weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Wikileaks, Assange, Julian, Interpol

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:30
Hallöchen,

nachdem der eigentliche Thread leider ständig von Off-Topic-Beiträgen unterbrochen wird, dachte ich mir, wäre es keine so schlechte Idee eine Gruppendiskussion zu eröffnen, so dass man sich mal konstruktiv und vernünftig über die ganze Angelegenheit unterhalten kann.

In diesem Sinne, begrüße ich euch herzlich Willkommen, auf einen langen,informativen und zum Nachdenken anregenden Thread! :)


Liebe Grüße


melden
Anzeige
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:36
Vielen Dank, für die einladung. bin noch recht neu hier ;)
@outandabout_


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:42
vielen dank für die einladung

vieleicht kann man sich hier ja mal anständig unterhalten ohne beleidigungen usw.


also ich kanns nur immerwieder sagen - für mich ist assange ein held - ich wäre zwar vorsichtig mit frühzeitigen heiligsprechungen - dazu sind mir die nachrichten und die presse zu sehr auf seiner seite - aber wenn es so ist wie es aussieht , dann halt ich ihn für einen riesen grossen motivator sich als volk unserer macht bewusst zu werden

das volk sollte nicht angst vor seiner regierung haben - sondern die regierung sollte angst vor ihrem volk haben


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:50
Na toll wusste garnicht das es so eine option gibt ,also kurz und bündig ich halte wikileaks ab sofort für schützenswert aber nicht aus dem grund weil sie geheime dossiers verfügt.Sondern vielmehr wie mit welchen methoden man versucht diese Bewegung zu unterdrücken oder zum schweigen zu bringen ,das errinert mich irgend wie an den anfängen mit den Greenpeaceaktivisten vor geraumer zeit ,als sie den kampf aufnahmen mit diversen regierungen und Konzernen ,und man weiss sogar heute das sich eine menge leute feindlich gegen diese aktivisten verhalten.

Nur das problem dabei ist das diese naturausbäuter aus niederen beweggründen handeln ,und eine spurr von verwüstung und zerstörung hinterlassen eigentlich vergleichbar mit der agressiven aussenpolitik der USA seit 1945.


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:53
@informer

Man sagt ja leider nicht umsonst, dass die Geschichte die Menschen lehrt, dass die Geschichte den Menschen nichts lehrt.

Der bescheuerte Politiker, der zur Ermordung Assanges aufrief, soll nun übrigens angeklagt werden.
Ein amerikanischer Anwalt hat Anzeige erstattet, suche gleich nochmal die Quelle dieser Info.

@Bewusst

Assange forderte doch auch, dass H. Clinton zurücktritt, immer mehr Puzzleteile kommen zum Vorschein.


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:54
Also ich befürchte eher, daß er nicht mehr lange unter uns weilen wird, denn wenn es den amis zu unbequem wird, handeln die oder was meint ihr?

@Bewusst
alles "schall und rauch", da würde ich vorsichtig sein, soweit ich weiß, gehören die zum "braunen sumpf".


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 22:58
Stagg schrieb:alles "schall und rauch", da würde ich vorsichtig sein, soweit ich weiß, gehören die zum "braunen sumpf"
@Stagg

Vom hören hast Du das? Bilde Dir doch bitte Deine eigene Meinung zu Schall und Rauch! Das ist auch die Ideologie von Wikileaks.
Schall und Rauch ist übrigens ein Wikileaks befürwörter...


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:02
@Stagg

Ich halte es (mittlerweile) für eher unwahrscheinlich, dass er ermordet wird. Assange ist ein Teil von Wikileaks, aber die Daten werden veröffentlich, ob mit oder ohne ihm.

@Bewusst

Lustig, was Dümmeres ist ihr nicht eingefallen?
Verboten, uiuiuiui, da werden sich natürlich auch alle Mitarbeiter dran halten.


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:03
Für die ermordung von Assange ist es bereits zu spät da unzählige Aposteln wie man so schön sagt zur reiffe aufblühten ,Einige hackergruppierungen haben sich ja schon auf seiten Assange gereiht ,um die Informationsfreiheit an forderster front zu verteidigen.Eine politisch grüne partei hat wikileaks technische hilfe angeboten ,die eigentlich enge kontakte zu greenpeace pflegt oder zumindest sind aktivisten vorhanden.Also die nächsten wochen werden spannend werden wer noch aller seine hilfe anbietet.Mit jedem tag mehr im gefängniss müsste Assange sicherer sein das er lebendig das gefängnis verlässt ,den umso mehr sich auf seine seite stellen umso besser.

Gut bei kennedy ist es etwas komplizierter gewesen ihn am leben zu lassen da nicht eindeutig gewesen ist wer hier für den mord verantwortlich ist , einen kleines Bauernopfer haben sie ja gefunden wie ihr wisst.


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:04
outandabout_ schrieb:Ich halte es (mittlerweile) für eher unwahrscheinlich, dass er ermordet wird. Assange ist ein Teil von Wikileaks, aber die Daten werden veröffentlich, ob mit oder ohne ihm.
@outandabout_

Gerade deswegen finde ich es so merkwürdig, warum die Amis Assange wollen...wozu? Er kann Wikileaks gar nicht stoppen.


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:05
@Bewusst
Bewusst schrieb:Vom hören hast Du das? Bilde Dir doch bitte Deine eigene Meinung zu Schall und Rauch!
nein, nicht nur vom hören, ich habe mich jahre lang mit dieser seite beschäftigt, bis ich dahinter kam, daß die zu "Altermedia" gehören.
Und dieser plattform bedienen sich auch die rechten und benutzen freeman's themen für ihre zwecke, soweit ich weiß, aber das führt jetzt doch mehr zum off topic ;)


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:09
Stagg schrieb:Und dieser plattform bedienen sich auch die rechten und benutzen freeman's themen für ihre zwecke
@Stagg

"und benutzen freemans themen für ihre Zwecke" - mehr muss man doch dazu nicht wissen.

Freeman ist nicht "braun".

Ich habe mich auch viel mit seinene Themen beschäftigt, und sehe da keine Zusammenhänge zum Nationalsozialismus^^


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:10
@Bewusst

Mich interessiert vor allem, auf welcher juristischen Grundlage diese potenzielle Auslieferung, von der überall die Rede ist, beruhen soll.
Was die angeblichen Vergewaltigungen angeht, gibt es da, abgesehen von den Aussagen der "Opfer", überhaupt irgendwelche stichhaltigen Beweise?
Zunächst hieß es ja auch: Vergewaltigung von zwei Frauen, mittlerweile besteht der Vorwurf nur noch aus ungeschützem Sex. Kooooomisch. Klingt sehr nach: wenn nicht so, dann halt anders, Hauptsache irgendwie. Sex in gegenseitigem Einverständnis ohne Kondom, selbst wenn es so war, ist ja nicht ganz abwegig, dazu gehören immer noch zwei, aber ist bei solchen Angelegenheiten oft der Fall. Entweder, oder.


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:13
outandabout_ schrieb:Ich halte es (mittlerweile) für eher unwahrscheinlich, dass er ermordet wird. Assange ist ein Teil von Wikileaks, aber die Daten werden veröffentlich, ob mit oder ohne ihm.
das ist allerdings auch eine option.
wie war das nochmal mit dem verschlüsselten key, der zugang zu allen dokumenten (komprimiert)
möglich macht, den noch nicht mal professionelle hacker knacken können?
Stimmt diese drohung, die von Assange ausgegangen sein soll?


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:14
@outandabout_

Ich habe es zwar schon 2 mal auf Allmy gepostet, aber es kann ja gar nicht oft genug geschehen, da es der Aufklährung dient:

Hier wird die angebliche Vergewaltigung angesprochen:



melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:17
Stagg schrieb:das ist allerdings auch eine option.
wie war das nochmal mit dem verschlüsselten key, der zugang zu allen dokumenten (komprimiert)
möglich macht, den noch nicht mal professionelle hacker knacken können?
Stimmt diese drohung, die von Assange ausgegangen sein soll?
Ich glaube nicht dass Assange geblufft hat, er wußte genau dass es so ausgehen könnte...


melden

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:21
Irgenwie kommt mir das alles konfus vor ,die amis wollen was nur wissen sie nicht wirklich was sie unternehmen sollen oder wie.

Ansonsten steht es Aussage gegen Aussage zu den sex skandalen von assange.

Zu den auslieferungsanträgen der USA kann man nur lachen ,soweit ich weiss wurde keine kriminelle handlung in den USA vollzogen ,da assange wahrscheinlich noch australischer staatsbürger ist ist es etwas schwieriger noch.Gegen hochverrat kann man auch nicht vorgehen gegen ihn ,da er in keiner tätigkeit einer amerikanischer instution ist.

Bleibt nur noch der datenklau oder die beschaffungskriminalität mit illegalen mitteln übrig ,aber soweit ich das beurteilen kann liegt auch das nicht vor.

Bin mal gespannt was den amis so einfällt um ihn auszuliefern ,das sie nach einem grund suchen sagten sie mehrfach schon.Jetzt wird einmal assange durchleuchtet.


melden
Anzeige

Julian Assange - das Gesicht von Wikileaks

07.12.2010 um 23:45
@Bewusst

Danke, die Reportage kenne ich aber schon! ;) Lief ja letztens auf RTL (oder war's Vox?). :)

Fand vor allem interessant, was eine der Frauen Anfang des Jahres in ihren Blog schrieb, von wegen x Schritte zur Racheverübung. Die Adresse des Blogs kennt hier niemand, oder? Würde da nur zu gerne mal ein bisschen querlesen.

@informer

Die australischen Behörden haben doch jetzt -surprise surprise- auch irgendwelche Ermittlungen aufgenommen.

Finde die Berichterstattung gewisser Medien (u.a einiger Tageszeitungen) zudem äußerst unprofessionell, unneutraler geht's nicht mehr.
Gibt auch Zeitungen, die GAR NICHTS über ihn oder Wikileaks berichten, ist mir in den letzten Tagen vermehrt aufgefallen. Gar nicht auffällig oder so ....


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden