Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Objektive Kriterien Für Musik

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:33
Gibt es objektive kriterien dafür wie gut oder schlecht musik ist, oder ist die vielfallt doch zu groß dafür?

In meinen augen ist es ein objektives kriterium für gute musik wenn ein song die wirkung erziehlt die gewollt war. Natürlich kann das nur bei 80% der menschen so sein wenn nicht sogar bei weniger leuten.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:39
Das erste Kriterium (was vor allem bei Casting-Shows Missachtung findet) ist, ob die Töne "gerade" sind.

Außerdem kannst du Komplexität und verwendete Harmonien als Kriterium nehmen.

Alles drei passt auf eigentlich jedes Genre, wobei halt Schwellenwerte unterschiedlich sein sollten. So ist z. B. bei Klassik die Komplexität wesentlich höher, als bei Techno. Deswegen ist Techno aber nicht gleich schlechte Musik.

Alles drei lässt sich heute bereits mit Software analysieren, was für objektive Bewertung wichtig wäre.

Aber Musik musst du eigentlich Subjectiv bewerten. Was der eine mag, verabscheut der nächste...


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:47
Bei castingshow kritiken hab ich das Gefühl dass gerne mal vergessen wird das manchmal eine silbe auf mehrere noten fällt und das es vibrato's gibt, das wackeln mit der stimme.

Komplexität ist definitiv ein kriterium. Ich würde sagen das manche techno lieder auch durchaus komplex sind, nur vom.Rythmus her. Bei Hip Hop würde ich das selbe sagen.

Sollte man nicht vor musik Respekt haben. Immerhin machen sich musiker sehr verletzlich wenn sie sich der Öffentlichkeit präsentiert.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:47
Techno ist überhaupt keine Musik.

Objektive Kriterien? Es ist meiner Meinung nach Geschmacksache. Wie bei Kunst. Der eine mags, der andere nicht.

Ich finde, Nena kann nicht singen. Viele sehen das anders.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:53
@aLLmotley
Wie definierst du musik. Für mich ist jeder song musik egal wie ich ihn finde. Für mich ist der schlechteste DSDS kandidat ein Sänger weil er trotzdem singt.

Ich hab von kunst kaum ahnung und find auch nicht alle bilder schön, trotzdem muss man meiner Meinung nach die mühe und liebe des Künstlers schätzen oder ihr bewusst sein.

Nena singt ganz normal. Ihre Stimme fällt nicht auf und sie hinterlässt in meinen augen keine spuren. Singen kann sie schon.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:53
PeterThomas schrieb:Komplexität ist definitiv ein kriterium. Ich würde sagen das manche techno lieder auch durchaus komplex sind, nur vom.Rythmus her. Bei Hip Hop würde ich das selbe sagen.
Techno war nur ein Beispiel, da viele Techno-Titel eher einfach gestrickt sind. Trotzdem sind sie Erfolgreich.
aLLmotley schrieb:Objektive Kriterien? Es ist meiner Meinung nach Geschmacksache.
Sehe ich ebenfalls so. Objektiv bewerten ist schwierig, da es sehr vom Geschmack, von der Umgebung und von der Gesellschaft abhängig ist, was als gut oder schlecht empfunden wird.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:55
PeterThomas schrieb:Für mich ist der schlechteste DSDS kandidat ein Sänger weil er trotzdem singt.
Definitiv nicht. Denn ein Sänger muss sein Handwerk genauso beherrschen, wie ein Künstler oder Handwerker, oder wer auch immer. Wer ohne Ausbildung (aber definitiv ohne Übung) singt, kann es nicht.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 18:57
@dorano
Es gibt ja mehrere arten von techno. Wenn du das chartgedudel meinst dann geb ich dir recht.

Ich glaube übung ist wichtiger aber man muss auch ein paar dinge wissen. Es kommt auch auf die liebe zum gesang und zur musik an.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:09
PeterThomas schrieb:Ich glaube übung ist wichtiger aber man muss auch ein paar dinge wissen. Es kommt auch auf die liebe zum gesang und zur musik an.
Lernen inkludiert das Üben. Ich glaube, es fällt einem aber einfacher zu Üben, wenn man die Grundlagen kennt. Welche Atemtechnik man anwendet, wie man gerade Töne oder Harmonien erkennt, wie man ein Mirkofon zu halten hat. Aber auch das Lesen von Noten, das Erkennen von Rhythmus oder ähnliches. Das sind alles Dinge, die du lernen kannst. Aber wenn deine innere Stimme nicht mit deiner äußeren Stimme übereinstimmt, brauchst du die Kontrolle von Dritten.

