weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

323 Beiträge, Schlüsselwörter: Existenz Gottes

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:00
Hare Krishna
@praiseway

Nun ich bin nicht hier eingeladen worden, damit ich mich als Missionar profilieren soll.Sondern weil ich sicherlich etwas zum Thema durch die Veden beitragen kann.
praiseway schrieb:So lange nach Jesus Tod war es jetzt auch nicht. Das erste Evangelium ( ich glaube, es war Lukas) wurde in etwa 60 Jahre nach Jesus Tod verfasst, das letzte etwa 250 Jahre später.
Jetzt warte mal bis du selbst 60 Jahre alt bist, dann schreibst du alles was dir passiert ist Wort gerecht wieder auf, wird dir das gelingen. Mir nicht.

Gottes Worte sind keine Menschen Worte sie sind immer aktuell. Wenn Gott sagt du sollst nicht töten den sollst du oder ich das nicht. Das bedeutet aber nicht das wir das nicht können.


melden
Anzeige

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:00
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Die Veden so wird behauptet sind aber von Gott dem Ursprung selbst dem erstgeborenen Sohn gegeben worden. Sie sind für alle Bewohner dieses Universum eingeben worden. Sie wurden auch schon von den Asuras den Dämonen Gott abgefallen Wesen gestohlen und versteckt den töten vernichten kann man die Veden nicht in ihnen ist das Wort Gottes auch lebendig. ....
Ich kenne mich ehrlich gesagt mit den Veden nicht aus, ist das auch ein Buch so ähnlich wie die Bibel?

Und hat es - falls es ein Buch ist - auch so eine hohe Auflage wie die Bibel und wurde in so vielen Sprachen übersetzt?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:13
@Optimist
Kein Buch hat die Auflage der Bibel. Aber die Veden bringen es bestimmt in die top 5. Und sie bestehen im wesenlichen aus 4 Büchern. Aber @bhaktaulrich erklärt es Dir sicher verständlicher.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:14
Hare Krishna

Die Veden sind kein einziges Buch sondern Wissen von Gott, Gottes immaterieller Welt dem Universum dessen Administration und Aufbau dessen Einwohner in tausenden von Büchern ( Puranas - Schriften) festgehalten

Die Veden hauptsächlich die Bhagavad Gita (Gottes Gesang) - die Bibel der Hindus und Srimad Bhagavatam (die Essens allen Wissens - 23 Bücher zu je ca 500 Seiten ) sind in Indien als Puranas bekannt, heilige Schriften - das Mahabharat ist der längste Epos dieser Welt.

Heute gibt es die Bhagavad gita und Srimad Bhagavatam übersetzt von AC Bhakti Vendanta Srila Prabhupda dem Gründer der Hare Krishna Bewegung in fast allen Sprachen der Welt.

Was nützt eine hohe Auflage der Bibel wenn die Leute sie nicht lesen. Sondern nur in ihrem Schrank stehen haben als beweis da sie christlich getauft worden sind.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:14
@praiseway
praiseway schrieb:Kein Buch hat die Auflage der Bibel.
Danke, das reicht für mich eigentlich schon ;)


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:17
@Optimist
Nur mal so: 1941 war das meistverlegte Buch in Deutschland "Mein Kampf".


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:17
@bhaktaulrich

Danke für Deine Erklärung, auch wenn ich vorhin das schrieb: :)
Kein Buch hat die Auflage der Bibel.

-->
Danke, das reicht für mich eigentlich schon ;)
bhaktaulrich schrieb:Die Veden sind kein einziges Buch sondern Wissen von Gott, ....
Steht das in den Veden drin, dass diese Schriften von Gott inspiriert sind (so wie es in der Bibel steht)?
bhaktaulrich schrieb:Was nützt eine hohe Auflage der Bibel wenn die Leute sie nicht lesen. Sondern nur in ihrem Schrank stehen haben als beweis da sie christlich getauft worden sind.
Das stimmt. Aber was in meinen Augen zählt: sie KÖNNTEN sie lesen, wenn sie WOLLTEN ;)

Wann ungefähr wurden die Schriften der Veden geschrieben?


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:19
@praiseway
praiseway schrieb:Nur mal so: 1941 war das meistverlegte Buch in Deutschland "Mein Kampf".
Was wolltest Du damit sagen?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:19
@Optimist
Dass Auflagenstärke nichts über den Inhalt aussagt.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:24
@Optimist
Auch das kommunistische Manifest war ein Auflagen-Renner. Ebenso die Bücher von Crowley.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:25
@praiseway
praiseway schrieb:Dass Auflagenstärke nichts über den Inhalt aussagt.
Ja das schon.
Davon abgesehen bezweifle ich, dass "Mein Kampf" (oder die anderen die Du noch angeführt hast) insgesamt gesehen (also ALLE Jahre bis heute betrachtet) auflagenstärker ist als die Bibel. Und in alle möglichen Sprachen wurde es sicher auch nicht übersetzt.

Was ich damit sagen wollte: Dadurch dass wirklich eigentlich fast jeder Mensch die Möglichkeit hat von den Evangelien zu erfahren, liegt schon sehr der Verdacht nahe, dass das Ganze "gesteuert" ist - jedenfalls empfinde ich das so. :)


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:26
@Optimist
Kannst Du das erklären? Der christliche Glaube ist gesteuert?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:28
@Optimist
Und kein Buch hat die Auflage der Bibel erreicht. Sei unbesorgt. :)


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:28
Hrae Krishna

@Optimist

Wikipedia: Veda

Die älteste Schicht (ca. 1200 v. Chr. bis 900 v. Chr.) des Veda bilden die vier Samhitas (Sammlungen). Sie bilden den eigentlichen Kern des Veda:

die Rigveda-Samhita, (Hymnen)
die Samaveda-Samhita, (Lieder)
die Yajurveda-Samhita, mit Vajasaneyi-Samhita (gehört zum weißen Yajur Veda), Maitrayani-Samhita (gehört zum schwarzen Yajur Veda), (Opferformeln)
die Atharvaveda-Samhita, (magische Formeln)

Die nächste Schicht (ca. 800 v. Chr. bis 600 v. Chr.) bilden die Brahmanas (Ritualtexte):

z. B. das Aitereya-Brahmana (gehört zum Rigveda)
z. B. das Shatapatha-Brahmana (gehört zum weißen Yajurveda)

Dann kommen die Aranyakas („Waldtexte“):

z. B. das Kaushitaki-Aranyaka (gehört zum Rigveda)
z. B. das Taittiriya-Aranyaka (gehört zum schwarzen Yajurveda)

Und zuletzt (ca. 700 v. Chr. bis 500 v. Chr.) kommen die Upanishaden (philosophische Lehren). Jedoch werden nicht alle Upanishaden zum Veda gerechnet.

z. B. die Aitereya-Upanishad (gehört zum Rigveda)
z. B. die Chandogya-Upanishad (gehört zum Samaveda)
z. B. die Taittiriya-Upanishad (gehört zum schwarzen Yajurveda)
z. B. die Mundaka-Upanishad (gehört zum Atharvaveda)

Auf der verlinkten Seite kannst du weiter lesen.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:29
@praiseway
praiseway schrieb:Der christliche Glaube ist gesteuert?
NICHT der GLAUBE, sondern die MÖGLICHKEIT, glauben zu KÖNNEN.
Ja, ich glaube daran, dass die Bibel inspiriert ist (so wie es ja auch drin steht, aber nicht allein DESHALB glaube ich das, es gibt für mich noch mehr Indizien) ... und so ist es für mich eigentlich zwangsläufig, dass Gott dann auch dafür sorgte, dass sich sein Wort verbreiten konnte...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:30
@Optimist
Frage: Gib mir ein Zitat aus der Bibel, in dem Du das Wort Gottes erkennst.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:32
@bhaktaulrich
aha.

noch mal dazu:
Optimist schrieb:Steht das in den Veden drin, dass diese Schriften von Gott inspiriert sind (so wie es in der Bibel steht)?
@praiseway
praiseway schrieb:Frage: Gib mir ein Zitat aus der Bibel, in dem Du das Wort Gottes erkennst.
Das müsste ich erst raussuchen. Aber kennst Du die Bibel nicht und weißt daher nicht, welche Stelle ich meinte?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:33
@Optimist
Na ja. Ich kenn die Bibel nicht lückenlos. Doch vermutlich besser, als die meisten. Aber, welche Stelle Du meinst? K.A.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:34
@praiseway
praiseway schrieb:Aber, welche Stelle Du meinst?
Ich suche sie, dauert aber mal eine Weile (vielleicht ist inzwischen auch jemand anderes schneller? :) )


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:35
@Optimist
Bin gespannt.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:47
@praiseway
hier, bitteschön: :)
2. Tim 3,16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben und {O. Alle von Gott eingegebene Schrift ist auch} nütze zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, ...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:49
@Optimist
Interessehalber: Was hältst Du von dem Koran? Da steht sowas andauernd drin. In der Bibel wurden diese Passagen - Gott sei Dank - weitgehend editiert.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:51
@praiseway
Interessehalber: Was hältst Du von den Koran?
sehe ich NICHT als von Gott inspiriert an.
praiseway schrieb:Da steht sowas andauernd drin.
Dass der Koran von Gott inspiriert sei? Möchte ich jetzt auch mal sehen :)
In der Bibel wurden diese Passagen - Gott sei Dank - editiert.
WELCHE Stellen meinst Du und warum Gott sei Dank?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:54
@Optimist
Ich hab @GiusAcc versprochen, mich zurückzuhalten. Aber meine Auffassung ist: Wenn es einen Gott gibt ( woran ich glaube), dann denke ich, ihm wird bei euch Gläubigen in seinem Namen schlecht. @GiusAcc Entschuldigung.


melden
Anzeige

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

29.09.2013 um 20:56
@praiseway
praiseway schrieb:ihm wird bei euch Gläubigen in seinem Namen schlecht.
Kannst Du bitte auch mal begründen warum?
Ansonsten kann ich Deine Äußerung nicht ernst nehmen.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden