weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

10000 Euro für die falsche Brille

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro
jejoh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 19:36
Die dänische Urlauberin dürfte ihren Augen nicht getraut haben:
Gerade hatte sie einem fliegenden Händler in Italien für zehn Euro eine nachgemachte Luxussonnenbrille abgekauft, da schlug die Polizei zu.
Die 60-jährige Touristin wurde zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verdonnert.

Die Strafe könnte sich noch auf 3333 Euro verringern, wenn sie innerhalb von zwei Monaten bezahlt wird. Bei der Kontrolle wurden auch einige italienische Urlauber ertappt, ihnen droht ebenfalls eine 10.000-Euro-Strafe.

Was haltet ihr davon?
Ich finde es schon nicht schlecht das jetzt auch gegen die Käufer vorgegangen wird. Weil ohne Käufer keine Anbieter!
Aber die Strafe finde ich doch mehr als extrem!
10.000 Euro? Das steht doch in keinem Verhältnis!



“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”
Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 19:39
Problematisch fände ich das nur, wenn vorher darüber nicht aufgeklärt wird. Wenn man bescheid weiß und das trotzdem macht, dann zur Kasse bitte!

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 19:43
kam diese Woche schon bei RTL...
die Strafe muß nicht bezahlt werden !!!


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 19:45
Jenseits von gut und böse.
Die Inkompetenz, das Versagen der Behörden die Täter dingfest zu machen, soll nun der ahnungslose Verbraucher ausbaden? Das ist hinterfo..ig.
Wo soll das nur noch enden....

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 19:53
Wenn man den Schwarzmarkt damit auflösen kann, warum nicht? Hier macht man sich ja auch strafbar (zu Recht, wie ich finde), wenn man Zigaretten schwarz an der Straßenecke kauft...

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden
jejoh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 19:54
@ sabsele
Ist das so? Konnte im Netz nichts dazu finden!?
Wieso muß das nicht bezahlt werden?

@ Relict
Ich finde die Idee beide Seiten mit einzubeziehen/zu bestrafen gar nicht so schlecht!
Nur die Höhe der Strafe finde ich absolut utopisch! Unglaublich!


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”
Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 20:03
Ja aber somit dämmt man das bestenfalls ein oder verlegt es in den Untergrund.
Und dort hat mans dann noch schwieriger nachzukommen.
Durch Todesstafenandrohung wurden auch noch keine Morde verhindert.
Und Zigarettenhandel boomt nach wie vor, nur nicht mehr so sehr auf offener Strasse.
Aber am übelsten dabei finde ich auch die unverhältnismäßig hohe Strafe.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 20:14
Im Untergrund wird sicher weitergehandelt, aber es ist wesentlich schwerer, einen großen Markt anzusprechen, auch weil die Hemmschwelle und das Bewußtsein der Touris, etwas Unrechtes zu tun, dadurch deutlich steigt. Somit gibts weniger Geld in den Kassen des organisierten Verbrechens, und das ist ja auch schon mal nicht schlecht, nicht wahr.

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 20:31
Wobei ich denen noch lieber das Geld geben würde, als die Wuchersteuern an den Staat zu zahlen, so er doch keinen Finger dafür krumm gemacht hat.

Man könnte den Schwarzmarkt auch mit Senkung selbiger relativieren.
Organisiertes Verbrechen ist ein hartes Wort für Handel mit ausländischen Zigaretten. ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 20:38
Es IST ein organisiertes Verbrechen mit mafiaartigen Strukturen. Ich erinnere mich noch an Nachrichten vor einigen Jahren, als Bandenkriege unter Vietnamesen tobten, die sich gegenseitig mit Samuraischwerten aus dem Weg zu räumen versuchten.

Und was glaubst du, was diese Organisationen mit deinem Geld, daß du ihnen so gern gibst, dann so alles machen? Bist du bei Mädchen-, Waffen- und Drogenhandel auch so tolerant?

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:00
Ja klar, grundsätzlich hast Du ja Recht. Wobei man sich nie ganz sicher sein kann, wohin das Geld wandert, was man so überall ausgibt.
Aber man hat ja dann wenigstens ein ruhiges Gewissen, weil mans nicht weiss.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
jejoh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:06
Bist du bei Mädchen-, Waffen- und Drogenhandel auch so tolerant?

Na, das ist doch mal was ganz anderes! Das kann man - in meinen Augen- kaum miteinander vergleichen!


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”
Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:19
Stimmt, kann man nicht. Aber es sind alles sehr lukrative Einnahmemethoden für kriminelle Organisationen. Und wenn du diese bekämpfen willst, mußt du es auf allen Fronten tun, ansonsten erreichst du rein gar nichts.

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden
jejoh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:30
Finde ich ja grundsätzlich ja auch richtig!
Aber so extrem? Mit solch hohen Strafen? Ich meine 10.000 Euro???


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”
Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:41
@jejoh+aniki: Es ist dasselbe. Einmal sind die Methoden dieselben, denn bei den Fälschern und Schmugglern ist auch Erpressung, Schutzgeld, Bestechung, schwere Körperverletzung und Mord nichts ungewöhnliches. Zum Anderen sind es häufig diesselben Organisationen, die dann praktisch mit dem Geld aus den Plagiaten und Schmuggelzischten den Drogen/Waffen und Meneschenhandel finanzieren.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
jejoh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:44
@ jever

Schlimm genug, wenn das so ist...gar keine Frage!

Bleibt immer noch meine Frage, ob das nicht vollkommen überzogen ist. Von der Summe her?!
Man kann ja auch mal reinfallen!?


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”
Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 21:47
Wobei ich bei einigen Aufzählungen auch irgendwie immer unwillkürlich an den Staat denken muss.
z.b. finanzierter Menschenhandel (Visa?), Waffenhandel, Schutzgeld, Erpressung, Drogen, Bestechung naja ihr kennt ja das Repertoire. ;););)


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
mr.cool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 22:27
Echt fieß. Wenn ich an der Stelle der Dänin wäre würde ich abbhauen mir einen Kalaschnikow besorgen und alle umlegen die mir in die Qere kommen :).


melden
mr.cool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 22:29
Oder ins exil flüchten.


melden

10000 Euro für die falsche Brille

01.07.2005 um 23:24
@jever

Beim illegalen Zigarettenhandel spielen hauptsächlich kleinere Splittergruppen eine Rolle. Zumindest in unseren Gefilden, hier in Deutschland. Auch wenn es jetzt blöd klingt, aber hauptsächlich kommt die Ware aus den östlichen Gegenden.

Die größeren Organisationen agieren in anderen Regionen (Asien, Südamerika), und auf einem anderen Niveau. Vielleicht auch mit illegalen Zigarettenhandel, aber das bei weitem nicht mit solch einem hohem Ertrag wie bei anderen Geschäften.

Und den Touristenschwarzmarkt in den Urlaubsländern kann man wohl kaum mit solchen Strukturen vergleichen.

Fear and Loathing in Allmystery

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.


melden
Anzeige
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10000 Euro für die falsche Brille

02.07.2005 um 00:14
@univerzal: Verschätz Dich da mal nich! Die Zusammenarbeit im
Bereich Organisiertes Verbrechen ist weit tiefer, als wir es sehen können. Und selbst wenn es da einzelne Splittergruppen gibt, so zeigt doch die Realität, dass selbst bei den ganz kleinen Mord und totschlag nix Ungewöhnliches sind.

Organisiertes Verbrechen ist in sich ein geschlossener Komplex, da spielt es keine Rolle, welche Ware gerade verkauft wird. Alles ist mit Allem verbunden.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden