Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anihilismus > Agnostanihilismus

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Anihilismus, Agnostanihilismus
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 07:42
@pika

Dann würde das ganze Universum existieren und wir, das Nichts wären eben einfach nicht vorhanden?

In diesem Universum würde es auch ein Bewusstsein geben, manches würde vielleicht sogar aus dem Nichts entstehen, aber natürlich wäre es nicht unser eigenes? Richtig? Denn wir sind ja nicht aus dem Nichts entstanden sondern zum Nichts geworden ... :D


melden
Anzeige

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 07:48
@du_selbst
du_selbst schrieb:Dann würde das ganze Universum existieren und wir, das Nichts wären eben einfach nicht vorhanden?
Streng genommen, natürlich schon. Mir geht es aber primär um das Bewusstsein. Die Materie, Protonen, woraus wir und auch das Gehirn (wo biologisch gesehen das Bewusstsein steckt) wird irgendwie ja nicht "weiterleben".



:D


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 09:58
Das nichts gibt es nicht, wenn es das gäbe, wäre es kein nichts. Damit meine ich einen Zustand "nichts".


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 11:56
Eine Verständnisfrage:
Willst du ergründen, ob es ein Zusand gibt, welchen man als "nichts" bezeichnen könnte?

Oder Fragst du nach der existens bzw. nichtexistens einer höheren Macht und/oder höheren Bewusstseinsebene?

Ich bin überzaugt das es keine höhere Existens gibt - sowohl für uns als auch für eine ominöse Macht.
Das witzige an Religionen/Glauben ist, das man sie leider nicht ausschließen kann. Aber je mehr Wissen die Menschheit ansammelt - umso mehr verliert der Glaube an Einfluss.

Was die Frage nach einem Zusastand in der realen Welt betrifft: schwere Frage hab mal gehört das zwischen den Atomen "nichts" sein soll. Da ist man aber dabei diesen Zwischenraum mit "dunkler Energie" aufzufüllen.
Man geht davon aus, dass das Universum expandiert. Also würde ich sagen das der Zustand hinter dem Universum am ehesten die definition des "Nichts" entspricht.

"Nichts" würde ich definieren = die Abwesenheit von Zeit, Raum, Materie, Energie


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 17:11
Demnach kann kein Nichts vorhanden sein ;) @Negev
Wo ist das hinter dem Universum - mehr links oder doch eher rechts :cool:
Meinst nicht, dass der Aufenthaltsort des Universums auch ein Raum sein muss?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 17:58
@Negev


Ich möchte wissen ob es ein Widerspruch ist, sich als Agnostanihilist zu bezeichnen.

Denn ich kann ja generell nichts über die Existenz des Nichts wissen.

Wie kann ich also davon überzeugt sein, dass etwas wovon ich nichts wissen kann, nicht existiert?


Wenn ich nichts darüber wissen kann, dann kann ich ja auch nicht wissen ob es nun existiert oder nicht? Wie komme ich dann zu meiner Überzeugung?


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:00
@Niselprim
Zeit und Raum wurden erst mit dem Beginn des Universums existent... daraus würde ich schließen das hinter dem Universum weiterhin "nichts" ist - also kein Raum und Zeit...

Hinter dem Universum ist also nichts und alles :D


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:08
Vorallem wissen wir ja nicht @Negev
seit wann bzw. wie lange jetzt das Universum tatsächlich bereits besteht ;)
Damit meine ich, dass vor dem Urknall durchaus bereits etwas vorhanden gewesen sein muss :)
nämlich zumindest Energie, welche den Urknall verursachte :D


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:10
@pika
Ich verstehe schon dass es dir ums Bewusstsein geht.

Finde den Ansatz auch nicht schlecht.

Frage mich nur gerade was es bedeutet, wenn ein Ich-Bewusstsein im Nichts verschwindet und ein anderes daraus entsteht?

Wäre das nicht sowas wie eine Wiedergeburt mit vollkommenem Reset? ;)


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:18
@Niselprim
Stimmt schon. Man geht davon aus das, dass Universum irgendwann wieder kollabieren wird - sozusagen ein immer werender Kreislauf...

Aber um deine Frage mal umzuformulieren: worin dehnt sich das Universum aus?

@du_selbst
Ist nicht schon dieser Wiederspruch ein Beweiß (auf methapysischer Ebene) für das Nichts?

EDIT:
Nebenbei: heißt das nicht Nihilismus?


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:28
Negev schrieb:worin dehnt sich das Universum aus?
Wie bereits erwähnt @Negev muss ja um dem Universum ein Raum sein, indem es sich befindet.
So wie jeder Körper/jede Masse seinen Wirkungsbereich um sich herum hat,
hat auch das Universum seinen Wirkungsbereich - kann man davon ausgehen.

Meine persönliche Überzeugung für das was das Universum umgibt,
ist reines Licht, pure Energie woraus das Universum schöpft ;)


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:38
@Negev

Nein für mich nicht, sonst könnte ich ja das Nichts durch allerlei Comicfiguren ersetzen und dann behaupten:


Da ich generell nichts über die Existenz von Comicfiguren wissen kann. Kann mich auch nichts davon überzeugen, dass Comicfiguren nicht existieren.


Wenn ich nichts über Comicfiguren wissen kann, dann kann ich ja auch nicht wissen ob Comicfiguren nun existieren oder nicht? Wie komme ich dann zu meiner Überzeugung?

Verhält es sich also mit dem Nichts ebenso?


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:43
@du_selbst
Ist das nicht das Wesen von Gedankenkonstruktionen die Menschen ersonnen haben?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:46
@Negev
Sehe den Edit erst jetzt.

Nihilismus bezeichnet sozusagen den Glauben an Nichts. Wikipedia: Nihilismus

Anihilismus bezeichnet die Überzeugung dass es kein Nichts gibt.

Und Agnostanihilismus bezeichnet die Ansichten, dass zur Existenz des Nichts allgemein nichts gewusst werden kann.


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:48
@du_selbst
Ist das ne Wortneuschöpfung? Weil Google recht wenig zu diesem Beriffen findet...


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:50
@Negev

Ja die Bezeichnung gibts nur bei Allmystery, Wikipedia hinkt noch hinterher. ;)


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 18:52
@Negev
Negev schrieb:Ist das nicht das Wesen von Gedankenkonstruktionen die Menschen ersonnen haben?
Könnte sich mit dem Nichts genauso verhalten.


melden

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 19:03
@du_selbst

Wenn etwas aufhört zu existieren, dann ist es nicht mehr, dann ist es doch zu "Nichts" geworden, wenn auch nur zu einem relativen "Nichts".
Natürlich werden manche viell. sagen, dass schon auf Grund des Energieerhaltungssatzes nichts zu Nichts werden kann, sondern, dass es nur Transformation/Umwandlung gibt.
Unser Bewusstsein befindet sich im steten Rapport mit dem "Nichts" vor unserer Geburt, nämlich während des traumlosen Schlafes und im Tod schließt sich der Kreis wieder. Die Kaiserin Sissi spricht sogar vom Leben als einer schrecklichen Unterbrechung des "Nichts".^^
Wie man sieht ist also das "Nichts" sogar eine existentielle Sache und im Tod nehmen wir wieder Urlaub vom Leben - natürlich im "Nichts".


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 19:10
@Peisithanatos

Verstehe den Ansatz und finde ihn wie gesagt nicht schlecht. Ähnliches hat auch @pika beschrieben.

Ihr ging es dabei ums Bewusstsein.

Ich stellte ihr und mir schon etwas weiter oben die Frage:
du_selbst schrieb:Wenn ein Ich-Bewusstsein im Nichts verschwindet und ein anderes daraus entsteht?

Wäre das nicht sowas wie eine Wiedergeburt mit vollkommenem Reset? ;)


melden
Anzeige

Anihilismus > Agnostanihilismus

30.07.2014 um 20:26
@du_selbst
du_selbst schrieb:Wenn ein Ich-Bewusstsein im Nichts verschwindet und ein anderes daraus entsteht?

Wäre das nicht sowas wie eine Wiedergeburt mit vollkommenem Reset? ;)
Es gibt doch sowieso kein statisches, beharrendes "Ich-Bewusstsein" und in jedem Moment ensteht daraus quasi ein anderes - der Resetknopf wird also jeden Augenblick gedrückt.
Nur das es hier eine gewisse Kontinuität gibt. Wenn wir sterben reisst dieser Faden der Kontinuität ab.


melden
440 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie77 Beiträge