Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unerklärliches

54 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Mystery, Dämonen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unerklärliches

07.06.2021 um 13:31

Hattest du auch schonmal das Gefühl, dass du etwas nicht erzählen kannst, weil du weißt dass dir keiner glaubt?

Hier ist der freie Platz für genau diese Geschichten, teilt euch mit und lasst uns darüber diskutieren. Menschen die dich verstehen und dir helfen können gibt es überall, auch wenn du es nicht glaubst.



Seien es Schattenwesen, Geister, Dämonen, Heimsuchungen, (Alb-) Träume, generell Übernatürliches, das Gefühl beobachten zu werden usw.

Einfach alles was du dir nicht erklären kannst, wirst du hier los.



Gleichzeitig möchte ich dies auch für mich als „Tagebuch“ nutzen und ebenfalls meine Ereignisse schildern. Erst seid kurzem beschäftige ich mich mit übernatürlichen Ereignissen. Obwohl ich es schon so oft erlebt habe, sei es in meiner Kindheit oder Geschichten von meiner Familie, ist mir erst jetzt wirklich bewusst das ich mich damit an andere wenden kann. Das ich nicht die einzige bin und genau dazu dient diese Gruppe. Ich gehe jetzt für mich einen Schritt mehr aus der Welt des übernatürlichen zu erfahren!



Also fühl dich frei und teile dich mit! Ich freue mich auf (hoffentlich) zahlreiche Geschichten :)


1x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 14:17
Vor ca 3/4 Jahren hat meine Tante mir in meinen Augen eine wirklich skurrile Geschichte erzählt.

Ein Tag kam sie total aufgelöst zu mir und berichtete mir, sie hätte geträumt das jemand aus unsere Familie stirbt. Daraufhin habe ich sie beruhigen wollen und meinte, dass es nur ein Albtraum war und sie sich keine sorgen machen müsste. Auf die Antwort kam schnell ein: „Nein“ zurück, sie hätte es schonmal geträumt und danach hätte es sich auch bestätigt. Ich habe dem ganzen nicht getraut da es zu der Zeit für mich unvorstellbar war, da sie schon öfter mit übernatürlichem zu mir kam.

Man muss dazu wissen, dass meine Tante ihren Vater sowie ihren Mann durch Selbstmord verloren hat und das ein ziemliches Trauma war, zumal meine Tante in dem gleichen Alter war wo ihre Kinder ihren Vater verloren haben als sie ihren verlor (meiner Meinung nach hat es dort mit meiner Familie angefangen an das Übernatürliche zu glauben).

Also ich hörte meiner Tante weiter zu und sie erzählte mir wann sich ihr Traum beim ersten mal bestätigt hatte. Sie beschrieb den Traum so: „Ich sehe Figuren von hinten auf einer Art Mauer oder Seil stehen, die Figuren haben keine Merkmale sind also Anonym. Nach längerer Zeit fällt eine Person aus dem nichts um und ich wache auf.“

Ein paar Wochen nach dem Traum ist die Oma meiner Tante gestorben. Sie war total entsetzt und hatte jetzt natürlich Angst, dass es wieder passieren würde. 3x dürft ihr Raten was danach passiert ist...

Ein paar Tage später, stellte sich fest das die Oma ihrer besten Freundin gestorben ist.



Ich weiß, das hört sich jetzt weit hergeholt an aber was ist wenn sie wirklich träumen konnte das jemand in ihrem näheren Umfeld stirbt?


2x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 15:07
Zitat von LCGLCG schrieb:Ich weiß, das hört sich jetzt weit hergeholt an aber was ist wenn sie wirklich träumen konnte das jemand in ihrem näheren Umfeld stirbt?
Gegenfrage: Wie oft träumt irgendwer, dass jemand stirbt und wie oft tritt es nicht ein? ;)


melden

Unerklärliches

07.06.2021 um 17:00
@nachthauch
Aus der Sicht habe ich es noch garnicht gesehen :O genau deshalb habe ich den Chat eröffnet, ich finde es so erstaunlich das man eigentlich an jeder Aussage zweifeln kann, es gibt so viele Blickwinkel :)


melden

Unerklärliches

07.06.2021 um 19:51
Zitat von LCGLCG schrieb:Sie war total entsetzt und hatte jetzt natürlich Angst, dass es wieder passieren würde
Angst, nochmal davon zu träumen oder dass noch jemand stirbt?


melden

Unerklärliches

07.06.2021 um 20:07
@LCG

In Polen sagt man, dass wenn man vom Tod einer Person (die man kennt) träumt, würde das das Leben der im Traum gestorbenen Person verlängern.


2x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 20:59
Zitat von nanusiananusia schrieb:In Polen sagt man, dass wenn man vom Tod einer Person (die man kennt) träumt, würde das das Leben der im Traum gestorbenen Person verlängern.
In Deutschland sagt man, dass Menschen sterben, wenn man davon träumt dass sie sterben. Nur halt nicht direkt sondern eher so wie auch wenn man nicht davon träumt.


1x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 21:05
Zitat von StrifeHDStrifeHD schrieb:In Deutschland sagt man, dass Menschen sterben, wenn man davon träumt dass sie sterben. Nur halt nicht direkt sondern eher so wie auch wenn man nicht davon träumt.
Die Theorie "Wenn du davon träumst das jemand stirbt, dann stirbt er auch!" unterschreibe ich direkt!


4x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 21:32
@nanusia
@StrifeHD
Interessant 🤔

Und wenn jemand beides ist, also deutsch und polnisch? Kann man denn beides "so sagen"? In dem Fall würde es sich ja aufheben, sodass da überhaupt nix passiert mit der Person die im Traum stirbt.
Oder kann ich es mir denn nicht sowieso aussuchen, und sag es denn lieber so wie in Polen? Oder geht das nicht?
Zitat von katzenbeinkatzenbein schrieb:Die Theorie "Wenn du davon träumst das jemand stirbt, dann stirbt er auch!" unterschreibe ich direkt!
Weil...?


1x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 21:34
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Und wenn jemand beides ist, also deutsch und polnisch? Kann man denn beides "so sagen"? In dem Fall würde es sich ja aufheben, sodass da überhaupt nix passiert mit der Person die im Traum stirbt.
Oder kann ich es mir denn nicht sowieso aussuchen, und sag es denn lieber so wie in Polen? Oder geht das nicht?
Fragt sich, was auf Grenzübergängen passiert.


1x zitiertmelden

Unerklärliches

07.06.2021 um 21:43
Zitat von StrifeHDStrifeHD schrieb:Fragt sich, was auf Grenzübergängen passiert.
Keine Ahnung, da träumt man denn nicht oder so 😏😄

Ich find´s nur interessant, weil man es dort so und andernorts so sagt. Als Deutscher bin ich denn neidisch auf den eher vorteilhaften polnischen Ausgang so eines Traumes 😏

Also muss man sich nur entscheiden an welche dieser Aussagen man glauben möchte. Recht beliebig irgendwie.


melden

Unerklärliches

07.06.2021 um 22:30
@StrifeHD
Na heftig, dass es da solche unterschiedlichen Deutungen gibt und das bei 2 Ländern die direkte Nachbarn sind.

Ich halt mich da an die polnische Variante 🤗


melden

Unerklärliches

07.06.2021 um 22:44
Ich habe so oft geträumt dass ich sterbe oder meine Schwester.
Naja "oft" ist übertrieben, aber sagen wir mal so 5 mal und das in einen Zeitraum von ca 15 Jahren.
Und? Wir beide leben noch :D


melden

Unerklärliches

08.06.2021 um 00:22
Zitat von LCGLCG schrieb:Gleichzeitig möchte ich dies auch für mich als „Tagebuch“ nutzen und ebenfalls meine Ereignisse schildern.
Empfehlenswert wäre ein Traumtagebuch, dann kannst Du selbst schauen, inwiefern sich Deine Träume erfüllen. Mach das mal 1 Jahr und denke an Deine aktuelle Frage vor dem Einschlafen, ohne Dir selbst voreilig eine Antwort zu geben, damit dann Dein Unbewusstes im Traum darauf antwortet. Wenn Du viel träumst, merkst Du bald, dass es ganz normal ist, vorausschauend zu träumen, zumindest hin und wieder. Das erleben viele. Es ist keineswegs selten oder außergewöhnlich.


melden

Unerklärliches

08.06.2021 um 01:24
@EnyaVanBran

Ich persönlich bin froh diese träume nicht gehabt zu haben, ich glaube aber das meine Tante keine Angst hat es nochmals zu Träumen. Für den Moment war das alles ein Schock und beängstigend, auf langer Sicht betrachtet sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass sie nichts daran hätte ändern können und sie keinen Einfluss darauf hat.


melden

Unerklärliches

08.06.2021 um 01:28
@LCG
Einfluss hat sie da sogar sicher keine drauf. Und dass man schockiert ist, wenn dann wirklich unmittelbar danach jemand stirbt, ist auch klar.

Man könnte jetzt aber auch sagen, dass nicht der Traum der "Auslöser" für den Tod der Großmutter war, sonder einfach ein Blick in die Zukunft.


melden

Unerklärliches

08.06.2021 um 01:32
@Laura_Maelle
Das ist eine gute Idee! Da ich wenn ich träume (das tue ich wirklich selten) immer die selbe Art von Traum habe. Im Netz stehen hauptsächlich nur oberflächliche Antworten die ich mir schon hätte denken können, ich würde gerne genauer wissen was sich dahinter verbirgt, da würde ein Traumtagebuch sicher helfen! Ich bin für so etwas immer offen und probiere aus was mir helfen könnte, dadurch das meine Familie (Hauptsächlich meine Mutter, meine Tante und ich) schon öfters aus unserer Sicht Kontakt zu Geistern gehabt haben aber nicht wirklich bewusst.

Jetzt gerade muss ich wieder daran denken, was meine Mutter mir gesagt hat als ich meine erste „Erfahrung“ mit Geistern gemacht habe. Sie hat mich gefragt ob ich ein gutes oder ein ungutes Gefühl habe. Sollte ich mich wohl fühlen bzw ein willkommendes Gefühl haben, ist alles okay. Fühlt es sich aber unwohl und bedroht an, soll ich nicht gleich in Panik geraten sondern evtl erstmal heraus finden was genau er damit bezwecken möchte.


melden

Unerklärliches

08.06.2021 um 01:35
@EnyaVanBran
Das ist wieder ein anderer Blickwinkel darauf. Mit dem Gebiet habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt, also in die Zukunft schauen zu können.
Was ich mich jetzt frage, warum sollte es Einfluss haben wenn man in die Zukunft geschaut hat? Gibt es da Geschichten zu?

Also wäre das ja quasi ein „Opfer geben“ dafür, dass man in die Zukunft geschaut hat.


melden

Unerklärliches

08.06.2021 um 01:36
@EnyaVanBran
Ich glaube ich habe den Text falsch verstanden :D
Meintest du das es lediglich ein Blick in die Zukunft war?


1x zitiertmelden

Unerklärliches

08.06.2021 um 01:38
@nanusia
Ich muss sagen, dass ist ein wirklich schöner „Brauch“, vielleicht gillt dies ja auch in Deutschland und würde erklären warum Ihre Großmutter und die ihrer besten Freundin nicht unmittelbar danach gestorben sind. Sondern in 2-4 Tages abständen.


melden