weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

323 Beiträge, Schlüsselwörter: Existenz Gottes
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:31
Citral schrieb:8 Philippus spricht zu ihm: Herr, zeige uns den Vater, so genügt es uns! 9 Jesus spricht zu ihm: So lange Zeit bin ich bei euch, und du hast mich noch nicht erkannt, Philippus? Wer mich gesehen hat, der hat den Vater gesehen. Wie kannst du da sagen: Zeige uns den Vater?
möchtest das einwenden um aufzuzeigen dass jesus der vater wäre?


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:32
@pere_ubu
Nö liest du das aus dem Text heraus?

Ich denke der steht in eurer Bibel genauso.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:34
also wozu postest das denn dann?
ich fragte wo du und @Optimist überhaupt das von jesus erwähnte erste gebot berücksichtigt .


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:35
@pere_ubu
Ich liebe Gott?

Willst du einen Beweis oder was erwartest du?

Ich glaube du intepretierst durch den bisschen Textabtausch ein wenig zu viel in die Persönlichkeit des anderen als dir gestattet ist.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:36
@pere_ubu
Wenn wir DAS verinnerlichen und verstehen:
Citral schrieb:Johannes 14,7-9
Wenn ihr mich erkannt hättet, so hättet ihr auch meinen Vater erkannt; und von nun an erkennt ihr ihn und habt ihn gesehen.
8 Philippus spricht zu ihm: Herr, zeige uns den Vater, so genügt es uns! 9 Jesus spricht zu ihm: So lange Zeit bin ich bei euch, und du hast mich noch nicht erkannt, Philippus? Wer mich gesehen hat, der hat den Vater gesehen. Wie kannst du da sagen: Zeige uns den Vater?
DANN haben wir damit auch das 1. Gebot berücksichtigt.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:37
man "kennt" sich doch bereits aus hunderten posts . oder etwa nicht? :D @Citral


melden
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:44
@Citral
Worauf bezogst du es dann ?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:45
Johannes 5,23
damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:46
Citral schrieb:Ich glaube du intepretierst durch den bisschen Textabtausch ein wenig zu viel in die Persönlichkeit des anderen als dir gestattet ist.
wenn du nicht möchtest,dass man mutmasst, dann solltest vielleicht die verse nicht einfach unkommentiert hier posten..... ;)

boom, schon wieder....


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:49
@Citral
@Optimist



jesus zu ehren ist der anfang ,richtig.
aber das ist die berühmte spitze des eisberges.

oder muss daran erinnert werden ,dass jesus nie für sich in anspruch nahm angebetet zu werden ,er das aber für seinen vater fordert?


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:51
@pere_ubu
Wer sagt denn, dass wir NICHT zu Gott beten und ihn NICHT lieben?
Da wir das GENAUSO tun, beachten wir also das 1. Gebot.


melden
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:51
Citral schrieb:Johannes 5,23
damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.
Hier geht es doch um die Anfänge.
Das Sichtbare für das Unsichtbare. Oder nicht ?


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 12:53
@pere_ubu
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Hier geht es doch um die Anfänge.
Der Anfang ist und bleibt Jahwe.
Wenn wir ihn nicht ehren, ehren wir Jesus nicht, dies gilt aber auch umgedreht. Weil Jesus IM Vater ist und umgedreht.


melden
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

24.11.2013 um 13:00
@Optimist
Johannes 5,23
damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.

Hier geht es doch um die Anfänge.
Das Sichtbare für das Unsichtbare. Oder nicht ?
Mit Anfänge meinte ich den Glauben.
Optimist schrieb:Der Anfang ist und bleibt Jahwe.
Natürlich, oder Jehova. :D


melden
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

13.03.2014 um 06:08
Willkommen @morgenrot37


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

13.03.2014 um 10:05
@GiusAcc
Danke für die Einladung, und dein Willkommensgruss.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

13.03.2014 um 10:11
@GiusAcc
Wie könnte man beweisen das es Gott gibt ?

Für uns Gläubige ist es kein Problem an Gott zu Glauben.

Aber leider, gibt es immer noch genug Menschen die dies nicht tun.
Bisher ist es noch nie einem Menschen gelungen, einen Beweis dafür zu erbringen, daß es keinen SCHÖPFER gibt. Ebenfalls ist es noch keinem Menschen gelungen zu erklären, wie die SCHÖPFUNG ohne Planung zustande gekommen ist. Allein die unfaßbare Größe des Universums mit der Vielgestaltigkeit allen Lebens stellt den Menschen vor ein unlösbares Rätsel, das ihn schockiert. Das ist jedoch kein Grund, die Existenz eines PLANERS anzuzweifeln.


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

13.03.2014 um 13:34
@GiusAcc

Auf alle Fälle lässt sich Gott subjektiv beweisen.
Der Beweis ist der Mensch selbst. Nicht sein Körper, sondern sein geistiges ICH.
Es ist erstaunlich, mit welcher Einfalt man dieser Tatsache aus dem Weg gehen will.

Natürlich gibt es auch Zufälle in der Natur. Aber es ist schon eigenartig, wenn man die gesamte Schöpfung den Zufällen zuschreiben will.

Für mich ist jeder dieser Zufälle geplant und sinnvoll, dass das Eine nicht sein kann, ohne das Andere.
Es muss deshalb ein planvolles Zusammenspiel sein, das nichts mit einem oder mehreren Zufällen zu tun hat.

Aus diesem Grunde gibt es für mich keine bessere Bezeichnung für GOTT als: Der grosse Planer!

Da es dem Menschen nicht gelingt, GOTT zu beweisen, wie man es mit anderen Dingen gewohnt ist,
kam es zum Atheismus. Aber, ist damit das letzte Wort gesprochen?


melden

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

13.03.2014 um 23:37
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Aber, ist damit das letzte Wort gesprochen?
Bestimmt nicht. Gott hat einen Plan. Er will nicht das seine Geschöpfe ins Unglück rennen.


melden
Anzeige

Wie könnte man beweisen, dass es Gott gibt?

14.03.2014 um 18:29
@Etta
@morgenrot37

morgenrot37 schrieb:
Aber, ist damit das letzte Wort gesprochen?


Bestimmt nicht. Gott hat einen Plan. Er will nicht das seine Geschöpfe ins Unglück rennen.
Ja, etta, da hast du Recht, Gott will eigendlich jedes seiner Kinder retten.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden