Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland's Schulden

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schulden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 14:37
So gut wie jeder weiß das Deutschland verschuldet ist, ABER an wen muss denn der Staatdiese Schulden abbezahlen an Banken, an Staaten oder an wen?

Weiß das einerhier?


melden

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 14:40
Wikipedia: Staatsverschuldung


melden

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 14:58
welches land ist schon nicht verschuldet?


melden

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 14:58
ach guck dir erstma die USA an :D


melden

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 15:01
leider nicht an mich...


melden

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 15:01
Gläubiger

Die Verschuldung des Staates verteilt sich auf inländische undausländische Gläubiger. Die Verschuldung gegenüber diesen beiden Gläubigergruppen istunterschiedlich zu beurteilen. Während Inlandsschulden zu einer Vermögensumverteilunginnerhalb der Volkswirtschaft führen (siehe Umverteilungs- und Generationenproblematik indiesem Artikel), fließt bei Zins- und Tilgungszahlungen bei Auslandsschulden Liquiditätin eine andere Volkswirtschaft ab. Der deutsche Staat ist zu ca. 60% bei inländischenGläubigern verschuldet, der Rest (also ungefähr 40%) der deutschen Verschuldung sindAuslandsschulden. Ihre Rückzahlung wird der Volkswirtschaft in der Zukunft liquide Mittelzwar entziehen, jedoch lässt sich hier argumentieren, dass Deutschland (der deutscheStaat und die deutschen Haushalte zusammen) in globaler Sicht Netto-Gläubiger sind,weswegen ein weltweiter Schuldenabbau zu einem Zufluss an liquiden Mitteln beitragendürfte. Die nachvollziehbaren Argumente der Steuererhöhung/Verteilungsproblematik und diewirtschaftstheoretisch abgestützte Warnung vor einer zu hohen Auslandsverschuldung vonNetto-Schuldnerländern ist somit sachlich von dem im Ansatz schon höchst fragwürdigenArgument der Belastung von Generationen zu trennen.


Ok thx Polyprionkönnt den Thread löschen :)


melden

Deutschland's Schulden

04.05.2006 um 22:57
Kann man eigentlicht irgendwie einsehen wo und an wenn und evtl. wieviel schulden wirhaben. Würd mich mal Interessieren. Es heisst ja nur immer 1.5 Billionen schulen.
So ne genaue Aufschlüsselung wie der Bundeshaushalt fänd ich klasse.
AlsDeutscher Bürger hab ich doch ein recht darauf oder ?


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 09:33
Besser, du weißt es nicht. Du würdest dich wahrscheinlich übergeben müssen vor Zorn undWut.
Wir hätten längst nicht so viele Schulden, wenn wir z.B. aufhören würden,ständig irgendwelche "Wiedergutmachungs-Zahlungen" an die NS-Opfer zu zahlen. Ich denke,dass DAS jetzt reichen würde.
Oder die ständigen Flick-Arbeiten auf deutschenStrassen, anstatt anständiger, einmaliger Reparaturen.
Es gibt wohl unzähligeBeispiele für Geldverschwendungen in unserem Land. Da sind die Lösegeldzahlungen nochlange nicht das Dramatischste.


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 09:39
Link: www.saar-echo.de (extern) (Archiv-Version vom 24.04.2006)

Schaden vom deutschen Volk abwenden!?
Am europäischen Wesen wird Deutschland nie undnimmer mehr genesen / Wie Politik und Finanzherren das Volk für dumm verkaufen

Saarbrücken/Mainz. Europa siecht, Deutschland ganz besonders. Das liegt zum Teildaran, daß der europäische Musterschüler von den Mitgliedern der EuropäischenWährungsunion (EWU) ausgebeutet wird. Die Volkswirtschaft ist rückläufig. Dazu istDeutschland nach wie vor der größte Nettozahler in der EU. Die Folgen dieser Art vonfreiwilliger Selbstopferung sind kaum noch reparabel. Deutschlands Großmannssucht isttrotz faktischem Staatsbankrott erhalten geblieben. Das nachfolgende Experten-Interviewgeht den Hintergründen nach. Professor Wilhelm Hankel ist einer der vier Professoren, diebeim Bundesverfassungsgericht gegen den Maastrichter Vertrag klagten. Unter Karl Schillerleitete er die Abteilung ”Geld und Kredit” im Bundeswirtschaftsministerium, anschliessendwar er lange Jahre Chefökonom der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Michael Liebig undLothar Komp sprachen mit ihm in Königswinter bei Bonn.

Deutschland istExportweltmeister, aber die Binnenwirtschaft ist im Keller, die Durchschnittseinkommensinken und die öffentlichen Investitionen gehen gegen null. Seit Einführung des Euro hatsich dieser Trend mit jedem Jahr weiter verschärft. Wie sehen Sie den Zusammenhangzwischen der Europäischen Währungsunion (EWU) und dem fortschreitenden Substanzverlustder deutschen Volkswirtschaft, von deren Zustand unsere Nachbarn wiederum wesentlichabhängen?

Der ganze Text.....siehe link


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 09:43
@ legolas

hier

http://www.steuerzahler.de/webcom/show_softlink.php/_c-33/i.html (Archiv-Version vom 28.04.2006)

und hier

http://schwarzbuch.steuerzahler.de/


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 12:45
tja leute und sollamge wir schulden haben dürfen wir unseren mund nicht aufmachen!!
und wir verkaufen auch immer mehr an staatseigentum, sogesehen ist deutschlandvieleicht so groß wie NRW der rest wurde verkauft an andere !!!




MFG


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 13:02
an wen wurde was denn alles verkauft ??


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 13:13
tja leute und sollamge wir schulden haben dürfen wir unseren mund nicht aufmachen!!
und wir verkaufen auch immer mehr an staatseigentum

An privatnutzer.

Der Staat muß endlich wieder lernen sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, unddie Bürger müssen Lernen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und sich nicht auf eineBehörde zu verlassen.

Wir haben einfach einen zu großen Beamtenapparat. Alleinwas an Pensionen fällig wird.


Desweiteren sollte der Staat nicht sogroßzügig bei der Geldvergabe an andere Länder sein. Die EU muß dafür sorgen das alleEuropäischen Länder ihre Schulden abbauen, nur so kann auf dauer ein Wirtschaftlichstarkes und humanes Europa entstehen.


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 14:23
Auweia hat richtig gute Sites über die Schulden Deutschland's einfach mal reinschauen diesind es wert ;)


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 15:42
Dramatisch finde ich, wenn Deutschland Kriegsuboote für ein paar Milliarden an Israelverschenkt oder mal irgendwelchen Ländern ein paar Milliarden Schulden einfach erlässt.
Oder Milliarenbürgschaften für Ölpipelines.

Die sind alle nicht ganz dicht.

Psych


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 16:23
Die Schulden von Deutschland 1.5 Billionen € + 2'100€ pro Sekunde datzu
Die Schulenvon USA 8.5 Millionen €oder $ + etwas 54'000$ pro Sekunde datzu

Diese Schuldensind etwas hässliches aber ganz normal...
übrigens ist auf dieser Welt Japan ammeissten verschuldet und sogar Länder wie Saudi-Arabien sind von den Schulden her unterden Top 10, also sind Staatsschulden etwas hässliches, aber wiederum etwasgewöhnliches...


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 16:35
Hier Schuldenuhr von Deutschland
http://www.steuerzahler.de/webcom/show_softlink.php/_c-33/i.html (Archiv-Version vom 28.04.2006)

HierSchuldenuhr der USA..
http://brillig.com/debt_clock/

Von der USa hatte icheinmal eine sehr gute Schuldenuhr...war auch in meinen Profil drin, aber verdammtnochmal...habe die verlohren...

Noch sehr intressant...passt zum ThemaSchulden...
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3895392936/028-0581870-5242926
http://www.amazon.com/gp/product/0945001533/104-3664852-1706353?v=glance&n=283155
http://www.goldseiten.de/content/goldstandard/standard2.php
http://neofeudal.ne.funpic.de/brettonwoods2.htm (Archiv-Version vom 05.02.2009)

Grüessli
MekkaCola


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 16:41
sv

Quelle:http://www.staatsverschuldung.de/

Wem jetzt nicht schlecht ist, der kann mir malverraten, wie wir die Schulden wieder wegbekommen.


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 16:54
Um es auf dem Punkt zu bringen und der Statistik vollständigkeitshalber:


18200 Euro pro Einwohner, macht in der Summe 1,5 Billionen, und da sage mir danneiner noch der Staat ist nicht erpressbar.
Die Schuldnergeber sind schlieslich nichtdie Karitas da gibt es nichts ohne Gegenleistung.
Die Karitas selbst ist allenfalsunser Staat selbst, Russland hat vor ein paar Tagen ca. 4,5 Milliarden Euro Schulden auskommunistischer Zeit vor 1989 zurückgezahlt, selbstverständlich ohne Zinsen, dieeigentliche Tranche die tatzächlich fällig gewesen wäre ohne Zinsen selbstverständlichkonnte ich leider nicht eroieren.


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 16:54
Link: www.faz.net (extern)

„Ach, wir Armen!“


Gruß


melden

Deutschland's Schulden

05.05.2006 um 16:56
"Dramatisch finde ich, wenn Deutschland Kriegsuboote für ein paar Milliarden an Israelverschenkt oder mal irgendwelchen Ländern ein paar Milliarden Schulden einfach erlässt."

Ja, da kann man schonmal einen psychischen Knacks kriegen...;)

Gruß


melden