Wenn du dann das gelernt hast, musst du üben. Üben, Üben, Üben. Wie in fast allen Berufen, kommt dann die Feinheit erst mit der Tätigkeit. Die Technik alleine ist nur die Grundlage für die Anwendung, und dem Geschick. Das alles braucht Übung. Egal welchen Beruf du ausübst.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:12
@dorano
Bei berufssänger und profis hast du absolut recht. Aber ist man erst ein Sänger wenn man es behercht oder ist nicht auch jeder mittelmäßige hobbykaraoke Sänger zumindest für die zeit in der karaoke bar ein Sänger.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:15
PeterThomas schrieb:Bei berufssänger und profis hast du absolut recht. Aber ist man erst ein Sänger wenn man es behercht oder ist nicht auch jeder mittelmäßige hobbykaraoke Sänger zumindest für die zeit in der karaoke bar ein Sänger.
Er singt, aber Sänger inkludiert für mich die berufliche Orientierung. Also nein, ist er nicht. - Er singt, aber ist kein Sänger.

Deswegen macht DSDS noch keinen zu einem Sänger, auch wenn er vielleicht weiter kommt. Andererseits ist ein Sänger in der Fussgängerzone ein Sänger, wenn er davon lebt. Oder es zumindest mit Gewinnabsicht macht.

Die klare Abgrenzung ist meiner Meinung nach notwendig, weil es einfach zu viele Leute gibt, die von sich behaupten Sänger zu sein, aber keinen einzigen Ton treffen. Das Trash-Fernsehen tut sein übrigens, und ehrlich, es tut meinen Ohren weh!

In der Karaoke-Bar hab ich meistens einige Maß bereits eingeführt, dann kann ich das ertragen! ;)


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:16
Und Sänger inkludiert auch die Sängerin. In der gesamten Diskussion. Um das hier mal kurz klar zu stellen! ;)


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:24
Ich bezeichne berufsänger als professionelle Sänger und den rest als leute die singen. Was ist mit hobbysängern die sehr gut sind?


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:26
Die singen, üben aber nicht den Beruf des Sängers aus. Nicht jeder der singt, ist schlecht.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:30
Wie siehst du es bei nebenberuflichen Sängern und Sängerinnen. Ich mein da gibt es so viele zwischenstufen.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:33
Ja, gibt es. So lange du das professionell (für Geld) machst, bist du meiner Meinung nach Sänger. Egal, ob Hauptberuflich, oder Nebenberuflich.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:38
Es klingt kitschig aber ich finde in musik muss auch die liebe sein. Dann kann man allgemein besser sein als wenn man es nur für die Aufmerksamkeit tut. Dass ist ja bei leuten die singen ja wirklich schlimm zum teil. Die singen um Aufmerksamkeit zu bekommen und nicht um.der musik ihren eigenen stempel aufzudrücken oder sich mit gesang auszudrücken.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:41
Das Verkommen hat aber eher damit zu tun, das jeder "Idiot" sich jetzt Sänger nennen kann und Platten verkauft, weil er einmal bei DSDS war. Und genau deswegen bin ich da so penibel.

Wer von der Musik wirklich leben kann, der ist normalerweise mit Liebe dabei. Insbesondere, wenn er nicht von DSDS kommt. Weil dann verdient er meist weniger, als er Grundsicherung bekommt. Mit wenigen Ausnahmen.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 19:53
War die sache mit dem singen nicht davor bereits verkommen. Im Eurodance gab es leute die in der disco toll tanzen konnten und gut aussahen und deshalb wurden sie auf die Bühne geschleppt. Das waren performer und Tänzer die nur manchmal singen konnten. Heute bei DSDS können die gewinner und finalisten zwar meist ordentlich singen und die show ist auch da aber musikalisch haben sie wenig zu sagen oder man lässt es nicht zu das sie was sagen. Der witz der sache ist das Dieter Bohlen auch nicht sonderlich gut singt und musikalisch auf wiederkäuen setzt.


melden

Gibt es objektive Kriterien für die Qualität von Musik?

22.11.2018 um 20:03
So lange Dieter Bohlen die Musik für alle DSDS Kandidaten macht, wird sich von der Front nichts ändern. Es ist ja auch nicht die einzige Show dieser Art, und DSDS läuft auch nicht nur in Deutschland. Dass die Sieger nachher halbwegs singen können liegt meiner Meinung nach an zwei Dingen: 1. Die Musik ist auf die Stimme ausgelegt. Das kann der Bohlen nämlich. 2. Sie haben Gesangsunterricht und professionalisieren damit ihr können. Aber die Übung brauchen die Kandidaten hinterher meistens auch noch viele Jahre. Wenn sich die Kandidaten später von Bohlen lösen kommt manchmal sogar was brauchbares bei raus.

Natürlich gab es vorher auch schon schlechte Musik, aber meiner Meinung nach war der Anteil einfach wesentlich geringer. Um wirklich erfolgreich sein zu können brauchte es früher keinen Auftritt in einer Show, sondern man musste Leute überzeugen, die von Musik Ahnung hatten. Erst dann kam man in die großen Vertriebe und konnte von Erfolg reden.

Wer in einer der Musik-Shows auftritt überzeugt meist durch andere Vorteile, als durch das eigentliche Singen. Sie sehen toll aus, machen sich komplett peinlich, oder bieten eine Show. Singen ist zweitrangig.


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eric Saade3 Beiträge