Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hardcore / Punk - Thread

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Punk, Hardcore, H A R D C O R E P U N K, Harscore
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 17:00
@BlackPearl
hast du dazu (Discipline) irgendwelche genauren Infos oder ist das immer noch hören sagen?


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 17:16
Ich war früher mal leidenschaftlicher HC-Hörer, was ich heute nich sehr gern höre. Allerdings beschränkt sich das auf die alten Sachen wie Youth of Today, Nomeansno, Spermbirds Agnostic Front usw. Neue Sachen interessieren mich nicht mehr so, es wiederholt sich sehr viel. Aber das ist ja in jeder Musikrichtugn vorzufinden, leider. Kreativität läßt nach, so mein Eindruck.


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 17:21
@Badbrain
ja hast schon recht, aber man kann auch nicht alles neue verteufeln. ich meine, bands wie ceremony, architects, dead swans, almost home, defeater, etc. bringen einfach frischen wind in die sache, man hört die ehrlichkeit inden songs.
das ist es was den meisten bands heute einfach fehlt. die pure wut, reine aggression. die meisten bands machen einfach musik, weil sie sagen wollen "hey, ich bin inner band". wenn sie noch gut aussehen und tätowiert sind haben die ruckzuck plattenverträge. noch besser wenns ne christliche band ist -.-


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 17:29
@godfree
Oh Gott, das christliche Zeugs zieht immer noch ja? Sicher sollte man neuen Sachen offen gegenüber sein, allerdings wird es mich nie an die supergeilen Zeiten von damals erinnern. Zumal ich wohl heute bei einem Konzi dieser Bands ziemlich alt aussehen würd(im wahrsten Sinne des Wortes :) ). Straight Edge lebt noch irgendwie? Tattoo oder dergleichen gehörte aber nich dazu ne. Ok, HC ist auch breit gefächert. Kennst Du die Skeezicks noch? machen die noch was? Die kamen doch von der Insel was Dir so gefällt.


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 17:56
@Hop_rocker77

Das ist leider wahr, warum sonst sind alle Konzerte abgesagt? ;)


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 17:58
@BlackPearl
na ich verfolge der ihren Tourverlauf oder sonstewas nicht so.... hatte das nur mal vor nem Monat gehört und da waren es aber alles eher unbestätigte Gerüchte... aber naja von Joost hätte ich auch nicht viel anderes erwartet.


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

16.09.2010 um 18:17
Ich möchte nurmal kurz anmerken drecks Straigt Edge!!!!

Beer for Breakfast



melden

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 09:33
@Badbrain
ja das zieht übelst! gerade in amerika. ich mein, hör dir mal sone scheiße wie devil wears prada oder underneath the gun oder casey jones (die gehn ja noch) oder sowas an. man man man, aber gut, aufregen bringt ja auch nichts.
wann warst du zuletzt auf ner show?
geh mal wieder hin, bei ner band dies taugt. du wirst positiv überrascht sein. gerade im osten sind die shows der hammer.
leider ist das nur (gerade bei uns in aburg) sehr so, dass die kids vorne an der bühne ihren spaß hbaen und feiern während halt die älteren hinten stehen und sich über "den ganzen neuen scheiß" aufregen und super arrogant sind. möcht ich jetzt nicht auf dich beziehen, ist leider ein allgemeines phänomen


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 12:41
"drecks Straight Edge"

Ja sag ich auch immer,die Hardcore-SE-Typen konnte ich nie leiden.War nur ein Zufall das ausgerechnet ich den Wiki-Link reingestellt hab.
Der hätts in meinem Fall 100% getroffen:
Wikipedia: Hedonismus

Aber ich denke ein gesunder Mittelweg zwischen diesen Extremen ist wohl das Beste. :)

"christlicher Punkrock"

Ach du Schande,ich wusste gar nicht das es sowas gibt. :( Aber ist eigentlich logisch,ich glaube Mitte bis Ende 90er kam dieser christliche Alternative-Rock auf den Markt,ganz übles Zeug. :D
Aber angesichts fundamentalistischer Christenhorden,"Waco","Jesus Camp",Bible Belt und anderen Auswüchsen wundert mich nichts mehr...

