sich von alleine umgeschalten
Die meisten "Mysterien" beim TV-Gerät werden ausgelöst durch ...

- technisch defekte Bauteile!

- "Fehlimpuls" in der Elektronik!

- Fernbedienung def. (z.B. sendet ohnen Tastenbedienung)!

- "Universalfernbedienung" in der Nachbarschaft!

... und nur mal so am Rande ... auch elektromagnetische Felder können u.U. im Hirn Halluzinationen auslösen und so manches "Phänomen" erklären!
Sehen Sie manchmal Gespenster?

Was nehmen wir wirklich wahr, wenn wir übernatürliche Wesen sehen? Forscher haben neue Antworten gefunden.

Geschichten über göttlichen Sex sind nicht immer das, was Mütter gern von ihren Teenager-Töchtern hören. Auch dann nicht, wenn die Tochter die Nacht eigentlich allein im Bett verbracht hat. Und so machte sich die Mutter der 17-jährigen –nennen wir sie Anne – ernste Sorgen, als Anne ihr von seltsamen nächtlichen Abenteuern zu erzählen begann. Der Heilige Geist suche sie heim, behauptete sie. Bei einem der Besuche habe das Bett gezittert, als etwas – oder jemand – von links an sie heran- und in ihren Unterleib hineingekrochen sei. Anne hatte Geschlechtsverkehr mit dem Heiligen Geist! Ab da spürte sie auch einen unsichtbaren Säugling auf ihrer linken Schulter sitzen.

Ihre Mutter, die keinen Säugling sehen konnte, suchte professionelle Hilfe und wandte sich schließlich an Michael Persinger, Neuroforscher an der Laurentian University im kanadischen Städtchen Sudbury. Persinger kam auf Hausbesuch. Auch er sah kein Baby, aber er sah, dass Anne Linkshänderin war, und er erfuhr, dass sie bei der Geburt ein leichtes Hirntrauma erlitten hatte. Außerdem bemerkte er, dass Anne neben ihrem Bett einen elektrischen Wecker stehen hatte, ungefähr 20 Zentimeter vom Kopfkissen entfernt. Er zückte seinen EMF-Detektor, ein elektronisches Standardwerkzeug der Geisterjäger. Das Instrument schlug aus: Der Wecker hatte Anne mit elektromagnetischen Wellen bestrahlt, wie sie in ähnlicher Form bei Ratten und Menschen epileptische Anfälle auslösen können. Persinger entfernte den Wecker: Fortan schlief Anne unbehelligt vom Heiligen Geist.
http://www.pm-magazin.de/r/mensch/sehen-sie-manchmal-gespenster


Dieser Thread ... Diskussion: Rationale Erklärungen für Mysteriöses? ... könnte Dich interessieren @ahri ... da werden einige Sachen rational erklärt!


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:15
Geistererscheinungen gab es aber auch schon, als es noch keine technischen Ursachen für Infraschall gab.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:17
@martialis
wenn ich richtig erinnere, dann müssen keine technischen geräte unbedingt dafür notwendig sein!
es tun auch wetterlagen z.b., so wie hier bei uns, berge, wir mittendrin, und föhn.
kann es genauso passieren, hab es aber nicht mehr ganz im kopf jetzt.


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:19
martialis schrieb:Geistererscheinungen gab es aber auch schon, als es noch keine technischen Ursachen für Infraschall gab.
Nun ... es gibt ja auch natürliche Infraschallquellen!
Natürliche Infraschallquellen

Föhn

Der Fallwind in den Alpen, genannt Föhn, ist eine starke Infraschallquelle im Bereich von 0,01 bis 0,1 Hz. Nicht geklärt sind eventuelle Auswirkungen auf den Menschen. Siehe dazu: Föhnbeschwerden.
Wikipedia: Infraschall

... sowie Wind, der sich z.B. in Mauerritzen o.ä. fängt und dadurch niederfrequente Schwinkungen erzeugt!

Auch niederfrequente Wellen welche durch extreme Wetterlagen (Donner bei Gewittern) oder durch hohen Seegang entstehen, können sich in der Luft über große Entfernungen bis zu mehreren tausend Kilometern ausbreiten.


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:21
Haret schrieb:es tun auch wetterlagen z.b., so wie hier bei uns, berge, wir mittendrin, und föhn.
kann es genauso passieren, hab es aber nicht mehr ganz im kopf jetzt.
Rüschtüsch!


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:22
@Jofe : Das mit der Gestalt war damals so; die Wohnung ging über zwei Stockwerke und als ich die Treppe hochgegangen bin hab ich im Schlafzimmer, das praktisch gegenüber vom Treppenaufgang liegt gesehen und dort eine "Gestalt" gesehen, war also mehr so aus dem Augenwinkel.. Meine Freundin hat mir danach allerdings auch öfter von solchen Sachen erzählt & wir haben uns daraufhin Gedanken gemacht und erforscht woher das kommen könnte. Dabei sind wir dann auf den Infraschall gekommen. Und auch wenn man sich das mit dem Fernseh jetz nicht duchr Infraschall erklären kann, gab es bestimmt einen rationalen Grund dafür, dass das Programm gewechselt hat :)

Die Geschichte mit dem Mädel und dem heiligen Geist ist ja interessant..

Ich muss allerdings eingestehen, dass ich echt ein Schisser bin in solchen Sachen, auch wenn ich nicht dran glaube ;) Passiert ja doch mal ab und an, dass man sich was nich sofort erklären kann und es dann im ersten Moment unheimlich wirkt ^^


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:24
@Jofe
ja, ne?
das dumme ist nur, dass der hund soo extrem darauf reagiert!
ansonsten passiert nicht viel, es laufen keine schatten umher oder so :D
aber ich merke es auch, und zwar körperlich, ist schon heftig sowas, würde man nie denekn...


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:25
@Haret hast du denn schon mal rausgefunden von was genau die Strahlen kommen? Kann man den "Gegenstand" dann nicht entfernen? Ich würde durchdrehen, wenn mein Hund da jedes mal so verrückt spielen würde.. Das würde mich selber ganz nervös machen :D


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:27
ahri schrieb:Meine Freundin hat mir danach allerdings auch öfter von solchen Sachen erzählt & wir haben uns daraufhin Gedanken gemacht und erforscht woher das kommen könnte.
Sah Sie die Gestallten auch aus dem Augenwinkel, so wie Du?
ahri schrieb:war also mehr so aus dem Augenwinkel..
Dann hier eine Erklärung ...

Diese Wahrnehmung von Schatten/Gestallten aus dem Augenwinkel liegt an der Beschaffenheit des menschlichen Auges!

Dieses hat zum Rand hin mehr empfindliche Lichtrezeptoren als zur Mitte hin! Diese reagieren schon auf minimalste Helligkeitsunterschiede oder Lichtschwankungen (auch im dunkeln! Restlicht etc. pp.) welche schon durch blosse, minimale Bewegungen der Augen (und die bewegen sich ständig) erzeugt werden und gauckeln dadurch dem Hirn "sich bewegende Schatten/Gestallten" vor, welche natürlich bei direkten Anschauen verschwinden,da wie erwähnt nicht mehr genug Lichtrezeptoren vorhanden sind, um dieses Trugbild aufrecht zu erhalten! ^^

Und dann noch die eigenschaft des Gehirns, in allen "aufgenommenen Informationen" nach bekannten Formen im "Chaos" zu suchen!


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:27
@ahri
kein gegenstand, nur die lage, wo und wie wir wohnen!
und ganz schlimm ist es, wenn so ein föhniger wind geht, dann is feierabend!


melden

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:29
ahri schrieb:hast du denn schon mal rausgefunden von was genau die Strahlen kommen? Kann man den "Gegenstand" dann nicht entfernen?
Föhn (Fallwind) Wikipedia: Föhn z.B. ist ein natürliches Wetterphänomen und extra die Berge wegschieben ... Ich weiss nicht ob das so einfach funzt! ;)


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führt Infraschall zu übernatürlichen Phänomenen?

27.11.2012 um 19:32
@Jofe
och, wenn ich könnte...
ne, muss nur umziehen ;)

ist eh häßlich hier, ist bestimmt auch der infraschall dran schuld, dass ich mich hier nicht eingewöhne!


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Auren" von Orten22 Beiträge
Anzeigen ausblenden