Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Enzstehung der Weltreligionen

77 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Entstehung, Weltreligion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 20:14
Obwohl Elohim grammatisch als Plural anzusehen ist, erscheint nur dann mit Verben im Plural, wenn von "(anderen) Göttern" die Rede ist. Bezieht es sich jedoch auf den Gott Israels, finden Verben im Singular Verwendung. Es wird dann auch in Bibelübersetzungen als Singular "Gott" übersetzt.

Und wie ich schon sagte es ist eine deskriptive Beschreibung kann also auch auf Engel oder Menschen verwendet werden.

Wenn du einem Hungrigen einen Fisch gibts wird er einen Tag zu essen haben ,wenn du ihm aber beibringst wie man Fische fängt wird er sein Leben lang satt sein.


melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 20:20
hmmm


dann versteh ich nicht wie lothringer sagt Jesus sei Jude gewesen wenn Jesus zu den ´Juden selber sagte: IHR HABT DEN TEUFEL ZUM VATER!

Spricht so ein Jude über sein eigenes Volk? Quasi über seinen Vater? Wenn meint Jesus damit, wenn er sagt "ihr habt den Teufel zum Vater"? Sicherlich meinte er damit nicht seinen Vater!


Ausserdem ist das AT voll von dem Plural an Gott also Göttern. Es steht auch z.B. die Die Söhne der Götter nahmen sich die Töchter der Menschen zur Frau?!?!?

Welche Götter? Wenn es doch lt. bibel nur einen Gott oder lt. christlichem Glauben nur einen Gott geben darf/soll.

Von WEM spricht das alte Testament bitte? Von dem Gott an dem wir Christen beten und glauben? wohl sicher nicht.



Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Ich und mein Vater sind Eins.


melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 21:24
Hast du dir die Postings davor durchgelesen?

Ich schätz nein.

Wenn du einem Hungrigen einen Fisch gibts wird er einen Tag zu essen haben ,wenn du ihm aber beibringst wie man Fische fängt wird er sein Leben lang satt sein.


melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 22:09
ich könnte lachen und gleichzeitig weinen wenn ich sehe wie die großen religionen sich in ihrer Bürokratie das Kissen ins Gesicht drücken bis sie ersticken *keuch*

all you need is love ... "john lennon"

scheiß auf die dummen namen. Ihr habt den Glauben schon verloren, wenn ihr darüber streitet wie man Gott nennt und im nichts nach einer höheren Macht sucht. Wie währs einfach mal mit leben. Liebe ist stärker als Allah, Gott oder Jahwe. Ich seh nur schreckliche Phantasiebilder in meinem Kopf wenn ich seh wie hier über eine Bezeichnung für das gesucht wird was nicht benennbar ist.

Ich hab durch mein Bewußtsein und eigenes erfahren des Lebens immer viel mehr Liebe und Glück erfahren als durch Worte auf Papier. Das mag irgendwie übertrieben klingen, aber es ist eigentlich ganz simpel. Die Bibel und die heiligen Schriften tragen sicher viel Liebe in sich welche auch einem Kind und einem erwachsenen viel helfen kann, aber ein Streit ist völlig unnötig. Wer die Worte von Jesus verstanden hat, der würde nicht diskutieren sondern schweigen.
Es gibt keinen Namen für die Ewigkeit. Und wenn es einen gibt dann gibt es nur einen


Carpe Diem! -- nutze den Tag...


melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 23:25
dann versteh ich nicht wie lothringer sagt Jesus sei Jude gewesen wenn Jesus zu den ´Juden selber sagte: IHR HABT DEN TEUFEL ZUM VATER!

Spricht so ein Jude über sein eigenes Volk? Quasi über seinen Vater? Wenn meint Jesus damit, wenn er sagt "ihr habt den Teufel zum Vater"? Sicherlich meinte er damit nicht seinen Vater!

Ausserdem ist das AT voll von dem Plural an Gott also Göttern. Es steht auchz.B. die Die Söhne der Götter nahmen sich die Töchter der Menschen zur Frau?!?!?

Welche Götter? Wenn es doch lt. bibel nur einen Gott oder lt. christlichem Glauben nur einen Gott geben darf/soll.

Von WEM spricht das alte Testament bitte? Von dem Gott an dem wir Christen beten und glauben? wohl sicher nicht. <<

Hast du wirklich null Ahnung, o. K.--aber dann sei leise.

Jesus sagte zu der jüdischen Priesterschaft, ihr habt den Teufel zum Vater(lies das doch mal im Kontext nach), damit meinte er ihre geistige Haltung sei näher an Satan als an Jahwe.
Natürlich meinte er nicht seinen Vater damit!

Und zu den Göttern, sagt nicht auch die Bibel das Satan "Gott" dieser Welt ist?
Hatte er nicht Jesus versucht? Aber damit ist nicht gemeint der Gott der "Götter", den betete Jesus im Tempel an, Jahwe.

Und zu den "Göttern"mit den Töchtern usw., damit sind grosse Geistwesen gemeint-anbei ein Link

http://www.innsyn.com/german/gottes_sohne.htm (Archiv-Version vom 04.04.2005)


melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 23:42
Das Problem mit der heutigen Ansicht der 3 Weltreligionen ist wohl, dass diese nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden suchen. Die wahre Religion Allahs/Gottes ist aber die des Abraham! Ursprünglich sollte diese Religion auf der Welt verbreitet werden. Erst wurden die Bani Israil von Allah ausgewählt und schon damals wurde angekündigt, dass eines Tages der Messias kommen würde, um sie zu befreien. Dieser Messias war Jesus. Das Problem dabei war nur: Wären die Juden damals den Lehren Jesus gefolgt, so hätten sie ihre bisherige Religion aufgeben müssen bzw. ändern müssen. Um dies zu vermeiden bezeichneten sie ihn als Gotteslästerer und klagten ihn an. Er wurde daraufhin von den Römern bekanntlich zum Tode am Kreuz verurteilt. Aus islamischer Sicht geht die Geschichte nun wie folgt weiter: Allah rettete Jesus jedoch vor dem Kreuz und die Römer nahmenden Spion,der Jesus verraten hatte und der ihn noch äußerlich sehr ähnlich sah, gefangen. So wurde dieser gekreuzigt und nicht Jesus. Im Laufe der Zeit und mit der Überlieferung wurde dies jedoch verfälscht und man dachte wirklich, dass Jesus gekreuzigt wurde(Ich wiederhole nochmal: So ist die Geschichte laut islamischer Lehre verlaufen). Auch die Ansicht, dass Allah der Vater Jesus sei, ist wohl irrtümlich. Schließlich hat Jesus nie die Worte aus seiem Mund verlauten lassen: Allah ist mein Vater, oder ich bin der Sohn Allahs.
Und schon zu Zeiten Jesus wurde der spätere und letzte Prophet Hz.Mohammed, Friede sei mit ihm, angekündigt um den Glauben und die Religion zu verfolständigen. Dies tat er auch mit der "Gründung" der Islam.
Anmerkungen: Theoretischerweise müssten die heutigen Juden immernoch auf ihren Messias warten und die Christen auch noch auf den angekündigten letzten Propheten! Dies folgt daraus, dass das Judentum das Christentum nicht als Religion Gottes anerkennt, sowie das Christentum den Islam ebenfalls nicht. Ich denke darüber sollte man sich mal seine Gedanken machen!

Anything that is worth doing should begin with:
Bismillah el-rahman el-rahim



melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 23:48
Siehst du Tellarian?! Die Mulsime führen sich selbst auf Abraham zurück und setzen ihren Gott mit den des AT gleich.
Aber der Gott der Christenten ist eben wie du richtig erkannt hast nicht der der Juden und da die Muslime selbst den Jaweh anbeten, beten sie folglich auch nicht den Gott den Christus verkündete an.

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Enzstehung der Weltreligionen

23.12.2005 um 23:51
@zoraster
Die Muslime führen sich auf Abraham zurück, ja!
Aber alle 3 Religionen beten auch den selben Gott an, nur ist das Problem, dass einige Religionen fehlinterpretiert wurden oder falsch ausgeübt werden! Aber im Prinzip beten alle 3 Religionen denselben Gott an.

Anything that is worth doing should begin with:
Bismillah el-rahman el-rahim



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:06
Also wen ich Alahim sage, dan sage ich "mein Gott"
sage ich Allah, dan sage ich nur "den" eigennamen Gottes.

Nur mal so nebenbei.




der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:06
Nee, die Geschichte oben von Jesus ist eine Lüge.

Und die Juden und Christen beten nicht Allah an, weil auch jesus seinen Gott Jahwe im Tempel als Vater bezeichnete.

Ihr gründet eure Aussagen auf einen Mann, der selbst sagte, Allah hat drei Töchter und es dann widerrufen hatte, weil der Satan-so seine Version-es ihm eingab.
Wenn er nicht direkt erkannt hatte, wer mit ihm spricht, was soll ich dann sonst von ihm glauben.

Die Bibel hat eine rote Linie und die Propheten bestätigen immer Jahwe über Jahrtausende, da ist die Vision eines einzigen Mannes nichts.


melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:09
Übrigends haben die Proheten in der bibel viele ´Weissagungen gemacht, auch über die Strafe des Volkes Israels mit Zerstreung unter alle Nationen und das sie am Ende wieder von Gott gesammelt werden und sie wieder ins Land der Väter kommen.
Das sie Jerusalem wieder einnehmen würden.

Das ist doch alles geschehen.
Ich habe den Koran gelesen, nichts, aber auch nichts gleichartiges findet man da .


melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:25
@lothringer
Du solltest nich über die verschiedenen Namen von Allah/Gott/Jahwe/Jehova...nachdenken.
Nur weil Jesus im Tempel Allah als seinen Vater bezeichnet hat, is das noch lange kein Beleg, dass Allah auch sein Vater ist. Jesus sagte auch oft Sätze wie: Gott unser Vater....damit meinte er aber nicht dass Gott der Vater der anwesenden Menschen war.
Auch im Islam wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Allah keinen Vater, Mutter ,Sohn, und Tochter hat.!


Anything that is worth doing should begin with:
Bismillah el-rahman el-rahim



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:30
@lothringer
diese geschichte von den "satanischen Versen" findet sich nicht in den ältesten überlieferungen des Islam oder der ältesten überliferten Biographie des Propheten (sira), sie taucht erst viel später auf.










der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:32
Ich denke mal mit Vater ist der Schöpfer gemeint.

Wenn man das so annimmt dürften auch Muslime wohl kein Problem damit haben oder ?

Alle Produkte sind unbeständig
Alles Befleckte ist leidhaft
Alle Phänomene sind leer und ohne Selbst
Nirvāna ist Frieden



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 00:35
@lothringer
Nee, die Geschichte oben von Jesus ist eine Lüge.

Sag mir mal bitte wie du wahrheit und lüge unterscheiden kannst.
warst du etwa dabei, oder hast du das jesus viedo gefunden.

jeder hat nun mal seine vorstellung wie es abgelaufen ist.
dewegen heißt es ja auch glaube und nicht wissen.

Bitte auf Rechtschreibfehler nicht achten, habe nur Haubtschulabschluss ;)


melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 02:01
Followme@
diese geschichte von den "satanischen Versen" findet sich nicht in den ältesten überlieferungen des Islam oder der ältesten überliferten Biographie des Propheten (sira), sie taucht erst viel später auf.


Nämlich bei dem Koran- und Überlieferungswissenschaftler At- Tabari, der glaube ich im 3. oder 4. Jh. nach Christus lebte.
Sein Werk zeichnet aus, dass er alle Überlieferungen, ob richtig, unklar oder erlogen, dokumentierte! Daher sind besonders seine Werke leichte Beute für Islamgegner. Die Musliem haben eben alles verzeichnet, auch schwache oder gar erlogene Überlieferungen.

handle stets so, als ob du Gott sehen könntest. Auch wenn du ihn nicht sehen wirst, so sieht er dich doch!


melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 02:06
Wie kann ein Koranwissenschaftler 3-4 hd. nach Christus leben?

Anything that is worth doing should begin with:
Bismillah el-rahman el-rahim



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 02:08
nach der Hijra Sorry


handle stets so, als ob du Gott sehen könntest. Auch wenn du ihn nicht sehen wirst, so sieht er dich doch!


melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 02:11
:)

Anything that is worth doing should begin with:
Bismillah el-rahman el-rahim



melden

Enzstehung der Weltreligionen

24.12.2005 um 02:39
der gott der christen und muslime ist der ein und derselbe.
im koran ist jesus genau so der sohn gottes wie in der bibel.


melden