Sid Vicious dreht sich bestimmt im Grab um und Mike Hard von den God Bullies,der immer auf Konzerten Bibeln abfackelte,liegt auch bald in der Kiste.^^


"Kreativität lässt nach,so mein Eindruck"

Das ist nichts neues,ich habe den 30er schon länger hinter mir und hör seit 20 Jahren Gitarrensound.
Punk Rock,Hardcore,Alternative,Noise Rock,Japankrach,Freejazz,Indie etc...
Das man das Rad nicht neu erfinden kann ist klar,aber es gibt noch Bands die sogar heute noch Alarm machen können und mich voll begeistern.

Das Rezept ist einach aber trotzdem kompliziert:Saugute Songs schreiben,Effektgeräte richtig kurzschliessen,gute Produktion und andere Einflüsse zulassen(z.B.Indie)
Genau das machen die Thermals seit 2003,Abnutzungserscheinungen sind bis jetzt noch keine in Sicht,die Produktion ist anspruchsvoller geworden aber das bedeutet in dem Fall nicht"überproduziert".Ich hab auf Seite 1 schon Werbung für die Band gemacht,hier mal ein älterer Song des Albums"Fuckin A"(2004):

Hier noch die Antwort auf christlichen Punkrock(Album:The Body,the Blood,The Machine,2006)


We were born to sin
We were born to sin
We don't think we're special, sir
We know everybody is
We built too many walls
Yeah, we built too many walls
And now we gotta run
A giant fist is out to crush us

We run in the dark
We run in the dark
We don't carry deadweight long
We send them along to heaven
I carry my baby
I carry my baby
Her eyes can barely see
Her mouth can barely breathe

I can see she's afraid
She can see the danger
We don't want to die
Or apologize
For our dirty god
Our dirty bodies

Now I stick to the ground
I stick to the ground
I wont look twice to the dead walls
I don't wanna wipe a pillar of salt
I carry my baby
I carry my baby
Her eyes can barely see
Her mouth can barely breathe

I can see she's afraid
That's why we're escaping
So we won't have to die
We won't have to deny
Our dirty god
Our dirty bodies


Wikipedia: The_Thermals


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 13:28








melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 14:23
Shit,ich hab noch was vergessen.

@godfree
godfree schrieb:leider ist das nur (gerade bei uns in aburg) sehr so, dass die kids vorne an der bühne ihren spaß hbaen und feiern während halt die älteren hinten stehen und sich über "den ganzen neuen scheiß" aufregen und super arrogant sind. möcht ich jetzt nicht auf dich beziehen, ist leider ein allgemeines phänomen


Das gabs schon Anfang bis Mitte 90er,obwohl dort noch massig guter Punkrock rauskam.
Die älteren haben sich auch über uns lustig gemacht und uns als Pseudopunks beschimpft,nur weil sie die Dead Kennedys oder Hüsker dü noch live gesehen haben.

Früher war halt immer alles besser und die Spätgeborenen werden ausgeschlossen um sich in der Elite zu wähnen.Da schliesse ich mich selbst nicht aus,die Musik und die Subkultur war aber auch besser als heute.^^

Trotzdem wie gesagt:es gibt bestimmt noch einige geniale Punkrockbands,man muss sie nur finden.
In den Punk-Untergenres Streetpunk,Hardcorepunk,Surf oder Skapunk geht aber wahrscheinlich nicht mehr viel.^^


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 14:46
@FiatLuxFan
ja da hast scohn recht.

aber nochmal zum thema christlicher punk / christlicher hardcore / am schlimmsten: christlicher deathcore: ich meine, diese musikrichtungen sind aus gegenbewegungen zu genau solchen institutionen entstanden, allein die begriffe sind ein widerspruch in sich. aber gut, was will ich sagen, bin selber erst 20 ;)
aber von deathcore wollen wir jetzt gar nicht anfangen, ich glaube dann kommen wir hier aus hass-diskussionen nicht mehr raus ;)

die einzige band die ich in der richtung wirklich respektiere sind (so blöd es jetzt klingt) bring me the horizon.
die werden ja immer (vor allem wegen sänger oli sykes) als szene-mode-schwuchtel-band beschimpft.
was denen nie zu gute gehalten wird, dass sie im zarten alter von 17-19 jahren ein genre komplett neu erfunden haben und sich seitdem stetig weiterentwickelt haben. ich meine, hört euch mal den "it never ends" - song vom neuen album an, das ist musikalische brillanz und weit mehr als nur mode-erscheinung!


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 15:26
@godfree

Ich hab keine Ahnung wie diese Bands alle heissen,wie gesagt ich bin nicht mehr in der Sturm und Drang Phase,aber ich war ewig lange von Musik besessen und mich hat kaum anderes Zeug interessiert.^^ :D

Aber warum sollte eine christliche Band nicht auch gute Songs schreiben?
Meine Ansprüche sind nach 20 Jahren und einem massigen "so oder ähnlich schon gehört" Repertoire sehr hoch,aber ich höre mir den Song an.

Das wärs noch das ausgerechnet eine christliche Band zu einer neuen Lieblingsband von mir werden könnte. :)

Aber noch was zu Christenpunk:Wie du gesagt hast ist es übel und widerspricht sich komplett.
Diese Musik hat meiner Meinung nach keine Credibilität,auch wenn die Bands womöglich davon überzeugt sind und Herzblut reinstecken.

Punkrock entstand eben aus Protest gegen Religion etc.Jetzt wird Schindluder mit ihm getrieben und diese Rebellion und Attitüde dazu verwendet christliche Inhalte zu verbreiten. :(
Erinnert mich an die neuen Nazis,also"Nationale Sozialisten",die die Autonomen kopieren um Schäfchen anzulocken.
Von schwarzer Kleidung,Palitüchern,Ton Steine Scherben bei Demos etc. wird alles hergenommen was eigentlich traditionell immer schon Linke ausmachte. :(


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 15:28
@FiatLuxFan
ja, ich sag ja nicht dass christliche bands kackmusik machen, nur einfach die intention hinter der musik stimmt nicht...diese szene ist völlig...hmm..krank^^ ich meine die predigen auf ihren shows.
bring me the horizon ist keine christliche band...also falls du das jetzt so verstanden hast. noch nichts davon gehört? die werden doch von allen "coolen" und "trvuen" typen so verschmäht weil ihr sänger als sexsymbol der "ich bin ein kleines mädchen und hör hardcore" - szene gilt


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 15:54
klassiker aus österreich :





und natürlich Reagan youth :

http://www.youtube.com/watch?v=dK0zLK0Fw6E


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 16:16


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

17.09.2010 um 16:54
@godfree
Ich bin immer offen für Neues und viell besuche ich wieder mal ein gutes Konzi. Hinten stehen und nur Meckern passiert mir nicht, kann lediglich sagen, ob die Musik mir gefallen hat oder nicht.

@FiatLuxFan
Straight Edge hat gute Ideen, man muß ja nicht alles 1:1 so umsetzen nicht wahr ;)


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hardcore / Punk - Thread

18.09.2010 um 13:12
Und hier mal den etwas anderen Punk.
Mein absoluter lieblins Punk.
http://www.youtube.com/watch?v=0A5RJT1NI8Q


melden

Der Hardcore / Punk - Thread

18.09.2010 um 13:37
@Winchester

cool ;)


@all

Mal nen Synthie Klassiker mit kleinem Punk Touch.



melden

Der Hardcore / Punk - Thread

18.09.2010 um 13:41
Und um dem Threadtitel gerecht zu werden:



melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tödliche Musik200 Beiträge