Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kein gott was jetzt?

420 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion
sakral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 01:57
Kein Gott.....Den gibt es tatsächlich nicht für mich...
Meiner meinung hat sichder
Mensch das augedacht( von mir aus auch die Evolution, denn der Glaube hat ja vielzum
längeren und nach ansicht des glaubens besseren Leben gebracht).
Außerdemdenke ich
auch, dass Energie NICHT Unendlich verfügar bzw. auch nicht in einer anderenArt genutzt
werden kann. Mag sein, dass die Wissenschaftler momentan das anders sehen,aber ich denke
das immer etwas verloren geht...
Es kann ja meistens die ganzeEnergie eh nicht
umgewandelt bzw. anders nutzbar gemacht werden.

EinigeMenschen schaffen es mit
ihren Taten nicht vergessen zu werden(auch wenn nicht allegut waren....).
Ich
persönlich mache mir keine gedanken was nach dem tot seinkönnte. Lohnt sich kaum, denn
ich werde es erst erfahren, wenn ich tatsächlich totbin. Ob nun meine Moleküle
irgendwohin wandern oder einfach verschwinden oder meineKadaver ablagerungen irgendwann
missbraucht werden....wenn kümmerts später(außervielleicht meinen Verwandten)....

Ähm...Seele ist auch eineErfindung...schließlich kann doch nicht der Körper in den
Himmel kommen oder einfachder Mensch tot sein(was ich aber der meinung bin). Der Mensch
braucht ahlt etwas umsich zu identifizieren. Fürs unerklärliche gibt es halt einen
Intelligenten Schöpferund für andere die Wissenschaft. Jedem das seine...
ok, genug
geschrieben


melden
Anzeige

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 01:57
@ SamaelCrowley

Zur Richtigstellung:

Ich lache nicht über die ZJ undihre ernsthaft vertretenen Überzeugungen.

Sondern finde die Vorstellung amüsant,daß der Mensch "vor" seinem Leben und nach seinem Tod nicht existiert, aber "dann" ab derAuferstehung wieder...

1. keine Ahnung?

2. ok

3. hat m.E. mitdem Thema "Kein Gott / Nach dem Tod kommt nix" zu tun (die Frage nach einer Seele, dieden Tod überdauert, bzw. nach einem Bewußtsein, das auch unabhängig vom Körper existierenkann)

Über die Vorstellung der ZJ, und wie weit sie noch oder nicht mehr deinStandpunkt ist bzw. logisch und/oder akzeptabel ist, können wir ja gerne per PNdiskutieren...

So long...


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 02:04
@sex

"Über die Vorstellung der ZJ, und wie weit sie noch oder nicht mehr deinStandpunkt ist bzw. logisch und/oder akzeptabel ist, können wir ja gerne per PNdiskutieren... "

Nein ... das kann ich auch gerne öffentlich machen, darum gehtes hier aber nicht !!!

Ich merke selber noch an mir inwieweit der Glaube anetwas selbst nach einem Ausschluss aus diesem Glauben noch konsequenzen haben kann !!!


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 02:23
@ SamaelCrowley (offtopic)

Ja: kann, nicht muß.

Ein sehr guter Freundvon mir war auch ZJ, über ihn habe ich seinerzeit zum ersten Mal die ZJ und ihre Lehrennäher kennengelernt. Er selbst ist mit Anfang/Mitte 20 aus den Kreisen der ZJ langsamherausgewachsen, was nicht zuletzt auch durch seine sexuelle Orientierung(Homosexualität) bedingt gewesen sein dürfte.

Es wäre wohl mal interessant (fürmich), ihn zu fragen, welche Konsequenzen sein damaliger Glaube für ihn heute noch hat(meinst du in dem Sinne, was davon quasi noch übrig geblieben ist...?).
Soweit ichspontan meinen würde, kaum noch welche... Wir haben allerdings ewig nicht mehr über dasThema Gott & Glaube gesprochen...


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 02:30
@Valnar

Überleg mal ganau, was vorher war, bevor DU solche Fragen ...?!


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 02:50
wo wären wir, wenn wir nicht geboren worden wären?

wo sind wir, die wirgeboren wurden?


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 06:08
"wie findet ihr es wenn es kein gott gäbe . Religion nur eine einbildung wäre. Die Seelenur durch das fortgeschrittene Gehirn des Menschen ist.Einfach nach dem TOT nix kommt .Die vorstellung nach diesem NIX ist finde ich total schlimm man kann nix machen . Wasschlimmes ist es nicht aber einfach verschwinden will keiner . "


1. es gibtkeinen Gott
2. Religion ist Einbildung/ Verblendung
3. Die Seele ist nichtsanderes, als ein Wort mit zwei "e"
4. Nach dem Tod kommt nix
5. ...ist aber so,und ob schlimm oder nicht, das juckt Dich dann auch nicht mehr...



Thread löschen...


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 09:06
>> ...ist aber so, und ob schlimm oder nicht, das juckt Dich dann auch nicht mehr... <<
@na wart mal ab, und lass Dich überraschen und wenn Du merkst das Du im Irrtum bist,weißt Du ja wem Du Dich zuwenden solltest ....


melden
inflagranti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 09:26
1. es gibt Gott
2. Religion ist keine Einbildung/ Verblendung
3. Die Seele istviel mehr als nur ein Wort mit zwei "e"
4. Nach dem Tod kommt etwas
5. ...istaber so, und ob schlimm oder nicht, das juckt Dich dann auch nicht mehr...

weiterdiskutieren....


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 09:41
...ich wünsche Euch weiter viel Spass in Euerer schier unendlichenGeschichte...


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 09:56
" Danke " Hausmeister ...


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 10:37
aber wie kann man nur so was akzeptieren das alles vorbei ist ich kann diese leutenicht verstehen. Auch kann ich die leute nicht verstehen die keine angst vorm tot haben.Die möchte ich mal sehen wenn’s soweit ist dann werden sie alles tun um sich am lebenfestzuklammern denke ich


Wie schon von dir erwähnt, die >Vorstellung<von deiner jetzigen Betrachtungsweise/Denken stuft es als Unangenehm/Undenkbar ein.

Die Entscheidung ob es jedoch so ist, liegt nur bei dir.

Mir ist es generellegal, jeder soll Denken was er will, was jedoch nicht mit der eingebildeten Meinung vonso vielen zu verwechseln wäre ;)


Viel glück…


Mfg


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 10:43
>>aber wie kann man nur so was akzeptieren das alles vorbei ist ich kann diese leutenicht verstehen. Auch kann ich die leute nicht verstehen die keine angst vorm tot haben.Die möchte ich mal sehen wenn’s soweit ist dann werden sie alles tun um sich am lebenfestzuklammern denke ich <<
@ Einstellungssache, weswegen Angst, diesse Tötet denMenschen von innen her ..


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:05
Menschen die an das Nichts nach dem Tod glauben, haben auch einen Denkfehler.


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:12
>>Menschen die an das Nichts nach dem Tod glauben, haben auch einen Denkfehler. <<
@Und eine falsche Vorstellung vom wahrem Leben :)


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:12
"@ Einstellungssache, weswegen Angst, diesse Tötet den Menschen von innen her .."

Die Antwort ist immer noch zu oberflächig. Er will wissen woher diese Art vomEinstellung herkommt.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:14
nasowas sonst hätt ich anders geantwortet ich hasse diese zeitverzögerung


melden

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:14
>>Die Antwort ist immer noch zu oberflächig. Er will wissen woher diese Art vomEinstellung herkommt<<
@Der Mensch, hat die Aufgabe in Erkenntnis zu reifen -wachsen, dann blickt man auch hinter die Fassaden der Welt ...


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:19
aha interessant. und die brauchen auch keine hilfe?


melden
Anzeige

Kein gott was jetzt?

03.06.2006 um 11:22
Das Mißtrauen, das die Kirchen mit dem oft bedenklichen Umgang mit der Wahrheit gesäthaben, begünstigt die Verunsicherung der ratlos gewordenen Menschen.
Ausgangspunktund Ursprung dieser Entwicklung ist die Beseitigung alles Metaphysischen. "Vorbei ist esmit dem alten Schema von beiden Welten", schreibt Zahrnt",... vorbei mit der Aufspaltungder einen Wirklichkeit in ein Diesseits und ein Jenseits."47 Die Leugnung der GottheitJesu und des ewigen Lebens der Seele in einer jenseitigen Welt bedeutet die Vernichtungdes Mittelpunktes des christlichen Glaubens. Parallel dazu verläuft die Ausbreitung desPositivismus und Materialismus in den naturwissenschaftlichen Disziplinen derWissenschaft. "In dieser Entwicklung", sagt mit Recht Dietrich von Hildebrand, "haben wireine wahrhaft geistig-moralische Krankheit unseres Jahrhunderts zu erblicken."48
Aber das Transzendente existiert, auch wenn es heute noch so oft geleugnet wird. DasGoethe-Wort behält seine Geltung: "Die Geisterwelt ist nicht verschlossen. Dein Sinn istzu, dein Herz ist tot." Die tiefsten religiösen Wahrheiten sind, wie Walter Nigg treffendsagt, nicht auf dem Weg des gedanklichen Studiums erfaßbar.49
Wenn jeder Sinn fürdas Mysterium verlorengegangen ist, wird der Intellekt stets der Versuchung unterliegen,alles, was der menschlichen Logik nicht einleuchtet, zu leugnen und aufzulösen. Deranmaßende Rationalismus setzt sich über die Erkenntnis hinweg: 'Finitum non capaxinfiniti', d. h. das Endliche ist nicht fassungsfähig für das Unendliche. Deshalb heißtes in Sirach 1, 1-6: "Die Wurzel der Weisheit, wer kann sie ergründen, und ihreGeheimnisse, wer hat sie erkannt?"


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden