Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

38 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Urteil, Peter Hartz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
vampirox Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 12:52
Das Urteil ist gesprochen, das Publikum zweifelt: Der frühere VW-Vorstand Hartz ist zuzwei Jahren auf Bewährung sowie zur Zahlung einer halben Million Euro verurteilt worden -viel zu wenig, sagen seine Kritiker.

Peter Hartz nahm das Urteil mit unbewegterMiene zur Kenntnis. Zwei Jahre Gefängnis auf Bewährung plus 360 Tagessätze à 1600 Euro -zusammengerechnet 576.000 Euro - bedeuten nicht wirklich eine Überraschung für ihn. DasUrteil folgt exakt der getroffenen Absprache zwischen Staatsanwaltschaft, Verteidigungund Gericht.

Nach dem Urteil: Für Hartz ist der Spießrutenlauf bald vorbei -die Aufarbeitung des Falles VW hat gerade erst begonnen. Auch Hartz hatte sich darangehalten, indem er ein umfassendes Geständnis ablegte. Detailliert hatte er geschildert,wie er Kontrollmechanismen bei VW ausgeschaltet, fingierte Rechnungen abgesegnet und einSpesenkonto des Vorstands für den Betriebsratschef freigegeben hatte. Über zehn Jahrehinweg war auf diese Weise ein Schaden in Höhe von 2,6 Millionen Euro entstanden.

Schon vor Prozessbeginn hatten die Beteiligten vereinbart, dass dieStaatsanwaltschaft auf eine Anklage wegen diverser Bordellbesuche und der Anmietung einerWohnung für ungestörte Stunden verzichtet. Die offizielle Begründung lautete, dass derdadurch entstandene finanzielle Schaden gering gewesen sei und die Tat keine Auswirkungenauf das Strafmaß habe. Hartz blieben damit Zeugenauftritte von Prostituierten erspart.


Wieder so ein reicher Heini dem das Gefängnis erspart bleibt, Gute NachtDeutsche Justiz.


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 12:59
Meine Güte, und nach so einem Typen werden Reformen benannt :D Und wann kommen FriedmannI und Hitler III?


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 13:08
das er nicht ins gefängnis muss stand doch schon fest bevor der gerichtsterminfeststand.. so ist das nun mal...


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 13:30
Man erinnere sich das das Vodafone Verfahren gegen Ackermann und Co vor kurzem auch gegenZahlung einer Geldbuße eingestellt wurde. Diese betrug 10% der Abfindungssumme die alsvöllig überhöht beanstandet wurde.

Das sind ja keine Strafen, sondern nurmarginale Kürzungen der Gehälter. Wenn aber ein Arbeitsloser beim Schwarzarbeiten ertapptwird, dann sieht das anders aus...


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 13:43
"Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher!"


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 13:49
Habt ihr es immer noch nicht verstanden?

es gibt nun mal gleich und gleicher!
Haste was biste was, haste nix biste nix ;)

Wie Darthghotzmk2 schon ganzrichtig die Ackermann Affäre aufgeführt hat. gab ein andere damals sein Ehrenwort nichtsüber gewisse Spenden Transaktionen zu sagen. Passiert ist auch da nichst weiter!

Jeder normale Mensch wäre dafür verurteilt worden!


xpq101

:>


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:03
Vielleicht sollte man konsequenterweise bald das Ständerecht wieder einführen. So fängtsan und in 10 Jahren haben wir einen deutschen OJ Simpson.


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:07
Peter Hartz soll nun von VW zivilrechtlich wegen des finanziellen Schadens noch belangt(die Manager-Haftpflichtversicherung will in Regress gehen) werden. Da bin ich auf jedenFall gespannt, wie das ausgeht. !!


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:11
tz tz tz...VW selber hat es gerade nötig!
Die sollten allgemein mal in ihren oberenEtagen anfangen komplett den Stahl auszumisten
Wenn ich da n ihrer gestern odervorgestern an ihrer Jahreshauptversammlung in Münschen denke :D

xpq101

:>


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:14
egal..mein nächstes auto wird auf jeden fall kein VW sein..da sollten einige nachziehen


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:21
Genau, VW boykotieren, weil der Ex Aufsichtsrat nicht in den Knast muß. Das trifftgarantiert die richtigen. Sicherlich würden sich auch die dortigen Arbeiter spontandeinem Ratschlag anschließen wollen...


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:29
@xpq101
... tz tz tz...VW selber hat es gerade nötig!
Die sollten allgemein malin ihren oberen Etagen anfangen komplett den Stahl auszumisten
Wenn ich da n ihrergestern oder vorgestern an ihrer Jahreshauptversammlung in Münschen denke ....

War das nicht die Hauptversammlung der Firma Siemens?


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:30
nur gut das ich einen Toyota fahre :D


xpq101

:>


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:33
...ups...peinlich
@krungt, da hast Du allerdings vollkommen recht!
habsdurcheinander gebracht!

Was aber nichts an der Tatsache des VWAufsichtsrat/Vorstand ändert!!!


xpq101

:>


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:34
Du wirst doch nicht glauben, daß die Toyota-Manager nicht auch "bevozugt" behandeltwerden.
Ich fahr Benz!


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:40
das mag schon sei aber das weiß ich nun mal nicht ;)
Meinste das sich das beiMercedes Benz anders verhält!?
Ich denke nicht!
Ich habe in den Laden malgearbeitet und da zahlt man auch nur mehr wegen dem Stern

Nur nebenbei:
Toyota ist zuverlässiger/günstiger als Benz und hat Mercedes auch schon lange denRang abgelaufen ;) (neben Madzda)

xpq101

:>


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:42
Ich bleib trotzdem bei Benz! Ich bin unverbesserlich! ;)


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:45
ich bleibe bei der bahn:)


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 14:48
boykott etc bringt nix, da triffts nur die falschesten.. ändern kann man daran nüschts,so is das nun mal.. und das man in deutschland geschlossen gegen sowas etwas unternimmt,das gabs seit dem mauerfall nicht mehr.. 2-3 tage auf alle schimpfen, und danach ist diegeschichgte eh vergessen..


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 16:33
Wenn es zu seinen Bewägrungsauflagen gehören würde, die zwei Jahre vom Hartz IV Satzleben zu müssen würde ich das Urteil begrpßen, So kann ich mich nur den Stimmenanschließen, die von "anderer Gerechtigkeit für Reiche" reden.

CU m.o.m.n..


melden

Peter Hartz muss nicht ins Gefängnis

26.01.2007 um 20:50
Dieses Urteil ist eine Beleidigung für jeden Bürger. Wer Geld hat, kann also "Deals" mitder Staatsanwaltschaft machen. Letzte Woche habe ich in der NRZ gelesen, das eine Muttervon 11 Kindern wegen einer Falschaussage vor Gericht zu 6 Monaten Haft _ohne Bewährung_verurteilt worden ist. Das jüngste Kind ist 2 Jahre. Der Staatsanwaltschaft Düsseldorfwar das so peinlich, das sie immerhin mit einem Gnadenerlass oder so ähnlich reagierthat. So ticken diese Spinner.

Im SpOn Forum wird auch gerne der Hartzieerwähnt, der über ein paar Monate für 1600€ die Zeche in Restaurants geprellt hat. Eshört sich so an, als ob Kopfabreissen beim Henken nicht schlimm genug sein kann für dieseTypen. Na gut das ist polemisch. Aber das Typen wie Hartz auf rosa Wattebäuschen gebettetwerden, ist mal wieder ein Armutszeugnis für die deutsche Justiz.


melden