Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Tarifpartner Lohnentwicklung Einkommen

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 21:53
Bone02943 schrieb:Wie bitte? Kannst du das iwie belegen das Kindergärten eine Brutstätte für "Geisteskranke" sind?
Nicht nur Kindergärten, Lehrerinnen sind auch häufig betroffen. Homoöpathieanhänger, Impfleugner, Ohrkerzenfanatiker, etc.
Du wirst sehr selten Bandarbeiter Treffen die dir von Zuckerpillen vorschwärmen.


melden
Anzeige

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 21:57
@Bonobobob

Ich habe auch noch nie Erzieher und Erzieherinnen geschweige denn Lehrer und Lehrerinnen etwas von Globuli vorschwärmen hören. Auch ist mir nicht bekannt das Kindergärten eine Brutstätte für Geisteskranke wären.
Wenn das da gerade dein Beleg für deine Aussage gewesen ist dann Hut ab.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:03
Bone02943 schrieb:Ich habe auch noch nie Erzieher und Erzieherinnen geschweige denn Lehrer und Lehrerinnen etwas von Globuli vorschwärmen hören.
Dann hast du ja Glück.
Dann wirst du doch bestimmt auch nichts dagegen haben wenn sowas ein Kündigungsgrund wäre oder? ich meine, betrifft ja praktisch Niemanden.
Hat dich je eine Kindergärtnerin auf den Impfstatus deiner Kinder angesprochen? Oder fällt sowas Grundlegendes nicht unter die Beratungstätigkeit einer Kindergärtnerin?


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:08
@Bonobobob

Du schuldest noch die Belege für deine Behauptungen.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:10
@Bonobobob

Ich habe keine Kinder. Leider liegt das Impfen komplett in den Händen der Eltern. Hätte ich was zu sagen dürfte kein ungeimpftes Kind in eine Kita und Eltern würden per Post Termine zum Impfen bekommen. Aber ich glaube das ist hier gar kein Thema.

Was das "Akerdemikergehalt" betrifft. Willst du nicht auch ErzieherInnen die gut bezahlt werden und spaß an ihrem Job haben? Wenn ich Kinder hätte, dann würde ich mein Kind lieber in eine Kita schaffen in der engagierte Menschen arbeiten, die für ihre wichtige Aufgabe und der großen Verantwortung, auch dementsprechend bezahlt werden. Und nicht iwo abladen wo die Leute dank geringem Lohn vielleicht nur lustlos das nötigste machen, weil sie gedanklich mehr damit beschäftigt sind, wie sie ihre eigene Familie mit dem Job ernähren können.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:20
Bone02943 schrieb:Was das "Akerdemikergehalt" betrifft. Willst du nicht auch ErzieherInnen die gut bezahlt werden und spaß an ihrem Job haben?
Was macht den Kindern und Kindergärtnerinnen wohl mehr Spaß, klassische Betreuung mit spielen und basteln oder Nutzlose Verschulung?
Bone02943 schrieb:die für ihre wichtige Aufgabe und der großen Verantwortung, auch dementsprechend bezahlt werden.
Dann müssen wir aber auch die Schulbusfahrer besser stellen. Wenn die mistbauen dann hat Kevin nicht nur nen Klio Knete gefressen.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:20
Bone02943 schrieb:Leider liegt das Impfen komplett in den Händen der Eltern. Hätte ich was zu sagen dürfte kein ungeimpftes Kind in eine Kita und Eltern würden per Post Termine zum Impfen bekommen.
Die KiTas weigern sich doch ungeimpfte Kinder aufzunehmen,

https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1334174_Erste-Kitas-im-Land-fuehren-Impfpflicht-ein.html

https://www.mz-web.de/leben/gesundheit/streit-um-die-spritze-duerfen-kitas-nicht-geimpfte-kinder-ablehnen--31172266
Von daher schuldet @Bonobobob noch immer die Belege deiner entgegen gesetzten Behauptung


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:23
Bonobobob schrieb:Dann müssen wir aber auch die Schulbusfahrer besser stellen
Schulbusfahrer fahren und haben keinen pädagogischen Auftrag. ErzieherInnen erziehen mit pädagogischem Auftrag.


Es fehlen noch immer deine Belege, nach denen du gefragt wurdest. kannst du nicht oder willst du nicht liefern


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:23
tudirnix schrieb:Die KiTas weigern sich doch ungeimpfte Kinder aufzunehmen,
Ein Träger hat das getan, von Oben.
Würde wirklich Beratung stattfinden wäre sowas ja kein Problem


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:26
knopper schrieb am 06.03.2019:hm naja und wie sieht es mit den "normalen" Mitarbeitern aus, die nur ne "poplige" Ausbildung haben?
So langsam kommt es mir vor als sei ein Studium schon fast Standard bzw. Pflicht....
Die sind 1-2 Gruppen niedriger, aber auch das ist ein bequemes Leben mit viel viel viel mehr Kohle als im öffentlichen Dienst.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:32
Bonobobob schrieb:Ein Träger hat das getan, von Oben.
Würde wirklich Beratung stattfinden wäre sowas ja kein Problem
Belege deine Behauptungen;
Bonobobob schrieb:Vielfach führt diese Beratung zur Gefährung der Kinder, Kindergärten sidn eine Brutstätte für Geisteskranke, vorallem Private.
Da wird dann schon mal die Impfung ausgeredet oder der neueste Eso Trend gepriesen.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:36
tudirnix schrieb:Es fehlen noch immer deine Belege, nach denen du gefragt wurdest. kannst du nicht oder willst du nicht liefern
Hast du mich grade gemeldet weil ich eine Meinungsäußerung nicht mit Studien belegt habe?

wie wäre es mit als beleg für so eine Brutstätte?
https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/meschede/homoeopathie-kinder-5820913.html


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

13.03.2019 um 22:39
Ach und das spricht für alle Kindertagesstätte? @Bonobobob

Siehe noch mals deine Aussage
Bonobobob schrieb:Vielfach führt diese Beratung zur Gefährung der Kinder, Kindergärten sidn eine Brutstätte für Geisteskranke, vorallem Private.
Da wird dann schon mal die Impfung ausgeredet oder der neueste Eso Trend gepriesen.
Wo ist der Beleg.
Bonobobob schrieb:Vielfach
sowie auch für "Brutstätte für Geisteskranke"


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 08:29
Bonobobob schrieb:Würde wirklich Beratung stattfinden wäre sowas ja kein Problem
Nun gehört aber die Beratung bezüglich Impfungen in die Kompetenz der Kinderärzte und nicht in die von Erziehern. Ebenso die Entscheidung nicht-geimpfte Kinder aufzunehmen, oder abzulehnen. Das haben die Erzieher (als Angestellte) sicher nicht zu entscheiden.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 08:32
groucho schrieb:Nun gehört aber die Beratung bezüglich Impfungen in die Kompetenz der Kinderärzte und nicht in die von Erziehern.
Niemand erwartet wirkliche Beratung, ein einfaches "Um Gottes willen Lassen sie ihr Kind Impfen" alle paar Wochen würde ja schon reichen.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 08:54
Bonobobob schrieb:Niemand erwartet wirkliche Beratung, ein einfaches "Um Gottes willen Lassen sie ihr Kind Impfen" alle paar Wochen würde ja schon reichen.
Will ich von Erziehern nicht hören, ist nicht deren Kompetenz (auch wenn ich in diese Fall der Aussage zustimmen würde).
Ein "Um Gottes Willen, lassen sie ihr Kind impfen" erwarte ich von der Kinderärztin/dem Kinderarzt. Die Ärzte haben ja von U1-U6 durchaus diverse Gelegenheiten kompetent und mit Sachkenntnis auf die Eltern einzuwirken).


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 12:27
Malapascua schrieb:Die sind 1-2 Gruppen niedriger, aber auch das ist ein bequemes Leben mit viel viel viel mehr Kohle als im öffentlichen Dienst.
hm schwer vorstellbar, aber offenbar geht da die Schere zu den "normalen" Berufen wohl sehr weit auseinander.
Wie gesagt es gibt viele Beschäftigungen die von dem Gehalt des ÖD nur träumen können…. Wenig ist es nicht.

Wenn es nun noch höher ist, wie du sagst, scheint doch Irgendwas sehr verzerrt zu sein in diesem Land bzw. nicht mehr im Gleichgewicht.


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 18:09
@tudirnix
Erzieher sind halt einfach schon mehr als fair bezahlt. Ist nicht komplex und daher Angebot und Nachfrage


melden

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 19:32
@Durchfall

Wenn man überlegt das nicht wenige mit ihren eigenen zwei Kindern schon überfordert sind, dann ist es in einer gazen Gruppe mit Kindern schon weit komplexer. Zumal auch die Verantwortung erheblich hoch ist, denn immerhin geben Eltern die Kinder in fremde Obhut. Und niemand möchte das einem Kind etwas passiert, es sich oder andere verletzt.


melden
Anzeige

Tarifpolitik - Lohnabschlüsse - Diskussion

14.03.2019 um 19:44
Für diejenigen die es wirklich interessiert, was man im öffentlichen Dienst wirklich verdient, kann sich auf zum Beispiel www.oeffentlicher-dienst.info die Entgelttabellen und auch die Eingruppierungsvorraussetzungen anschauen.

Nur mal ein Beispiel, ein Gärtner mit abgeschlossener Berufsausbildung und 3 Jahren Berufserfahrung, wird bei Einstellung in die Entgeltgruppe 5, Alterstufe 3 eingeordnet, hinzu kommt noch eine Erschwerniszulage in Höhe von ca. 190€ (West) brutto.


melden
668 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt