weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Geisterhaus Spuck

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

09.02.2013 um 21:45
@-BlondPoison-
-BlondPoison- schrieb:das ist damit nicht zu vergleichen.warst du schonmal da?wenn ja wüsstest du das es offen ist.solange man dort nichts kaputt macht oder irgendetwas klaut finde ich da nichts schlimmes dran.
es geht aber nicht darum was DU schlimm findest.
schlimm ist, dass du hier unwahrheiten verbreitest wenn du schreibst:
-BlondPoison- schrieb:Hausfriedensbruch wäre es wenn wir uns gewaltsam Zutritt verschafft hätten,was wir aber nicht getan haben.
denn das ist einfach nicht wahr.
hausfriedensbruch ist es wie gesagt auch schon, wenn du ein grundstück und/oder eine immobilie betrittst ohne die offizielle erlaubnis des eigentümers bzw. besitzers.
wenn du etwas anderes behauptest dann verharmlost du das ganze und dann passieren genau so sachen wie dass irgendwelche idioten glauben es sei egal wenn man da was kaputt macht oder das ganze gar anzündet etc.
das gesetz definiert ganz klar was hausfriedensbruch ist. und das hat nichts damit zu tun was DU schlimm findest und was nicht.


melden
Anzeige

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 14:53
@Ghostrider85
Wenn in einem Ort die legende Herrscht das ein etwaiges Haus ein Geisterhaus ist. Dann gehe nicht hinein.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 20:41
Wenn ich mich recht erinnere, ist diese Immobilie im Besitz der Stadt Dieburg. Wie das Gemäuer aussieht, muss man ernsthaft mit dem Einsturz der noch stehenden Mauern rechnen, so dass für jeden, der sich dort aufhält, egal ob befugt oder unbefugt, eine Gefahr für Leib und Leben ausgeht.

Dem Eigentümer müsste auferlegt werden, das Gebäude ganz abzureißen, und die Trümmer abzustransportieren.

Und jetzt zu den merkwürdigen Erscheinungen. Hat schon mal jemand an Haluzinationen gedacht? Es war früher ein ziemlich großes Haus, etliche Löcher in den Gemäuern, früher wohl mal Fenster genannt. Der Wind kann ungehindert hindurchstreichen.

Gerade in solchen Gebäuden entsteht dann Infraschall, für den Menschen nicht hörbar. Aber dieser Infraschall kann Haluzinationen verursachen, auch bei solchen Menschen, die dafür eigentlich nicht empfänglich sind. Wohl deshalb hört man auch so wenig von Geistern in neu errichteten Ein-Familien-Häusern.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 20:59
@Reichling
Reichling schrieb:Dem Eigentümer müsste auferlegt werden, das Gebäude ganz abzureißen, und die Trümmer abzustransportieren.
wenn tatsächlich die stadt eigentümer ist, dann wird ihr wohl das geld dafür fehlen.
bzw. der bevölkerung das verständnis dafür, warum kein geld dafür da ist die toiletten in der grundschule zu reparieren und statt dessen 'ne ruine glattzuziehen...


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 21:17
Dann ist die Stadt verpflichtet, die Ruine vor unbefugtem Betreten zu sichern. Das sollte mit nem Zaun durchaus möglich sein.

Die Alternative wäre, nichts tun, und im Fall des Falles nen Rechtsanwalt für den zuständigen Mann bei der Verwaltung zu bezahlen, der ihn vor Gericht wegen fahrlässiger Körperverletzung oder gar fahrlässiger Tötung vertritt.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 21:22
@Reichling
Reichling schrieb:Dann ist die Stadt verpflichtet, die Ruine vor unbefugtem Betreten zu sichern. Das sollte mit nem Zaun durchaus möglich sein.
so 'n zaun ist schweineteuer, leider. wir haben vor garnicht allzu langer zeit mal ein gartenstück neu eingezäunt, ich bin fast vom glauben abgefallen was sowas kostet.
und wird in so 'nem fall nicht lange halten - kennt man doch, kannste hier im forum auch sehr häufig lesen wo die löcher im zaun sind bzw. wo man welche reingemacht hat.
Reichling schrieb:Die Alternative wäre, nichts tun, und im Fall des Falles nen Rechtsanwalt für den zuständigen Mann bei der Verwaltung zu bezahlen, der ihn vor Gericht wegen fahrlässiger Körperverletzung oder gar fahrlässiger Tötung vertritt.
das wird nicht als fahrlässige körperverletzung oder tötung laufen, da bin ich mir sicher.
da sind ja schilder angebracht von wegen "betreten verboten" usw.

UND: es ist ganz klar erkennbar wo hier allerspätestens privater grund anfängt und es sich somit um hausfriedensbruch handelt. es gibt wohl kaum etwas das deutlicher als "befriedung" erkennbar ist wie eine mauer, oder? und mauern sind ja da. eindeutig und ohne zweifel erkennbar.
gefährlich wird's genau in diesem eindeutig als befriedet erkennbaren bereich.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 21:53
Schilder bringen nichts. Man muss physisch am betreten des Grundstücks gehindert werden. Ist auszuschließen, dass Kinder dieses Grundstück als Spielplatz zweckentfremden?

Im letzten ist in einer Gemeinde in meinem Bundesland ein Kind durch Spielen in einem unbewohnten Haus zu Tode gekommen. Das Haus ist plötzlich eingestürzt. Es stand allein auf weiter Flur, weit außerhalb der Ortschaft. Die juristische Aufarbeitung ist noch nicht zu Ende.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 21:57
Eigentlich wollte ich diesen Beitrag ja löschen. Aus einem mir nicht ersichtlichen Grund wurde mir der obige Beitrag nach dem Verfassen erneut zur Absendung angezeigt. Ich ging davon aus, dass es beim ersten Mal nicht geklappt hat. Aber offenbar hat was anderes nicht geklappt.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 22:33
@Reichling
Reichling schrieb:Im letzten ist in einer Gemeinde in meinem Bundesland ein Kind durch Spielen in einem unbewohnten Haus zu Tode gekommen. Das Haus ist plötzlich eingestürzt. Es stand allein auf weiter Flur, weit außerhalb der Ortschaft. Die juristische Aufarbeitung ist noch nicht zu Ende.
ich nehme mal an die diskutieren noch über die vernachlässigung der aufsichtspflicht durch die eltern, oder?


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

10.02.2013 um 22:45
Der Junge war zehn Jahre alt. Ich bezweifle, dass die Aufsichtspflicht der Eltern so weit geht, ihren zehnjährigen Sohn tagsüber auf Schritt und Tritt zu beobachten.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 00:10
@Reichling
was hat ein zehnjähriges kind "allein auf weiter Flur, weit außerhalb der Ortschaft" zu suchen?
das ist sicherlich vernachlässigte aufsichtspflicht der eltern.
mit zehn sicherlich noch.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 00:18
Ich bin Saarländer. Das Saarland ist ein ziemlich dicht besiedeltes Land. Weit außerhalb der Ortschaft kann durchaus 300 m von der Wohnung bedeuten, je nachdem wo man wohnt.

Trotz der stellenweise dichten Bebauung ist das Saarland auch ein waldreiches Land. Ich hatte in diesem Alter den Wald auch als Spielplatz benutzt. Und dort waren noch sehr viele Westwallbunker. Die wurden allerdings im Rahmen der Verkehrssicherheitspflicht alle beseitigt.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 00:24
@Reichling
hilft alles nichts - die aufsichtspflicht der eltern ist trotzdem gegeben.
wenn's dumm läuft werden sogar die eltern dafür angeklagt.

wieviel "allein auf weiter flur" und "weit außerhalb der ortschaft" bedeutet musst du ja wissen, ist ja dein beispiel von dem du da sprichst. lässt sich sicherlich problemlos nachmessen z.b. mit google maps.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 00:33
Wie weit geht die Aufsichtspflicht der Eltern?

"Betreten der Baustelle verboten. Eltern haften für ihre Kinder" ist das blödsinnigste Schild, das man sich vorstellen kann.

Entweder,man weist den Eltern Verletzung der Aufsichtspflicht nach, dann müssen sie haften, oder man weist es ihnen nicht nach, dann muss der Geschädigte eben schauen, wer ihm den Schaden ersetzt. Und wenn das Kind keine sieben Jahre alt war, geht er vollends leer aus.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 08:52
Erstmal hallo an alle.

@Ghostrider85
kann es nicht sein das ihr euch unwohl gefühlt habt bei dem haus weil ihr wolltet das dort etwas ist ich meine ihr fahrt da hin mit dem gedanken "wir gehen in ein haus(zu einem ort) indem(an dem) es geister gibt bzw spuckt" da ist doch von vornerein klar das ihr was sehr bzw merkt oder sonst was. Euer gehirn wollte es doch so ihr wolltet dort etwas finden und schon kommt das scumbag brain und ihr seht,hört,riecht oder merkt irgend etwas und lass mich raten mit dem geruch war es so jmd hat es gerochen und gesagt riecht ihr das auch und da ist euch aufgefallen das es nach verwesung riecht.

also ich denke ihr wart zu voreingenommen.

und das machmal technische geräte streiken und mist bauen kommt ja nun doch öfter mal vor denke ich.
womit habt ihr denn die vid´s gemacht? und wie enden die datein? also .mp4 .MPEG .WMV???


@Reichling
@wobel
ich denke das war genug von der lehrstunde ihr könntet ja noch per pm diskutieren aber ich denke das gehört hier nicht her. wer welche pflicht hat und wer was darf usw.
(nicht böse gemeint der post )


mfg
bigsbags


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 09:40
Ich weiß, bigsbags, es geht hier um ein "Geisterhaus", nicht um juristische Probleme. Ich habe auch das Strafgesetzbuch hier nicht reingebracht. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die juristischen Probleme so richtig erst anfangen, wenn das Haus, oder das, was noch davon steht, über einem selbsternannten Geisterjäger zusammen stürzen sollte.


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 18:20
@Reichling
Reichling schrieb:Entweder,man weist den Eltern Verletzung der Aufsichtspflicht nach, dann müssen sie haften, oder man weist es ihnen nicht nach, dann muss der Geschädigte eben schauen, wer ihm den Schaden ersetzt. Und wenn das Kind keine sieben Jahre alt war, geht er vollends leer aus.
wer ist denn "der geschädigte" im fall des toten kindes?
ich hätte jetzt angenommen die eltern.
wer klagt denn da bei euch gegen wen um himmels willen?


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 18:22
@bigsbags
bigsbags schrieb:ich denke das war genug von der lehrstunde ihr könntet ja noch per pm diskutieren aber ich denke das gehört hier nicht her. wer welche pflicht hat und wer was darf usw.
ich wollte lediglich klarstellen dass die aussage von @-BlondPoison- falsch ist.
wenn den kids hier ständig solche unwahrheiten erzählt werden und das niemand aufklärt, können sie sich damit ihr komplettes leben versauen, und das wird wohl niemand wollen, oder?


melden

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 18:44
Ich liebe es wenn ich schon lese " Handy-Video, warum nehmt ihr keine einigermaßen vernüftige Kameras,und nicht diese mickerigen Handys


melden
Anzeige

Unheimliche Erlebnisse bei Geisterhäusern

11.02.2013 um 18:50
@smut
nicht jeder hat 'ne video-kamera.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden