weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie die Welt sich doch belügt

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt
=quentin=
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 03:22
Es sind kalte Zeiten, die uns umschlingen, wer anderes behauptet, mag seineAugen öffnen.

Wer von Liebe predigt, die allüberall sei, wenn wir denn erkennenkönnten, hat seine Augen nicht nur verschlossen,
er hat einen wesentlichen Teilseiner Menschlichkeit verloren gegeben.

Es ist nicht nur die Logik, die dieseWelt zusammenhalten und auch zerstören kann.

Es ist auch die Gefühlswelt allerMenschen, die maßgebend ist für den Lauf der Dinge, die man komprimierend
als einGefüge bezeichnen kann, dessen Richtungsgeber wir sind.

Übergäbe man den Laufder Welt tatsächlich einzig und allein einem Gott, indem man nur Regeln befolgte, dieschlicht und einfach individueller Natur sind, gäbe es keine Hoffnung für alle.

Gibt es jedoch keine Hoffnung für alle, gibt es kein Gemeinsam, und somit auch keinMiteinander, weder heute, noch in naher oder ferner Zukunft.

Der Mensch schafftsich gerne Grenzen, und somit gerne Feinde.

Die Bibel, so verfälscht sie demeinen oder anderen erscheinen mag, der Qur´an, so philosophisch menschlich der westlichenWelt ein Mohammed vorkommen mag, und sehr viele übrige Lehren, die der Menschheit bislangzuteil wurden, bergen Weisheiten in sich, deren Quintessenz sich schlichter fassen läßt:

Man lerne hinzu.

Man wiederhole nicht die Fehler der Vergangenheit, diezu nichts anderem führen, als dazu, nicht nur der "Menschheit" als
Konstrukt einesNomens, nein, auch als Würdeträger dieses Namens jegliche Würde zu stehlen, ad absurdumzu führen, was eines Menschen Menschlichkeit sei, seines Geistes zu berauben, ihmjegliche Hoffnung für sich zu rauben.

Wir Menschen sind gut darin, uns in uns zuverlieren, Clans zu gründen, uns abzugrenzen. Doch sind wir vor allem deswegen gut darin,weil wir nicht mutig genug sind, auszubrechen.

Lemminge, nichts mehr sind die,die sich ereifern in Systemen, in denen sie sich behütet fühlend sich um ihrerseitskümmern.
Doch was will man verlangen?

Einen Weltfrieden wird es mit Menschen niemals geben, dafür sind sie wohl zu sehr Tier.

q.


melden
Anzeige

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 03:54
ja + amen


melden
gnoettgen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 10:15
ahhja
gut zu wissen...


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 10:30
Wenn die Menschen doch nur etwas mehr tier wären, so wäre der Weltfrieden eher möglich,denn Tiere können nicht etwa aus spaß töten oder andere gewaltsam bekehren.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 10:34
Das Problem ist bekannt.
Allein wo bleibt die Lösung ?

Übergäbe manden Lauf der Welt tatsächlich einzig und allein einem Gott, indem man nur Regelnbefolgte, die schlicht und einfach individueller Natur sind, gäbe es keine Hoffnung füralle.

Dazu müßte man die Regeln erst einmal kennen, von vorneherein läßtsich das nicht sagen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 10:38
"denn Tiere können nicht etwa aus spaß töten"

Dafür finden sie andereGründe, wie der Löwe, der die Jungen anderer Männchen tötet...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 11:04
"Es ist auch die Gefühlswelt aller Menschen, die maßgebend ist für den Lauf der Dinge,die man komprimierend
als ein Gefüge bezeichnen kann, dessen Richtungsgeber wirsind."

Das Glück des Menschen liegt nicht in der Zukunft, sondern in derGegenwart.

Gruß


melden

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 11:15
>>Gibt es jedoch keine Hoffnung für alle, gibt es kein Gemeinsam, und somit auch keinMiteinander, weder heute, noch in naher oder ferner Zukunft. <<
@ ...wessen Schuld ?


melden

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 11:16
q...hast wenigsten zum denken angeregt " Danke " :)


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 14:33
Bin da nciht so ganz deiner MEinung....

l


melden

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 14:41
"Es sind kalte Zeiten, die uns umschlingen, wer anderes behauptet, mag seine Augenöffnen"

ich fürchte dann hab ich meine augen feste zu.. wieso sind es kaltezeiten??
alles klappt doch, oder??


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 15:08
"wieso sind es kalte zeiten??"

Na, dann schau doch mal nach demWetterbericht! :|


melden

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 15:26
die frage mag wohl sarkastisch rübergekommen sein,
aber die frage war dennoch ernstgemeint..


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 16:03
@sayko: wieso sind es kalte zeiten??
alles klappt doch, oder??


Bistdu sicher, daß du vom gleichen Planeten sprichst wie die Anderen hier? *g*


melden

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 16:24
@quentin:

Kann man die Vergangenheit der Menschheit als Fehler betrachten, odereigentlich nur als das unabdingbare Schicksal der geistigen Evolution?
Oder beides?

Wir sind nicht zu feige, auszubrechen, sondern zu weit von Erkenntnis entfernt.
Dies ist aber nicht als Fehler zu betrachten, sondern eben auch als der Lauf derDinge - brauchen wir doch auch zu allem ein Gegenteil, was der Vereinigungentgegenströmt, sonst ist das "Sein" nicht vollständig und gar nicht fähig, zuexistieren.


melden

Wie die Welt sich doch belügt

02.06.2006 um 19:29
@ sidhe

danke das du mir das noch einmal deutlich machst, ABER
meine frageist damit immer noch beantwortet..

was ist so kalt ???


melden

Wie die Welt sich doch belügt

03.06.2006 um 14:47
>>was ist so kalt ???<<
@die Herzen der Menschen , sehr ansteckend für den ganzenPlaneten ....


melden

Wie die Welt sich doch belügt

03.06.2006 um 15:28
@magus:
Was ist >warm< und was ist >kalt< für dich?


melden

Wie die Welt sich doch belügt

03.06.2006 um 16:29
@Master

genau da meinte ich, ob die welt warm oder kalt ist liegt an einemselber...
es ist schwer irgentwelche pauschalaussagen zu machen..


melden
ningit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sich doch belügt

03.06.2006 um 16:47
ich filtere da keine allgemeingültige aussage oder irgendetwas hilfreiches raus. diemissstände kennen wir hier nämlich alle schon zu genüge..


melden
Anzeige

Wie die Welt sich doch belügt

03.06.2006 um 16:57
hey wieso gibt hier keiner dem kind einen namen.. ???

wir reden hier über das"ding", wenn sein name ausgesprochen wird fällt uns der himmel auf den kopf...

ich bin halt nunmal langsamer als ihr und kapiers nicht was ihr meint mit der"kälte"...


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden