Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel, Aktion, Aufruf

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 12:00
ich finde diese art von...naja, sagen wir mal protest...sehr reizvoll:



dawürden sich
mehr leute finden, da mitzumachen... ;)


melden
Anzeige

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 12:09
Was wollt ihr damit zeigen, Das die Energiekonzerne Mehr Strom CO 2 Neutral herstellensollen?

Atomkraft will auch keiner haben. Bleiben noch die Alternativen. Aberrechnet mal selber durch wieviel Windkraftanlagen ihr Bauen müsst um ein Kohlekraftwerkdauerhaft abzuschalten oder nen AKW.

Unser Atomstrom mit einem Anteil mi 30 % amGesamten, ist noch recht harmlos.

Die Frage ist wieviele von Euch sind denn imSolarstrom ect drin. Oder haben ihre Wohnung Haus ect mal neuisoliert?


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 12:51
Hallo,

ich finde der Protest ist eine gute Idee denn was man dadurch zeigt ist,nicht umbedingt Macht, aber DAS SICH LEUTE GEDANKEN MACHEN! Das es (wenn jeder mitmacht)den menschen nicht egal ist was mit uns und der Ere passiert und das wir was ändernwollen.
Natürlich kann es aber auch nicht sein das man 5 mins den Strom ausmacht unddanach evtl. genauso verschwenderisch weiterlebt. Wenn man wirklich was tun will muss manschon jetzt anfangen Strom zu sparen, nicht für jede kleine Erledigung das Auto benutzen,nicht ständig Fliegen (in den Urlaub), der Müll abfuhr klar machen das die den Müllordentlich sortieren sollen(und ihr selbst auch...), Wasser sparen und sich sozialengagieren. DANN kann was geändert werden, vorher braucht man sich gar nicht erst zuUnterhalten.

Zu den Alternativen: Nein wir sind nicht abhänig vom Strom sondernabhängig vom heutigen Komfort und unserer Faulheit! Die Menschen haben früher ohne Stromgelebt um man kann es heute auch(natürlich wäre das ein ganz anderes Leben und ist mankonsequent und setzt es für alle ein dann müsste man viel ändern, aber es wäre trotzdemmöglich). Es gibt viele Alternativen und eine ganz besondere, nur leider kann man dienicht benutzen weil sie in den Händen des Chefs des weltweit größten energiekonzerns ist.(Ich will auf die Forschungen Nicola Tesla heraus, der im Auftrag von GE neue wege zurerschließung von Elektrizität finden sollte...viel ist nicht bekannt außer das esgeklappt hat und das Problem mit sich bringt das jeder frei und kostenlos Energie zapfenkann...so hat er seinen Traum verwirklicht...) Jedenfalls, es könnte auch reichen wennwir mehr auf Alternativen umsteigen und sparsamer und bewusster Leben.

So an die"Ist doch als sinnlos"-Leute: Ich möchte mich hier im Namen aller Menschen, der Tiere undPflanzen sowie der Erde bedanken, dafür das Ihr euch keine Gedanken macht, dafür das Ihranscheinend immer nur meckert aber nie was tut, dadurch das Ihr zuseht wie alles den Bachruntergeht und Ihr genüßlich zuschaut. Danke! :D
Danke auch das Ihr nicht aktiv nachLösungen sucht die etwas verbessern und durchführbar sind, danke das Ihr konstruktiveBeiträge verhindert und dafür das Ihr anscheinend noch nicht mal ein Vorbild seid.:D
Also wenn das so weiter geht dann kann doch alles nur noch super schön werden! :D


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 13:15
was für ein hobby-weltverbessererer-scheiß!

hauptsache schön auf die schulterklopfen und mit reinem gewissen sagen:ja! auch ich habe für ganze 5minuten meinen stromgekappt.und dann danach schnell ins internet und im greenpeace forum oder ähnlichen davonberichten...dafür gibt es bestimmt gratis aktivisten-jutesäcke ala "ich war dabei-5min.stromfrei"


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 13:19
Auf den Verzicht der Nutzung stromgetriebener Geräte wie zum Beispiel den PC kommt vonden Leuten auch niemand, was?

Aber: " Nein wir sind nicht abhänig vom Stromsondern abhängig vom heutigen Komfort und unserer Faulheit! Die Menschen haben früherohne Strom gelebt um man kann es heute auch(natürlich wäre das ein ganz anderes Leben undist man konsequent und setzt es für alle ein dann müsste man viel ändern, aber es wäretrotzdem möglich)"
Rechner aus, Licht aus, Heizung aus.
Sofort und konsequent.

Na, machst es?????


melden
De.ja.vu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 13:52
Ich mach da auch mit,ist ein kleiner aber feiner Protest.



GrußDe.ja.vu


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 14:00
LOL.

Wer würde eigentlich mitmachen, wenn es um 20.15 Uhr wäre und Deutschlandim Halbfinale spielt?

Egal.
ICH mach nicht mit.


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 14:05
Mag schon sein, das die Menchen früher ohne Strom gelebt haben, aber da haben sie auchnoch in Höhlen gehaust. Nene, Klimaschutz was geht mich das an, solange China, USA,Indien etc die Luft verpesten. Sollen die doch anfangen an den Klimaschutz zudenken, dannfang i auch damit an!!!


melden
blondinchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 14:18
Sorry, eigentlich ne feine Sache, aber ich setz mich doch nicht 5 Minuten lang insfinstere Wohnzimmer...... So ein Blödsinn.

Warum waren die nicht so schlau undhaben das für ne Uhrzeit eingerichtet, an der man wenigstens noch was sehen kann.


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 14:22
" Verschicke diesen Aufruf an möglichst viele deiner Kontakte. Zeige es in Deine Webseiteund in Deine Mails. Und schreibe es in Deinem Terminkalender ein... "


*gähn* Stinkt nach dummer Kettenmail.

Nein ich mache den Schwachsinn nichtmit.


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 14:31
Ja, finde es auch äußerst sinnlos. Von der Aktion merkt, bis auf man selber, eh
keiner was.


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 15:07
Die Menschen haben früher ohne Strom gelebt um man kann es heute auch(natürlich wäre dasein ganz anderes Leben und ist man konsequent und setzt es für alle ein dann müsste manviel ändern, aber es wäre trotzdem möglich)"
Rechner aus, Licht aus, Heizung aus.
Sofort und konsequent.



Man kann sich ja die Lebenverhältnisss vonca 200 bis 300 Jahren gerne noch mal antun, nur ob das erstebenswehrt ist seidahingestellt.


melden
friedman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 15:27
Gibt es eine Seite, wo das ganze erklärt wird? Link bitte.


melden
napoleon.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 15:32
Ich bin dabei!! :}


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 15:54
Also ich bin auf Kohleofen umgestiegen, hauptsächlich um den Energiekonzernen mein Geldnicht in den Rachen zu werfen.

Und es hat auch was, wenn es im Ofen zu dieserJahreszeit knistert. :)


Würde die Hälfte der Haushalte in Deutschland beidieser Aktion mitmachen, hätte man sehr wohl ein gutes Druckmittel, da dadurch bei denStromkonzernen auch Umsatzeinbußen entstehen.

Nur einmal reicht das nicht, damuss ich den Leuten hier Recht geben, das müsste man in regelmäßigen Abständenwiederholen und auch länger als 5 Minuten.


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 15:56
@sarsavati23

Es geht aber nicht darum, den Stromkonzernen per se einesauszuwischen, sondern ein Fanal gegen den Klimawandel zu setzen.

Ob DU mitdeinem Kohleofen diesbezüglich mitreden solltest, halte ich für fraglich :)


melden

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 16:22
Sagt mal sind Boykottaufrufe in diesem Forum nicht verboten?
Ich interpretiere dasals 5 minütigen Boykott der Stromkonzerne...

Naja mir egal


melden
friedman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 19:01
Dienstag, 30. Januar 2007, 18:50 Uhr
Klimawandel: Lichter des Eiffelturms werdenausgeschaltet

Mit einer spektakulären Aktion wollen Umweltorganisationen auf dieVeröffentlichung des neuesten UN-Berichts zum Klimawandel aufmerksam machen. Auf ihreInitiative werden am Donnerstag alle 20 000 Lichter des Eiffelturms für fünf Minutenausgeschaltet. Die Organisationen wollen damit auf die Energieverschwendung aufmerksammachen. Der UN-Ausschuss für den Klimawandel (IPCC) stellt in Paris seinen Bericht vor,der die letzten Zweifel an der Verantwortung des Menschen für die Erderwärmung ausräumensoll. In einem Entwurf heißt es, nach einem Anstieg um 0,8 Grad im vergangenenJahrhundert würden sich die Temperaturen bis 2100 um bis zu 4,5 Grad weiter erhöhen. DerMeeresspiegel werde zwischen knapp 13 und 58 Zentimetern steigen.

wird wohl zurMode^^


melden
Anzeige
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Am 01.02.2007 von 19:55 bis 20:00 Uhr!

30.01.2007 um 19:45
Na toll, alle schalten 5min lang ihre Fernseher ab, um sie dann rechtzeitig zurTagesschau und der folgenden Musikantenstadel oder was auch immer wieder einzuschalten.
Vielleicht wäre es mal eine bessere Idee, überflüssige Energieverbraucher wieelektrische Garagentore, elektrische Zahnbürsten, elektrische was weiß ich, etc, etc,...abzuschaffen, sonst ist der Verbrauch nach diesen ach so weltbewegenden 5min doch auchnicht anders als vorher.
Die Lichter des Eiffelturmes kann man doch auch für immerausschalten, außer der Markierungsleuchte für Helikopter, und nciht nur für 5 Minuten.


melden
380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt