Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was hat Nietzsche damit gemeint?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: WAS, Zitate, Nietzsche, Bedeutungen, HAT, Gemeint
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:33
Hallo vielleicht könnt ihr mir helfen und mir sagen was Nietzsche damit sagen wil:


"Ein Tier, das sprechen könnte, würde sagen: 'Die Menschlichkeit ist ein Vorurteil, worunter wir Tiere nicht leiden.'"

Friedrich Nietzsche


Was bedeuten diese setze für euch?


melden
Anzeige

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:34
Diese Sätze könnten bedeuten, dass die Tiere doch nicht unter den Menschen leiden, wie es so oft gesagt wird.
Damals zu seiner Zeit könnte das auch so gewesen sein. Heute trifft das jedenfalls nicht mehr zu.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:39
Es könnte auch heissen: Dass die Menschen ein Vorurteil bilden, was die Tiere nicht machen.
Da die Tiere kein Vorurteil kennen, können sie auch nicht darunter leiden.


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:42
@Dr.AllmyLogo
@Ford

Es könnte auch vielleicht sein das er damit die Moral gemeint hat also den vorurteil das Menschen Moralisch handeln und dies falsch ist. Dieses Problem von Moralischen Handlungen haben die Tiere nicht.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:44
Das wir Menschen den Tieren im nichts nachstehen.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:45
Dass Tiere nicht sprechen können.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:53
Es geht doch um MenschLICHKEIT, nicht MenschHEIT oder MenschEN.

Ich sehe hier zwei mögliche Lesarten. Je nachdem worauf sich das zweite Satzglied bezieht gilt die eine oder andere oder gar beide.

1) "worunter" bezieht sich auf ein Vorurteil, dem Tiere nicht unterliegen

Die Aussage bewertet Menschlichkeit letztlich als Vorurteil. Der Mensch schreibt es sich zu, (wie @Spitzbub mit "Moral" andeutete) er behauptet von sich Menschlichkeit zu besitzen, die er jedoch gar nicht hat.

Tiere unterliegen nicht diesem ideologischen Vorurteil. Tiere sind frei davon.

2) "worunter" bezieht sich auf die Menschlichkeit selbst

Menschlichkeit ist ein Vorurteil, jedoch eines, unter dessen Auslebung das Tier nicht leidet. Gibt sich der Mensch dem Vorurteil hin "Menschlichkeit" auszuleben mag das eben ein Vorurteil sein und nicht stimmen, doch es schadet dem Tier nicht, sondern hilft ihm vielleicht sogar bspw. vor dem Hintergrund des Tierschutzes.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 18:53
Dass Tiere sich im Gegensatz zu Menschen nicht für was besseres bzw. für moralisch überlegen halten und dass Menschen nicht menschlicher sind als Tiere.
Spitzbub schrieb:Es könnte auch vielleicht sein das er damit die Moral gemeint hat also den vorurteil das Menschen Moralisch handeln und dies falsch ist.
Also ziemlich genau das, ja.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 19:00
Tiere leben rein nach Instinkten & 'Vorurteil' ist kein Instinkt, sondern eine Eigenschaft, die Menschen aufgrund des Gesellschaftslebens leider entwickelt haben.

Dass dies ein Fehler ist, bzw. ein Makel, dass sagen hoffentlich nicht nur die Tiere, wenn Sie eben sprechen könnten ;)


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 19:18
Interpretation:
Menschlichkeit hat keinerlei Bedeutung und Gewichtung solange das Verständnis hierfür nicht vorhanden ist.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 19:37
Tiere handeln gemäß ihrer instinktiven Natur und lassen sich nicht von verkopften Moralismen leiten. Die sogenannte "Menschlichkeit" hat Nietzsche ja als einen solchen betrachtet, er sah den Begriff als eine Fabrikation der Moralapostel in Kirche, Politik und Gesellschaft, der mit der wahren Beschaffenheit des menschlichen Wesens nichts zu tun hat (vor allem nicht, wenn man danach strebt, ein "Übermensch" zu sein).


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 20:15
Spitzbub schrieb: 'Die Menschlichkeit ist ein Vorurteil, worunter wir Tiere nicht leiden.'"
So etwas in der Art dachte ich heute morgen, als ich zur Arbeit lief. Da pickten ein paar Vögel in dem von Menschen zurückgelassenen Müll, sich nicht drum scherend, ob sie gesehen werden oder was jemand über sie denkt.
Sie holen sich aus den verfügbaren Ressourcen das, was sie brauchen. Es interessiert sie nicht, was vorher mit dem Zeug geschehen ist, ob es von einem anderen Lebewesen als nicht mehr gebrauchsfähig, nutzlos, wertlos, Abfall gesehen wird.
Sie stehen im wahrsten Sinne des Wortes nicht über den Dingen.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 20:21
@allmotley
schönes Beispiel ;)


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

23.07.2014 um 23:52
LordYorkshire schrieb:Tiere handeln gemäß ihrer instinktiven Natur und lassen sich nicht von verkopften Moralismen leiten. Die sogenannte "Menschlichkeit" hat Nietzsche ja als einen solchen betrachtet, er sah den Begriff als eine Fabrikation der Moralapostel in Kirche, Politik und Gesellschaft, der mit der wahren Beschaffenheit des menschlichen Wesens nichts zu tun hat (vor allem nicht, wenn man danach strebt, ein "Übermensch" zu sein).
schätze mal der olle Nietzsche wird kaum was anderes mit zur Frage gestellten Zitat gemeint haben


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

24.07.2014 um 02:10
Nietzsche, der Möchtegern-Übermensch, wollte ja alles Christliche und Humanistische ablegen und bekämpfen, sodass sich die wahre Bestie atheistisch frei entfalten können würde. Es ist ein Statement gegen die Menschlichkeit. Nietzsche verfocht den Kampf aller gegen alle, wie in der freien Natur, er wollte zurück in die vorchristliche Antike (war ja auch Professor für Altphilologie).
Hitler hat sich ja, neben der Evolutionsbiologie, auch auf Nietzsche berufen und dementsprechend einmal gesagt: "Ich will in ihren Augen wieder den Stolz und die Unabhängigkeit des Raubtiers funkeln sehen."
Das so ein Dreck noch heute in Deutschland gelehrt werden darf ist eine Schande.


melden
Polymorph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

24.07.2014 um 11:09
MMn leiden die Menschen unter ihrer vermeintlichen Menschlichkeit. Die Religionen definieren diese Menschlichkeit. Jeder denkt immer, dass seine "Menschlichkeit" die richtige ist, ohne wirklich seinem inneren Wesen wirklich zu folgen.

Die Tiere leiden nicht unter sowas. Sie leben einfach. Sie hinterfragen sich nicht, wollen aus ihrem "Tier sein" nichts anderes machen und definieren nicht. Sie sind.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

24.07.2014 um 12:25
Es könnte bedeuten, dass es die Menschlichkeit nicht gibt,
insofern ist sie für die Situation der Tiere irrelevant.


melden

Was hat Nietzsche damit gemeint?

24.07.2014 um 13:34
Das muss man wohl eindeutig unter den Gesichtspunkten seines biologistischen Idealismus sehen. Gemeint ist wohl, das der Mensch (nach Nietzsche) so tut als sei er mehr als seine Natur. Humanismus und Menschenliebe zählten für Nietzsche wohl nicht dazu. Warum er den grundlegenden kulturellen Aspekt des Menschen nicht sah ist mir ein Rätsel. Aber es ist sowieso fraglich ob Nietzsches Philosophie in sich überhaupt kohärent ist.


melden
Canivore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

24.07.2014 um 18:48
Ich müsste den dazugehörigen Kontext lesen können um mehr zu sagen.
Hast du eine Quelle wo man das nachlesen kann? Buch? Internetseite?


melden
Anzeige
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hat Nietzsche damit gemeint?

28.07.2014 um 23:51
Ein Wort,ein Ausspruch ist auch immer ein trojanisches Pferd.
Die Feinde darin diffundieren die Wahrhaftigkeit,entstellen sie bis zur vollständigen Entartung.
Damit wird die Entartung zur Endart ...so kann ein,naturgemäß isolierter Intellekt in einer
unnatürlichen Umgebung Raum greifen und alles vernichten was von Fleisch ist oder sich dienstbar machen.
Tiere vom Blute her sind aber gefeit gegen diesen Umstand.


melden
635 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Todes?152 Beiträge