Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Venezuela

40 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sozialismus, Chavez, Venezuela ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
bolschewik Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Venezuela

21.02.2007 um 12:54
Wie wir alle wissen könnte in Venezuela bald der Sozialismus (wieder) siegen! :-)
Dassollte man im Auge behalten.
Wer aber meint, man hätte dort jetzt schon versagt, sollselbst nachlesen:

http://www.woschod.de/?p=1297 (Archiv-Version vom 27.02.2007)
http://www.woschod.de/?p=1300 (Archiv-Version vom 11.02.2007)

Auch lesenswert, wenn man Zeit hat (und diehabt ihr, sonst wärt ihr nicht hier):
http://kpaufbau.de/html/Internationale%20Kaempfe/venezuela.htm


1x zitiertmelden

Venezuela

21.02.2007 um 12:56
Pack das doch in den Thread "Millionen fliehen vor Chavez" oder so ähnlich ;)


melden
melden

Venezuela

21.02.2007 um 15:12
Venezuela ist ein Land mit einem sozialistischen Staatsoberhaupt. Was soll man weitersagen.


melden

Venezuela

20.08.2008 um 14:18
Chavez hat wieder mal gesprochen, anlässlich der Beschlagnahme mehrerer Tonnen Reis, den ein Supermarkt zu einem Preis über dem staatlich erlaubten verkaufen wollte ^^

"O capitalismo é maldito, há que dizer assim, maldito seja mil vezes o capitalismo, abençoado seja mil vezes o socialismo. O capitalismo está maldito porque converte tudo em mercadoria, incluindo a vida, destrói as dignidades e os valores do ser humano", disse Hugo Chávez. "

http://jn.sapo.pt/PaginaInicial/Mundo/Interior.aspx?content_id=982045 (Archiv-Version vom 28.08.2008)

Grob übersetzt: Der Kapitalismus ist verflucht, man muss es so sagen, 1000x verflucht sei er, 1000x gesegnet hingegen sei der Sozialismus. Der Kapitalismus ist verflucht, weil er alles in eine Ware verwandelt, auch das Leben selbst, er zerstört die Würde und Werte des Menschen.

Er hat scheinbar eine Behörde ins Leben gerufen, die den ganzen Tag lang Kontrolleure in Geschäfte schickt, die die Einhaltung der staatlich festgesetzten Lebensmittelpreise überwachen.
Schade, dass er so extrem wird, das macht es etwas schwer, auf seiner Seite zu stehen, was ich inhaltlich eigentlich schon von mir sagen kann.


1x zitiertmelden

Venezuela

20.08.2008 um 14:44
Vor kurzem wurden vom venezualischen Militär auch vier Filialen einer mexikansischen Zementfirma besetzt und enteignet.

Wenn man sonst nichts zu tun hat. :)


melden

Venezuela

20.08.2008 um 14:46
Zitat von yoyoyoyo schrieb:Chavez hat wieder mal gesprochen, anlässlich der Beschlagnahme mehrerer Tonnen Reis, den ein Supermarkt zu einem Preis über dem staatlich erlaubten verkaufen wollte
Wenn ein Supermarkt waren über einem gesetzlich festgelegten Preis verkaufen möchte, müssen Sanktionen verhängt werden. Es handelt sich schließlich um einen Gesetzesverstoß. Ob das Gesetz Sinn hat oder nicht sei mal dahingestellt. Die möglichen Sanktionen sind auch im Gesetz festgehalten (z.B. Beschlagnahmung, Geldstrafe usw.).
Was ist daran also verwerflich, wenn man jemanden (den Betreiber des Suppermarktes) der gegen ein geltendes Gesetz verstößt (zu hoher Verkaufspreis), bestraft indem man ihm die Ware abnimmt ?

Bei uns würden sich die Bürger wünschen wenn ein maximaler Höchstpreis für z.B. Lebensmittel oder Benzin von der Regierung festgelegt werden würde und es würde jeder nach Bestrafung schreien, wenn z.B eine Tankstelle das Benzin teurer verkauft als es gesetzlich zulässig ist.
Zitat von yoyoyoyo schrieb:Er hat scheinbar eine Behörde ins Leben gerufen, die den ganzen Tag lang Kontrolleure in Geschäfte schickt, die die Einhaltung der staatlich festgesetzten Lebensmittelpreise überwachen.
Solche Kontroleure haben wir in unserer Staatsform auch. Ich erinnere nur an die Lebensmittelkontroleure oder die Leute vom Gesundheitsamt. Die laufen auch den ganzen Tag in Geschäften oder Restaurants umher und suchen nach verstößen. Was ist daran also falsch ?


melden

Venezuela

20.08.2008 um 14:50
Ich habe nicht geschrieben, dass ich es falsch finde. Wie gesagt, inhaltlich finde ich seine Richtung eigentlich ok, aber auch er wird sich wie immer in einen Diktator verwandeln, denn er wird es nicht schaffen, die gesamte Bevölkerung von der Richtigkeit seiner Ansichten zu überzeugen, dann bedarf es eben Gewalt, wie immer in solchen Fällen.


1x zitiertmelden

Venezuela

20.08.2008 um 14:59
Larry08,

Wenn man sonst nichts zu tun hat.

Was wäre denn sinnvoller?
Dem Kapitalismus fröhnen?

Es ist doch klar, welches Ziel er mit der Entprivatisierung verfolgt: er kümmert sich ums Volk und versucht deren Wohlstand zu mehren.


melden

Venezuela

20.08.2008 um 15:07
Wasn besser als Kapitalismus ? Mit den Dummen lässt sich doch gut Geld machen :)


melden

Venezuela

20.08.2008 um 15:09
Zitat von yoyoyoyo schrieb:Ich habe nicht geschrieben, dass ich es falsch finde.
@yoyo

Ich weis das du nicht geschrieben hast das du es falsch findest, schließlich hast du ja abschließend auch geschrieben das du eigentlich auf seiner Seite stehst.
Ich habe deswegen meine Antwort auch nicht direkt an dich geschrieben, sonst hätte ich dich mit "@yoyo" angesprochen.

Vielmehr habe ich allgemein gefragt was am Wegnehmen der Ware und den Kontroleuren falsch ist.


melden

Venezuela

02.11.2010 um 11:20
Venezuela verstaatlicht Stahl- und Bau-Unternehmen
Caracas - Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat seine Serie von Verstaatlichungen fortgesetzt. Neben einem Stahlkonzern enteignete er nun auch sechs einheimische Bauunternehmen. Dem Stahlkonzern warf er überhöhte Preise vor, den Baufirmen Betrug an ihren Kunden
http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article10680756/Venezuela-verstaatlicht-Stahl-und-Bau-Unternehmen.html


Im Artikel klingt es, als ob es ihm um günstigere Preise, um Monopolstellungen und um den Kampf gegen Korruption geht. Andere Artikel vermuten, die Privatisierungen sind Stimmenfang für die kommende Wahl bei den Armen der Bevölkerung.


melden

Venezuela

18.12.2010 um 09:37
Es gibt Momente da muss man als Staatsführer das Heft in die Hand nehmen um schlimmeres zu verhindern, z.B. wenn im Januar das neue Parlament mit stärker vertretender Opposition zusammenkommt, das geht ja mal gar nicht :P
Parlament lässt sich von Hugo Chavez entmachten

Das venezolanische Parlament erteilt Hugo Chavez umfassende Vollmachten. Für die kommenden 18 Monate darf der Staatschef per Dekret regieren.

Das venezolanische Parlament hat Staatschef Hugo Chavez umfassende gesetzgeberische Vollmachten verliehen. Die Abgeordneten erteilten dem Präsidenten in einer Abstimmung das Recht, für die Dauer von 18 Monaten Dekrete zu erlassen, die Gesetzeskraft haben. Chavez hatte das von der Opposition kritisierte Gesetz eigenen Angaben zufolge erbeten, um auf die heftigen Regenfälle reagieren zu können, bei denen in den vergangenen Wochen landesweit 38 Menschen ums Leben gekommen waren.

Die Opposition, die nach dem Boykott der Wahlen 2005 im aktuellen Parlament so gut wie nicht vertreten ist, sieht in der Naturkatastrophe jedoch nur einen Vorwand, die Macht des Präsidenten festzuschreiben. Bei den Wahlen im September gewann die Opposition zahlreiche Mandate und wird im neuen Parlament, das am 4. Januar erstmals zusammentritt, mit 67 von 165 Abgeordneten vertreten sein. Dann dürfte es für Chavez schwieriger werden, auf dem normalen Weg Gesetze durch das Parlament zu bekommen.
...
http://www.welt.de/politik/ausland/article11702310/Parlament-laesst-sich-von-Hugo-Chavez-entmachten.html


melden

Venezuela

26.05.2017 um 14:16
Der sozialistische Präsident Venezuelas aka zweiter Stalin, gibt den USA die Schuld für die Unruhen und Aufstände im Land.


melden

Venezuela

26.05.2017 um 17:39
@Mesopotamia

Ja, man braucht halt einen Sündenbock um vom eigenen Versagen abzulenken.
Und dass der Sozialismus zwar weder von Ochs noch Esel, sondern von den Menschen in selbigem aufgehalten wird, dürfte auch klar sein.


melden

Venezuela

31.07.2017 um 10:32
Es wundert mich ernsthaft, dass hier bei Allmy das Thema Venezuela momentan gar nicht diskutiert wird. Schließlich bewegt sich das Land gerade stark auf ein Totalitäres System zu.


melden