Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abstimmung Schweiz

59 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schweiz, Abstimmung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:00
Und die Schweiz sagte ja ^^ kommt nicht oft vor dass alle kantone ja sagen ;) so hoffejetzt passiert mal was zu diesen themen.


http://www.20min.ch/news/schweiz/story/24064678


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:01
/dateien/pr30849,1159110062,4


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:03
"Die höchsten Wellen schlug vor dem Urnengang dieses Wochenendes die Asylgesetzrevision.Mit strengeren Bestimmungen zum Nachweis der Identität, mit einem Abbau der Sozialhilfeund verschärften Zwangsmassnahmen wollen Bundesrat und Parlament Missbräuche wirksamerbekämpfen."

Ein weiters mal beneide ich euch Schweizer ;) Unsere Politikersollten sich ein wenig von dem euren System abgucken, und umsetzen. (besonders das mitdem volksentscheid)


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:06
So weit ich weiß wird es nicht mehr möglich sein ohne Pass Asyl zu beantragen. Wasverhindern soll, wie in Deutschland gang und gebe, das ausländische Mitbürger bewußt ihreHerkunft verschleiern um ein Verweil- bzw. Bleiberecht zu erzwingen.

Ichpersönlich finde diese Gesetze gut.

mfg


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:09
Auf Gesuche von Asylsuchenden, die ihre Identitätspapiere bei der Einreise vernichten,wird nicht mehr eingetreten.
Rechtskräftig abgelehnte Asylsuchende, die ihreAusschaffung mit neuen Gesuchen verzögern wollen, müssen die Rekursgebühren bezahlen.
Erwachsene, die bei der Ausschaffung nicht mit den Behörden zusammenarbeiten, könnenbis zu 24 Monate in Ausschaffungshaft gesetzt werden.
Wer rechtskräftig abgelehntwurde, erhält bis zu seiner Ausreise nur noch Nothilfe (Sozialhilfe wird gestoppt).
Harte Strafen für Menschenhändler und Schlepper.
Bekämpfung von Scheinehen zurErschleichung einer Aufenthaltsgenehmigung.
Rasche Ausweisung von kriminellen oderextremistischen Ausländern oder Asylsuchenden.



Unser Land hat einegrosse humanitäre Tradition. Das soll auch in Zukunft so bleiben.
Mit dem revidiertenAsyl- und dem neuen Ausländergesetz können wir den Missbrauch unseres Asylwesens durchkriminelle Ausländer und Scheinasylanten besser bekämpfen.
Gegenüber echtenFlüchtlingen bewahren wir unsere humanitäre Tradition. Denn echten Flüchtlingen, die anLeib und Leben bedroht sind, wollen wir auch weiterhin helfen.



hab esjetzt einmal frech herauskopiert.


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:12
Ein Oberst hat mir mal gesagt das ein asylant der hier herkommt und sich eben nichausweisen kann natürlich die sprache und alles nicht kann bis er wieder ausgeschaft wirdwort wörtlich 1 000 000 CHF kostet das sind do so um di 600 000 €. Einer...


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 17:18
@pyotr

deinem oberst würde ich nicht glauben schenken...


melden

Abstimmung Schweiz

24.09.2006 um 23:29
Klingt vernünftig. Vielleicht können die Schweizer so noch das Schlimmste verhindern.Mitglied der EU werden die mit Sicherheit nicht mehr


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 01:06
Ich stimme dem ganzen zu,
wir sollten uns eine Scheibe davon abschneiden,
und esder Schweiz gleichtun...


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 01:12
Blocher ist wohl der Edmund Stoiber der Schweiz^^


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 02:05
Die Schweizer wären auch schön dumm - würden sie freiwillig in die EU eintreten - wo eineHand nicht weiß was die andere macht !
Bravo : Schweiz !!!

Delon.


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 03:07
Endlich taugt mal die SVP die auch von Nazis gewählt wird zu etwas.


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 05:21
Jup, gut so, richtige Entscheidung. In Deutschland solllte das wirklich gemacht werden,ich kenne viele, die sich mit falschen Papieren in D Aufenthaltsrecht gekricht haben undjetzt auf der faulen Haut liegen und UNSERE Steuergelder verprasseln... Die Schweiz hatmal was vernuenftiges dagegen unternommen...


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 07:57
vernünftig.

würde das bei uns eine partei (österreich) wollen, würden sie gleichals nazis abgestempelt werden.


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 21:55
Ich kann die Schweizer verstehen. Reiner Selbstschutz. Richtig so. Wäre wünschenswert,wenn unser Politikheinis auch soviel Mumm hätten.


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 22:06
ich gebe nemra vollkommen recht ich vertrete auch das was sie geschrieben hat:

"Jup, gut so, richtige Entscheidung. In Deutschland solllte das wirklich gemachtwerden, ich kenne viele, die sich mit falschen Papieren in D Aufenthaltsrecht gekrichthaben und jetzt auf der faulen Haut liegen und UNSERE Steuergelder verprasseln... DieSchweiz hat mal was vernuenftiges dagegen unternommen."


melden

Abstimmung Schweiz

25.09.2006 um 22:23
Endlich hat die Schweiz mal etwas gutes getan... wenn ich mir die Leute anschaue, die aufden Strassen rumhängen und die unser Land mit Drogen verführen, so muss ich leiderzugeben, dass dies meistens Einwanderer und nicht Schweizer sind.


melden

Abstimmung Schweiz

26.09.2006 um 09:13
Da stimme ich voll zu ! endlich sieht die bevölkerung auch mal ein auf was sie sich sonsteinlassen.

Ist meiner Meinung nach einfach 10 Jahre zu spät.

Nichtsgegen Asylsuchende die wirklich in Not sind, aber das war ja nie der richtige Fall. Danur 1% wirklich in Not waren und die sich auch intergrierten aber das alte gesetz warrichtig schön für die die krumme Geschäfte abwickeln.

1. sie sind fein draussenda wir Gefängnisüberfüllung haben
2: setzen sich die grünen / Multikulti Vereine sehrein für ausländiche Kriminelle, gehen sogar in Streik dass die armen auch Playstation, TV/ Viedeo und Handys haben dürfen in der Gefangenschaft

3. Immer die Begründunggeben wir müssen doch auf die Rücksicht nehemen weil sie nichts anderes kennen.

Also die gefährichste Fraktion in der Schweiz sind für mich die Grünen / Multikultidenn sie rufen am lautesten und das Volk muss drann glauben.

Aber dass diesefraktionen das auch Finanziell unterstützen sieht man nicht !

Auch logischlieber schön für das Recht der Kriminellen sich einsetzen aber keine verantwortung dazutragen !

Nichts gegen Ausländer, aber ist doch so, wenn einer froh ist hier inder Schweiz zu sein dann wird er sich auch anpassen, und zwar nicht im negativen !

Aber der grösste Teil ist ja nicht so.

Habe eine lustige geschichtemiterlebt die war so:

Ein balkan Mann kam in eine Reinigung in Zürich wo ich miteinem Kollege war Wäsche waschen.

Er kam sah Lederjacken ( waren nicht unter1000.- ) ging zur Kasse sagte du frau mir geben die jacke, ich gebe dir markenbüchleinvon sozialamt !

Die an der Kasse sagte das geht nicht er müsse die bezahlen. Guter nahm karte mit nummer von der sozialamtarbeiterin sagte du telefonieren dort das gehtschon mit jacke.

nach langem sagte die an der kasse ok dann telefoniere ich haltwird eh nicht gehen.

komischerweise nach dem telefonat hat sie ihm die jackeausgehändigt !

Wir haben dann mit der Frau geredet und feststellen müssen dasdies nicht mal ein Einzelfall war sondern dass das noch recht die regel ist aber noch niebei Ihr.

also wir werden doch verar**** wo es nur geht !

Tia dieSchweiz möchte ein gutes Gesamtbild haben und dies auf Kosten der eigenen Bevölkerung.

PS: habe auch mit div. Ausländern schon gesprochen wie es wäre wenn wirSchweizer zu ihnen kommen mit dem gleichen Vorgehen wie sie hier, und sie meinten wirschauen zuerst auf uns und wenn noch Arbeitsplätze leerstehen dann wird es auchAusländern vergeben, aber zuerst schauen wir auf uns.

in diesem Sinne


melden

Abstimmung Schweiz

26.09.2006 um 09:22
würde es mir wünschen, wenn sich die Deutschen ein Beispiel daran nehmen und es ähnlichmachen


melden

Abstimmung Schweiz

26.09.2006 um 09:28
soso
also kann man ja genau jetzt die verblödeten populiistischen rechten parteienabschaffen, es gibt ja kein feindbild mehr für die armen schweizer ( böse aussengeländer)/end sarc
soso


melden

Abstimmung Schweiz

26.09.2006 um 09:31
@soso

man muss doch sagen das die wenigstens den mumm haben was gegenAsylbewerber zu tun die den Staat nur ausnutzen wollen.


melden