Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn ich Bundeskanzler wär

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Ich
tabled Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:23
Was würdet ihr tun wenn ihr Bundeskanzler (o. so) wärt?
Was muss geändert werden? Nutzen für alle oder nur deine Bereicherung? Eure Vorstellungen.


melden
kp ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:24
Wer möcht heut noch Kanzler sein?


melden
tabled Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:30
Es geht um ein neues Staatsideal, würdest du nur leichte Änderungen vornehmen (sog. Reformen [p.s. Reform bedeutet eigentlich Verbesserung ;)]) oder alles neu ordnen?


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:38
Würd ich viel Geld verdienen!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:42
Kleine aber feine verbesserungen.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:47
Wenn ich Bundeskanzler wär und Bundestag + Bundesrat unter Kontrolle hätte:

- alle Subventionen streichen
- (kleine) Berufsarmee + schrittweiser Rückzug aus allen Auslandseinsätzen
- Zusammenlegung von Bundesländern + radikale Entbürokratisierung
- Pflichtarbeit für alle "Leistungsempfängern", also eine Eurojob-Pflicht
- Höchstrenten einführen
- Kratellrecht verschärfen
- Asylrecht verschärfen
- radikale Überarbeitung des Steuerrechts + radikale Bekämpfung der Schwarzarbeit
- Haupt- und Realschulen zusammenlegung: beides bis zur 12. Klasse; Gymnasien bis 13. Klasse + entsprechende Lehrplanänderungen (mehr Richtung Allgemeinbildung) + Bildungswesen insgesamt in Hand des Bundes
- Mehrwertsteuer senken und stattdessen mehr Pauschalzahlungen für alle möglichen kleinen Steuern, der eigentlich quasi jeder bezahlen muss (KFZ, GEZ, allg Haustiersteuer etc.)

*gähn* usw.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:52
Ich würd dich wählen!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 17:57
ich vermute mal das das keine gute Idee ist.
Lehrplananpassung ja, aber zusammenlegen der Schulen = NEIN

Es gibt viel zu viele Ausländer die sowieso schon probs in der Schle haben bzw machen und die würden damit den ganzen Klassenspiegel in den keller ziehen bzw nix raffen.

Lehrplanänderung in hinsicht auf ein erfolgreiches Berufsleben wäre sehr sinnvoll.
Die Pädagogen sollten besser auf den einzelnen eingehen und besser versuchen die Fähigkeiten des einzelnen zu fördern.

Berufsvorbereitung nicht erst im letzten Lehrjahr sondern in den letzten 3 Jahren.


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 18:02
Ja, die Menschen sollen in den Schulen auf das Leben vorbereitet werden; also wären allgemeinbildende und berufsvorbereitende Fächer im Lehrplan. 2 Jahre mehr, weil ich es als Schwachsinn empfinde, 16-jährige der Wirtschaft zu opfern.

Zusammenlegung von Haupt und Real deshalb, weil die Gliederung bei 12 Jahren Schule keinen Sinn mehr macht, zumal die Stoff eh gestreckt und entschlackt werden würde. Und wer nicht mitkommt, muss in die Sonderschule.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 18:07
achso, ganz vergessen: die BAHN würde wieder verstaatlicht werden!



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 18:30
also wenn ich kanzler wär det ich gesetze machen, die mal
gegen all die zu reichen ärsche sind, und dann würd ich die
jugendgesetze ändern!!
und wenn das alles passt kauf ich ma a eigene plattenfirma
und bring junge tolle musiker raus ;-)


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 18:31
@tunkel
Bis auf ein paar Dinge nicht schlecht.
Wenn Du Kanzler wärest, dann aber sicher nicht lange^^

Greetz


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 18:37
Wer dirigiert den denn Bundeskanzler?

Im ALLEM kannst Du NICHTS erkennen, im NICHTS ALL - ES!


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 20:48
SO wie du dir das vorstellts funktioniert das nicht. Das was du dir Vorstellst ist ein Diktator. Nagut Schröder kriegt das auch hin aber auch nur weil seine SPD ihm nicht wiederspricht. Die Entscheidungen trifft der Bundestag, der Bundeskanzler hat garnicht soviel zu sagen. Der hat gerade mal Macht über seine Minister, er kann kleine Entscheidungen treffen die seine Minister betreffen, aber die wirklichen Entscheidungen trifft der Bundestag. Der Kanzler macht nur Vorschläge, in einer Mehrheitsregierung wird das natürlich umgesetzt wenn die Partei hinter ihm steht. Die Frage muss also lauten was würdet ihr tun wenn ihr Bundeskanzler seid, eine Mehrheitsregierung habt und eure Partei hinter euch steht. (Ganz einfach und grob erklärt, ist in Wirklichkeit viel komplexer)

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 21:14
- alle Subventionen streichen

somit wäre der wirtschaftsstandort deutschland komplett uninteressant.
meine alternative: subventionen für großkonzerne schrittweise senken, dadurch entstandene überschüsse den mittelstand und neu-selbständige zukommen lassen (bei den existenzgründern nur unter einhaltung strenger reglements)


- (kleine) Berufsarmee + schrittweiser Rückzug aus allen Auslandseinsätzen

nicht schlecht.
meine alternative: abschaffung des wehrdienstes, einführung des militärischen pflichtjahres bzw. sozialjahres für männer und frauen. Alter: 16 - 25 (für hauptschulabgänger bis zum abiturienten ohne studium, langzeitarbeitslose), erweiterung der bundeswehr für heimatschutzaufgaben (feuerwehr- und polizeiunterstützung, nationalschutz) mehr gelder für sondereinheiten (vonn ksk bis zum hochgebirgsjäger, scharfschützen) (bei minderjährigen kein bzw. theoretischer dienst an der waffe)

- Zusammenlegung von Bundesländern + radikale Entbürokratisierung

nicht so gut + find ich sehr gut.
Ferner: bundesländer so lassen, entberliche ämter zentralisieren, mehr gelder für zentrale ämter um so die bearbeitungszeit zu senken

- Pflichtarbeit für alle "Leistungsempfängern", also eine Eurojob-Pflicht

sehr gut würde noch nen schritt weiter gehen:
ausweiten der 1-Eurojobs in die sozialen Bereiche sowie Verknüpfung mit dem militärischen Apparat. Schaffung und Subventionierung von staatlichen Billigbetrieben, Hauptaugenmerkmal konkurrenzlose Produktion um so keine heimischen Betriebe zu gefährden. Außerdem die Auslandsjobvermittlung vertiefen.


- Höchstrenten einführen

Hab wirklich wenig Ahnung zu dem Thema, darum lass ich dazu den Kopf dazu geschlossen

- Kratellrecht verschärfen

Würde die Justiz mit noch mehr Arbeit zupumpen.
Alternative: Verlängerung des Patentanspruchs sowie Gebrauchsmusteransprüche. Noch pingeligere Differenzierung bei Patenten und Gbm um den Wettbewerb etwas zu stärken. Jung- und Neupatennehmer fördern

- Asylrecht verschärfen

Vollste Zustimmung, zudem einen Integrationsplan erstellen der einen Sprach- Kultur- und Allgemeinbildungsprogramm (nur ansatzweise) für Asylbewerber beinhaltet.

- radikale Überarbeitung des Steuerrechts + radikale Bekämpfung der Schwarzarbeit

Me 2, außerdem härtere Strafen für Schwarzarbeitsbetreiber, ausländische Existenzgründungen nur unter härtesten Auflagen zur Vermeidung von Briefkastenfirmen, ausländische (welche die nur ein Arbeitsvisum haben)Arbeiter unter staatlicher Aufsicht


- Haupt- und Realschulen zusammenlegung: beides bis zur 12. Klasse; Gymnasien bis 13. Klasse + entsprechende Lehrplanänderungen (mehr Richtung Allgemeinbildung) + Bildungswesen insgesamt in Hand des Bundes

Find ich gut und zudem die Einführung von Schulen für lernschwache Schüler (diese dann aber privatisiert unter harter staatlicher Aufsicht, würde die zusammenlegung wahrscheinlich erleichtern), Einführung von Eliteunis, selbstfinanzierend durch Elite-Studiengebühren, bei potentiellen Studenten ohne Mittel aber mit staatlicher Unterstützung, Bafög-Antragswesen erleichtern

- Mehrwertsteuer senken und stattdessen mehr Pauschalzahlungen für alle möglichen kleinen Steuern, der eigentlich quasi jeder bezahlen muss (KFZ, GEZ, allg Haustiersteuer etc.)

hmm naja, ist zu ein breites thema um genauer darauf einzugehen, aber auch in dieser hinsicht muss sich was ändern.

Außerdem: (eigene Ansätze)

- Legalisierung von weichen Drogen ala Cannabis/Hanf, nur verstaatlichte Abgabe, 2-stellige Steuersätze für Konsumenten, harte Regelungen für Führerscheinbesitzer (bei führerscheinneulingen kein pardon)


- Baurecht entschärfen, Kosten für Häuslebauer senken, Staatliche Unterstützung

- Erhöhung der Steuer auf Luxusgüter

- Privatisierung des Straßenbaus außerhalb von Ballungsgebieten

- höhere Subventionen für die Technologie-, IT- und Flugverkehrsparten

- Steuerrücklagen für alternative Energiequellennutzer

naja...ich stopp jetzt auch mal lieber.

ich weiß nicht ob das finanzierbar wäre, daher ist es eher wunschdenken. aber so wäre mein erster gedankenansatz.

achja: sorry tunkel das ich deinen thread so zerpflückt habe, hab nen gedankenanstoss gebraucht.



Fear and Loathing in Allmystery




melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 21:18
@dirk2

das ist wohl jedem klar. Hier gehts nicht darum wie weit ein Kanzler gehen darf sondern was man machen würde wenn man Bundeskanzler wäre und freie Hand hätte. Table hätte so denn Thread nennen sollen, dann wär es dir wohl leichter gefallen einzusteigen.

Fear and Loathing in Allmystery




melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 22:28
Ich würde nach Holland ziehen...lol


melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

20.04.2005 um 22:29
würd ich mich umbringen


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

21.04.2005 um 01:24
"würd ich mich umbringen "

Lesslow!!

Gottseidank hättest du dafür keine Zeit...Terminschwierigkeiten...;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

21.04.2005 um 01:31
"Erhöhung der Steuer auf Luxusgüter"

Dagegen!
Das hat volkswirtschaftliche Gründe. Dauert zu lage zum erklären, aber das ist wirklich nicht sinnvoll.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"



melden

Wenn ich Bundeskanzler wär

21.04.2005 um 01:31
...würd ich mal ausgiebig Urlaub machen..so ca 4 Jahre...oder länger, falls zwischendurch eine Flut kommen sollte...;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.



melden