Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Toleranzbehörde

41 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Toleranz, Behörde
Thulemann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 11:50
Da hab ich doch heute wieder mal von einer neuen Frechheit der EU-Behörde erfahren. Die wollen doch tatsächlich eine Behörde für Toleranz einführen. Das wäre dann das Ende jeglicher evtl. noch existierender (Ich weis nur grad nicht wo) Freiheit!
Ich frage mich wie lange wir uns von diesen Deppenverein noch verarschen lassen wollen?

http://www.shortnews.de/feedback.cfm?fanz=1&fbid=6551468&rubrik=ShortNews&start=1&feedback_archive=0

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/06/eu-will-neue-behoerde-zur-ueberwachung-der-toleranz-einfuehren/


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 11:56
@Thulemann

Mal sehen, wie lange es dauert bis du ausgeschlossen wirst. :D


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 11:57
Hier ist Toleranz ein Kampfbegriff. Was da so steht klingt nach faschisten Maßnahmen.


melden
Thulemann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:08
Nix gegen Toleranz. Aber wenn man sich vorschreiben läßt, was man gefälligst zu tolerieren hat und was nicht, dann kann man auch aufhören zu denken. Entweder entscheidet jeder für sich INDIVIDUELL was er toleriert, oder wir hören auf von Freiheit, Demokratie, Meinungsfreiheit und und und zu reden. Das wäre dann eine komische Ironie.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:16
@Thulemann
Eine absolute Frechheit wenn man so versuchen sollte den Xenophoben, Antisemiten, Homophoben und anderen Kleingeistern die Basis für ihre Lebensqualität zu entziehen.
DWN ist ja schon eine beschissene Quelle, aber gibt es da nicht auch noch etwas von ratioph.... äh dem Kopp-Verlag?


melden
Thulemann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:26
Ja furchtbar. Endlich wird man dann u.a. für diese beleidigenden, diskriminierenden höchst kriminellen Blondinenwitze eingesperrt.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:28
@Thulemann
Man kann ja ruhig Hyperbeln benutzen um etwas zu verdeutlichen, aber wenn man es so dilettantisch macht blamiert man sich eigentlich nur selbst.
Wolltest du das @Thulemann ?


melden
Thulemann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:30
Hat doch geklappt. Hast es doch scheinbar verstanden.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:31
@Thulemann

hast recht es ist eine frechheit, ich bestehe darauf meine mitmenschen zu diskriminieren zu dürfen, wann,wo und wie ich will und wenn ich lust habe so eine lusche auf die fresse zu hauen, will ich das natürlich und das in aller freiheit.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:36
@dasewige
@tröti
Naja Intoleranz mit faschistischen Methoden zu bekämpfen kann ich aber auch nicht wirklich für gut heißen wenn man dem Bericht glauben schenken kann.


melden
Thulemann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 12:37
@dasewige

Irgendwas hast Du da falsch verstanden. Entschuldigung wenn ich da was ungünstig ausgedrückt habe.
Ich toleriere auch keine Gewalt.
Mit der Diskriminierung ist das so ne Sache. Wo fängt sie an und wo hört sie auf.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 13:04
@CthulhusPrison
Wo genau siehst du die faschistischen Methoden?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 13:08
ich will keine Toleranzbehörde und auch nicht das Deutschland in der EU ist, wo ist die Demokratie?

is doch alles Fake, es wird entschieden und um uns vor zu gaukeln das wir in ner Demokratie leben finden Wahlen statt aber egal was wir wählen, entscheiden dürfen wir nix abgesehen von den Parteien die uns dann vorgesetzt werden um uns den glauben zu bewahren das wir ja entscheiden dürfen..


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 13:12
@CthulhusPrison

ich sehe dort keine faschitische methoden, das einzige was ich sehe, ist ein reizerischer bericht der übertrieben ist.

der user @Thulemann hat dann auch gleich in das gleich horn gestossen und den übertriebenen,reizerischen bericht mit seinem EP untermauert.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 13:48
@tröti
@dasewige
Der Faschismus liegt darin das man Zwangsmaßnahmen durchsetzen will. Witze gleich als Verleumdung deuten will oder gleich härtere Maßnahmen durchsetzen will bei Tatsachen die vllt gar nicht so schlimm sind. Außerdem spricht man davon Leute zu mehr Toleranz umzuerziehen und die Medien sollen das zudem durch mehr Mindestprogrammanteile den Leuten einimpfen. Und zu allem Überfluss bestimmt das wieder mal die EU die sich als Moralinstanz über alle anderen aufschwingt.

Es ist zwar ein tolles Anliegen gegen Intoleranz vorzugehen und Toleranz zu fördern aber mit Zwangsmaßnahmen das durchzusetzen wird eher das Gegenteil bewirken.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 13:55
@CthulhusPrison
Nach der Definition wäre doch dann jedes Gesetz und Gebot eine faschistische Massnahme.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 14:03
@tröti
Wenn die EU die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland bestimmt und das Volk kein Mitspracherecht dabei hat dann ja.


melden

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 14:10
@CthulhusPrison
Wir haben verschiedene Vorstellungen von Faschismus.


melden
Thulemann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 14:21
Einst wurde verschiedene Literatur und Kunst als entartet bezeichnet und verboten.
Heute nennt man verschiedene Witze, Karikaturen oder Satire intolerant und bestraft solche.
Also, da kann man sagen was man will, ich sehe da gewisse Parallelen. Oder bin ich zu intolerant um die Toleranz der Intoleranz und Nulltoleranz zu erkennen.


melden
Anzeige

Toleranzbehörde

06.01.2014 um 14:30
Nur mal so nebenbei. Gibt man bei Google "Förderung der Toleranz EU" ein, so hat man die üblichen Verdächtigen alle gleich auf der ersten Seite. :D

Der nationale Aktionsplan der BRD zur Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und darauf bezogene Intoleranz datiert vom Oktober 2008.
http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/contentblob/150674/publicationFile/18318/Nationaler_Aktionsplan_gegen_Rassismus.pdf
Und jetzt, 5 Jahre später wird hier versucht einen Shitstorm wegen eines ähnlichen EU Papiers zu entfachen?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt