Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Polen, Rüstung

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 11:10
@dunkelbunt

Ich denke, seit langem ist Russland in Osteuropa in den meisten Regionen stark verhasst.
Zarenreich, danach die Herrschaft Lenins und Stalins und ihrer Marionetten - man macht sich nicht unbedingt Freunde mit diesem Großmachtgebahren.
Bei Polen kam ja auch noch die zeitweilige Herrschaft der Nationalsozialisten hinzu.

Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion, einhergehend mit einer deutlich größeren Freiheit und Unabhängigkeit, wollen die Länder der ehemaligen Sowjetunion alles daran setzen, nicht mehr zu sehr unter russischen Einfluss zu gelangen.

Die Ukraine-Story, ob das nun berechtigt war oder nicht mit der Krim, hat die Schreckensvorstellung einer neuen Herrschaft unter russischer Führung für die osteuropäischen Länder real werden lassen, in Polen wird man sich denken:

,,Was, wenn Russland beschließt, bei uns einzumarschieren?"

Es ist bei solchen Vorstellungen oft gar nicht wichtig, wie wahrscheinlich das ist. Wer Waffen hortet und nicht einfach nur ein Liebhaber ist, sondern das aufgrund des Bedürfnisses nach Sicherheit macht, überlegt sich auch nicht, dass es vielleicht sehr unwahrscheinlich ist, dass bei ihm eingebrochen wird und er ja trotz hundert Gewehren nur ein Gewehr gleichzeitig nutzen kann.

Mehr Waffen, mehr Technik, mehr Soldaten bedeuten eine Erhöhung des Sicherheitsgefühls.
Paradoxerweise aber auch eine Erhöhung des Gefühls, in Gefahr zu sein. Weshalb man wieder noch mehr Waffen braucht, noch mehr Überwachung, noch mehr Sicherheit.


Glücklicherweise sind, noch, an den Schaltstellen bedeutender Länder, USA, Deutschland, Russland, ziemlich besonnene Leute am Werk.
Beispielsweise von Israel kann man das leider nicht mehr behaupten. Und es wird auch fraglich sein, was passiert, wenn einer der republikanischen Cowboys in Amerika die nächste Präsidentenwahl gewinnt.


melden
Anzeige

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 11:59
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:In letzter Zeit hört man immer wieder sehr kriegerische Töne aus Polen
Also das glaube ich nicht denn Polnische Millitär hängt militärisch mmer noch vielen länder hinterher und was ausrüstung betrifft, vieles stammt noch aus alten sowiet zeiten, das habe ich von einem polnischen soldaten der in Afganistan war.


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 12:28
@dunkelbunt
Polen hat die Rolle, welche ihr zugewiesen wird, wie es schon Sikorski sagte.
http://www.n-tv.de/politik/Polnischer-Minister-veraergert-USA-article13074781.html


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 12:44
Naja in Polen ist inzwischen auch eine Bürgerwehr am Start. Diese entstand wegen den Ängsten und Befürchtungen der Situation Ukraine


http://www.ardmediathek.de/tv/Weltbilder/Polen-Alarmbereitschaft-an-Ukraine-Gren/NDR-Fernsehen/Video?documentId=26714876...


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 14:11
"Es ist ausgesprochen schädlich, weil es ein falsches Gefühl der Sicherheit vermittelt. Kompletter Blödsinn. Wir geraten in Konflikt mit den Deutschen, Russen - und wir glauben, dass alles super ist, nur weil wir den Amerikanern einen geblasen haben. Versager. Komplette Versager"
Wow. Ziemlich auf den Punkt gebracht.


melden
dunkelbunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 15:40
@Sersch
@Chavez
Ja, harte Worte, aber sicher nicht unwahr. Gut, dass es noch eine Opposition gegen diesen "republikanischen Kurs" gibt.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 16:07
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Wir leben doch heute in einer Zeit in der wirklich alle auf parlamentarische Demokratie hinarbeiten zumindest akzeptieren.
Und da ist doch jede Einflusspolitik oder gar Besatzungspolitik auf andere Länder garnicht mehr langfristig denkbar, da eine Bevölkerung ja dementsprechend für sich selbst entscheidet.
Ein Satz, der jetzt schon ein Klassiker ist und in Zukunft einer sein wird.
Bin derselben Meinung.


melden
dunkelbunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

29.03.2015 um 19:27
Kc schrieb:Und es wird auch fraglich sein, was passiert, wenn einer der republikanischen Cowboys in Amerika die nächste Präsidentenwahl gewinnt.
Der Gedanke schoss mir jetzt auch schon mehrfach in den Sinn..

Ich verfolge die polnische Presse mittlerweile täglich, und man übernimmt diesen rep. Populismus dort häufig 1:1, was nicht mal wirklich dem tatsächlichen Sicherheitsbedürfnis des Volkes in seiner Mehrheit zu entspricht, wie mir scheint. Zumindest wenn ich mich so unter den Menschen dort umhöre.
Viele winken das einfach mit dem üblichen polnischen Fatalismus ab, von wegen "trudno, jak russek naprawde hce, to dostanie" was sinngemäß bedeut, "kann man eh nix machen, wenn der Russe wirklich will, dann bekommt er".

Tja, bleibt abzuwarten, wie man unter den momentan vorherrschenden politischen Winden seine Segeln wirklich letztlich setzen wird, und wie der Kurs dann weiter geht.
Momentan steht auch alles eher auf Patriotismus und lautes vermeintlich selbstbewusstes Drohen, was aber eh nur mit Hilfe der Verbündeten möglich ist, und dass sie auch schon von Verbündeten verraten wurden, ist ihnen ebenso noch sehr ins kollektive Gedächtnis eingebrannt.


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

30.03.2015 um 10:09
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb: Patriotismus
Einfach aufpassen dass man nicht zu weit nach rechts driftet.
Das sind im Moment meine grössten Bedenken.. Polen hat schon eine respektierliche rechte Szene.
Oder siehst Du das anders? Scheinst Dich ja intensiver mit Polen zu beschäftigen...


melden
dunkelbunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

30.03.2015 um 10:17
@Glünggi
Ja, meine Mutter ist Polin, und ich bin auch dort geboren und bis zu meinem 12 Lebensjahr aufgewachsen. Somit ist das natürlich bei uns zu Hause auch immer Thema, und ich bekomme auch von der Verwandtschaft dort viel mit.

Zu den Rechten:

Die Hools waren schon immer mit die schlimmsten in der EU, wie mir scheint, und jetzt werden diese Gruppen auch immer mehr politisiert. Das ist sicher alles irgendwo bedenklich... ansonsten waren die Polen auch immer sehr Patriotisch, selbst unter den Kommunisten, was eigentlich ein Widerspruch in sich ist.

Insgesamt befürchten viele, dass sich das Land zu sehr radikalisiert, und dass Populisten dadurch zu viel Zulauf bekommen könnten, was die gemäßigten Kräfte dort ebenso an den Rand drücken würde.
Die Kooperation mit den Amerikanern sehe ich mit gemischten Gefühlen, man sollte weiterhin eher auf Europa bauen, aber das sieht man auch noch eher skeptisch in der breiten masse. Man hat insgesamt nicht so das Vertrauen in das europäische Ausland, das ist schade, finde ich.


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

30.03.2015 um 10:32
@dunkelbunt
Jo eben.. die Rechten surfen auf der "antirussischen" Welle.. das macht mir etwas sorgen.
Daher wäre es evt klug , wenn die Regierung das nicht zusätzlich anheizen würde.
Sich bemühen sollte, kühlen Kopf zu bewahren, statt Ängste zu schüren.. bzw. Drohungen zu äussern.. die auf Angst schliessen lassen.. auch wenn sie Stärke markieren sollte. Ich mein...wenn man keine Angst hat muss man ja auch nicht drohen?
Das sorgt einfach für eine schlechte Stimmung von der rechte Gruppen profitieren.


melden
dunkelbunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

01.04.2015 um 08:36
Das kann man als Information auch hier gut anbringen:

Es handelt sich dabei um eine mehr oder minder gelungene Prognose für die nächsten Jahrzehnte, die von einem Herrn namens Wikipedia: George_Friedman erstellt wurde, und hier offenbar gar nicht mal so weit daneben liegt:
"Around 2015, a Polish-led military alliance of countries in Eastern Europe will begin to form, which is referred to in the book as the "Polish Bloc."....In the early 2020s, the new Cold War will end when the economic strain and political pressure on Russia, coupled with Russia's declining population, and poor infrastructure, cause the Federal government of Russia to completely collapse, much like the Dissolution of the Soviet Union. Other former Soviet Union countries will fragment as well."
Wikipedia: The_Next_100_Years


melden
Chiharu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

02.04.2015 um 07:28
Wenn George Friedman die Polen schon ermuntert, dann lassen sie sich das in ihrem Russenhass natürlich nicht zweimal sagen! Polen ist mit seinen 40 Mio das größte Land in Osteuropa und von daher prädestiniert, den Widerstand gegen die russische Aggression anzuführen (wenn man jetzt mal von den 50 Mio Ukrainern absieht, die aber längst nicht alle so russenfeindlich wie die Polen sind).


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

02.04.2015 um 08:15
Polen will dann wohl auch eine Führungsrolle bei der zukünftigen Integration der Ukraine in die NATO spielen:
Polen startet mit Ausbildung ukrainischer Unteroffiziere

Polen wird im Juni mit der Schulung ukrainischer Unteroffiziere beginnen. Nach Angaben des Warschauer Verteidigungsministeriums handelt es sich um den ersten von insgesamt drei Kursen, die bis Oktober in Polen geplant sind. Damit solle das Ausbildungsniveau der ukrainischen Armee an Nato-Standards angepasst werden, sagte Ministeriumssprecher Jacek Sonta.

Die Kurse hätten etwa 50 Teilnehmer, hieß es unter Berufung auf das ukrainische Verteidigungsministerium. Ähnliche Kurse seien auch in anderen Nato-Staaten vorgesehen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-soldaten-verkaufen-kampfhubschrauber-ins-ausland-a-1026482.html


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

02.04.2015 um 08:49
@Chiharu
Falsch, Polen ist ein Mitteleuropaeisches Land und Russland ist das groesste Osteuropas.
Einwohnerzahl ist heutzutage laengst kein Machtfaktor mehr. Bangladesh hat ein paar hundert Millionen aber absolut gar nichts zu melden in dieser Welt.

Soll Polen ruhig aufruesten und Krieg spielen so lange Deutschland sich raushaelt.


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

02.04.2015 um 12:04
dunkelbunt schrieb am 28.03.2015:In letzter Zeit hört man immer wieder sehr kriegerische Töne aus Polen, was mich zu der
Frage bewegt, was sie denn eigentlich vor haben? Wollen sie ihr altes Ansehen in Europa wieder, ..ihre mittelalterliche Größe wieder erlangen, weil sie hier so auf Konfrontation und Militanz setzen, oder wollen sie einfach nur etwas fester deutlich machen, dass sie sich von den alten Bündnissen los gesagt haben, und nun tatsächlich "the new way of life" präferieren, in dem sie das hohe Lied der Nato mit singen
Die kriegerischen Töne richten sich ja heutzutage meistens in Richtung Russland und das ist sympthomatisch, wie ich finde. Aber es hat seine Gründe... Polen hat im 18./19./20. Jahrhundert politischgesehen oft den kürzeren gezogen, es gab immer wieder Absprachen zwischen "Deutschen" und "Russen" die immer zum Nachtteil Polens führten, gekrönt wurde das ganze mit dem Einmarsch der Nazis und der Sowjets im 2.WK.
Auch wenn Polen nicht ganz unschuldig am Einmarsch der Nazis war, sind auch die Allierten hierfür mitverantwortlich, da Polen sich mit dem Backup der Engländer & Co sicher fühlte. Generell hat niemdand zu der Zeit viel dafür getan um einen Krieg zu vermeiden...aber das ist ein anderes Thema.
Die Nazis waren zwar für die Polen schlimm, aber die russische Führung und das NKWD haben mit dem Massaker in Katyn ein Loch in das polnische Herz gerissen... hier wurden nicht nur Söhne, Brüder, Väter, Onkel, etc. vernichtet sondern die sogn. "Elite" Polens.
Vorallem die Sowjetführung hat in der Nachkriegszeit dafür gesorgt, dass das polnische Volk gespalten wurde, zumindest was Katyn angeht. Angehörige, Leute die die Wahrheit ans Tageslicht bringen wollten, wurde von den eigenen Landsleute verfolgt und an die Sowjets verraten. Bis zur Entschuldigung von Gorbatschow 1990 haben die Russen es vehement geleugnet und die Schuld versucht auf die Nazis zu schieben und so wurde es auch im kommunistischen Polen bis zur Grenzöffnung gehandhabt.
Auch zur Zeit des kalten Krieges, war die polnische Führung auch nur eine haufen Marionetten...die Befehle von russischen Generälen entgegennahmen. Auch die Soldiarnosc Bewegung war kurz vor dem Scheitern gewesen und wurde versucht vom polnischen Geheimdienst auch durch Mord und Todschlag im Keim zu ersticken.
Zwar gabs es für den im Untergrund aggierenden Widerstand in der polnischen Armee und auch bei den Leuten von Solidarnosc Verbündete im Ausland, aber wirklich geholfen hat das alles nichts.
Amerika hat zwar den Verbündeten gespielt und auch dem Untergrund geholfen, aber natürlich in erster Line um seine eigenen Interessen zu wahren....

Wenn man sich nur die letzten 100 Jahre Geschichte der Polen anschaut ist es nicht verwunderlich, dass man immer noch skeptisch bzw. paranoid ist, wenn es um Russland geht... Ich persönlich, als in Deutschland lebener Pole, bin der Meinung dass Polen auf dem richtigen Weg ist... aber das Land ist noch lange nicht dort wo es sein sollte. Es ist nicht alles so rosig in Polen, wie man uns immer hier weiss machen will...klar wir sind im Vergleich zu anderen Ländern in der EU gut aufgestellt und haben den letzten Krisen innerhalb Europas gut gemeistert, aber die nächsten Jahre werden zeigen ob wir uns in Europa durchsetezen können.
Krisen und Kriege in Osteuropa wie gerade in der Ukraine lassen natürlich die Polen aufhorchen, es werden vorallem bei der älteren Menschen und Leuten ab 40 Erinnernung wach.
Nach dem man in 25 Jahren ein unabhängiges Polen aufgebaut hat, möchte man das erreicht nicht verlieren.
Die NATO und vorallem die USA nutzen das wieder aus und beinflussen natürlich die Außenpolitik, vorallem die gegenüber Russland. Was mir persönlich negativ aufstößt, da die Amis Polen auch mit in Ihre menschenverachtenden Machenschaften reinziehen, siehe Geheimgefängnisse für Folter.. etc.

Wem das wühlen im Netz zu anstrengend ist kann sich zu den von mir beschriebenen Themen auch auch das Ganze in Form beweglichen Bildern mit Ton anschauen.

Sehendswert sind hier die Filme
Wikipedia: Das_Massaker_von_Katyn
Wikipedia: Jack_Strong_%28film%29
Wikipedia: Der_Priestermord


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

25.05.2015 um 07:47
Polen hat nen neuen Präsidenten:
Am Sonntag könnten die Weichen für einen umfassenden Machtwechsel in Polen gestellt worden sein. Die Wahl des nationalkonservativen Politikers Andrzej Duda zum neuen Präsidenten gilt bei vielen Beobachtern bereits als wichtiges Signal für die Parlamentswahl im Herbst.
http://www.srf.ch/news/international/polen-waehlen-sich-neuen-praesidenten
image span12
Hey Du da... hübsche Tochter


melden

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

19.12.2015 um 19:06
Tausende Menschen haben in zahlreichen polnischen Städten für Demokratie und gegen die neue nationalkonservative Regierung der Partei Recht und Gerechtigkeit demonstriert. Wegen einer Bombendrohung musste die zentrale Kundgebung in Warschau nach zwei Stunden vorzeitig abgebrochen werden.

Es habe einen anonymen Anruf gegeben, sagte ein Polizeisprecher der Agentur PAP. Die Entscheidung habe bei den Veranstaltern gelegen. Zuvor hatten die Teilnehmer vor dem Parlament friedlich Spruchbänder wie «Nein zur Diktatur» und «Hände weg vom Verfassungsgericht» hochgehalten. Zum Abschluss sangen sie die Nationalhymne.
http://www.srf.ch/news/international/tausende-demonstrieren-gegen-rechtloses-polen
Mal schauen wie sich das weiter entwickelt... noch ist polen nicht verloren ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

19.12.2015 um 21:00
Jetzt gehts in Polen erstmal zurück yrichtung Pilsudski


melden
Anzeige

Polens neue Rolle in der Weltpolitik

19.12.2015 um 21:03
Warnte nicht unlängst jemand vor einem Bürgerkrieg? Naja, die Regierung wurde gewählt. Kommt ein Umsturz oder was jetzt?


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt