weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Ertrinken, Wort 3, Nahtoderlebnis, Wort 4, Hier Nichts Davon Ahnung
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:30
@Bastet667
Vielleicht grenzwertig denken? Könnte schon zigmal gestorben sein. Lebe aber immer noch?
Seltsam. Es gibt meineserachtens eine Macht, mag es Gott und oder das Schicksal sein, was unser Dasein dirigiert?


melden
Anzeige

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:31
Also ich war während einer OP schon einmal klinisch tot. Aber auch wenn ich es zu gerne möchte, kann ich mich leider an keinerlei Nahtod- Erlebnisse erinnern, kein Über-dem-OP-Tisch-Schweben, kein Tunnel, kein weißes Licht und keine Familienangehörigen, die mir gewunken haben. Ich erinnere mich lediglich an meine klappernden Zähne, als ich nach mehreren Stunden dann doch aufgewacht bin und trotz Wärmflaschen und doppelter Decke, höllisch gefroren habe und gedacht habe: Ach lasst mich doch alle in Ruhe weiterschlafen!
Schade eigentlich...


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:32
@AgathaChristo

Ja oder aber Du bist einfach verdammt zäh und unverwüstlich. ;)


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:36
@AgathaChristo
Darf ich fragen, weshalb du mit 19 fast ertrunken wärst?

Hast du sonst noch was gesehen? Musstest du anschließend ins Krankenhaus?


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:37
Wenn ich noch grenzwertiger denke, hab ich bald gar keine Grenze mehr! :D

Wer könnte nicht schon zig mal gestorben sein in seinem Leben?
Mindestens einmal im Leben hat man eine Situation in der man glaubt gleich den Löffel abzugeben.


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:37
@klausbaerbel
Ich mag dich! Danke. So soll es zukünftig sein, wie du über mich denkst !!


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:38
@AgathaChristo

Ich würde schleunigst schwimmen lernen , hast mächtig glück gehabt das dich jemand gerettet hat.

Aufm offenen Meer gäbe es keine Meerjungfrau die dich retten könnte .


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:41
@BlackPearl
Du hast meine Liebe, noch das Thema, mit dem Ufo vergessen.. :D


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:42
Ich kann seit meinem ca 6ten Lebendsjahr schwimmen und dennoch wäre ich mit ca 12 fast in der 2 m Zone des Pools im Urlaub abgesoffen wegen eines Wadenkrampfes. ;)


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 21:47
@Bastet667
Wadenkrämpfe im Wasser sind wirklich schlimm. Ohne Wasser hat man sie mehr unter Kontrolle!
Ich zB.. gehe desshalb nur noch ins Kinderbecken. Ha Ha!


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 22:00
Für mich war ein Vater der sich ein dreck darum scherte zu dem Zeitpunkt schlimmer.
Kannst dir vorstellen wie ich den sprichwörtlich zu Sau gemacht habe nachdem ich endlich mal am Beckenrand war.

Naja... was solls...


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 22:56
@Bastet667
Schlimm für dich! Wir können uns unsere Familie nicht ausuchen, aber sie bekehren, um uns bessser zu fühlen?


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 23:04
Bei meinem Vater war Hopfen und Malz verloren was sein Verhalten und Denken betraf... nun ja...
aber ist Vergangenheit und nachdem er letztes Jahr verstarb, kümmert es mich nicht mehr auch wenn die Wunden heute auch noch tief sitzen.

Ich weiß es klingt sehr Hart von mir, aber das bringt es mit sich wenn man so ein Elternteil hat/hatte.


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 23:12
@Bastet667
Halt dich wacker! Du bist du! Schietegal, woher du stammst! Lohnt sich nicht!!


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 23:18
Keine sorge ^^ mir gehts gut.

Und das leben ist viel zu interesant und schön als das ich es aufgeben würde. ;)

Aber danke ^^


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

16.07.2012 um 23:33
@Bastet667
Stimme mir dir überein. Das Leben ist ein interessantes Abenteuer! Ich liebe es!!


melden

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

18.07.2012 um 00:15
@AgathaChristo

In diesem Video beschreibt jemand glaubwürdig ab 02:10 eine Nahtoderfahrung, die zu deiner durchaus Parallelen aufweist:


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

18.07.2012 um 09:53
@El_Lute
Mario konnte diesen vor seinen Augen ablaufenden Film detallierter beschreiben, wobei bei mir der Film rasend schnell ablief. Das mag vielleicht daran liegen, weil mit 19 mein Gehirn bzw. Bewußtseinschon schon mehr an Leben registriert hatte, er scheinbar als Kind weniger, desshalb sichtbarer abgespult wurde? Falls Rekarnationen existieren, könnten auch mehrere Leben als Nahtoderlebnisse heruntergespult werden?
Will aber nicht vom Thema abkommen.
Das Schicksal von Mario hat mich sehr betroffen gemacht. Kenne aber gewisse Machenschaften von meiner Tante, die in der EX-DDR gelebt und oft besucht habe.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

18.07.2012 um 10:28
Wie gut da solche Aussagen immer einen Basis für solchen Ereignissen bilden, die vorhandene Informationen werden in einem "Stresssituation" zu diesen angeblichen "Nahtoderfahrungen" (ein)gebildet.

Überhitzte Phantasie (sei es durch einen Todesfall, Angst oder Aberglaube) führt häufig zu Trugschlüssen, die nichts mit Halluzinationen oder Wahnvorstellungen zu tun haben müssen. Solche Irrtümer beruhen auf einer Fehlinterpretation durch das Gehirn, da der Betroffene in angstbesetzten Situationen vielfach nicht mehr in der Lage ist, eine Situation rational zu beurteilen.


melden
Anzeige
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Fast , aber nur fast ertrunken, mein Erlebnis dazu.

18.07.2012 um 13:03
@Keysibuna
Ja, interessant! Du meinst also, bei eventuellen Nahtoderlebnissen sieht der Betroffene aus Angst, und oder fehlinterpretation des Gehirn diesen abgespulten Film vor seinen Augen? Also gibt es keine Nahtoderlebnisse oder wie kann ich dich besser verstehen?


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gefesselt im Bett?130 Beiträge
Anzeigen ausblenden