Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raus aus der EU

114 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Eu-austritt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Raus aus der EU

08.03.2007 um 14:56
>>wie gesagt, statistiken oder schönredereien bringen nix, das was deneinzelnen
interessiert ist das, was in der haushaltskasse ist..

Und dannmuss einfach mal
eben irgendwas als Grund dafür herhalten?
Wegen solchen Leutenwie dir, hoff ich
echt, dass Deutschland aus der
EU austritt.
Du bistwarscheinlich einer der
ersten die rumflennen, weil aufeinmal
alles 3 mal teurerist als vorher und die
Firmen nochmehr Leute entlassen
als vorher, weil sie statt6 Milliarden € Gewinn nur
noch 1 Milliarde € machen


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 15:07
verstehe deine aggresive reaktion nicht. meine meinung ist meine meinung, die musst duhinnehmen, ob sie dir gefällt oder nicht. und ich rate dir mal, ein handbuch überdiskussionen zu lesen, denn deine art ist sehr ausladend.

soory aber ichignoriere dich ab jetzt einfach mal, das muss ich mir nicht bieten lassen..


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 15:25
Mit den Agrarsubventionen werden die Bürger der EU vor preiswerten Lebensmitteln"geschützt" und die Bauern der armen Länder ruiniert.
Schon aus humanitären Grundenden Bürgern der EU und besonders der Dritten Welt gegenüber gehören sie abgeschafft!


Auch wenn es von Hansi kommt :D

Da stimme ich absolut zu !!!

Die Entwicklungsländer werden massiv unter Druck gesetzt, sich zu öffnen und auf eineWirtschaft mit einem größeren Außenhandelsvolumen (Ex- und Importe) zu setzen - und dannbleiben ihnen die Verkaufstüren ihrer "Gönner" versperrt. In vielen Ländern zerstören dieeuropäischen und US-amerikanischen Subventionen für ihre LW und der damit verbundeneÜberschuss, den man gegen Abhängigkeit und günstige Preise verkaufen kann, die heimischeLandwirtschaft bzw. bedrohen diese nachhaltig.
Regierungen kaufen Nahrungsmittel undInvestitionsgüter lieber billig ein, anstatt sie aufwendig im eigenen Land herstellen zulassen - zumal unter der Hand so manche Belohnung lockt ...


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 18:26
Sorry, aber ist das bayrische Lautschrift???
Das Reinheitsgebot gibts auch in anderenBundesländern.


aber wier haben das reinheizgebot erfunden und nur in beiernwierd es verteidigt


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 18:40
es gab mal zeiten, da hat deutschland vielleicht an einige länder sogenannte
widergutmachungszahlungen geleistet. nun ist es aber soweit, das die eu
ohneende am wachsen ist und deutschland ist kräftig dabei überall geld reinzublasen. damitmuß endlich schluß sein, oder aber unter allen ländern
gerecht aufgeteilt werden.


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 18:47
@Browndon
<"...weil wir fast keinen Nutzen mehr von der EU haben .
Also nichtswie raus .">

Ach was? Keinen Nutzen? Mal abgesehen von densicherheitspolitischen Aspekten - Schon mal die Exportstatistik angeschaut? In welchenWirtschaftsraum gehen die meisten Exporte hin?


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 18:57
Fest steht, Deutschland ist zwar Nettozahler, doch es wenn man sich die Zahlen pro Personansieht, kommt Deutschland sehr gut weg, denn hierzulande bezahlt die BRD pro Einwohnernetto 74 Euro und liegt damit bei weitem hinter den Spitzennettozahlern, Niederlande undLuxemburg mit 162 bzw. 185 Euro pro Einwohner.
Außerdem, wo wäre Deutschland dennjetzt, wenn wir keine EU hätten, ca.39% der Exporte gehen in die EU. Und was dieÜberfüllung der EU angeht, soviele Länder gibt es nicht mehr die Eintreten können, unddie jenigen die es können, sind so klein, das die Belastung die von ihnen ausgeht äußerstgering ist.
Und zuletzt ist das Argument, das Opel in Polen produziert, weil esbilliger ist, und deshalb Leute in Bochum entlässt äußerst populistich, denn wer ist denndaran Schuld? Natürlich der Verbraucher, der mit seiner Geiz ist Geil Mentalität immerbilliger einkaufen möchte. Genauso, wie die Angst vor der Überschwemmung von polnischenHandwerkern, die Leute haben ja die Wahl ob sie den polnischen oder den deutschenHandwerker anrufen.
Es sind zwar durch die EU-Erweiterung 2005, 60000 Arbeitsplätzein den Osten abgewandert, doch andersrum wuden in Deutschland 100000Arbeitsplätzegeschaffen, dies fällt natürlichnicht auf, weil inden Massenmedien stehts dieEntlassungen der DAX-Konzerne propagiert werden, und nicht die neuen Arbeitsplätze derganzen Mittelständichen Unternehmen.


melden

Raus aus der EU

08.03.2007 um 20:10
>>meine meinung ist meine meinung, die musst du hinnehmen, ob sie dir gefällt odernicht.

Ja aber deine Meinung ist aber nunmal falsch.
Da kannste auch direktbehaupten man hat weniger Geld, weil die Sonne nichtmehr so oft scheint wie früher.


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 18:12
@jafrael

Ach was? Keinen Nutzen? Mal abgesehen von den sicherheitspolitischenAspekten - Schon mal die Exportstatistik angeschaut? In welchen Wirtschaftsraum gehen diemeisten Exporte hin?


es ist so das Deuschland inport weltmeister ist weistwarum weil nemlich die deuschensteiergelda dazu verbraucht werden um in polen fabrike zufördern ja und deusche firmen gehen pleite

Die Eu brit nur ser ser wenigen einenforteil
für alle anderen einen nachteil


melden
g8 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Raus aus der EU

22.03.2007 um 19:20
Wie kann es sein das wenn eine deutsche Firma nach Ungarn umzieht , dies auch noch mit EUGeldern vergoldet bekommt ?
Wie kann es sein das die deutschen die höchsten Beiträgebezahlen somit anderen Ländern die Strassen finanzieren wärend im eigenem Land
sovieles im argen liegt ? Wie kann es sein das die EU eine Völkerwanderung in gang gesetzthat die ihres gleichen sucht in der Geschichte, wärend damit hausiert wird das es unsHIER in unserem Land durch die EU besser geht ?

Wenn die deutschen dieMöglichkeit einer demokratischen Abstimmung für oder gegen die EU, für oder gegen denEuro hätten , dann glaube ich das die Mehrheit sich gegen die doch so tolle EUaussprechen würden !


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 19:35
Da währe ich vorsicht G8

Mittlererweile sind die Meinungen über die EU schonfast ziemlich ausgeglichen. Das liegt wohl sicher auch daran, dass wenn man jedes Jahrhört: "Deutschland ist Exportweltmeister - und wo hin? Hauptsächlich wegen der EU!"
Das ist ein großer Grund.

Ich währe mir nicht so sicher ob wir tatsächlich65% der Bevölkerung zusammen bringen würden. Von 70 % Politikern brauchen wir garnichterst reden...



Anders wäre es sicher beim Geld. Hier würde man sichdenke ich sicher sofort wieder für die DM entscheiden, auch ich. Dass es auch ohne Euroim Euroland funktioniert zeigen uns unsere Nachbarn aus England. Klar muss man sagen, dasPfund eine starke Wärung ist, aber die DM war ebenfalls mind. unter den Top 5 derWärungen in der Welt.



Doch reden wir mal davon, was wäre wenn wir esschaffen würden. Deutschland aus der EU. Die besonderen Handelsverträge, Vergünstigungenbeiderseits, (meist) politische und vor allem militärische absolute Souveränität gingeverloren....
Was glaubt ihr was das für einen Eklat mit sich bringen würde?Deutschland wäre sicher ersteinmal (zumindest in Europa) im Hinblick auf die GroßenStaaten isoliert.


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:05
Die EU ist von ihrer Grundidee her ein Vorbild für die ganze Welt.
Daran muss nochviel gefeilt werden klar aber deswegen sollte man doch nicht gleich die Flinte ins Kornwerfen.

Diese EU-Miesmacherei ist wirklich unschön :(


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:11
Die EU muss stellenweise dringen reformiert werden, klar, aber ein Austritt istziemlicher Blödsinn. Nur durch europaweite Zusammenarbeit lässt sich ein ökonomischesPendant zu USA (und zukünftig China) bilden.


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:11
wer sagt eigentlich das man nicht auch ohne eu exportieren kann O.o ?


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:23
Die EU ist von ihrer Grundidee her ein Vorbild für die ganze Welt.
Daran muss nochviel gefeilt werden klar aber deswegen sollte man doch nicht gleich die Flinte ins Kornwerfen.

Diese EU-Miesmacherei ist wirklich unschön


eben, ist neziemlich einmalige Sache in 2000 Jahren Geschichte.


Dazu gehört halt auchdas die STarken manchmal den SChwachen helfen.


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:33
Wer glaubt das der Austritt aus der EU alles besser machen würde, wird in einerWirklichkeit aufwachen, die wohl kaum den Geschmack der Mehrheit der Menschen trifft.Europa kann sich nur geschlossen für die Zukunft aufstellen. Es kommen Giganten wieCHina, Indien und von mir aus Russland auf uns zu. In solch einer Situation Alleingängezu wagen, könnte für die eigene Wirtschaft sehr gefährlich sein. Meiner Meinung nach istdie EU jetzt abgeschlossen, was die Mitglieder betrifft. Abgesehne davon, daß man Englandrauswerfen und Kroatien dafür reinholen sollte. England vertritt nich europäischeInteressen, daß haben die noch nie getan. Die vertreten die eigenen und die der USA.Deshalb sollen die Subventionen für die Landwirtschaft auch gestrichen werden, wenn esnach den Engländern geht. Deshalb wollen die auch den Beitritt der Türkei, und würde mander Türkei zustimmen, könnte man auch keine Gründe mehr vorbringen warum Marokko und dieUkraine nicht auch Mitglied werden sollte. Damit würde der Staatenbund EU, zurFreihandelszone werden. Genau das ist es was der ein oder andere skandinavische Staat undEngland und die USA wollen. USA will mit dem Beitritt der Türkei außerdem eine Schuld,von Zeiten des kalten Krieges beglichen wissen. Nichts anderes, und die würden nochnichtmal einen cent bezahlen müssen. Also ist die Idee der EU eigentlich eine durchaushervorragende um Staaten wie die USA wirtschaftlich blitzschnell auszustechen, wenn manbedenkt wie oft aus dieser Richtung gegen die Wirksamkeit der EU geschossen wird. Das dieEU nach außen nicht mit einer Stimme spricht, bei so vielen Mitgliedern ist klar, aberwirtschaftlich nicht von Bedeutung. Da sehe ich das so wie Scholl-Latour, daß dieAusenpolitik nur die Kernländer Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Holland,Belgien und von mir aus Österreich machen sollten. Das heißt dann natürlich auch dasdiese Länder eine europäische Truppe aufstellen, die nicht ins Natobündniss eingebundenwerden. Die Voraussetzungen dafür sind auf jeden Fall gegeben. Diese Truppe sollte auchnuklear ausgerüstet werden selbstverständlich, so wie Scholl-Latour das auch sieht. Dasmag im Moment nicht besonders schick klingen, aber in solche Punkten kann man getrost aufdie Worte dieses Mannes vertrauen. Allerdings ist das alles nur Zukunftsmusik. ;)


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:33
So sehe ich dass auch ein Austritt klingt für mich nicht überzeugend, und vielleichtrichten es die Deutschen oder die Franzosen oder die Engländer, zumindest könnten wirstolz auf den sein ,der den durchblick hat.Ich denke schon das der Franzose was für denengländer was machen könnte oder umgekehrt. Momentan sind wir europär sollte es alsPhantasie Produkt der Branche sein zieht dann sowieso jeder sein ding wieder durch.Alsoein Experiment ist es mir wert , ob europa durch einen Krieg oder Experiment zugrundegeht, ich entscheide mich für das Experiment.


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:38
@Fedaykin

>>eben, ist ne ziemlich einmalige Sache in 2000 Jahren Geschichte<<

Nicht unbedingt. Das reich Karl des Großen wird sehr oft als Grunprinzip derheutigen EU gesehen. Und nich zu unrecht.


Deshalb hab ich den doch och alsAvatar ;)


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:47
Wie dem auch sei...in jedem Fall bin ich mir fast sicher, dass, im Falle eines Austrittsder BRD, die Länder Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande alsGründungsländer der ehemaligen Montanunion direkt dabei wären.
Diese EU ist meinerMeinung zu aufgebläht und unkontollierbar. Wie will man denn jemals eine Verfassunghinbekommen bei 27 Ländern (mittlerweile), wo auch noch jedes einzelne Ländchen ´nenVeto-Recht hat?! Zwist und Chaos ist die Folge und die ersten Auswüchse dessen bekommenvereinzelte Länder mittlerweile zu spüren! Vielleicht gar alles so gewollt um einegewisse Instabilität in Europa hervor zu rufen.....wer weiss


melden

Raus aus der EU

22.03.2007 um 20:49
@Befen
Das Reich von Karl des Großen würde ich auch als Grundprinzip der EU ansehen!


melden